Hier findest du tausende Naturerlebnisse in ganz Österreich!

  • 4285Ergebnisse
  • Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    26. Jan. Ab 09:30 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Heiligenblut 9844
    Österreich

    Heiligenblut, 9844

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Auf unserer Wanderung - mit Schneeschuhen in das große Fleißtal oberhalb von Heiligenblut - kann man den winterlichen Lebensraum der größten Steinwildkolonie des Nationalparks erleben und mit etwas Glück durch leistungsstarke Ferngläser Bartgeier, Steinadler und Gämsen beobachten.

    Treffpunkt + Dauer: um 9:30 bei der Mittelstation der Großglockner Bergbahnen, Einstiegstelle Tunnelbahn; Dauer ca. 4 Stunden, davon 3 h Gehzeit

    Wichtige Information: mittelschwere Schneeschuhwanderung im hochalpinen Gelände. Für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Inkl. Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke, Ferngläser nach Verfügbarkeit). Exkl. Kosten für Seilbahn/Tunnelbahn. Hunde an der Leine erlaubt. Führung jeden Dienstag vom 19.01.2021 - 30.03.2021.

    Erforderliche Ausrüstung: festes Schuhwerk, warme wetterfeste Kleidung, Rucksack mit warmen Getränk und Jause wird empfohlen.

    Anmeldung: bis spätestens 16.00 Uhr am Vortag; Tel 04825/6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Anreise: Im Ortszentrum von Heiligenblut mit der Schareckbahn bis zur Mittelstation oder mit dem Auto auf der Glocknerstraße bis zur Mittelstation - Treffpunkt Einstiegstelle Tunnelbahn. Anreise mit öffentlichem Verkehrsmittel (Bus) bis Ortszentrum Heiligenblut möglich.

    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken
    Der Fährte folgen
    9 Schneeschuhwandern

    Schneeschuhwanderung Tulfes

    26. Jan. Ab 10:00 |
    Tirol
    Icon Pin_brown

    Talstation Glungezerbahn
    Tulfes 6075
    Österreich

    Tulfes, 6075

    Veranstalter: Tourismusverband Region Hall-Wattens

    Der Natur auf der Spur – Über den Heinrich-Geisler-Weg zur Tulfein Alm
    Mit der Glungezerbahn fahren wir von Tulfes bis zur Mittelstation Halsmarter. Mit Schneeschuhen stapfen wir über den Heinrich-Geisler-Steig durch den Winterwald zu unserem Ziel, der Tulfein Alm. Der sich bietende Blick auf Karwendel und Inntal ist immer wieder fantastisch!

    Unsere Wanderführerin weiß viel Wissenswertes über heimische Tiere und Pflanzen im Winter zu erzählen und lässt den Aufstieg zu einem kurzweiligen Erlebnis werden.

    Gut gestärkt mit Tiroler Kost geht es nach einer gemütlichen Einkehr wieder zurück zur Mittelstation. Wer die bequemere Variante vorzieht, fährt mit der Gondel direkt ins Tal. Berg heil!

    Für Gäste mit Gästekarte kostenlos. Leihgebühr Schneeschuhe: € 5,00

     

    Schneeschuhwanderung Tulfes
    Der Fährte folgen
    Schmiedehandwerk

    Auf den Spuren vom alten Handwerk

    26. Jan. Ab 13:00 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Dorfstraße 30
    Bad Kleinkirchheim 9546
    Österreich

    Bad Kleinkirchheim, 9546

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Tauchen Sie auf dieser Winterwanderung in die Geschichte der Region Bad Kleinkirchheim ein. Vom Kurpark geht es zur Kirche St. Kathrein, in deren Krypta die Augenquelle mit 36 Grad Celsius warmem Thermalwasser heraussprudelt. Am Kulturwanderweg, vorbei an einem stillgelegten Steinbruch und dem Oswaldikreuz in Richtung St. Oswald, entführt Sie ein Biosphärenpark-Ranger mit spannenden Erzählungen in eine längst vergessene Zeit.

