Wecke die Natur in dir!

Mit Österreichs größtem Portal für Naturerlebnisse. Ob Jung oder Alt, Exkursion, Workshop oder Freiwilligeneinsatz – bei den tausenden Veranstaltungen ist für jeden Naturtyp etwas dabei.

  • 433Ergebnisse
    Von fleischfressenden Pflanzen

    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln

    11. Okt. Ab 09:30 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Muhrenteich
    Zeutschach 8820
    Österreich

    Zeutschach, 8820

    Veranstalter: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

    Geführte Wanderung mit anschl. Einkehr
    Von unseren NaturparkführerInnen erfahren Sie Wissenswertes über den durch die Eiszeit entstandenen Muhrenteich. Im Natura2000-Schutzgebiet Dürnberger Moor können anschließend mit ein bisschen Glück biodiverse Raritäten vom fleischfressenden Sonnentau bis zur Gelbbauchunke entdeckt werden. Beim letzten Teil der Wanderung gibt es einen kleinen Einblick in die Welt des größten, flugunfähigen Vogels – des Straußes.

    Dauer: 6 Stunden inkl. Einkehr
    Preise: € 25,– pro Person inkl. Bustransfer, mit Murau-Murtal Gästecard € 20,–
    INFO UND ANMELDUNG bis Donnerstag, 16 Uhr im TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen.

    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln Der Fährte folgen
    fuer den Wald bist du nie zu alt

    Für den Wald bist du nie zu alt

    11. Okt. Ab 10:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Steinbach 4853
    Österreich

    Steinbach, 4853

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Der Mensch ist ein atmendes, lebendiges, mit allen Sinnen spürendes Wesen. Um sich richtig wohl zu fühlen, benötigt er Anregung und Entspannung. Der Wald bietet dies alles fast direkt vor unserer Haustür. Ich lade Sie ein zu einer leichten 3 stündigen Wanderung. Das Ziel ist es, sich selbst zu vertrauen, um den Wald für sich nutzen zu können. Er ist Quelle für Ruhe und Erholung. Er regt all unsere Sinne an, achtsam und wachsam zu sein. Wir können ihn riechen, seine heilsamen Farben sehen, wir hören seine Geräusche, wir spüren die Nähe eines Baumes und dürfen, wenn wir es wollen, diesen auch umarmen.

    Für den Wald bist du nie zu alt Der Fährte folgen
    Hecke

    SEMINAR: Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen

    11. Okt. Ab 10:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Langenlois 3550
    Österreich

    Langenlois, 3550

    Veranstalter: Natur im Garten

    Pflanzung und Schnitt sind die Grundlage für gesundes und harmonisches Wachstum von Hecken und Sträuchern. Wir gehen auf Pflanzabstände, Schnittzeitpunkte, den Schnitt von Einzelsträuchern, freiwachsenden und Formschnitthecken ein und üben anhand konkreter Beispiele.

    SEMINAR: Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Entdeckungen im Bergwald

    11. Okt. Ab 10:00 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    St. Oswald-Angerbichlweg 283/5
    Bad Kleinkirchheim 9546
    Österreich

    Bad Kleinkirchheim, 9546

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Das Ökosystem Wald birgt viele Geheimnisse. Wildtiere sind manchmal schwer zu beobachten. Bei unseren Entdeckungen im Wald werden wir Fraßspuren an Zapfen und Rinden finden und daraus auf die Lebensweise der Tiere schließen. Gemeinsam stellen wir am Ende der Tour ein Zirbenduftsäckchen her, welches jeder mit nach Hause nehmen kann.

    Entdeckungen im Bergwald Der Fährte folgen
    FineArt Fotografie Workshop

    FineArt Fotografie Workshop

    11. Okt. Ab 14:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Admont 8913
    Österreich

    Admont, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Kreativität ist Phantasie und Vorstellungskraft. Von beiden kann niemand genug haben. Schon gar nicht Fotografen/-innen!
    Ziel dieser Workshops ist es, Ihre fotografischen Kenntnisse, sowie die Fertigkeiten und Ihr Gefühl für Motive, Licht und Komposition weiter zu entwickeln. Wir werden dabei intensiv gemeinsam fotografieren und Ihre eigene Sichtweise, Technik und persönliche Vision bei den jeweiligen Motiven herausarbeiten. Je nach Witterung und Jahreszeit werden wir uns dabei möglichst lange „unter freien Himmel“ aufhalten und uns ausgesuchten Motiven des Nationalparks Gesäuse intensiv widmen. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, die jeweilige persönliche Interpretation dieser Landschaft in Ihren Bildern festzuhalten.

