48.2042833, 15.6325419

Kurse / Workshops

Die Gehölzpflanzen bilden im Stammbereich ein artcharakteristisches Abschlussgewebe, an dem sie auch im Winterzustand gut erkannt werden können. Bei diesem Seminartag liegt der Schwerpunkt auf der Artenbestimmung anhand der Oberflächenstruktur der Borke (dem äußeren Teil der Rinde), ohne ein Werkzeug verwenden zu müssen. Neben einem ausführlichen Theorieteil gibt es Rindenbestimmungsübungen im winterlichen Freiland.

Wald

Pflanzen

Bäuerliches Handwerk

Wienerstraße 64
St. Pölten 3100
Österreich

St. Pölten, 3100


Erwachsene:
€ 70,00

Irene Blasge (Bildungsmanagerin)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

no reuse Kräuterwanderung

Kräuterwanderung durch die Lobau für Kinder

9. Juli Ab 12:00 |
Wien
Icon Pin_brown

Dechantweg 8
Wien 1220
Österreich

Wien, 1220

Veranstalter: Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

Kräuterwanderung speziell für Kinder von 6-12 Jahre

Kräuterwanderung durch die Lobau für Kinder
Der Fährte folgen
no reuse Buch dir deinen Guide Ranger

Buch dir deinen Guide

9. Juli Ab 22:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

Hauptstraße 35
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Nationalpark Ranger/innenZu den schönsten Plätzen des Nationalparks Gesäuse – individuell und persönlich betreut durch unsere Nationalpark Ranger/innen. Ihr/e Nationalpark Ranger/in kennt nicht nur unglaublich viele Tiere und Pflanzen, sondern auch viele Geschichten: vom Leben der Natur, über Almwirtschaft und Erzabbau bis hin zur Sagenweltdes Gesäuses.

Berg- und Wanderführer/innen
Sich auf schwierige Wanderwege und Felsschluchten ins Hochgebirge wagen oder im Winter eine atemberaubende Skitour ohne Sorge um Orientierung bestreiten. Die Berg- und Wanderführer/innen garantieren nicht nur ein Höchstmaß an Sicherheit und Professionalität, sie kennen auch unzählige Besonderheiten und Geheimnisse: Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem sagenumwobenen Peternpfad?

Termin: nach Vereinbarung

Nationalpark Ranger/in:
Pauschalbetrag € 255,- / ganztags $Pauschalbetrag € 170,- / halbtags

Bergführer:
ab € 360,- / Tag, je nach Anforderung

Bergwanderführer/in:
ab € 230,- / Tag, je nach Anforderung

Buch dir deinen Guide
Der Fährte folgen
no reuse Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl Swiss Tracs

Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs)

10. Juli Ab 08:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

Krumau 62
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Barrierefreiheit im Nationalpark Gesäuse
Das Gesäuse ist eine wunderschöne Naturlandschaft. Unsere drei Besucherzentren (Infobüro Admont, Erlebniszentrum Weidendom und Nationalpark Pavillon Gstatterboden) sind barrierefrei, ebenso wie der Themenweg „Lettmair Au" und der barrierefreie Wanderweg Leierweg. Sowohl für individuelle Besucher/innen als auch Gruppen stehen viele Angebote zur Verfügung, damit auch mobilitätseingeschränkte Personen ein besonderes Naturerlebnis im Gesäuse genießen können.

Direkt beim Weidendom finden Sie einen eigens gekennzeichneten Behindertenparkplatz. Koordinaten: 469.220 Ost; 5.269.820 Nord (UTM 33N)

Rollstuhlfahrer/innen und Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigung können beim Weidendom ein Zuggerät für Rollstühle entlehnen. Dieses Zuggerät wird mit einem speziellen Rollstuhl zur Verfügung gestellt. Der Swiss-Trac ist nach einer kurzen Einschulung leicht zu bedienen.

Kosten: € 4,00 / Std.; € 25,00 / Tag

Betreuung durch Nationalpark Ranger: auf Anfrage

Reichweite: bis 25 km auf ebener Strecke

Geschwindigkeit: stufenlos bis 6 km/h

Steigleistung: bis 20 %

Technische Hinweise: Aus technischen Gründen werden die Swiss-Tracs nur gemeinsam mit speziellen Rollstühlen verliehen. Rechtzeitige Reservierung im Infobüro Admont erbeten. Eine kurze Einschulung in die Bedienung erfolgt vor Ort.

FOLDER „BARRIEREFREIER WANDERFÜHRER: MIT DEM SWISS-TRAC DURCH DEN NATIONALPARK“

Zwölf Spaziergänge und Wanderungen in und um den Nationalpark Gesäuse wurden mit Swiss-Tracs getestet. Der Folder ist im Infobüro erhältlich. Download unter:
www.nationalpark.co.at/barrierefrei

Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs)
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär?

