Die Naturvermittlerin, Martha Riess, zeigt den Kindern einer Schulklasse die Unterhimmler Au.

48.039034783125, 14.408543691506

Familien, Gruppen, Kinder, Schulen
Geführte Wanderungen / Ausflüge

Die Unterhimmler Au - Ein Paradiesgarten für Arbeiter, Bürger und Edelleute.

Die Unterhimmler Au ist eine faszinierende Natur- und Kulturlandschaft, ihr Wasser „ist das schönste, welches ich je gesehen, immergrün, gleicht es flüssig gewordenen Alpenwiesen“, so dichtete einst Julius von der Traun über die Steyr. Franz Schubert inspirierte der lebendige Fluss zum Forellenquintett – und auch wir spüren bei diesem NATURSCHAUSPIEL der Lebendigkeit des Steyrflusses nach. Die dynamische Kraft zieht uns in ihren Bann – wird es uns gelingen, den Schatz zu bergen?

Die Steyrtal-Museumsbahn bringt uns zum Bahnhof Pergern, der am Flussufer vor sich hinträumt. Hier tauchen wir ein in das grüne Paradies am Rande von Steyr, das aufgrund seiner Schönheit und Naturnähe zahlreiche Erholungssuchende anzieht.

Wir wandern dem smaragdgrünen Fluss folgend zurück in die Stadt, durch einen Jahrhunderte alte Kulturraum, der trotz ausdauernder Nutzung, viel von seiner Ursprünglichkeit und seinem Reiz hat bewahren können. Davon zeugt die hohe Artenvielfalt in den unterschiedlichen Lebensräumen, die eines gemeinsam haben: Sie wurden von den Eiszeiten geprägt und unterliegen heute noch der Gestaltungskraft des Wassers.

Fein strukturierte Konglomeratwände überraschen mit ihren Formen, auf ihnen setzen „Alpenschwemmlinge“ aus den Kalkgebirgen im Ursprungsgebiet bunte Farbakzente. Halbtrockenrasen bieten gute Lebensbedingungen für seltene Pflanzen. In den Auwäldern sorgen alte Baumriesen für angenehme Kühle.
Spechte schätzen den hohen Totholzanteil. Manchmal sieht man einen Eisvogel dem Fluss entlangflitzen.

Doch es ist vor allem die dynamische Kraft des Steyrflusses, die uns in ihren Bann zieht. Sie gestaltet die Landschaft und verändert den Lauf des Flusses, wie zahlreiche Schotterbänke, die in ihrer Größe und Form nie gleichbleiben, bezeugen. Glasklar ist das Wasser, das in Trinkwasserqualität von der Quelle bis zur Mündung strömt. Bei einem Fußbad spüren wir der Lebendigkeit und Frische nach.

Vom Fluss gerundete Steine begeistern uns mit ihren Farben und Formen. Manch einen können wir übers Wasser tanzen lassen oder als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL

Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Pflanzen

Tiere

Wald

Wandererlebnis

Wasser

Redtenbachergasse 14
Steyr 4400
Österreich

Steyr, 4400

- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 

Erwachsene:
€ 25,00
Kinder:
€ 16,00
Telefon:  E-Mail:  Web: https://www.naturschauspiel.at/naturschauspiele/dem-himmel-so-nah-430891 Icon OpenWindow

Zu den Naturerlebnissen flattern

Kindergeburtstag am Keltenfestgelände

Kindergeburtstag am Keltenfestgelände

17. Juni |
Niederösterreich
Veranstalter: Naturpark Landseer Berge

Entdecke spielend mit deinen FreundInnen Pflanzen und Tiere des Waldes und begegne eben solchen auf dem Festgelände. Feiere mit uns einen unvergesslichen Geburtstag! Spiele, Spaß und die Organisation eines Kindergeburtstages werden von uns durchgeführt. Dabei werden den Kindern der Naturpark Landseer Berge, die Kelten und die Tiere am Erlebnisgelände des Burgbergs nähergebracht. Auf Wunsch können Schweine, Ziegen und Alpakas aus nächster Nähe kennengelernt, das Freilichtmuseum erkundet, Fladenbrot gebacken und der Aussichtsturm bestiegen werden.