    Inhalt: Das Fotografische Sehen sowie die Visualisierung des fertigen Bildes stehen im Vordergrund der fotografischen Unternehmungen. Drei Tage „FineArt Fotografie“ bedeuten, dass nahezu der gesamte Tag sowie lange, intensive Abende dem Thema gewidmet sind. Dadurch ist gewährleistet, dass ausreichend Zeit für konkretes fotografisches Arbeiten sowie die Sichtung, Ausarbeitung als auch der FineArt-Druck Ihrer persönlichen Bild-Highlights am letzten Workshop-Tag gegeben ist.

    Neben den Outdoor-Sessions werden wir am Abend des ersten Workshop-Tages eine Auswahl sowohl der Arbeiten der Referenten, als auch der Teilnehmer/innen kritisch und ausführlich diskutieren.

    Alle Teilnehmer/innen sollten daher auch 5 bis 8 eigene Arbeiten, entweder als gedrucktes Bild oder als digitales Bildfile, mitbringen.

    Die Referenten Franz Kovacs und Herbert Köppel lassen ihre langjährige Erfahrungen sowohl aus dem analogen als auch aus dem digitalen Bereich der Fotografie sowie ihre Leidenschaft für das gedruckte Bild in den Workshop einfließen und stehen während der Workshops ständig mit konkreter Hilfe und technischer Unterstützung den Teilnehmern/-innen zur Seite.

    Diese Workshops richten sich an alle Fotografinnen und Fotografen, egal ob Amateur oder Profi, analoge oder digitale Vorlieben, SW, Farbe o.ä.

    Leitung: Franz Josef Kovacs, Herbert Köppel

    Termine: Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Februar 2019

    Zeit: Fr, 14 bis So, 17 Uhr

    Kursort: Admont

    Treffpunkt: Nationalpark Verwaltung, Weng

    Kosten pro Seminar / Teilnehmer/in: € 265,- min. 5, max. 12 Teilnehmer/innen

    Leistungen: Kursleitung, 2 FineArt Prints

    Mitzubringen sind: Fotoausrüstung, falls vorhanden Notebook, Wanderkleidung, Regenschutz

    Anmeldung: Bis 1 Woche vor Kursbeginn

    Treffpunkt: Nationalparkverwaltung

    FineArt Print Nachschlag
    Jeweils Montags nach diesen Workshops sowie „Faszination SW-Fotografie“ und „Analoge SWFotografie“ besteht die Möglichkeit, einen Tag zum Thema FineArt Print anzuhängen.

    Nähere Infos bei der Anmeldung.

    Referent: Herbert Köppel
    Ist seit mehr als einem Jahrzehnt als Leiter von Naturfotografie Workshops tätig und versucht auf diesem Wege bei den Teilnehmer/Innen deren ganz persönliches Verständnis ihrer eigenen Fotografie zu wecken sowie Begeisterung und Freude an der Natur zu entfachen.

    Referent: Franz-Josef Kovacs
    Franz Josef Kovacs arbeitet als Nationalparkförster der Österreichischen Bundesforste im Nationalpark Donauauen. Mitglied im Verein für Tier- und Naturfotografie (vtnoe.at). Publikationen und Fotoausstellungen im In- und Ausland.

    FineArt Fotografie Workshop Der Fährte folgen
    Heferlberg in Pfaffstätten

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten

    11. Okt. Ab 14:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Pfaffstätten 2511
    Österreich

    Pfaffstätten, 2511

    Veranstalter: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken

    Die bunt blühenden und insektenreichen Trockenrasen der Thermenlinie gehören zu den wertvollsten Naturflächen Österreichs!

    In Pfaffstätten sind von den ehemals sehr großen, als Hutweide genutzten Flächen am Abhang des Wienerwaldes sogar noch rund 10 Hektar übrig. Das ist eine ganz schön große Fläche, die regelmäßig gepflegt werden muss. Auf den Trockenrasen Pfaffstättens leben Tier- und Pflanzenraritäten die in ganz Österreich tatsächlich auch nur hier zu finden sind.

    Nur durch die Hilfe von engagierten Menschen können die wertvollen Flächen auf Dauer erhalten bleiben!

    Bei den Pflegetagen schneiden wir gemeinsam unter fachkundiger Anleitung Buschaustriebe, Büsche und Bäume und schlichten Verstecke für Smaragdeidechse und Co.

    Zielpublikum: Egal ob jung oder alt, Bevorzugung von Arbeiten mit Genauigkeit und Geduld oder von jenen mit Kraft und Körpereinsatz – für jede/n ist die passende Arbeit dabei! Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

    Dauer: solange Du Zeit und Lust hast im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr

    Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere, Säge oder Hacke, Getränk und Sonnenschutz

    Treffpunkt: Parkplatz an der Weinstraße gegenüber der Sportunion

    Falls Du mit einer Motorsäge umgehen kannst, sogar eine mitbringen würdest oder mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783. Die Teilnahme von Schulklassen ist ausschließlich nach Voranmeldung möglich, da jede Schulklasse von einer/einem unserer NaturpädagogInnen betreut wird.

