47.565272732749, 14.589123926788

Geführte Exkursionen

Wetterfeste Kleidung, wettertaugliche und feste Schuhe; Getränk und Jause nach eigenem Bedarf.

Darf ich meinen vierbeinigen Freund mitbringen?
Die Mitnahme von Hunden ist nicht erlaubt.

Findet diese Veranstaltung bei jedem Wetter statt?
Ja, denn wir finden, der Nationalpark Gesäuse ist bei jedem Wetter ein Erlebnis!

Wer ist Chrsitan Komposch?
geb. 1968, studierte Biologie, am ÖKOTEAM - Institut für Tierökologie und Naturraumplanung als Zoologe und Gutachter tätig, weiters Lehrbeauftragter am Institut für Zoologie der Karl-Franzens-Universität Graz und am Institut für Wirtschaftswissenschaften an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, zahlreiche Publikationen zur Tierwelt Mitteleuropas, der wissenschaftliche Schwerpunkt liegt auf den Spinnentieren, leidenschaftlicher Naturfotograf, biologische Sammelreisen von Russlands Fernen Osten bis in die Regenwälder Südamerikas. Näheres unter: www.oekoteam.at

Wir machen uns auf die Suche nach dieser einzigartigen Fauna und versuchen, einige endemische Spinnentiere, Insekten und Schnecken zu sehen und zu fotografieren. Mit dem Bodensieb werden wir in die „Unterwelt des Tierreichs“ eintauchen und uns den Brettkankern, Tausendfüßern, Raubmilben und Pseudoskorpionen nähern. Weiters gehen wir den beiden Fragen auf den Grund, warum es gerade hier im Gesäuse so viele Endemiten gibt und was das „Insektensterben“ und der Klimawandel mit diesen Tierchen zu tun haben?

€ 30,00 pro Teilnehmer:in

Nationalpark Pavillon in Gstatterboden

Beginn: 10:00 Uhr

Endemiten sind die Kronjuwelen der heimischen Artenvielfalt. Als Relikte der letzten Eiszeit sind sie in ihrer weltweiten Verbreitung auf ein kleines Gebiet beschränkt. Der Nationalpark Gesäuse ist der Hot-Spot der österreichischen Endemitenfauna!

Es ist nicht einfach, diese Besonderheiten zu finden. Sie leben meist versteckt in Höhlen, Spaltensystemen, in der Laubstreu des Bodens oder in Felsbiotopen der alpinen Stufe. Umso beglückender ist es, eines dieser zoologischen Goldklümpchen aufzuspüren. Aus der langjährigen Endemitenforschung im Nationalpark Gesäuse gibt es viel Spannendes zu erzählen. Noch mehr Neues und Unentdecktes wartet auf uns zwischen wildem Wasser und steilem Fels!

Leitung: Chrisitan Komposch

Trittsicherheit notwendig!

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen COVID19 Maßnahmen kurzfristig zu Änderungen von einzelnen Veranstaltungen kommen kann!

Tiere

Gstatterboden 25
Admont 8913
Österreich

Admont, 8913

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Kinder beim Betrachten von Insekten

Faszination Insekten: Fleißige Helfer bei der Bestäubung

15. Aug. |
Oberösterreich
Veranstalter: Naturpark Obst-Hügel-Land

Wenn wir an die Bestäubung denken, fallen uns sofort die Honigbienen ein. Doch nicht nur sie sorgen dafür, dass aus schönen Blüten saftige Früchte entstehen. Ihre Verwandten, die Wildbienen, sowie Käfer, Fliegen, Schmetterlinge & Co sind ebenfalls unentbehrliche Helfer im Dienste der Bestäubung. Wir erfahren welchen Gefahren die Bestäuber ausgesetzt sind und nach dem Motto „Die Bestäuber versorgen uns – wir versorgen die Bestäuber“ werden wir selbst zu ihrem Schutz aktiv.

