Wecke die Natur in dir!

Mit Österreichs größtem Portal für Naturerlebnisse. Ob Jung oder Alt, Exkursion, Workshop oder Freiwilligeneinsatz – bei den tausenden Veranstaltungen ist für jeden Naturtyp etwas dabei.

  • 1371Ergebnisse
  • Steinbockbeobachtung

    Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung

    23. Aug. | Ab 07:00
    Icon Pin_brown

    Winkl 33
    Heiligenblut 9844
    Österreich

    Heiligenblut, 9844

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Steinböcke sind majestätische Tiere. Sie faszinieren durch ihre Größe, ihre Trittsicherheit, ihre atemberaubenden Sprünge in Felswänden oder Kämpfe auf ausgesetzten Felsen. Die Beobachtung eines Steinbockes aus nächster Nähe zählt zu den unvergesslichsten Erlebnissen im Nationalpark Hohe Tauern.
    Wann: jeden Freitag von 31.05. - 05.09.2019
    Alter: ab 7 Jahre
    Wo: 07:00 Uhr, Glocknerhaus, Winkl 33, 9844 Heiligenblut
    Dauer: ca. 2,5 Stunden, davon 1,5 Stunden Gehzeit
    Preis: EW € 17.-/KI € 11.- (gratis mit NP Kärnten Card)
    Charakter: leichte Wanderung im hochalpinen Gelände

    Voranmeldung erforderlich, bis 16:00 Uhr am Vortag möglich
    Tel. +43(0)4825-6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Für alle Wanderungen wird stabiles Schuhwerk, warme, wetterfeste Kleidung sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause empfohlen.

    Eine gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung!

    Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Nationalparkverwaltung vor, Exkursionen aus Sicherheitsgründen abzusagen.

    Die Teilnahme an den Programmen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung!

    Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung Der Fährte folgen
    Fauna Koednitztal

    Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner

    23. Aug. | Ab 08:30
    Icon Pin_brown

    Glor-Berg 16
    Kals am Großglockner 9981
    Österreich

    Kals am Großglockner, 9981

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Im imposanten Kalser Ködnitztal begeben Sie sich auf die Suche nach den BIG FIVE des Nationalparks Hohe Tauern: Steinadler, Steinbock, Gämse, Bartgeier und Murmeltier haben hier ihren perfekten Lebensraum gefunden. In Begleitung des Nationalpark-Rangers und mit Ferngläsern und Spektiv „bewaffnet“/ausgestattet kommen Sie den Wildtieren so nah wie nie. Dauer: 08:30 bis 12:30 (mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar) Gesamtgehzeit: ca. 1,5 Stunden Höhenmeter: ca. 150 m Treffpunkt: Glocknerwinkel Kals Erwachsene: €17,00 Kinder bis 14 Jahre: €11,00 Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Regen-/Sonnenschutz, Getränk, Jause

    Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner Der Fährte folgen
    Kräuter

    Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental

    23. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    St. Andrä 35a
    Prägraten am Großvenediger 9974
    Österreich

    Prägraten am Großvenediger, 9974

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Die Natur ist voller besonderer Pflanzen und viele davon sind nicht nur schön anzusehen! Begeben Sie sich mit dem Nationalpark-Ranger auf die Suche – Sie werden überrascht sein, wie viel „Unkraut“ man essen kann und welche Heilwirkung selbst das unauffälligste Blümchen hat. Zudem erfahren Sie ob Lärchenpech wirklich Unglück bringt und was Bienen mit den meisten Salben zu tun haben. Zu guter Letzt wird direkt in der Natur aus den gesammelten Wildkräutern ein leckerer Aufstrich zubereitet und verkostet. Dauer: 09:00 bis 13:00 Gesamtgehzeit: ca. 2,5 Stunden Höhenmeter: ca. 50 m Treffpunkt: Tourismusinfo Prägraten Erwachsene: €17,00 Kinder: €11,00 Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Regen-/Sonnenschutz, Getränk, Jause

    Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental Der Fährte folgen
    13 WanderungAbsamMax

    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil!

