47.88625025, 14.245801680215

Familien, Gruppen, Kinder, Schulen
Geführte Exkursionen

Einer der schönsten Flüsse Österreichs erwartet uns mit kristallklarem Wasser, riesigen Fischschwärmen und seltener Unterwasser-Pflanzenwelt. Zwischen den Orten Molln und Leonstein entdecken wir eine Tausende Jahre alte Konglomeratschlucht. Genau hier werden wir die Steyr auf einer Strecke von rund zwei Kilometern hautnah erleben. Mit Taucherbrille, Schnorchel und Neoprenanzug lassen wir uns die Strömung hinabtreiben.

Flussschnorcheln bietet die Möglichkeit, die Unterwasserwelt direkt zu erleben. Anders als im Meer oder einem See gibt die Strömung die Richtung vor. Wir lassen uns sozusagen treiben und werden für eine Weile selbst Teil des Flusses. Mit unserem Neoprenanzug, der vor Kälte schützt, haben wir den nötigen Auftrieb, um ohne Probleme an der Wasseroberfläche zu bleiben. Untergehen ist nicht möglich.

Einerseits sind wir mit Taucherbrille und Schnorchel die Betrachter einer faszinierenden Unterwasserwelt und andererseits haben wir die Möglichkeit, die Strömungskraft des Wassers intensiv zu erleben. Sehen wir in einem Tümpel oder Kehrwasser einen Fischschwarm, so können wir ohne Probleme länger ausharren und weiter beobachten. Äschen und Forellen werden unsere Begleiter sein und mit etwas Glück könnten wir sogar über einen Hecht oder Huchen hinweg schweben.

Die Energie des Wassers wirkt auf uns und hellwach steuern wir unsere Körper über bizarre Unterwasser-Gesteinsformationen und eine seltene Unterwasser-Pflanzenwelt.

Flussschnorcheln ist leicht erlernbar und setzt, außer Schwimmen zu können, keine besonderen Kenntnisse voraus. Zu Beginn der Tour wird in einem geeigneten Tümpel eine Einführung ins Schnorcheln gegeben.

Speziell für Schulklassen: Naturkundliche Führung auf der Krummen Steyrling.
Wir schnorcheln die herrlichen, fischreichen Tümpel ab, springen in glasklare Pools und lassen uns durch die engen Konglomeratschluchten treiben. Das hautnahe Erleben und Eintauchen in das Element Wasser steht bei dieser Führung im Vordergrund. Für Schulklassen ab 10 Jahre empfehlenswert.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Wasser

Buseckerstrasse 2
Molln 4591
Österreich

Molln, 4591


Erwachsene:
€ 53,00
Kinder:
€ 30,00

Herbert Schörkhuber (Rafting- und Canyoningguide, Geoventure Outdoorguide, Padi-Tauchausbildung)

Telefon:  E-Mail:  Web: https://naturschauspiel.at/naturschauspiele/flussexpedition-in-die-unterwasserw… Icon OpenWindow

Zu den Naturerlebnissen flattern

Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner

Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner

28. Jan. |
Tirol
Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

Auf Schneeschuhen ins Reich von Steinbock, Gams, Steinadler und Bartgeier.

Mit Spektiv und Fernglas ausgerüstet stapfen wir gemeinsam durch den knirschenden Schnee und folgen den Spuren der Wildtiere. Gespannt warten Sie bis der Ranger mit seinen geschulten Augen die Nationalparkbewohner in der verschneiten Winterlandschaft entdeckt und wir diese beobachten können. Die Nationalpark-Ranger wissen genau, welche atemberaubenden Überlebensstrategien die Wildtiere haben um den harten Winter im Hochgebirge zu überstehen.

Vom neu errichteten Parkplatz Glocknerwinkel starten wir los.

Entlang dieser Strecke können wir an den Steilhängen des Ködnitztales die imposanten Steinböcke und Gämsen in ihrem ursprünglichen Lebensräumen beobachten.

Besonderheit:

Vor der beeindruckenden Kulisse des Großglockners kann man die Wildtiere des Nationalpark Hohe Tauern so nah wie selten sonst in freier Wildbahn beobachten.

Wichtige Informationen:

Für Kinder ab 6 Jahren geeignet!
Schneeschuhe stehen zur Verfügung.
Mitzubringen sind: winterfeste Schuhe (keine Moonboots), Schistöcke, winterfeste Bekleidung, Getränk und kleine Jause
Wenn es die Straßen- oder Lawinensituation nicht zulässt ins Ködnitztal zu gehen, findet die Tour im Talbereich von Kals statt.