 

Termine sind nach Vereinbarung jederzeit möglich.

Dauer und Preis orientieren sich am gewünschten Programm.

Kindergeburtstag am Keltenfestgelände
Der Fährte folgen
In den Schuhen der Staaten für mehr Klimaschutz - Simulation Klimakonferenz

In den Schuhen der Staaten für mehr Klimaschutz - Simulation Klimakonferenz

17. Juni |
Burgenland
Veranstalter: Naturpark Raab - Örség-Goricko

Möchtet ihr mehr zum Thema Klimawandel erfahren? In dieser Veranstaltung schlüpft ihr nach einer Einführung zum Thema Klimawandel, seinen Auswirkungen und Weltklimaverhandlungen in die Rollen von Staatengruppen. Dabei lernt ihr über deren Einflussbereich und könnt anhand einer Computersimulation sehen, wie sich die Entscheidungen auf die Erwärmung auswirken.

Dauer: 2,5-3 h

Termine: auf Anfrage 

In den Schuhen der Staaten für mehr Klimaschutz - Simulation Klimakonferenz
Der Fährte folgen
Liebespärchen in der Streuobstwies beim verkosten von Kräuterprodukten aus erotisierenden Wildkräutern

50 shades of green

17. Juni |
Oberösterreich
Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

Lustquellen im Naturpark entdecken 

Beinamen von Pflanzen wie „Krone der Aphrodite“, „Heimliche Liebe“, „Jungfer im Grünen“ oder „Je länger, je lieber“ sind nicht zufällig gewählt. Bestimmte Pflanzen und deren anregende Substanzen und Wirkweisen können sich zu wahren Quellen der Lust und Leidenschaft entwickeln.

Diese Erlebnisführung richtet sich an Singles, Pärchen und alle Interessierten, die mehr über die erotisierende Kraft der heimischen Pflanzenwelt erfahren möchten. Dabei gibt die Kräuterfachfrau Tipps, welche Wirkstoffe von Pflanzen IHN zärtlich stimmen und SIE beflügeln, warum Gewürze lieblich stimmen oder scharf machen. Auch zum Drumherum wie Kräuteranwendungen fürs Räuchern, zum Baden und zur Verwendung bei Düften gibt es spannende, verblüffende und humorvolle Bonmots. Lassen Sie sich mit allen Sinnen von Kräuterpädagogin Ursula Asamer in die Welt dieser Kräuter entführen und von köstlichen Gaumenfreuden verführen……
Der Höhepunkt findet dann wohl bei Ihnen zu Hause statt!

Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!
Anmeldung für individuelle Termine mind. 1 Woche vorher


Mitzubringen:
Leichte Wanderausrüstung, festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung

Kosten:
25 €(Erwachsene 15 € zuzügl. 10 € für Verkostungen und give-aways)
Ermäßigung von 2 € für Mitglieder des Vereins Naturpark Attersee-Traunsee

Teilnehmer:
mind. 7 bis max. 12 Personen

VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich bei
Ursula Asamer, Mobil: Tel 0676/377 88 61, E Mail: ursula.asamer@primula.at
 

50 shades of green
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Die Naturvermittlerin, Martha Riess, zeigt den Kindern einer Schulklasse die Unterhimmler Au.

Dem Himmel so nah

20. Juni | Ab 13:45
Dem Himmel so nah Weiterschnuppern
Image
Drei Mädchen betrachten ein Gesicht, das sie aus Naturmaterialien an einen Baum geheftet haben.

Zauberwald zu allen 4 Jahreszeiten

24. Juni | Ab 09:30
Zauberwald zu allen 4 Jahreszeiten Weiterschnuppern
Image
Zwei Personen paddeln auf ihren Boards die Enns entlang.

