Wecke die Natur in dir!

Mit Österreichs größtem Portal für Naturerlebnisse. Ob Jung oder Alt, Exkursion, Workshop oder Freiwilligeneinsatz – bei den tausenden Veranstaltungen* ist für jeden Naturtyp etwas dabei.
*Bitte informiere dich beim Veranstalter, ob und wie die Veranstaltung situationsbedingt stattfinden kann.

  • 3689Ergebnisse
    Bienenstöcke in der Kulturlandschaft

    Grundschulung für Imker-Neueinsteiger 7

    21. Jan. Ab 09:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Sonnleitenweg 2
    Hollabrunn 2020
    Österreich

    Hollabrunn, 2020

    Veranstalter: Verein Land-Impulse

    „Wie kann ich Imker werden?“

    Der Imkerneueinsteiger kann ohne Vorkenntnisse eine 8-stündige Grundschulung und 24 Praxisstunden absolvieren.

    Ein kompetentes Referententeam, bestehend aus vielen namhaften Imkermeistern und Vortragenden, betreuen die 12 Kursstandorte sowie die Bienenvölker, an denen das Erlernte erprobt wird.

    Im theoretischen Teil der Grundausbildung bekommt der Imkerneueinsteiger einen Einblick zu den Themenbereichen persönliche Eignung, gesetzliche Bestimmungen, Anschaffung von Imkereibedarf, Völkerführung, Bienenprodukte und vieles mehr, in einfacher Form vermittelt.

    Inkludiert sind das Handbuch "Ein Bienenjahr - ein Imkerjahr" und die Doppel-DVD dazu.

    Vorführend und erklärend stehen unsere Referenten den Kursteilnehmern zur Seite und begleiten diese in sechs möglichen Praxisschulungen (jeweils 4-stündig) mit folgenden Themen: P1 - Praxisgrundlagen; P2 - Erweiterungsschritte im Bienenvolk; P3 - Schwarmverhinderung und Jungvolkbildung; P4 - Honigernte; P5 - Varroabehandlung und P6 - Herbstrevision.

    Grundschulung für Imker-Neueinsteiger 7
    Der Fährte folgen
    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    21. Jan. Ab 09:30 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Heiligenblut 9844
    Österreich

    Heiligenblut, 9844

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Auf unserer Wanderung - mit Schneeschuhen in das große Fleißtal oberhalb von Heiligenblut - kann man den winterlichen Lebensraum der größten Steinwildkolonie des Nationalparks erleben und mit etwas Glück durch leistungsstarke Ferngläser Bartgeier, Steinadler und Gämsen beobachten.

    Treffpunkt + Dauer: um 9:30 bei der Mittelstation der Großglockner Bergbahnen, Einstiegstelle Tunnelbahn; Dauer ca. 4 Stunden, davon 3 h Gehzeit

    Wichtige Information: mittelschwere Schneeschuhwanderung im hochalpinen Gelände. Für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Inkl. Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke, Ferngläser nach Verfügbarkeit). Exkl. Kosten für Seilbahn/Tunnelbahn. Hunde an der Leine erlaubt. Führung jeden Dienstag vom 17.12.2019 - 31.03.2020.

    Erforderliche Ausrüstung: festes Schuhwerk, warme wetterfeste Kleidung, Rucksack mit warmen Getränk und Jause wird empfohlen.

    nmeldung: bis spätestens 16.00 Uhr am Vortag; Tel 04825/6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Anreise: Im Ortszentrum von Heiligenblut mit der Schareckbahn bis zur Mittelstation oder mit dem Auto auf der Glocknerstraße bis zur Mittelstation - Treffpunkt Einstiegstelle Tunnelbahn. Anreise mit öffentlichem Verkehrsmittel (Bus) bis Ortszentrum Heiligenblut möglich.

