Der Naturvermittler erklärt den Kindern einer Schulklasse, was er im Wald gefunden hat.

48.130832, 13.959862

Familien, Gruppen, Kinder, Schulen
Geführte Exkursionen

Ein Streifzug durch die Baumwelt an der unteren Traun.

Wir erforschen die Welt der Bäume und machen uns auf Spurensuche nach dem Leben darauf und darin. Verschiedene Plätze und Bäume erzählen uns Geschichten über die Gegenwart und die Vergangenheit, manchmal finden wir einen ganz persönlichen Schatz – ein Stück Holz, einen Stein oder andere Naturelemente. Der Streifzug durch die Waldwildnis endet für die hungrigen Forscher am Lagerfeuer.

Der Waldparkplatz ist Treffpunkt am Anfang unserer Tour.

Nach der Kennenlernrunde streifen wir durch das Schutzgebiet und entdecken die Besonderheiten dieses fabelhaften Biotops.

Hast du gewusst, dass Bäume auch zum Rohr werden können und trotzdem noch leben und wachsen? Dass Nadelbäume ihre toten Äste ein Leben lang behalten und ein "Chinesenbart" auch etwas mit einem Laubbaum zu tun hat?

Dieser Wald, durch den früher einmal die Pferdeeisenbahn führte und eine wichtige Lebensader für die damalige Zeit darstellte, ist nun auch der Lebensraum zahlreicher Vögel, denen wir mit dem Fernglas nachstellen.

Apropos Vögel und Bäume - weil ein Stück des großen Waldes mir gehört, können wir uns auch ein schönes interessantes Unikat suchen als Erinnerung: ein Stück Holz, einen Stein ...
Da genug Werkzeug vorhanden ist, können wir die Dinge bearbeiten und gestalten, wenn du das möchtest. So kommt jeder zu seinem eigenen Schatz!

Den Abschluss bildet die Grillmöglichkeit am großen Feuer.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Pflanzen

Tiere

Wald

Edisonstraße 3
Gunskirchen 4623
Österreich

Gunskirchen, 4623

Parkplatz gegenüber im Wald


Erwachsene:
€ 15,00
Kinder:
€ 10,00

Gustav Steinhuber (Forstwirtschaftsmeister, Trainerausbildung (NLP), Systemische Grundausbildung, Waldpädagoge)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Fritz Wolf erklärt vier Kindern auf dem Boden sitzend die Besonderheiten im Wald

Der Schatz im Almtal

20. Okt. |
Oberösterreich
Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Wald, Wasser, Wiese, Wild, Wunder.

Die biologische Vielfalt in den geschützten Naturräumen des Almtals ist ein wertvoller Schatz, den es zu hüten gilt. An insgesamt vier Schauplätzen erhalten wir Einblick in die nachhaltige Nutzung und Bewahrung der Wiesen, Wälder und Seen. Rund um den Almsee, an den Ufern der Ödseen und in den Almauen entdecken wir Naturforscher kostbare Ökosysteme sowie die Geheimnisse des Wassers.

Nach einer herzlichen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde geleitet uns der Förster sowie der Waldpädagoge zu seinen Lieblingsplätzen in den Naturschutzgebieten im Almtal. Und davon gibt es viele, denn er kennt sein Revier wie seine Westentasche und wählt je nach Gruppe und Witterung die passenden Orte aus.

Gerade unterschiedliche Witterungsverhältnisse können ein besonderes Naturerlebnis für die Gruppe bedeuten. Typische Schlechtwettersituationen sorgen zum Beispiel am Almsee für intensive Naturschauspiele (Wetterreize).

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte der Landschaft und zur Gründung des Klosters Kremsmünster im Jahre 777 führt uns zum Begriff Nachhaltigkeit.

Je nach Gruppenzusammensetzung und Witterung finden wir mit Elementen der Waldpädagogik einen Zugang zur belebten und unbelebten Natur: Barfuß, mit verbundenen Augen, über Rollenspiele, Lieder oder das Kreieren von Kunstwerken nähern wir uns den Natur-Themen auf sinnliche Art und Weise.

An besonderen Plätzen werden Almtal-Sagen erzählt, die eine außergewöhnliche Naturverbundenheit der Bevölkerung veranschaulichen. Insbesondere die wahre und fast vergessene Geschichte von den Almsee-Fröschen eröffnet neue Einblicke in das Thema Nachhaltigkeit.

Fällt der Termin dieser Veranstaltung auf einen Mittwochabend, können wir bei Schönwetter um 19:30 Uhr das Weisenblasen (Sommerferien) am Almsee in der Gruppe besonders intensiv erleben. Und es bleibt auch Zeit, um dem Förster sowie dem Waldpädagogen kritische Fragen zu Forstwirtschaft, Jagd und Naturschutz in diesem Naherholungsgebiet und riesigen Biotop zu stellen!

Die Tour ist täglich an unterschiedlichen Treffpunkten, zu unterschiedlichen Terminen buchbar.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Der Schatz im Almtal
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Blick in den naturnahen Wald, in dem Totholz liegt.

Überleben in der Natur

24. Okt. | Ab 12:00
Überleben in der Natur Weiterschnuppern
Image
Eine Gruppe von Teilnehmerinnen betrachtet Pflanzen im Moor.

