Wecke die Natur in dir!

Mit Österreichs größtem Portal für Naturerlebnisse. Ob Jung oder Alt, Exkursion, Workshop oder Freiwilligeneinsatz – bei den tausenden Veranstaltungen ist für jeden Naturtyp etwas dabei.

  • 942Ergebnisse
    Wasser und Klang

    Wasser & Klang - Natur zum fühlen

    11. Sep Ab 19:00 |
    Salzburg
    Icon Pin_brown

    Eingang Seisenbergklamm
    Wießbach 5093
    Österreich

    Wießbach, 5093

    Veranstalter: Naturpark Weißbach

    Erleben Sie die Seisenbergklamm bei einer Fackelwanderung und mit musikalischer Umrahmung von Weisenbläsern in ganz neuem Licht. Ein Naturparkführer erzählt Interessantes zum einzigartigen Lebensraum Schluchtwald des Naturdenkmals Seisenbergklamm. Ihr erfahrt außerdem spannende Hintergründe zur früheren Nutzung der Klamm für die Holztrift und zur Sage des Klammgeistes. Ausrüstung: Geeignetes Schuhwerk m. Profil, Regen/Sonnenschutz, Getränk. Teilnehmer: Mind. 4 Personen, max. 30 Personen

    Wasser & Klang - Natur zum fühlen Der Fährte folgen
    Wandern und baden im Karlbad

    Wandern und baden im Karlbad

    12. Sep Ab 07:00 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Ebene Reichenau 117
    Reichenau 9546
    Österreich

    Reichenau, 9546

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Zwischen sanften Hügelkuppen wandern Sie in Begleitung eines Biosphärenpark-Rangers zum Gipfel der Eisentalhöhe. Weiter geht es in Richtung Karlbad, dem ältesten Bauern-Heilbad Österreichs. Als kulinarischer Abschluss wird ein hausgemachter Nudelteller aufgetischt.

    Wandern und baden im Karlbad Der Fährte folgen
    Ins ewige Eis Gletscherlehrweg

    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal

    12. Sep Ab 08:30 |
    Tirol
    Icon Pin_brown

    Tauer 22
    Matrei in Osttirol 9971
    Österreich

    Matrei in Osttirol, 9971

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Diese anspruchsvolle Tagestour beginnt mit der gemeinsamen Taxifahrt vom Matreier Tauernhaus zum Venedigerhaus. Von dort aus startet man den Aufstieg Richtung Gletscher. Vorbei am Salzbodensee und dem bekannten Auge Gottes, ein kleiner dreieckiger See mit runder Wollgrasinsel, erzählt Ihnen der Nationalpark-Ranger Interessantes über die Entstehung und Bedeutung der Gletscher. Am höchsten Punkt der Wanderung angekommen zeigen sich die eisigen Gipfel der Venedigerguppe in ihrer vollen Pracht, bevor man den Abstieg über den Kesselkopf antritt. Dauer: 08:30 bis 16:00 Gesamtgehzeit: ca. 6,5 Stunden Höhenmeter: ca. 800 m Treffpunkt: Matreier Tauernhaus Kosten inkl Taxi (einfache Fahrt): Erwachsene: €25,00 Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Regen-/Sonnenschutz, Getränk, Jause

    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal Der Fährte folgen
    wanderfuehrer grundmodul

    Wanderführer-Grundmodul

    12. Sep Ab 09:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Unterach am Attersee 4866
    Österreich

    Unterach am Attersee, 4866

    Veranstalter: Verband alpiner Vereine Österreichs

    Wanderführerseminare:Die Ausbildung für NaturführerInnen!

    Teil 1: Das Grundmodul

    Was ist das Wanderführer-Grundmodul?
    Der erste Schritt in der mehrstufigen Ausbildung zum/zur WanderführerIn:
    Grundmodul --> Intensivmodul --> Wintermodul

    Das Grundmodul dauert vier Tage. Hier erlernst du die Grundlagen, um Wanderungen sicher und erlebnisreich durchzuführen. Danach kannst du in allen Bundesländern zumindest ehrenamtliche Führungen durchführen (z. B. für Vereine).