    Nach etwa 2 Stunden durch die verschneite Winterlandschaft erreichen Sie das Ziel, die "Alte Schmiede", wo der Schmied von St. Oswald Sie bereits erwartet und Ihnen interessante Einblicke in das Schmiedehandwerk von früher und heute gibt.

    Als Erinnerung an diesen winterlichen Nachmittag können Sie einen kleinen geschmiedeten Glücksbringer mit nach Hause nehmen.

    Auf den Spuren vom alten Handwerk
    Der Fährte folgen
    Schnuppertour Tauerntal

    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal

    26. Jan. Ab 13:30 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Mallnitz 36
    Mallnitz 9822
    Österreich

    Mallnitz, 9822

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Das Tauerntal ist ideal, um sich mit dem Gehen mit Schneeschuhen vertraut zu machen und so den Nationalpark im Winter kennenzulernen. Auf dem Weg entdecken wir Tierspuren im Schnee und erfahren wie Wildtiere und Pflanzen die kalte Jahreszeit überstehen.

    Treffpunkt + Dauer: Treffpunkt um 13:30 Uhr beim Eingang des Besucherzentrums Mallnitz; Dauer ca. 3 Stunden Wichtige Information: leichte Schneeschuhwanderung. Für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Inkl. Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke). Hunde an der Leine erlaubt. Führung jeden Dienstag vom 19.01.2021 - 30.03.2021. Kostenlose Führung mit der Winter Kärnten Card oder dem Alpine Pearls-Mobilitätspass Mallnitz.

    Erforderliche Ausrüstung: festes Schuhwerk, warme wetterfeste Kleidung, Rucksack mit warmen Getränk und Jause wird empfohlen.

    Anmeldung: bis spätestens 16.00 Uhr am Vortrag; Tel 04825/6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Anreise: Im Ortszentrum von Mallnitz bei Wolligger Sports geradeaus bis zum Besucherzentrum Mallnitz (Parkmöglichkeit beim Tauernbad). Anreise mit öffentlichem Verkehrsmittel (Bus, Bahn) möglich.

    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal
    Der Fährte folgen
    Stadtführung Hall

    Kulturspaziergang Hall - Von der ehemaligen Saline zur Guggerinsel - Der Inn und die Schifffahrt und deren Bedeutung für Hall

    26. Jan. Ab 14:00 |
    Tirol
    Icon Pin_brown

    TVB Büro Unterer Stadtplatz 19
    Hall in Tirol 6060
    Österreich

    Hall in Tirol, 6060

    Veranstalter: Tourismusverband Region Hall-Wattens

    Von der ehemaligen Saline zur Guggerinsel - Der Inn und die Schifffahrt  und deren Bedeutung für Hall

    Salz, Silber und Schifffahrt waren einst die drei Säulen der aufstrebenden, mittelalterlichen Stadt Hall. Wir spazieren raus aus der Stadt und gehen von der ehemaligen Saline zu Getreidespeicher und Nepomukkapelle im Südosten der Stadt, wo einst die Kopfstation der Innschifffahrt war. Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper!

     

     

    Kulturspaziergang Hall - Von der ehemaligen Saline zur Guggerinsel - Der Inn und die Schifffahrt und deren Bedeutung für Hall
    Der Fährte folgen
    waldbaeume

    Im Waldkammergut

    27. Jan. Ab 00:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Reindlmühl 1
    Neukirchen 4814
    Österreich

    Neukirchen, 4814

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    IM WALDKAMMERGUT®
    Auf verschiedenen Routen mit Förster Poidl Putz unterwegs im Aurachtal

    Poidl teilt mit uns sein Wissen über die Funktionen des Waldes, Pflege, Schutz und vielfältige Nutzung der Bäume; über Jagd und Wild, Vogel- und Naturschutz, sowie Tiere, Pflanzen und Kräuter im Naturpark Attersee-Traunsee. Auch gehen wir der Frage nach, wie der Wald in der Blütezeit der Salzgewinnung genutzt wurde und wie heute und welche aktuellen Veränderungen besonderen Einfluss auf den Wald haben. Die Führungen bieten durch die jeweilige Anpassung an aktuelle Forstarbeiten, Jahreszeit und Witterung besonders viel Abwechslung.