Titelbild Fallback

Bäume - Rinde - das Gesicht des Baumes

27. Febr. | Ab 09:00
Bäume - Rinde - das Gesicht des Baumes Weiterschnuppern
Image
Nahrhafte Landschaft

Nahrhafte Landschaft

27. Apr. | Ab 09:00
Nahrhafte Landschaft Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Grüne Naturapotheke: Vergessene Heiltinkturen

13. Mai | Ab 09:00
Grüne Naturapotheke: Vergessene Heiltinkturen Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Mal- und Zeichenutensilien aus Naturmaterialien

15. Mai | Ab 09:00
Mal- und Zeichenutensilien aus Naturmaterialien Weiterschnuppern
Image
Wilde Pflanzen im Visier   Der Giersch

Wilde Pflanzen im Visier - Der Giersch

16. Mai | Ab 16:00
Wilde Pflanzen im Visier - Der Giersch Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Wilde Pflanzen - Kräutertees & Kräuterelexiere

17. Mai | Ab 16:00
Wilde Pflanzen - Kräutertees & Kräuterelexiere Weiterschnuppern
Image
Naturkräuterseifen für den Hausgebrauch

Naturkräuterseifen für den Hausgebrauch selbst herstellen

23. Mai | Ab 09:00
Naturkräuterseifen für den Hausgebrauch selbst herstellen Weiterschnuppern
Image
Zertifikatslehrgang Kräuterpädagogik

Zertifikatslehrgang Kräuterpädagogik

19. Febr. | Ab 09:00
Zertifikatslehrgang Kräuterpädagogik Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Zertifkatslehrgang Grüne Kosmetik Pädagogik

25. Nov. | Ab 09:00
Zertifkatslehrgang Grüne Kosmetik Pädagogik Weiterschnuppern
Image
Erlebte Natur Die Gelse Plage oder Notwendigkeit

Erlebte Natur: Die Gelse – Plage oder Notwendigkeit?

18. Juni | Ab 18:00
Erlebte Natur: Die Gelse – Plage oder Notwendigkeit? Weiterschnuppern
Image
Inserat einer Feier

Sind im Garten 2019

| Ab
Sind im Garten 2019 Weiterschnuppern
Image
Erlebte Natur Plastik im Körper

Erlebte Natur: Plastik im Körper - Auslöser und Folgen

5. März | Ab 18:00
Erlebte Natur: Plastik im Körper - Auslöser und Folgen Weiterschnuppern
Image
Erlebte Natur Das Geheule um den Wolf

Erlebte Natur: Das Geheule um den Wolf

9. Apr. | Ab 18:00
Erlebte Natur: Das Geheule um den Wolf Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Die Beziehung zwischen Mensch und Wolf

18. Jan. | Ab 19:00
Die Beziehung zwischen Mensch und Wolf Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Frühlingserwachen - Natur im Garten Fest im Museum Niederösterreich

19. Jan. | Ab 10:00
Frühlingserwachen - Natur im Garten Fest im Museum Niederösterreich Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kreativprogramm Natur: Drachen - Windspiel gestalten

6. Okt. | Ab 13:00
Kreativprogramm Natur: Drachen - Windspiel gestalten Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kreativprogramm Natur: Fische basteln

3. Nov. | Ab 13:00
Kreativprogramm Natur: Fische basteln Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kreativprogramm Natur: Schweinchen Glück

6. Jan. | Ab 13:00
Kreativprogramm Natur: Schweinchen Glück Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kreativprogramm Natur: Tannenzapfentiere

1. Dez. | Ab 13:00
Kreativprogramm Natur: Tannenzapfentiere Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kreativprogramm Natur: Textildruck

3. Febr. | Ab 13:00
Kreativprogramm Natur: Textildruck Weiterschnuppern
Bio-Weingut Gruber43

Bio-Weingut Gruber43

Langenlois
Bioweinbau Strom

Bioweinbau Strom

Mollands
Büchlhof - Kinderferienhof

Büchlhof - Kinderferienhof

Lilienfeld
Gut Oberstockstall

Gut Oberstockstall

Oberstockstall
Lueg

Lueg

Scheibbs
Pferdehof Jauerling

Pferdehof Jauerling

Maria Laach
Sunnseit'n Bio Bauernhof

Sunnseit'n Bio Bauernhof

FRANKENFELS
Wolf-Hof

Wolf-Hof

Pressbaum

Bauernhöfe für deinen Urlaub entdecken

Bio-Weingut Gruber43

Bio-Weingut Gruber43

Icon Pin_brownLangenlois
Bioweinbau Strom

Bioweinbau Strom

Icon Pin_brownMollands
Büchlhof - Kinderferienhof

Büchlhof - Kinderferienhof

Icon Pin_brownLilienfeld

Ein paar Tage ausspannen am Biobauernhof in ruhiger Umgebung fast unberührter Natur. Unsere modernen Ferienwohnungen befinden sich in einem eigenen Gästehaus direkt am Hof. Für unsere kleinen Besucher haben wir einen Spielplatz vor dem Haus sowie viele Tretfahrzeuge. Für Schlechtwettertage gibt es einen Spielraumf für groß und klein.  Wander- und Spazierwege führen direkt vom Hof weg.