Brennnessel Jury: Alexandra Draxler-Zima im Blitzinterview

Mehr Lesen

100.000 Euro für den Naturschutz! Die Brennnessel 2017 sucht nachhaltige Naturschutz-Projekte zum Schutz und Erhalt unserer blühenden Vielfalt. Naturflächen, die zu verschwinden drohen und stark gefährdete Schmetterlingsarten, zeigen: Wir müssen jetzt handeln! Blühendes Österreich ist Initiator des Naturschutzpreises und stellt das Jurymitglied Alexandra Draxler-Zima, Vorstandsvorsitzende bei ADEG, im Wordrap vor:

Was ist Ihrer Meinung nach das schönste Platzerl Österreichs?

Das ist keine einfache Frage, denn jedes Bundesland und jede Region hat ihre unverwechselbaren Seiten, die erst im gesamten die Schönheit Österreichs ausmachen. Mein persönlicher Lieblingsplatz war immer die heimische Wiese.

 

Wenn Sie zurück an Ihre Kindheit denken, was war Ihr Lieblingsspiel im Wald, am Bach, im Garten oder einem ähnlichen Ort in der Natur? 

Als Kind war ich viel in der Natur und habe schöne Erinnerungen daran. Österreichs Wälder, Wiesen und Gärten bieten eine breite Vielzahl an nie enden wollenden Erlebnissen.

 

Wie kann jede/r im Alltag einen einfachen Beitrag leisten, um die Natur zu schützen? 

Schon einfache Kleinigkeiten können unsere Umwelt und Natur unterstützen. Wichtig dabei ist immer das Bewusstsein jedes Einzelnen und der respektvolle Umgang mit der Natur und dem Menschen.

 

Warum ist es wichtig, jetzt neue Zeichen und Aktionen für die Nachhaltigkeit zu setzen?

Grundsätzlich war es immer wichtig, ein positives Zeichen zu setzen. Die heutigen Möglichkeiten bieten jedem Einzelnen die Chance sich einzubringen und die Zukunft mitzugestalten. ADEG Kaufleute leisten einen wichtigen Beitrag für die Wertschöpfung von Österreichs Gemeinden. Als Arbeitgeber und Anbieter von lokalen Produkten stärken die Kaufleute die Region und sichern die Nahversorgung im Ort.

 

Was zeichnet die Brennnessel als neuer Naturschutzpreis Ihrer Meinung nach besonders aus?

Mit der Brennnessel möchte ADEG und der Österreichische Gemeindebund mehr Bewusstsein für die nachhaltigen Projekte schaffen, die von vielen Menschen in Österreich verwirklicht werden. Umsetzungen von Gemeinden, Kindergärten, Schulen und vielen einzelnen Personen zeigen die Vielfalt der Möglichkeiten und bieten einen schönen Ansporn um mitzumachen. Wir sind schon auf die vielseitigen und unterschiedlichen Einreichungen gespannt!

 

Die Natur liegt auch dir am Herzen? Mit unserem Newsletter informieren wir dich schnell und direkt über aktuelle Naturthemen.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.

Mehr Erfahren