Die bestäubenden Insekten sind in der Krise – und das liegt an uns! Zum einen bedrohen wir sie direkt durch den Einsatz von Insektenvernichtungsmittel, um zum Beispiel die Ernte vor Schädlingen zu schützen. Zum anderen sind sie auch zahlreichen indirekten Bedrohungen ausgesetzt: Der Einsatz von Unkrautvernichtungsmittel entzieht den Insekten ihre Nahrungsgrundlage; weiters führt die intensive Verbauung zu Bodenversiegelung und damit zu weniger Blühflächen. Durch unseren Ordnungswahn – in privaten Gärten, aber auch auf Firmengeländen oder kommunalen Flächen – fehlen geeignete Strukturen für Nistplätze, dies wiederum trägt zur Abnahme der Bestäuber bei.

Weniger Bestäuber bedeutet weniger Vielfalt und schließlich reduzierte Bestäubungsleistung! Dabei sind rund 80 % der Blütenpflanzen bei ihrer Vermehrung auf Insekten angewiesen. Bienen, neben der Honigbiene auch sehr viele solitär lebende Wildbienenarten, Schmetterlinge, Schwebfliegen und Co fühlen sich von Blüten magisch angezogen und ermöglichen uns eine große Vielfalt an Nahrungsmitteln. Auf welche Lebensmittel wir ohne sie verzichten müssten, klären wir auf spielerische Art und Weise. Wir gehen somit der Frage nach, warum die Bestäuber-Insekten für uns so wichtig sind und welche bedeutende Rolle sie im Ökosystem Streuobstwiese übernehmen. Spielerisch vermitteln wir den Schülern die zahlreichen Gefahren und Probleme, mit denen die Bestäuber konfrontiert sind und natürlich klären wir auch, ob einzig und allein der Schutz der Honigbiene ausreicht, um eine zufriedenstellende Bestäubung zu gewährleisten! Wir wollen verdeutlichen, dass jeder Einzelne etwas zum Erhalt dieser wichtigen Insekten beitragen kann, z.B. durch das Anbringen von Nisthilfen, der Anlage von Blumenwiesen oder der Pflanzung von Bäumen und Sträuchern.

Zum Abschluss des Programms können die Kinder nochmals selbst aktiv werden. Optional fertigen wir gemeinsam einfache Nisthilfen an (Materialkosten € 3,- pro Kind) und/oder stellen selbstbemalte Sackerl mit Wildblumensamen zusammen (Zusatzkosten € 2,- pro Kind). Inkludiert sind Tipps für die richtige Montage der Nisthilfe und die Anlage einer Blühfläche.

Faszination Insekten: Fleißige Helfer bei der Bestäubung
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Nachtwanderung im Nationalpark Gesäuse

Nachtwanderung im Nationalpark Gesäuse

20. Aug. | Ab 21:00
Nachtwanderung im Nationalpark Gesäuse Weiterschnuppern
Image
Festival St. Gallen: Duoabend - Violoncello & Klavier

Festival St. Gallen: Duoabend - Violoncello & Klavier

18. Aug. | Ab 19:30
Festival St. Gallen: Duoabend - Violoncello & Klavier Weiterschnuppern
Image
Das Nationalpark-Radio

Das Nationalpark-Radio

17. Aug. | Ab 18:00
Das Nationalpark-Radio Weiterschnuppern
Image
Festival St. Gallen:Strahlende Trompetenklänge

Festival St. Gallen:Strahlende Trompetenklänge

15. Aug. | Ab 19:30
Festival St. Gallen:Strahlende Trompetenklänge Weiterschnuppern
Image
Kurz & bündig: Wildes Wasser - Steiler Fels

Kurz & bündig: Wildes Wasser - Steiler Fels

16. Aug. | Ab 10:30
Kurz & bündig: Wildes Wasser - Steiler Fels Weiterschnuppern
Image
Festival St. Gallen: Federspiel - Wolperting