    Die Pflegetage finden in Kooperation von Landschaftspflegeverein Thermenlinie, Gemeinde Pfaffstätten, Biosphärenpark Wienerwald Management, Naturschutzbund Niederösterreich und weiteren GrundeigentümerInnen statt.

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten Der Fährte folgen
    Kräuterpfad der Sinne

    Kräuterpfad der Sinne

    11. Okt. Ab 14:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Alpenkräutergarten Käfer, Rabenwald 106
    Pöllau 8225
    Österreich

    Pöllau, 8225

    Veranstalter: Naturpark Pöllauer Tal

    Giftiges und Heilendes aus dem Naturpark
    Der „Kräuterpfad der Sinne“ ist ein inter aktiver Lehrpfad. Entlang des Rundwanderweges im Bereich des Rabenwalder Wetterkreuzes erfahren Sie an zehn Stationen Wissenswertes über gefährliche oder gesundheitsfördernde Pflanzenarten. Entdecken Sie die heimischen Kräuter auf einer Wegstrecke von ca. 3 km mit allen Sinnen. Machen Sie Halt beim 1000­m­Stüberl und genießen Sie den herrlichen Ausblick über die faszinierende Landschaft des Naturparks Pöllauer Tal durch die bereitgestellten Swarovski­Ferngläser.

    Dauer: 3 Stunden
    Mindestteilnehmerzahl: 6
    INFO & ANMELDUNG bis 12 Uhr am Vortag im TV Naturpark Pöllauer Tal.

    Kräuterpfad der Sinne Der Fährte folgen
    Miteinander Bio Garteln 2019

    Miteinander Bio-Garteln 2019

    11. Okt. Ab 15:00 |
    Wien
    Icon Pin_brown

    Wien 1220
    Österreich

    Wien, 1220

    Veranstalter: Bioforschung Austria

    Im Kurs begleiten Sie kompetente MitarbeiterInnen der Bio Forschung Austria durch die Gartensaison 2019. Sie erfahren wie Sie Gemüse heranziehen und pflegen, ernten und lagern. Wir zeigen Ihnen wie Sie Nützlingen Quartier und Nahrung bieten können, und beobachten Tiere sowohl im Garten als auch unter dem Stereomikroskop.
    Treffpunkt: Bio Forschung Austria, Esslinger Hauptstraße 132-134

    Kosten:
    Buchung einzelnerTermine €45,00
    Buchung des gesamten Kurses (5 Termine - 17.5.2019, 14.6.2019, 6.9.2019, 11.10.2019, 27.3.2020) € 130,00
    WiederholerInnen 2015/16/17/18 zahlen € 35,00 (1 Termin) bzw. €95,00 (Kurs)

    Miteinander Bio-Garteln 2019 Der Fährte folgen
    wildes wels

    Wildes Wels - Treffpunkt von Eisvogel und Gänsesäger 3

    11. Okt. Ab 15:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Uhlandstraße 41
    Wels 4600
    Österreich

    Wels, 4600

    Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

    Was haben Gänsesäger, Eisvogel, und Ringelnatter gemeinsam? Sie alle leben in Wels, im Europaschutzgebiet „Untere Traun"! Das glaubst Du nicht? Dann begeben wir uns doch gemeinsam auf Spurensuche in das beliebte Welser Naherholungsgebiet. Tauchen wir ein in diesen vielfältigen und interessanten Lebensraum, denn die Wilden Nachbarn von Wels warten darauf, entdeckt zu werden.
    www.naturschauspiel.at

    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

    Wildes Wels - Treffpunkt von Eisvogel und Gänsesäger 3 Der Fährte folgen
    Heferlberg in Pfaffstätten

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten

    12. Okt. Ab 09:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Pfaffstätten 2511
    Österreich

    Pfaffstätten, 2511

    Veranstalter: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken

    Die bunt blühenden und insektenreichen Trockenrasen der Thermenlinie gehören zu den wertvollsten Naturflächen Österreichs!

    In Pfaffstätten sind von den ehemals sehr großen, als Hutweide genutzten Flächen am Abhang des Wienerwaldes sogar noch rund 10 Hektar übrig. Das ist eine ganz schön große Fläche, die regelmäßig gepflegt werden muss. Auf den Trockenrasen Pfaffstättens leben Tier- und Pflanzenraritäten die in ganz Österreich tatsächlich auch nur hier zu finden sind.

    Nur durch die Hilfe von engagierten Menschen können die wertvollen Flächen auf Dauer erhalten bleiben!

    Bei den Pflegetagen schneiden wir gemeinsam unter fachkundiger Anleitung Buschaustriebe, Büsche und Bäume und schlichten Verstecke für Smaragdeidechse und Co.