    Eine Führung im Rahmen von Naturschauspiel.

     

    Diese Führung kann ab 7 Personen individuell gebucht werden.

     

    Anfrage: Leopold Putz, Mobil: 0664-5456516, Email: leopold.putz@bundesforste.at

    Kosten: Kinder 5 €, Erwachsene 10 €

    Im Waldkammergut
    Der Fährte folgen
    Kräuterfrau steht in der Wiese und erzählt über die Wildkräuter im Naturpark Attersee-Traunsee

    Kräuterzauber im Jahreskreis

    27. Jan. Ab 00:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Tannachweg 27
    Altmünster 4813
    Österreich

    Altmünster, 4813

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Traditionelles Köcheln und Werken im Naturpark Attersee-Traunsee 

    Begleitet von der Kräuterfrau vom Gmundnerberg sammeln wir saisonale Wildkräuter. Das wertvolle Wissen unserer Ahnen zur Verwendung der Pflanzensäfte und -kräfte kommt uns dabei zugute. Wir verarbeiten die gefundenen Kräuterköstlichkeiten im wildromantischen Ruinengarten. Vom frischen Blütensirup und Oma's „Kräutl-Schmia“ im Frühjahr über die „Kräuterbuschen zu Johannis“ bis zur individuellen Räuchermischung aus Kräutern, Harz und Zunderschwamm.

    Bei den Herbstführungen gibt die Kräuterexpertin Elisabeth Strauß Ihr umfassendes und wertvolles Wissen über die Kräuterpflanzen in ihrem prachtvollen Kräutergarten am Gmundnerberg und in freier Natur auf besonders anschauliche Art und Weise weiter. Ihre Leidenschaft für jede Kräuterpflanze, aber auch die Natur an sich, ist so ansteckend, dass dagegen "kein Unkraut gewachsen ist".

    Ein köstlich, kreativ schöpferisches Naturschauspiel das Sie nicht versäumen sollten zu folgenden Themen:

    Im Rausch der Waldpurgisnacht
    Was brodelt da im Salbentopf
    Der Johanniskräuterbuschen
    Kräutl, Harz und Zunderschwamm
    Der Frauendreißiger Kräuterkranz
    Zurück zu den Wurzeln


    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!

    Treffpunkt:
    Parkplatz Tannachweg 27, Altmünster

    Mitzubringen:
    Festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung

    Kosten:
    Kinder 15 € , Erwachsene 20 €

    Teilnehmer:
    mind. 7 bis max. 10 Personen

    Leitung:
    Elisabeth Strauß (Kräuterpädagogin)

    VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich:
    Elisabeth Strauß, Mobil: 0664/8662861, E-Mail: estrauss@aon.at

    Kräuterzauber im Jahreskreis
    Der Fährte folgen
    Im Waldboden wird nach Pilzgeflechten gesucht, der Waldboden wird abgehört

    Im Dunkeln ist gut munkeln

    27. Jan. Ab 00:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Taferlklaussee 1
    Neukirchen 4814
    Österreich

    Neukirchen, 4814

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Geheimnisvolles Techtelmechtel zwischen Pilzen und Bäumen
     
    Wurzelchat, rootbrain & mushroom blog, mit dem tablet, hotspot und powerbank unterwegs im Wald…
     
    Entdecken Sie die spannende verborgene und dunkle Welt des Betriebssystems funghi 20.0 und der sms Nachrichten aus der Urzeit.  Was haben Internet und woodwideweb gemeinsam? Können Pilze Straßenplaner sein? Was macht den Hallimasch zum größten Lebewesen der Erde und warum ist Totholz wichtig für uns und unsere Wälder? Erfahren Sie auch, welcher Baum mit welchem Partner eine Überlebensbeziehung pflegt und was es mit der heimlichen Dreierbeziehung am Ostufer des Taferlklaussees auf sich hat. 
     