Festival St. Gallen: Federspiel - Wolperting

20. Aug. | Ab 20:00
Festival St. Gallen: Federspiel - Wolperting Weiterschnuppern
Image
Der Nationalpark Gesäuse zum Kennenlernen

Der Nationalpark Gesäuse zum Kennenlernen

17. Aug. | Ab 13:00
Der Nationalpark Gesäuse zum Kennenlernen Weiterschnuppern
Image
Festival St. Gallen: Familienkonzert "Am 17. Oktebruar"

Festival St. Gallen: Familienkonzert "Am 17. Oktebruar"

21. Aug. | Ab 16:00
Festival St. Gallen: Familienkonzert "Am 17. Oktebruar" Weiterschnuppern
Image
Erlebniszentrum Weidendom

Erlebniszentrum Weidendom

14. Aug. | Ab 11:00
Erlebniszentrum Weidendom Weiterschnuppern
Image
Festival St. Gallen: Kammermusik - Romantik

Festival St. Gallen: Kammermusik - Romantik

19. Aug. | Ab 19:30
Festival St. Gallen: Kammermusik - Romantik Weiterschnuppern
Image
Digitale SchwarzWeiss Fotografie - Sommer

Nationalpark Fotoschule: Digitale SchwarzWeiss Fotografie - Sommer

20. Aug. | Ab 10:00
Nationalpark Fotoschule: Digitale SchwarzWeiss Fotografie - Sommer Weiterschnuppern
Image
Faszinierende Welten - Portraits der Insektenwelt

Faszinierende Welten - Portraits der Insektenwelt

14. Aug. | Ab 10:00
Faszinierende Welten - Portraits der Insektenwelt Weiterschnuppern
Image
Festival St. Gallen: Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten

Festival St. Gallen: Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten

16. Aug. | Ab 19:30
Festival St. Gallen: Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten Weiterschnuppern
Image
6ute 6ründe

6ute 6ründe

15. Aug. | Ab 09:00
6ute 6ründe Weiterschnuppern
Image
Führung durch die Odelsteinhöhle

Führung durch die Odelsteinhöhle

17. Aug. | Ab 09:00
Führung durch die Odelsteinhöhle Weiterschnuppern
Image
Wildfleisch & Xeis Edelfisch Verkauf

Wildfleisch & Xeis Edelfisch Verkauf

19. Aug. | Ab 09:00
Wildfleisch & Xeis Edelfisch Verkauf Weiterschnuppern
Image
Festival St. Gallen: KLAVIERABEND Alexei Lubimov

Festival St. Gallen: KLAVIERABEND Alexei Lubimov

14. Aug. | Ab 19:30
Festival St. Gallen: KLAVIERABEND Alexei Lubimov Weiterschnuppern
Image
Bauernmarkt

Bauernmarkt

18. Aug. | Ab 07:00
Bauernmarkt Weiterschnuppern
Image
Kino beim Weidendom: WILD Jäger und Sammler

Kino beim Weidendom: WILD Jäger und Sammler

18. Aug. | Ab 20:30
Kino beim Weidendom: WILD Jäger und Sammler Weiterschnuppern
Image
Kino beim Weidendom

Kino beim Weidendom

18. Aug. | Ab 21:00
Kino beim Weidendom Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Roßleithen
Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Bergbauernhof Möslhof

Bio-Bergbauernhof Möslhof

Aigen/E.
Urlaub am Bauernhof Icon BIO-Ferienhof Hochbrandt

BIO-Ferienhof Hochbrandt

Spital am Pyhrn
Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Urlaubshof Dansbach

Bio-Urlaubshof Dansbach

Spital am Pyhrn
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Rinnergut

Biobauernhof Rinnergut

Hinterstoder
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Thonnerhof

Biobauernhof Thonnerhof

Aigen/E.
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Brückler

Biohof Brückler

Laussa
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Gschwandt

Biohof Gschwandt

Roßleithen
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Schöttelbauer

Biohof Schöttelbauer

Rosenau am Hengstpaß
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Teufel

Biohof Teufel

Lunz am See