    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken
    Der Fährte folgen
    10 NaturaufderSpur

    Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald

    21. Jan. Ab 10:00 |
    Tirol
    Icon Pin_brown

    Gnadenwald 6069
    Österreich

    Gnadenwald, 6069

    Veranstalter: Tourismusverband Region Hall-Wattens

    Unterwegs auf unberührten, verschneiten Wegen und Steigen halten wir Ausschau nach verschiedensten Tierspuren. Ausgestattet mit Swarovski Ferngläsern lassen sich auch im Winter nicht selten Wildtiere, hauptsächlich Gämsen und Mufflons beobachten. Ein Erlebnis für die ganze Familie! Für Gäste kostenlos!Dauer: ca. 2,5 Stunden
    Treffpunkt: Parkplatz Hinterhornalm, Gnadenwald
    Normaltarif: EUR 6,– pro Person
    Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
    Anmeldung: bis spätestens Montag 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall
    Walkingstöcke stellt der Tourismusverband kostenlos zur Verfügung.

    Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald
    Der Fährte folgen
    Schnuppertour Tauerntal

    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal

    21. Jan. Ab 13:30 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Mallnitz 36
    Mallnitz 9822
    Österreich

    Mallnitz, 9822

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Das Tauerntal ist ideal, um sich mit dem Gehen mit Schneeschuhen vertraut zu machen und so den Nationalpark im Winter kennenzulernen. Auf dem Weg entdecken wir Tierspuren im Schnee und erfahren wie Wildtiere und Pflanzen die kalte Jahreszeit überstehen.

    Treffpunkt + Dauer: Treffpunkt um 13:30 Uhr beim Eingang des Besucherzentrums Mallnitz; Dauer ca. 3 Stunden Wichtige Information: leichte Schneeschuhwanderung. Für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Inkl. Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke). Hunde an der Leine erlaubt. Führung jeden Dienstag vom 17.12.2019 - 31.03.2020. Kostenlose Führung mit der Winter Kärnten Card.

    Erforderliche Ausrüstung: festes Schuhwerk, warme wetterfeste Kleidung, Rucksack mit warmen Getränk und Jause wird empfohlen.

    Anmeldung: bis spätestens 16.00 Uhr am Vortrag; Tel 04825/6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Anreise: Im Ortszentrum von Mallnitz bei Wolligger Sports geradeaus bis zum Besucherzentrum Mallnitz (Parkmöglichkeit beim Tauernbad). Anreise mit öffentlichem Verkehrsmittel (Bus, Bahn) möglich.

    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal
    Der Fährte folgen
    Rotwildfütterung im Bodinggraben

    Rotwildfütterung im Bodinggraben

    23. Jan. Ab 15:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Bodinggraben 2
    Molln 4591
    Österreich

    Molln, 4591

    Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

    Im Nationalpark Kalkalpen haben Sie die einzigartige Gelegenheit, freilebende Hirsche, Muttertiere und Kälber bei der Winter-Fütterung aus nächster Nähe zu erleben. In der komfortablen Wildbeobachtungs-Plattform erzählt der Ranger von der Lebensweise des Rotwildes. Zum gemütlichen Abschluss lädt die Jausenstation Jagahäusl zur Einkehr. Ausrüstung: Festes Schuhwerk, warme Winterbekleidung, Taschenlampe, falls vorhanden ein Fernglas.
    Trotz Räumdienst ist mit winterlichen Fahrverhältnissen im Bodinggraben zu rechnen. Bei schlechter Witterung ist Schnee- und Eisglätte am Fußweg zur Fütterung möglich!
    Beitrag für Familien Euro 25,- (Kinder im Familienverband frei)
    VORANMELDUNG erforderlich! Onlinebuchung ist unter dem "Weblink zur Veranstaltung" möglich.