    Aufgetaucht in die oberirdische Welt, verkosten wir die sichtbaren Früchte der Pilzgeflechte bei einer abschließenden Einkehr in der Taferlklausseehütte. Unser Wirt hält Pilzköstlichkeiten und regionale Schmankerl bereit.
     
    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!

    Treffpunkt:
    47° 50' 34.001" N 13° 37' 36.998" E

    Mitzubringen:
    witterungsgerechte Kleidung, festes Schuhwerk

    Kosten:
    € 17,-/Person inklusive Überblicksskripten

    Teilnehmer:
    mind. 7 bis max. 12 Personen

    VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich bei
    Ursula Asamer, Mobil: Tel 0676/377 88 61, E Mail: ursula.asamer@primula.at

    Im Dunkeln ist gut munkeln
    Der Fährte folgen
    Liebespärchen in der Streuobstwies beim verkosten von Kräuterprodukten aus erotisierenden Wildkräutern

    50 shades of green

    27. Jan. Ab 00:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Seefeld 56
    Steinbach 4853
    Österreich

    Steinbach, 4853

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Lustquellen im Naturpark entdecken 

    Beinamen von Pflanzen wie „Krone der Aphrodite“, „Heimliche Liebe“, „Jungfer im Grünen“ oder „Je länger, je lieber“ sind nicht zufällig gewählt. Bestimmte Pflanzen und deren anregende Substanzen und Wirkweisen können sich zu wahren Quellen der Lust und Leidenschaft entwickeln.

    Diese Erlebnisführung richtet sich an Singles, Pärchen und alle Interessierten, die mehr über die erotisierende Kraft der heimischen Pflanzenwelt erfahren möchten. Dabei gibt die Kräuterfachfrau Tipps, welche Wirkstoffe von Pflanzen IHN zärtlich stimmen und SIE beflügeln, warum Gewürze lieblich stimmen oder scharf machen. Auch zum Drumherum wie Kräuteranwendungen fürs Räuchern, zum Baden und zur Verwendung bei Düften gibt es spannende, verblüffende und humorvolle Bonmots. Lassen Sie sich mit allen Sinnen von Kräuterpädagogin Ursula Asamer in die Welt dieser Kräuter entführen und von köstlichen Gaumenfreuden verführen……
    Der Höhepunkt findet dann wohl bei Ihnen zu Hause statt!

    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!


    Mitzubringen:
    Leichte Wanderausrüstung, festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung

    Kosten:
    25 €(Erwachsene 15 € zuzügl. 10 € für Verkostungen und give-aways)
    Ermäßigung von 2 € für Mitglieder des Vereins Naturpark Attersee-Traunsee

    Teilnehmer:
    mind. 7 bis max. 12 Personen

    VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich bei
    Ursula Asamer, Mobil: Tel 0676/377 88 61, E Mail: ursula.asamer@primula.at
     

    50 shades of green
    Der Fährte folgen
    getrocknete Pflanzenteile zum herstellen von Pflanzenfarben in rosa, lila, braun, ...

    Heute machen wir blau

    27. Jan. Ab 00:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Steinbach 1
    Steinbach 4853
    Österreich

    Steinbach, 4853

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Ein buntes Erlebnis mit selbstgemachten Pflanzenfarben

    Wir erforschen die Welt der Pflanzenfarben des Waldkammerguts im Naturpark Attersee-Traunsee und suchen nach verwertbaren Färbematerialien von Kräutern, Blüten, Blättern, Wurzeln oder Rinden. Wir pflücken uns diese für unsere Farbexperimente in Wald und Wiese. Bei verschiedenen Prozessen entstehen bemerkenswerte Farben zum kreativen Verwirklichen auf Papier und anderen Materialien. Je nach Jahreszeit üben wir uns sodann in handwerklichem Geschick, vom Ostereierfärben bis zum Badesalz-Herstellen.
     