    23. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    Absam 6067
    Österreich

    Absam, 6067

    Veranstalter: Tourismusverband Region Hall-Wattens

    Besonders an dieser Wanderung ist die atemberaubendeBergkulisse des größten Naturparks Österreichs, des Karwendelgebirges. Erfahren Sie viel Wissenswertes zu Flora
    und Fauna im Allgemeinen und der Jagd im späten Mittelalter
    bzw. der Neuzeit im Speziellen. Das Kaiser-Max-Gedenkjahr steht
    ganz im Zeichen Maximilian I. und seiner Bedeutung für Jagd und
    Fischerei. Mit etwas Glück lassen sich auf dem wildromantischen Steig Gämsen, Steinböcke und Steinadler beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis, Natur pur! Für Gäste kostenlos!
    Dauer: ca. 5 Stunden
    Treffpunkt: Parkplatz Halltal, Absam
    Normaltarif: EUR 10,– pro Person
    Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
    Anmeldung: bis Donnerstag 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall
    Bergschuhe, wetterfeste Kleidung und Proviant (Getränke!)
    unbedingt erforderlich!

    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil! Der Fährte folgen
    Jagd im Karwendel

    Wanderung Absam - Die Jagd zur Zeit Maximilian I

    23. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    Halltal 16
    Absam 6067
    Österreich

    Absam, 6067

    Veranstalter: Naturpark Karwendel

    Besonders an dieser Wanderung ist die atemberaubende Bergkulisse des größten Naturparks Österreichs, des Karwendelgebirges. Das Kaiser-Max-Gedenkjahr steht ganz im Zeichen Maximilian I. und seiner Bedeutung für Jagd und Fischerei. Mit etwas Glück lassen sich auf dem wildromantischen Steig Gämsen, Steinböcke und Steinadler beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis, Natur pur! Treffpunkt: Parkplatz Halltal Eingang, Absam Kosten: kostenlos mit Gästekarte; ohne: € 10,- Kinder kostenlos

    Wanderung Absam - Die Jagd zur Zeit Maximilian I Der Fährte folgen
    GeoWekstatt

    GeoWerkstatt

    23. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    GeoWerkstatt Akogl Straße
    Gams bei Hieflau 8922
    Österreich

    Gams bei Hieflau, 8922

    Veranstalter: Naturpark Steirische Eisenwurzen

    Alles dreht sich um den Stein
    Jung und Alt können bei einem spannenden Workshop in der GeoWerkstatt selbst Hand anlegen und vorgefertigte Anhänger zu Schmuckstücken weiterverarbeiten und als persönliches Souvenir mit nach Hause nehmen.

    Während der ca. 2 Stunden wird aber nicht nur das persönliche Andenken selbst geschliffen und poliert, sondern es werden auch gesammelte Steine geschnitten und bestimmt.

    Dauer: 1,5–2 Stunden
    Termine buchbar von April bis Okt., im Juli und August täglich geöffnet von 9-13:00 und 15:00-18:00.
    Besuchen Sie auch das GeoRama, den GeoPfad, die Nothklamm und die Kraushöhle.

    GeoWerkstatt Der Fährte folgen
    die geheimnisse von wald und wasser

    Die Geheimnisse von Wald und Wasser im Almtal - entdecken, staunen, bewundern

    23. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    Almsee 6
    Grünau 4645
    Österreich

    Grünau, 4645

    Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

    Wir erforschen das Gebiet um den Almsee und besteigen den Ameisstein. Dabei lassen wir uns auf die kleinen Wunder am Wegrand ein. Wir wagen einen Blick auf den Almsee von oben herab, lauschen der Entstehungsgeschichte des Tales und des Almsees. Bei unserer Wanderung werden wir feststelllen, dass der Wald nicht nur aus Bäumen besteht, vielleicht erzählt uns ein Baum seine eigene Geschichte.
    www.naturschauspiel.at

    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

    Die Geheimnisse von Wald und Wasser im Almtal - entdecken, staunen, bewundern Der Fährte folgen
    Von fleischfressenden Pflanzen