    Rotwildfütterung im Bodinggraben
    Der Fährte folgen
    no reuse Die Klimakrise die Herausforderung für den Waldbau

    Die Klimakrise - die Herausforderung für den Waldbau

    23. Jan. Ab 19:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Hall 300
    Admont 8911
    Österreich

    Admont, 8911

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Die Klimakrise ist Realität geworden.
    Aber welche Auswirkungen und Probleme müssen wir erwarten? Wir wissen nicht wirklich, wie sich die einzelnen, auf den Wald wirkenden Faktoren verändern werden, müssen aber davon ausgehen, dass es wesentlich wärmer wird. Andere Faktoren wie Niederschlag, Dürreperioden, Schneedeckendauer oder Sturmereignisse können nur unzureichend vorhergesagt werden.
    Wie können wir unseren Wald auf zukünftige Bedingungen, die wir nur vermuten können, aber annehmen müssen, vorbereiten? Reichen unsere bisherigen Waldbaumethoden? Welche Baumarten sind unter welchen Bedingungen besonders gefährdet? Können wir der Klimakrise durch den Anbau fremdländischer Ersatzbaumarten begegnen? Ist der naturnahe Wald die Lösung - oder eine blauäugige Spielerei? Man kann Bäume versetzen, nicht aber Waldökosysteme.

    Wir müssen den Wald als Ganzes sehen und versuchen, ihn so zu lenken, dass er dem Unvorhersehbaren bestmöglich gewachsen ist.

    Kooperationspartner LK Steiermark (Bezirkskammer Liezen)

    Wo: Gasthaus zur Ennsbrücke, Hall

    Beginn: 19:00 Uhr

    Kosten: Freiwillige Spende        

    Die Klimakrise - die Herausforderung für den Waldbau
    Der Fährte folgen
    13 WanderungAbsamMax

    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil!

    24. Jan. Ab 09:00 |
    Tirol
    Icon Pin_brown

    Absam 6067
    Österreich

    Absam, 6067

    Veranstalter: Tourismusverband Region Hall-Wattens

    Besonders an dieser Wanderung ist die atemberaubendeBergkulisse des größten Naturparks Österreichs, des Karwendelgebirges. Erfahren Sie viel Wissenswertes zu Flora
    und Fauna im Allgemeinen und der Jagd im späten Mittelalter
    bzw. der Neuzeit im Speziellen. Das Kaiser-Max-Gedenkjahr steht
    ganz im Zeichen Maximilian I. und seiner Bedeutung für Jagd und
    Fischerei. Mit etwas Glück lassen sich auf dem wildromantischen Steig Gämsen, Steinböcke und Steinadler beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis, Natur pur! Für Gäste kostenlos!
    Dauer: ca. 5 Stunden
    Treffpunkt: Parkplatz Halltal, Absam
    Normaltarif: EUR 10,– pro Person
    Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
    Anmeldung: bis Donnerstag 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall
    Bergschuhe, wetterfeste Kleidung und Proviant (Getränke!)
    unbedingt erforderlich!

    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil!
    Der Fährte folgen
    Rotwildfütterung im Bodinggraben

    Rotwildfütterung im Bodinggraben

    24. Jan. Ab 15:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Bodinggraben 2
    Molln 4591
    Österreich

    Molln, 4591

    Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

    Im Nationalpark Kalkalpen haben Sie die einzigartige Gelegenheit, freilebende Hirsche, Muttertiere und Kälber bei der Winter-Fütterung aus nächster Nähe zu erleben. In der komfortablen Wildbeobachtungs-Plattform erzählt der Ranger von der Lebensweise des Rotwildes. Zum gemütlichen Abschluss lädt die Jausenstation Jagahäusl zur Einkehr. Ausrüstung: Festes Schuhwerk, warme Winterbekleidung, Taschenlampe, falls vorhanden ein Fernglas.
    Trotz Räumdienst ist mit winterlichen Fahrverhältnissen im Bodinggraben zu rechnen. Bei schlechter Witterung ist Schnee- und Eisglätte am Fußweg zur Fütterung möglich!
    Beitrag für Familien Euro 25,- (Kinder im Familienverband frei)
    VORANMELDUNG erforderlich! Onlinebuchung ist unter dem "Weblink zur Veranstaltung" möglich.