Flussexpedition auf der Enns - Steyr

20. Juni | Ab 13:00
Flussexpedition auf der Enns - Steyr Weiterschnuppern
Image
Kinder erforschen im Bach watend das Gewässer.

Mission Bach

23. Juni | Ab 09:00
Mission Bach Weiterschnuppern
Image
Die Schüler einer Klasse betrachten Zweige, die ihnen von der Naturvermittlerin gezeigt werden.

Expedition Streuobstwiese - Frühsommer

21. Juni | Ab 09:00
Expedition Streuobstwiese - Frühsommer Weiterschnuppern
Image
Blick von oben auf den Gipfel des Sauzahns.

Expedition Sauzahn

18. Juni | Ab 14:00
Expedition Sauzahn Weiterschnuppern
Image
Blick von oben auf die Enns bei Ternberg.

Flussexpedition auf der Enns - Ternberg

18. Juni | Ab 14:00
Flussexpedition auf der Enns - Ternberg Weiterschnuppern
Image
Der Luchs lauert versteckt hinter Totholz und Gebüsch.

Luchs - heimlicher Rückkehrer

18. Juni | Ab 09:00
Luchs - heimlicher Rückkehrer Weiterschnuppern
Image
Zwei Personen mähen in einer Naturlandschaft mit der Sense

Sensenkurs für Einsteiger*innen

19. Juni | Ab 08:00
Sensenkurs für Einsteiger*innen Weiterschnuppern
Image
Mehrere Personen paddeln auf ihren Booten durch die glasklare, grüne Steyr-Schlucht.

Flussexpedition auf der Steyr - Paddel-Abenteuer am smaragdgrünen Fluss

19. Juni | Ab 10:00
Flussexpedition auf der Steyr - Paddel-Abenteuer am smaragdgrünen Fluss Weiterschnuppern
Image
Ein junger Mann schnorchelt im gelb-schwarzen Neoprenanzug im glasklaren Wasser der Steyr.

Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr

20. Juni | Ab 14:00
Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr Weiterschnuppern
Image
Vier Kinder betrachten Insekten in Becherlupen.

Ben und die 4 Elemente

20. Juni | Ab 14:30
Ben und die 4 Elemente Weiterschnuppern
Image
Drei Kinder und eine Erwachsene betrachten die Natur durch Ferngläser.

1001 Lebewesen

19. Juni | Ab 09:00
1001 Lebewesen Weiterschnuppern
Image
Kinder bauen an einem Insektenhotel.

Ich bau mir ein Insektenhotel

19. Juni | Ab 13:00
Ich bau mir ein Insektenhotel Weiterschnuppern
Image
Der Naturvermittler zeigt den Kindern auf einer Karte, welche Tiere im Europaschutzgebiet Untere Traun vorkommen.

Wildes Wels

19. Juni | Ab 10:00
Wildes Wels Weiterschnuppern
Image
Maria Hageneder erklärt zwei Teilnehmerinnen die Eigenheiten eines Blattes.

Naturgenuss am Almfluss

18. Juni | Ab 09:30
Naturgenuss am Almfluss Weiterschnuppern
Image
Ein schwarz-gelb gefleckter Käfer krabbelt über den steinigen Boden.

Mission Insekten

21. Juni | Ab 09:00
Mission Insekten Weiterschnuppern
Image
Eine Wildbiene saugt Nektar aus einer Kleeblüte.

Mission Wildbiene

22. Juni | Ab 09:00
Mission Wildbiene Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin zeigt den Kindern der Schulklasse verschiedene Fundstücke.

Forschung macht Schule - Flattern und schnattern im Almtal

24. Juni | Ab 09:00
Forschung macht Schule - Flattern und schnattern im Almtal Weiterschnuppern
Image
Kinder beim Betrachten von Insekten

Faszination Insekten: Fleißige Helfer bei der Bestäubung

18. Juni | Ab 09:00
Faszination Insekten: Fleißige Helfer bei der Bestäubung Weiterschnuppern

Bauernhöfe mit freien Zimmern am