    Zielpublikum: Egal ob jung oder alt, Bevorzugung von Arbeiten mit Genauigkeit und Geduld oder von jenen mit Kraft und Körpereinsatz – für jede/n ist die passende Arbeit dabei! Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

    Dauer: solange Du Zeit und Lust hast im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr

    Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere, Säge oder Hacke, Getränk und Sonnenschutz

    Treffpunkt: Parkplatz an der Weinstraße gegenüber der Sportunion

    Falls Du mit einer Motorsäge umgehen kannst, sogar eine mitbringen würdest oder mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783. Die Teilnahme von Schulklassen ist ausschließlich nach Voranmeldung möglich, da jede Schulklasse von einer/einem unserer NaturpädagogInnen betreut wird.

    Die Pflegetage finden in Kooperation von Landschaftspflegeverein Thermenlinie, Gemeinde Pfaffstätten, Biosphärenpark Wienerwald Management, Naturschutzbund Niederösterreich und weiteren GrundeigentümerInnen statt.

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten Der Fährte folgen
    Waldbaden

    Waldbaden im Naturpark

    12. Okt. Ab 09:00 |
    Burgenland
    Icon Pin_brown

    Hauptstraße 89
    Forchtenstein 7212
    Österreich

    Forchtenstein, 7212

    Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

    Waldbaden hat einen wissenschaftlich belegten Entspannungseffekt auf Körper und Geist. So reicht schon ein kurzer Aufenthalt im Wald, um merkbar Stress abzubauen. Beim Waldbaden lernen Sie gezielte Übungen kennen, um die positive Wirkung des Waldes zu intensivieren. Entschleunigen und entspannen Sie bei dieser Waldwellness am Hausberg von Forchtenstein.

    Waldbaden im Naturpark Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Wildnis Camp - Überleben mit der Natur

    12. Okt. Ab 09:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Schäftalstraße 7
    Langau 3294
    Österreich

    Langau, 3294

    Veranstalter: Naturpark Ötscher Tormäuer

    Lernen Sie, wie man ohne moderne Hilfsmittel ein Feuer entfacht und wie man eine Schutzbehausung ohne Werkzeug baut. Sie werden in die Kunst des Spuren lesens eingeführt, lernen sich lautlos im Wald zu bewegen und vieles mehr. Wenn Sie auf der Suche nach einer tieferen Verbindung zur Natur sind und nach Fertigkeiten, die Ihnen helfen, im Einklang in und mit ihr zu leben, dann sind Sie bei Heribert Faschingleitner goldrichtig.

    Wildnis Camp - Überleben mit der Natur Der Fährte folgen

    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln

    Image
    Von fleischfressenden Pflanzen

    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln

    3. Mai | Ab 09:30
    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln Weiterschnuppern

    Für den Wald bist du nie zu alt

    Image
    fuer den Wald bist du nie zu alt

    Für den Wald bist du nie zu alt

    11. Okt. | Ab 10:00
    Für den Wald bist du nie zu alt Weiterschnuppern

    SEMINAR: Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen

    Image
    Hecke

    SEMINAR: Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen

    11. Okt. | Ab 10:00
    SEMINAR: Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen Weiterschnuppern

    Entdeckungen im Bergwald

    Titelbild Fallback

    Entdeckungen im Bergwald

    4. Okt. | Ab 10:00
    Entdeckungen im Bergwald Weiterschnuppern

    FineArt Fotografie Workshop

    Image
    FineArt Fotografie Workshop

    FineArt Fotografie Workshop

    15. Febr. | Ab 09:00
    FineArt Fotografie Workshop Weiterschnuppern

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten

    Image
    Heferlberg in Pfaffstätten

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten

    9. Okt. | Ab 09:00
    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten Weiterschnuppern

    Miteinander Bio-Garteln 2019

    Image
    Miteinander Bio Garteln 2019

    Miteinander Bio-Garteln 2019

    17. Mai | Ab 15:00
    Miteinander Bio-Garteln 2019 Weiterschnuppern

    Wildes Wels - Treffpunkt von Eisvogel und Gänsesäger 3

    Image
    wildes wels

    Wildes Wels - Treffpunkt von Eisvogel und Gänsesäger 3

    11. Okt. | Ab 15:00
    Wildes Wels - Treffpunkt von Eisvogel und Gänsesäger 3 Weiterschnuppern

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten

    Image
    Heferlberg in Pfaffstätten

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten

    9. Okt. | Ab 09:00
    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetage in Pfaffstätten Weiterschnuppern

    Waldbaden im Naturpark

    Image
    Waldbaden

    Waldbaden im Naturpark

    22. Juni | Ab 09:00
    Waldbaden im Naturpark Weiterschnuppern