    Rotwildfütterung im Bodinggraben
    Der Fährte folgen
    no reuse Nächtliche Fotowanderung

    Nächtliche Fotowanderung - Die Fotowanderung ist bereits ausgebucht!

    24. Jan. Ab 16:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Hauptstraße 7
    Admont 8913
    Österreich

    Admont, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Nächtliche Fotowanderung
    Der Nationalpark Gesäuse zeichnet sich durch einen besonders klaren und dunklen Sternenhimmel aus. Wie kann man diesen fotografisch festhalten? Welche Überlegungen, Tipps und Tricks gibt es dabei? Ein umfassendes Thema, wir wagen einen Einstieg… Wir treffen uns im Studio der Fotoschule Gesäuse in Admont, machen eine kurze Einführung und gehen dann ins Gelände. Dabei besuchen wir bekannte Standorte unweit der Verkehrswege. Nach der Wanderung besprechen wir die grundsätzlichen Möglichkeiten der Bildbearbeitung von Nachtaufnahmen. Bei Schlechtwetter, mit dem man im Gesäuse immer rechnen muss, legen wir einen Schwerpunkt auf die Bearbeitung von nächtlichen Aufnahmen anhand von Beispielbildern.

    Treffpunkt: Studio der Fotoschule Gesäuse, Admont

    Kosten pro Teilnehmer/in: € 49,-

    Plätze: min. 5, max. 8 Teilnehmer/innen

    Mitzubringen sind: Fotoausrüstung, Stativ, Wanderkleidung, Regenschutz, Getränk/Jause nach eigenem Bedarf

    Anmeldung: bis 1 Woche vor Kursbeginn

    Nächtliche Fotowanderung - Die Fotowanderung ist bereits ausgebucht!
    Der Fährte folgen
    K Naturschutz mit Schere und Krampen Pflegewoche  JugendlicheGartenscheren

    Naturschutz mit Schere, Säge und Krampen - Pflegetermin auf der Perchtoldsdorfer Heide

    25. Jan. Ab 09:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Perchtoldsdorf 2380
    Österreich

    Perchtoldsdorf, 2380

    Veranstalter: Freunde der Perchtoldsdorfer Heide

    Die Heide gehört zu den wertvollsten Naturgebieten in Ostösterreich und benötigt regelmäßige Pflege. Nur durch die Hilfe möglichst vieler engagierter Menschen kann sie mit ihrer seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben! Nimm an den fachlich betreuten Pflegeterminen teil! Diesmal schneiden wir richtig große, aber auch kleine Gehölze. Ob jung oder alt - für jede/n ist etwas dabei! Für später Kommende wird der Pflegeort an der Infotafel neben dem Schranken angeschlagen. Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, festes Schuhwerk, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere oder Säge , Getränk Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Falls Du mit einer Motorsäge umgehen kannst, sogar eine mitbringen würdest oder mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0676/709 96 64.

    Naturschutz mit Schere, Säge und Krampen - Pflegetermin auf der Perchtoldsdorfer Heide
    Der Fährte folgen
    no reuse Grundlagen der Kräuterkosmetik

    Workshop: Grundlagen der Kräuterkosmetik

    25. Jan. Ab 09:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Tullnerstraße 69
    Ollern 3004
    Österreich

    Ollern, 3004

    Veranstalter: Biosphärenpark Wienerwald

    Lerne bei diesem Workshop die Grundlagen der Kräuterkosmetik kennen. Erfahre welche Öle, Pflanzen und natürlichen Rohstoffe du für Kosmetik nutzen kannst.Gemeinsam stellen wir Kräuterkosmetik wie Salbe, Creme etc. her.
    Nimm deine erste selbst gemachte Kosmetik gleich mit nach Hause und überzeuge dich selbst von ihrer Wirkung.