Sinnesreise durch Wald, Wiese und Moor

21. Okt. | Ab 09:30
Sinnesreise durch Wald, Wiese und Moor Weiterschnuppern
Image
no reuse Mit dem E Bike vom Kurpark in den Naturpark

Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark

20. Okt. | Ab 13:30
Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark Weiterschnuppern
Image
Kinder beim Betrachten von Insekten

Faszination Insekten: Fleißige Helfer bei der Bestäubung

20. Okt. | Ab 09:00
Faszination Insekten: Fleißige Helfer bei der Bestäubung Weiterschnuppern
Image
Kirche in Scharten

Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land

20. Sep | Ab 14:00
Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land Weiterschnuppern
Image
Weg in den Wald

Wald-Auszeit für mich

22. Okt. | Ab 15:00
Wald-Auszeit für mich Weiterschnuppern
Image
Ein Mädchen betrachtet Äpfel, die auf Ästen hängen.

Expedition Streuobstwiese - Herbst

26. Okt. | Ab 09:00
Expedition Streuobstwiese - Herbst Weiterschnuppern
Image
Die Naturpark-Detektive auf der Suche nach dem Streuobstwiesen-Kochbuch von Günter Grünspecht.

Gesucht: Naturpark-Detektive! Wer hilft Günter Grünspecht?

20. Okt. | Ab 08:00
Gesucht: Naturpark-Detektive! Wer hilft Günter Grünspecht? Weiterschnuppern
Image
Nature Caching - Geocaching-Tour mit Heinz Steiner

Nature Caching - Mit dem GPS auf der Suche nach den Schätzen des Naturparks

20. Okt. | Ab 08:00
Nature Caching - Mit dem GPS auf der Suche nach den Schätzen des Naturparks Weiterschnuppern
Image
Vier Kinder betrachten Insekten in Becherlupen.

Ben und die 4 Elemente

24. Okt. | Ab 14:30
Ben und die 4 Elemente Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin zeigt den Kindern der Schulklasse verschiedene Fundstücke.

Forschung macht Schule - Flattern und schnattern im Almtal

25. Okt. | Ab 09:30
Forschung macht Schule - Flattern und schnattern im Almtal Weiterschnuppern
Image
Maria Hageneder erklärt zwei Teilnehmerinnen die Eigenheiten eines Blattes.

Naturgenuss am Almfluss

22. Okt. | Ab 09:30
Naturgenuss am Almfluss Weiterschnuppern
Image
Johannes Weidinger erklärt anhand einer Karte die geologischen Besonderheiten der Kaltenbachwildnis.

Abenteuer Gschliefgraben - Durch die Kaltenbachwildnis

22. Okt. | Ab 09:00
Abenteuer Gschliefgraben - Durch die Kaltenbachwildnis Weiterschnuppern
Image
Jugendliche einer Schulklasse streifen durch den Gschliefgraben.

Abenteuer Gschliefgraben - Am Traunsee-Ostufer

21. Okt. | Ab 09:00
Abenteuer Gschliefgraben - Am Traunsee-Ostufer Weiterschnuppern
Image
Weiße und braune Alpakas stehen und liegen auf einer Weide und unter Bäumen.

Die spinnen, die Inkas

22. Okt. | Ab 14:00
Die spinnen, die Inkas Weiterschnuppern
Image
Drei Erwachsene stehen mit vier weißen Alpakas auf einem Weg neben einem Getreidefeld.

Inkagold im Mühlviertel

24. Okt. | Ab 10:00
Inkagold im Mühlviertel Weiterschnuppern
Image
Kräuterfrau steht in der Wiese und erzählt über die Wildkräuter im Naturpark Attersee-Traunsee

Kräuterzauber im Jahreskreis

20. Okt. | Ab 00:00
Kräuterzauber im Jahreskreis Weiterschnuppern
Image
Eine Gruppe von Wanderern auf dem Weg zur Berghütte.

Auf ins Alm-Paradies! Grünau im Almtal

23. Okt. | Ab 09:30
Auf ins Alm-Paradies! Grünau im Almtal Weiterschnuppern
Image
Der Förster geht durch den Wald. In der Hand hält er einen Gehstock.

Wald der Zukunft - Grünau im Almtal

20. Okt. | Ab 09:30
Wald der Zukunft - Grünau im Almtal Weiterschnuppern
Image
waldbaeume

Im Waldkammergut

21. Okt. | Ab 00:00
Im Waldkammergut Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Attwengerhof

Attwengerhof

Traunkirchen
Urlaub am Bauernhof Icon Bammer im Herndlberg

Bammer im Herndlberg

Scharnstein
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Weiß

Biobauernhof Weiß

Neustift im Mühlkreis
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Brückler

Biohof Brückler

Laussa
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Schafflhof

Biohof Schafflhof

Sarleinsbach
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Stadler

Biohof Stadler

Oberkappel
Urlaub am Bauernhof Icon Donautraum-Blick Eselgut

Donautraum-Blick Eselgut

Hofkirchen
Urlaub am Bauernhof Icon Dorferhof

Dorferhof

Weistrach
Urlaub am Bauernhof Icon Familienbauernhof Pernkopf

Familienbauernhof Pernkopf

St. Pankraz
Urlaub am Bauernhof Icon

Ferien- und Ziegenhof Hebesberger - Ferienwohnungen "Gaferhelm"

Schlierbach

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Attwengerhof

Attwengerhof

Icon Pin_brownTraunkirchen
Urlaub am Bauernhof: Attwengerhof
Bammer im Herndlberg

Bammer im Herndlberg

Icon Pin_brownScharnstein
Urlaub am Bauernhof: Bammer im Herndlberg
Biobauernhof Weiß

Biobauernhof Weiß

Icon Pin_brownNeustift im Mühlkreis

Die Anzahlung von 30% des Gesamtbetrages ist innerhalb von 14 Tagen nach Buchung auf folgendes Konto zu bezahlen. IBAN AT54 3407 5000 0431 4548 BIC RZOOAT2L075

Der Restbetrag ist 7 Tage vor Anreise zu bezahlen.

Urlaub am Bauernhof: Biobauernhof Weiß