    Ein kunterbuntes Naturschauspiel.


    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!

    Treffpunkt:
    Pfarrheim Steinbach am Attersee, 4853 Steinbach 1
    Parkmöglichkeit am Kirchenparkplatz Steinbach

    Mitzubringen:
    4 - 5 kleine Gläser zum Mitnehmen der hergestellten Farben, Schürze oder Malkittel, ev. Einweghandschuhe

    Ausrüstung:
    Leichte Wanderausrüstung, festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung

    Kosten:
    Erwachsene: 28 € (18 € + 10 €  Materialkosten)
    Kinder: 25 € (15 € + 10 € Materialkosten)

    Teilnehmer:
    mind. 7 bis max. 12 Personen

    Anmeldung erforderlich bei
    Ursula Asamer, Mobil: Tel 0676/377 88 61, E Mail: ursula.asamer@primula.at

    Heute machen wir blau
    Der Fährte folgen
    drei Kinder pressen Obstsaft an einer kleinen mobilen Obstpresse

    Schlaraffenland Streuobstwiese

    27. Jan. Ab 00:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Parkplatz Wachtbergstraße 28
    Weyregg 4852
    Österreich

    Weyregg, 4852

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Eine Reise vom Boden bis in die Baumkronen in den vier Jahreszeiten

    Streuobstwiesen prägen unser Landschaftsbild und sind eine wichtige Nahrungsquelle für uns Menschen. Aber auch unzählige Tierarten finden eine reich gedeckte Tafel: hier findet die Wildbiene ihren Nektar, und der Steinkauz sein Lieblingsgericht. Bechsteinfledermaus und Igel naschen hier nur allzu gern. Wir erforschen und beobachten diesen Lebensraum, wo es zu allen Jahreszeiten krabbelt, flattert und piept. Eine selbst gemachte Streuobstwiesenjause ist die Belohnung für unser Zur-Hand-Gehen beim Baumschneiden, Reisig rechen, Baumpflanzen oder Rindebestimmen.

    Eine Führung im Rahmen von Naturschauspiel.

    Schlaraffenland Streuobstwiese kann auch als attraktives Package gebucht werden.

    Termine:
    Auf Anfrage ab 7 Personen individuell buchbar

    Treffpunkt
    4852 Weyregg, Wachtbergstraße 28

    Mitzubringen:
    Outdoor-Schuhwerk, Gummistiefel bzw. wasserfeste Schuhe, dem Wetter angepasste Kleidung,
    Trinkflasche, ev. Fotoapparat

    Kosten
    Kinder 5 € 
    Erwachsene 10 € 
    bei Schulgruppen für Schüler 5 € (Lehr/Begleitperson frei)

    Teilnehmer:
    mind. 10 bis max. 25 Personen

    Leitung:
    Sabine Ablinger

    VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich:
    Sabine Ablinger: Mobil: 0664/73978001, Email: sabine@projektwochen.co.at

    Schlaraffenland Streuobstwiese
    Der Fährte folgen
    zwei Personen schauen sich genau die verschiedenen bunten Zwetschkenarten aus dem Naturpark

    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich

    27. Jan. Ab 00:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Steinbach 5
    Steinbach 4853
    Österreich

    Steinbach, 4853

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Picksüße und hochgeistige Natur-Genuss-Tour in Steinbach

    Im Naturpark Attersee-Traunsee begegnen wir der "Echten Zwetschke" und anderen Verwandten aus der Zwetschkenfamilie wie Kriecherl, Bidling und Co. Dabei entdecken wir ungeahnte Qualitäten dieser landschaftsprägenden Kulturbäume. Denn die Zwetschke wurde in der Volksheilkunde als Schutzbaum, Räuchermittel, Glücksbringer oder als Heilmittel verwendet.
    Zwetschkiges für Gaumen und Geist runden schließlich das Naturschauspiel im Zwetschkenreich® ab.