Unsere Ranger wurden für die Durchführung der Ranger-Touren entsprechend der COVID-19-Bestimmungen in einem eigenen Seminar geschult. Die Exkursionen im Nationalpark werden kontaktlos, unter Einhaltung des geforderten Mindestabstandes sowie der jeweils gültigen Vorgaben seitens der Bundesregierung durchgeführt.

Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner
Der Fährte folgen
Fototour mit Ranger

Fototour mit Ranger

30. Jan. |
Tirol
Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

Für großartige Bilder und die Umsetzung eigener Ideen braucht es Geduld und das Beherrschen der richtigen Kameratechnik. Bei der geführten Fototour mit Ranger Hermann Muigg stehen die einzigartigen Naturjuwele des Nationalparks Hohe Tauern im Vordergrund.

Der respektvolle Umgang mit Flora und Fauna auf den Fototouren in den unterschiedlichen Höhenstufen ist Voraussetzung, um in den Zauber wilder Natur und in die Magie der Schauplätze eintauchen zu können.

Gönnen Sie sich eine kleine, aber wohlverdiente Auszeit bei einer Fotowanderung im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern am Fuße des Großglockners.

Bei uns finden Sie eine ursprüngliche, wunderbare Erlebniswelt von einzigartiger Schönheit und enormem Erholungswert.

Themen:

Langzeitbelichtungen, Makro-Fotografie, Tierfotografie oder jahreszeitliche Impressionen.

Durch fachliche Betreuung und kreative Techniken, verbunden mit großartigen Naturerlebnissen, werden die Bilder der Teilnehmer bei den geführten Fototouren zu Kunstwerken.

Ausrüstung:

Bergschuhe, wetterfeste Bekleidung, Jause und Getränk, Kamera und Stativ

Hermann Muigg Senior-Ranger und Naturfotograf:

In diesem Betätigungsfeld der Fotografie ist es ihm möglich Gäste und Einheimische für die wilde Berglandschaft mit ihren vielen Motiven zu begeistern. Wichtig ist der respektvolle Umgang mit der Natur und das ist die Voraussetzung für herrliche Fotomotive.

Gerne können Sie auch individuelle Fototouren im Rahmen des Rent a Ranger Programmes mit Hermann Muigg in einem anderen Teil des Nationalparks Hohe Tauern Tirol buchen.

Fototour mit Ranger
Der Fährte folgen
Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner

Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner

4. Febr. |
Tirol
Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

Auf Schneeschuhen ins Reich von Steinbock, Gams, Steinadler und Bartgeier.

Mit Spektiv und Fernglas ausgerüstet stapfen wir gemeinsam durch den knirschenden Schnee und folgen den Spuren der Wildtiere. Gespannt warten Sie bis der Ranger mit seinen geschulten Augen die Nationalparkbewohner in der verschneiten Winterlandschaft entdeckt und wir diese beobachten können. Die Nationalpark-Ranger wissen genau, welche atemberaubenden Überlebensstrategien die Wildtiere haben um den harten Winter im Hochgebirge zu überstehen.

Vom neu errichteten Parkplatz Glocknerwinkel starten wir los.

Entlang dieser Strecke können wir an den Steilhängen des Ködnitztales die imposanten Steinböcke und Gämsen in ihrem ursprünglichen Lebensräumen beobachten.

Besonderheit:

Vor der beeindruckenden Kulisse des Großglockners kann man die Wildtiere des Nationalpark Hohe Tauern so nah wie selten sonst in freier Wildbahn beobachten.

Wichtige Informationen:

Für Kinder ab 6 Jahren geeignet!
Schneeschuhe stehen zur Verfügung.
Mitzubringen sind: winterfeste Schuhe (keine Moonboots), Schistöcke, winterfeste Bekleidung, Getränk und kleine Jause
Wenn es die Straßen- oder Lawinensituation nicht zulässt ins Ködnitztal zu gehen, findet die Tour im Talbereich von Kals statt.

Unsere Ranger wurden für die Durchführung der Ranger-Touren entsprechend der COVID-19-Bestimmungen in einem eigenen Seminar geschult. Die Exkursionen im Nationalpark werden kontaktlos, unter Einhaltung des geforderten Mindestabstandes sowie der jeweils gültigen Vorgaben seitens der Bundesregierung durchgeführt.

Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Ein junger Mann schnorchelt im gelb-schwarzen Neoprenanzug im glasklaren Wasser der Steyr.

Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr

30. Jan. | Ab 14:00
Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr Weiterschnuppern
Image
Privatissimum365 im Gesäuse

Privatissimum365 im Gesäuse

27. Jan. | Ab 00:00
Privatissimum365 im Gesäuse Weiterschnuppern
Image
Fährten von Wildtieren

Auf den Spuren der Wildtiere

2. Febr. | Ab 11:00
Auf den Spuren der Wildtiere Weiterschnuppern
Image
Skitour im Naturpark Weißbach

Skitour auf's Seehorn inkl. Schnee- und Lawinenkunde

1. Febr. | Ab 08:00
Skitour auf's Seehorn inkl. Schnee- und Lawinenkunde Weiterschnuppern
Image
schneeschuhe weißbach

Schneeschuhe & Tierspuren

2. Febr. | Ab 12:00
Schneeschuhe & Tierspuren Weiterschnuppern
Image
Kräuterwanderung in Heiligenblut

Kräuterwanderung Heiligenblut

2. Febr. | Ab 09:30
Kräuterwanderung Heiligenblut Weiterschnuppern
Image
Grafik

Mondelfentreff Kräuterstammtisch

27. Jan. | Ab 19:00
Mondelfentreff Kräuterstammtisch Weiterschnuppern
Image
Schneeschuh-Schnuppertour

Schneeschuh-Schnuppertour

31. Jan. | Ab 13:30
Schneeschuh-Schnuppertour Weiterschnuppern
Image
Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

1. Febr. | Ab 09:30
Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken Weiterschnuppern
Image

Wintererlebnis Hollersbachtal

2. Febr. | Ab 11:30
Wintererlebnis Hollersbachtal Weiterschnuppern
Image

Schneeschuhwanderung - Wasenmoos

31. Jan. | Ab 08:00
Schneeschuhwanderung - Wasenmoos Weiterschnuppern
Image

Urtümliche Sulzbachtäler

3. Febr. | Ab 09:00
Urtümliche Sulzbachtäler Weiterschnuppern
Image

Hochalpines Stubachtal

1. Febr. | Ab 08:30
Hochalpines Stubachtal Weiterschnuppern
Image

Winterlicher Urwald

28. Jan. | Ab 09:10
Winterlicher Urwald Weiterschnuppern
Image

Schaufütterung im Habachtal

28. Jan. | Ab 11:00
Schaufütterung im Habachtal Weiterschnuppern
Image

Zauberhaftes Wintererlebnis – Rauris

2. Febr. | Ab 09:10
Zauberhaftes Wintererlebnis – Rauris Weiterschnuppern
Image
Biene auf einer Traubenhyazinthe

Grundkurs für den Imkereieinstieg - Online

2. Febr. | Ab 17:00
Grundkurs für den Imkereieinstieg - Online Weiterschnuppern
Image
Biene auf einer Traubenhyazinthe

Grundkurs für den Imkereieinstieg - LFS Obersiebenbrunn

29. Jan. | Ab 09:00
Grundkurs für den Imkereieinstieg - LFS Obersiebenbrunn Weiterschnuppern
Image
Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner

Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner

28. Jan. | Ab 09:30
Nature Watch - WILDe Überlebenskünstler in Kals am Großglockner Weiterschnuppern
Image
Nature Watch - Auf Spurensuche im Defereggental

Nature Watch - Auf Spurensuche im Defereggental

1. Febr. | Ab 09:30
Nature Watch - Auf Spurensuche im Defereggental Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Attwengerhof

Attwengerhof

Traunkirchen
Urlaub am Bauernhof Icon Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Roßleithen
Urlaub am Bauernhof Icon Bammer im Herndlberg

Bammer im Herndlberg

Scharnstein
Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Bergbauernhof Möslhof

Bio-Bergbauernhof Möslhof

Aigen/E.
Urlaub am Bauernhof Icon BIO-Ferienhof Hochbrandt

BIO-Ferienhof Hochbrandt

Spital am Pyhrn
Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Urlaubshof Dansbach

Bio-Urlaubshof Dansbach

Spital am Pyhrn
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Rinnergut

Biobauernhof Rinnergut

Hinterstoder
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Thonnerhof

Biobauernhof Thonnerhof

Aigen/E.
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Brückler

Biohof Brückler

Laussa
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Gschwandt

Biohof Gschwandt

Roßleithen