    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln

    23. Aug. | Ab 09:30
    Icon Pin_brown

    Muhrenteich
    Zeutschach 8820
    Österreich

    Zeutschach, 8820

    Veranstalter: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

    Geführte Wanderung mit anschl. Einkehr
    Von unseren NaturparkführerInnen erfahren Sie Wissenswertes über den durch die Eiszeit entstandenen Muhrenteich. Im Natura2000-Schutzgebiet Dürnberger Moor können anschließend mit ein bisschen Glück biodiverse Raritäten vom fleischfressenden Sonnentau bis zur Gelbbauchunke entdeckt werden. Beim letzten Teil der Wanderung gibt es einen kleinen Einblick in die Welt des größten, flugunfähigen Vogels – des Straußes.

    Dauer: 6 Stunden inkl. Einkehr
    Preise: € 25,– pro Person inkl. Bustransfer, mit Murau-Murtal Gästecard € 20,–
    INFO UND ANMELDUNG bis Donnerstag, 16 Uhr im TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen.

    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln Der Fährte folgen
    a koestlich gmahde bergwiesn

    A köstlich gmahde Bergwiesn - Arten- und Farbenvielfalt auf der Spur

    23. Aug. | Ab 09:30
    Icon Pin_brown

    Schweizersberg 139
    Roßleithen 4575
    Österreich

    Roßleithen, 4575

    Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

    In der beeindruckenden Naturkulisse der Kalkalpen werden wir eigenhändig aktiv: Wir begeben uns auf die Suche nach der Artenvielfalt und den Farben der Natur und probieren das Mähen mit der Sense. Dazu fabrizieren wir selbst gemachte Butter, die mit gesammelten Wildkräutern zu aromatischer Kalkalpen-Kräuterbutter verfeinert und mit herzhaftem Bauernbrot genossen wird.
    www.naturschauspiel.at

    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

    A köstlich gmahde Bergwiesn - Arten- und Farbenvielfalt auf der Spur Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den rangerlabs

    23. Aug. | Ab 10:00
    Icon Pin_brown

    Mallnitz 36
    Mallnitz 9822
    Österreich

    Mallnitz, 9822

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    "kräuter"Welche Pflanzen wachsen im Nationalpark? Wie können diese genutzt werden? Im Labor wird vorher gesammeltes Material verarbeitet und genau unter die Lube genommen. Gemeinsam erkunden wir die spannende Welt der Kräuter.

    "inspiration natur"
    Was ist Bionik? Wie kann eine Lärche dem Wind standhalten? Was können wir von Bartgeier, Habicht oder Murmeltier lernen? Gemeinsam erforschen wir die genialen Tricks der Natur und entwickeln Ideen für neue technische Errungenschaften.

    "klima konkret"
    Was ist Klima und wie entstehen eigentlich die Jahreszeiten? Warum ist der Wald ein Klimaschützer? Wie kommt es zu Bergstürzen, Muren oder Steinschlag und was hat das mit dem Klimawandel zu tun? Modelle und Experimentierstationen entführen in eine Welt voller spannender Rätsel rund um Wetter und Klima.

    Wann: 09.07. - 06.09.2019, jeweils dienstags und freitas, 10:00 bis 13:30 Uhr
    Wo: Besucherzentrum Mallnitz, 9822 Mallnitz 36
    Alter: ab 6 Jahren
    Preis: EW 15.-/KI und Schüler/-innen 9.-
    gratis mit Nationalpark Kärnten Card

    Voranmeldung bis 16:00 Uhr am Vortag erforderlich!
    Tel. +43(0)4825-6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Für Gruppen (ab 8 bis max. 15 Personen) frei buchbar während der Öffnungszeiten! (29.04.2019 bis 13.10.2019)

    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den rangerlabs Der Fährte folgen
    Rangerlab wertvolles wasser Foto

    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den "rangerlabs"

    23. Aug. | Ab 10:00
    Icon Pin_brown

    Mallnitz 36
    Mallnitz 9822
    Österreich

    Mallnitz, 9822

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    "kräuter"Welche Pflanzen wachsen im Nationalpark? Wie können diese genutzt werden? Im Labor wird vorher gesammeltes Material verarbeitet und genau unter die Lube genommen. Gemeinsam erkunden wir die spannende Welt der Kräuter.