    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!

    Treffpunkt:
    Naturpark Attersee-Traunsee

    Ausrüstung:
    Festes, wetterangepasstes Schuhwerk und Kleidung für den Gang in den Obstgarten

    Kosten:
    Erwachsene: 18 € (13 € + 5 €  Materialkosten)

    Teilnehmer:
    mind. 7 bis max. 12 Personen

    VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich bei
    Ursula Asamer, Mobil: Tel 0676/377 88 61, E Mail: ursula.asamer@primula.at

    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich
    Der Fährte folgen

    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    Image
    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    26. Jan. | Ab 09:30
    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken Weiterschnuppern

    Schneeschuhwanderung Tulfes

    Image
    9 Schneeschuhwandern

    Schneeschuhwanderung Tulfes

    26. Jan. | Ab 10:00
    Schneeschuhwanderung Tulfes Weiterschnuppern

    Auf den Spuren vom alten Handwerk

    Image
    Schmiedehandwerk

    Auf den Spuren vom alten Handwerk

    26. Jan. | Ab 13:00
    Auf den Spuren vom alten Handwerk Weiterschnuppern

    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal

    Image
    Schnuppertour Tauerntal

    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal

    26. Jan. | Ab 13:30
    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal Weiterschnuppern

    Kulturspaziergang Hall - Von der ehemaligen Saline zur Guggerinsel - Der Inn und die Schifffahrt und deren Bedeutung für Hall

    Image
    Stadtführung Hall

    Kulturspaziergang Hall - Von der ehemaligen Saline zur Guggerinsel - Der Inn und die Schifffahrt und deren Bedeutung für Hall

    26. Jan. | Ab 14:00
    Kulturspaziergang Hall - Von der ehemaligen Saline zur Guggerinsel - Der Inn und die Schifffahrt und deren Bedeutung für Hall Weiterschnuppern

    Im Waldkammergut

    Image
    waldbaeume

    Im Waldkammergut

    27. Jan. | Ab 00:00
    Im Waldkammergut Weiterschnuppern

    Kräuterzauber im Jahreskreis

    Image
    Kräuterfrau steht in der Wiese und erzählt über die Wildkräuter im Naturpark Attersee-Traunsee

    Kräuterzauber im Jahreskreis

    27. Jan. | Ab 00:00
    Kräuterzauber im Jahreskreis Weiterschnuppern

    Im Dunkeln ist gut munkeln

    Image
    Im Waldboden wird nach Pilzgeflechten gesucht, der Waldboden wird abgehört

    Im Dunkeln ist gut munkeln

    27. Jan. | Ab 00:00
    Im Dunkeln ist gut munkeln Weiterschnuppern

    50 shades of green

    Image
    Liebespärchen in der Streuobstwies beim verkosten von Kräuterprodukten aus erotisierenden Wildkräutern

    50 shades of green

    27. Jan. | Ab 00:00
    50 shades of green Weiterschnuppern

    Heute machen wir blau

    Image
    getrocknete Pflanzenteile zum herstellen von Pflanzenfarben in rosa, lila, braun, ...

    Heute machen wir blau

    27. Jan. | Ab 00:00
    Heute machen wir blau Weiterschnuppern

    Schlaraffenland Streuobstwiese

    Image
    drei Kinder pressen Obstsaft an einer kleinen mobilen Obstpresse

    Schlaraffenland Streuobstwiese

    27. Jan. | Ab 00:00
    Schlaraffenland Streuobstwiese Weiterschnuppern

    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich

    Image
    zwei Personen schauen sich genau die verschiedenen bunten Zwetschkenarten aus dem Naturpark

    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich

    27. Jan. | Ab 00:00
    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich Weiterschnuppern