November 2018

29Nov19:00Wiesenvielfalt Oberösterreich - eine naturkundliche, pflanzensoziologische und historische Reise19:00 Linz, 4040, Oberösterreich Veranstalter: Biologiezentrum Linz Erlebnisart:VorträgeThemen:Garten,Pflanzen

Beschreibung

Natürliches, extensiv bewirtschaftetes Grünland beherbergt eine unglaubliche Artenvielfalt, nicht nur in botanischer Hinsicht. Die jahrhundertelange Nutzung ließ, abhängig von Untergrund, Wasserhaushalt und Bewirtschaftungsform, eine große Anzahl an unterschiedlichen Typen entstehen. Diese sind neben ihrer naturschutzfachlichen Bedeutung ein schwer zu fassender Lebensraumkomplex, der durch zahlreiche Übergänge miteinander verbunden ist. Wissenschaftlich gesehen gibt die
pflanzensoziologische Klassifikation dahingehend einige Möglichkeiten. Darauf beruhen auch gesetzliche Vorgaben, unter anderem die Einstufungen der europäischen Lebensraumtypen in der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH). Diese Wiesenreise
wird sich mit möglichst vielen Aspekten dieser faszinierenden Lebensräume befassen und viele Beispiele quer durch Oberösterreich vorstellen. Die Bedeutung einer fundierten Klassifikation wird dabei ebenso Thema sein, wie Herausforderungen zur Erhaltung dieser Lebensräume und die Bedeutung für den Naturschutz.

Zeit

(Donnerstag) 19:00

Adresse

Linz, 4040, Oberösterreich

kostenlos

ja

Leiter (in) Name

Claudia Wolkerstorfer

Leiter (in) fachliche Qualifikation

Ökologin mit Schwerpunkt Biodiversität, Pflege- und Managementprojekte

Kontakt Tel.

732772052101

Kontakt E-Mail

bio.portier@landesmuseum.at

X