    "inspiration natur"
    Was ist Bionik? Wie kann eine Lärche dem Wind standhalten? Was können wir von Bartgeier, Habicht oder Murmeltier lernen? Gemeinsam erforschen wir die genialen Tricks der Natur und entwickeln Ideen für neue technische Errungenschaften.

    "klima konkret"
    Was ist Klima und wie entstehen eigentlich die Jahreszeiten? Warum ist der Wald ein Klimaschützer? Wie kommt es zu Bergstürzen, Muren oder Steinschlag und was hat das mit dem Klimawandel zu tun? Modelle und Experimentierstationen entführen in eine Welt voller spannender Rätsel rund um Wetter und Klima.

    Wann: 09.07. - 06.09.2019, jeweils dienstags und freitas, 10:00 bis 13:30 Uhr
    Wo: Besucherzentrum Mallnitz, 9822 Mallnitz 36
    Alter: ab 6 Jahren
    Preis: EW 15.-/KI und Schüler/-innen 9.-
    gratis mit Nationalpark Kärnten Card

    Voranmeldung bis 16:00 Uhr am Vortag erforderlich!
    Tel. +43(0)4825-6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Für Gruppen (ab 8 bis max. 15 Personen) frei buchbar während der Öffnungszeiten! (29.04.2019 bis 13.10.2019)

    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den "rangerlabs" Der Fährte folgen
    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    23. Aug. | Ab 10:00
    Icon Pin_brown

    St. Oswald-Angerbichlweg 283/5
    Bad Kleinkirchheim 9546
    Österreich

    Bad Kleinkirchheim, 9546

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Diese Wanderung führt im Bereich der Brunnachhöhe über die Rote Burg zu den Pfannseen. Duftende Almwiesen, unvorhersebare Begegnungen mit Wildtieren und Gipfelglück - kommen Sie mit uns auf "Touren"!

    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen Der Fährte folgen

    Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung

    Image
    Steinbockbeobachtung

    Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung

    31. Mai | Ab 07:00
    Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung Weiterschnuppern

    Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner

    Image
    Fauna Koednitztal

    Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner

    1. Juli | Ab 08:30
    Bewohner der Alpen – BIG FIVE – Kals am Großglockner Weiterschnuppern

    Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental

    Image
    Kräuter

    Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental

    5. Juli | Ab 09:00
    Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental Weiterschnuppern

    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil!

    Image
    13 WanderungAbsamMax

    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil!

    6. Dez. | Ab 09:00
    Geführte Wanderung Absam: Die Jagd zur Zeit Maximilian I. - Weidmanns Heil! Weiterschnuppern

    Wanderung Absam - Die Jagd zur Zeit Maximilian I

    Image
    Jagd im Karwendel

    Wanderung Absam - Die Jagd zur Zeit Maximilian I

    3. Mai | Ab 09:00
    Wanderung Absam - Die Jagd zur Zeit Maximilian I Weiterschnuppern

    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln

    Image
    Von fleischfressenden Pflanzen

    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln

    3. Mai | Ab 09:30
    Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln Weiterschnuppern

    A köstlich gmahde Bergwiesn - Arten- und Farbenvielfalt auf der Spur

    Image
    a koestlich gmahde bergwiesn

    A köstlich gmahde Bergwiesn - Arten- und Farbenvielfalt auf der Spur

    9. Aug. | Ab 09:30
    A köstlich gmahde Bergwiesn - Arten- und Farbenvielfalt auf der Spur Weiterschnuppern

    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den rangerlabs

    Titelbild Fallback

    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den rangerlabs

    9. Juli | Ab 10:00
    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den rangerlabs Weiterschnuppern

    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den "rangerlabs"

    Image
    Rangerlab wertvolles wasser Foto

    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den "rangerlabs"

    9. Juli | Ab 10:00
    Besucherzentrum Mallnitz - Sommer Workshop in den "rangerlabs" Weiterschnuppern

    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    Image
    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    7. Juni | Ab 10:00
    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen Weiterschnuppern