    Veranstalter: Biosphärenpark-Bildungspartner Wiesen.Kräuter.Wissen

    Workshop: Grundlagen der Kräuterkosmetik
    Der Fährte folgen
    Schneeschuhwandern Hengstpaß

    Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Hengstpaß

    25. Jan. Ab 13:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Mayrwinkl 80
    Roßleithen 4575
    Österreich

    Roßleithen, 4575

    Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

    Begleiten Sie einen Nationalpark Ranger auf einer Schneeschuhtour durch den tief verschneiten Winterwald und auf stille Almen. Auch wenn die Natur jetzt inne hält, sind Fährten und Tierspuren im Schnee zu entdecken und Sie erfahren, wie sich Wildtiere und Pflanzen an die kalte Jahreszeit anpassen. Ausrüstung: Bergschuhe, warme Winterbekleidung, Proviant/Getränke, Stirnlampe, Gamaschen, Schistöcke falls vorhanden.
    Geeignet für Kinder ab der 5. Schulstufe!
    Im Preis ist der Verleih von Schneeschuhen und Stöcken inkludiert.
    VORANMELDUNG erforderlich! Onlinebuchung ist unter dem "Weblink zur Veranstaltung" möglich.

    Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Hengstpaß
    Der Fährte folgen

    Grundschulung für Imker-Neueinsteiger 7

    Image
    Bienenstöcke in der Kulturlandschaft

    Grundschulung für Imker-Neueinsteiger 7

    21. Jan. | Ab 09:00
    Grundschulung für Imker-Neueinsteiger 7 Weiterschnuppern

    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    Image
    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

    14. Jan. | Ab 09:30
    Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken Weiterschnuppern

    Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald

    Image
    10 NaturaufderSpur

    Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald

    3. Dez. | Ab 10:00
    Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald Weiterschnuppern

    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal

    Image
    Schnuppertour Tauerntal

    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal

    14. Jan. | Ab 13:30
    Schneeschuh-Schnuppertour ins Tauerntal Weiterschnuppern

    Die Klimakrise - die Herausforderung für den Waldbau

    Image
    no reuse Die Klimakrise die Herausforderung für den Waldbau

    Die Klimakrise - die Herausforderung für den Waldbau

    23. Jan. | Ab 19:00
    Die Klimakrise - die Herausforderung für den Waldbau Weiterschnuppern

    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil!

    Image
    13 WanderungAbsamMax

    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil!

    6. Dez. | Ab 09:00
    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil! Weiterschnuppern

    Nächtliche Fotowanderung - Die Fotowanderung ist bereits ausgebucht!

    Image
    no reuse Nächtliche Fotowanderung

    Nächtliche Fotowanderung - Die Fotowanderung ist bereits ausgebucht!

    24. Jan. | Ab 16:00
    Nächtliche Fotowanderung - Die Fotowanderung ist bereits ausgebucht! Weiterschnuppern

    Naturschutz mit Schere, Säge und Krampen - Pflegetermin auf der Perchtoldsdorfer Heide

    Image
    K Naturschutz mit Schere und Krampen Pflegewoche  JugendlicheGartenscheren

    Naturschutz mit Schere, Säge und Krampen - Pflegetermin auf der Perchtoldsdorfer Heide

    25. Jan. | Ab 09:00
    Naturschutz mit Schere, Säge und Krampen - Pflegetermin auf der Perchtoldsdorfer Heide Weiterschnuppern

    Workshop: Grundlagen der Kräuterkosmetik

    Image
    no reuse Grundlagen der Kräuterkosmetik

    Workshop: Grundlagen der Kräuterkosmetik

    25. Jan. | Ab 09:00
    Workshop: Grundlagen der Kräuterkosmetik Weiterschnuppern

    Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Hengstpaß

    Image
    Schneeschuhwandern Hengstpaß

    Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Hengstpaß

    4. Jan. | Ab 13:00
    Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Hengstpaß Weiterschnuppern