Datenschutzhinweise für den Blühendes Österreich Newsletter

Die von Dir bekanntgegebene Email-Adresse wird von Blühendes Österreich zum Zweck des Versandes des abonnierten Newsletters verarbeitet.

Von Dir allenfalls freiwillig gemachte Angaben verarbeiten wir, um Dich zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, etwa die persönliche Ansprache im Newsletter. 

Darüber hinaus messen wir die Performance des Newsletters, indem wir die Öffnung des Newsletters (ja/nein) („Öffnungsrate“), Informationen welche Beiträge des Newsletters angeklickt wurden („Klickverhalten“) sowie Informationen über die technische Zustellbarkeit des Newsletters („Bounces“, zB Unzustellbarkeit wegen fehlerhafter Email-Adresse) verarbeiten. Diese Daten werden systemseitig generiert.

Die Verarbeitung Deiner Email-Adresse erfolgt auf Basis Deiner erteilten Einwilligung gemäß § 107 Telekommunikationsgesetz.

Du hast das Recht Deine Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch Deinen Widerruf jedoch nicht berührt. Um Deinen Widerruf zu erklären, klicke bitte auf den Abmeldelink im jeweiligen Newsletter oder wende dich an Blühendes Österreich unter datenschutz@rewe-group.at. Deine Abmeldung vom Newsletter wird automatisch in der Newsletter-Datenbank vermerkt. Dieser Vermerk bewirkt, dass Du keinen weiteren Newsletter erhältst. Jedoch kann es zu Überschneidungen kommen, wenn die Daten bereits zum Versand vorbereitet wurden.

Im Rahmen des Newsletter-Versandes ziehen wir die REWE International Dienstleistungsgesellschaft mbH als Auftragsverarbeiter heran. Dir steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO) zu. Zur Geltendmachung Deiner vorstehend angeführten Rechte wende Dich bitte an datenschutz@rewe-group.at.

Wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.