    --> Details zum Modulsystem:
    https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/die-ausbildung/

    Achtung!
    Nicht in allen Bundesländern müssen alle drei Kursmodule absolviert werden, um Gruppen in der Natur führen zu dürfen!

    ---> Details: https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/allgemeine-informat…

    Was sind VAVÖ-WanderführerInnen?
    *) Sie (beg)leiten Wandergruppen auf Wegen ohne unmittelbare Absturzgefahr oder auf Winterwanderungen, wo nach alpiner Lehrmeinung die Lawinengefahr ausgeschlossen ist.
    *) Sie gestalten ihre Wanderung nicht nur sicher, sondern auch erlebnisreich. Daher nehmen Gestaltungs- und Naturvermittlungselemente in der Ausbildung breiten Raum ein.

    --> Details zur Wanderführerausbildung:
    https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/

    Wer kann WanderführerIn werden?
    *) Alle Interessierten jeden Alters
    *) Personen aus allen österreichischen Bundesländern und dem Ausland
    *) Personen, die in unterschiedlichen Berufen mit Gruppen wandern wollen: Ehrenamtliche in alpinen Vereinen, HotelmitarbeiterInnen, LehrerInnen, FreiberuflerInnen, etc.

    --> 10 Gründe für die VAVÖ-Wanderführerausbildung:
    https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/10-gruende-fuer-die…

    Was lernt man im Grundmodul?
    *) Klassische Sicherheitsthemen: Tourenplanung, Orientierung, Wetterkunde, Erste Hilfe, rechtliche Verantwortung
    *) Soft Skills: Kommunikation und Gruppenpädagogik, Führungstaktik, Gestaltung von Wanderungen, Naturkunde, Kultur

    Diese Inhalte werden indoor und outdoor (z. B. auf Praxiswanderungen in Kleingruppen) vermittelt. Und zwar von SpezialistInnen in den jeweiligen Fachbereichen, von jedem auf seine ganz eigene Art. Die BetreuerInnen kratzen nicht nur an der Oberfläche, sondern tauchen mit dir tief in die Materie ein, um dich sattelfest für die Tour draußen zu machen.

    Gibt es Alternativtermine?
    Ja, unter https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/termine-ausbildung/

    Wer ist der VAVÖ?
    Der Verband alpiner Vereine Österreichs ist der Dachverband der österreichischen Bergsteigervereine. Und der „Erfinder“ der Wanderführerausbildung. Mit der Erfahrung aus 40 Jahren Ausbildung und aus rd. 450 Wanderführerseminaren.

    Wanderführer-Grundmodul Der Fährte folgen
    Die Geologie der Nockberge

    Die Geologie der Nockberge

    12. Sep Ab 09:30 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Dorfstraße 30
    Bad Kleinkirchheim 9546
    Österreich

    Bad Kleinkirchheim, 9546

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Mit dem Biosphärenparkbus geht es von Bad Kleinkirchheim durch das Langalmtal zum Erlacherhaus, von wo unsere Wanderung beginnt. Wir gehen der Entstehung unserer Bergwelt und den besonderen runden Formen der Nocken auf den Grund. Neben den steinharten Fakten und Erkennungsmerkmalen der Hauptgesteinsarten liegt auch der Einkehr in den nahe gelegenen Hütten kein Stein im Weg.

    Die Geologie der Nockberge Der Fährte folgen
    Speik   Ein Odeur der anderen Art

    Speik - ein 'Odeur' der anderen Art

    12. Sep Ab 10:00 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Innerkrems 131
    Krems in Kärnten 9862
    Österreich

    Krems in Kärnten, 9862

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Die Almen des UNESCO-Biosphärenparks verhelfen zu einem einmaligen Dufterlebnis. Eine kleine, unscheinbare Pflanze namens Speik fordert unseren Geruchssinn. Was es mit dem "Gold der Nockberge" auf sich hat und wie man sich in Gegenwart von Weidetieren richtig verhält, erfahren Sie bei einer unvergesslichen Wanderung auf der Blutigen Alm.

    Speik - ein 'Odeur' der anderen Art Der Fährte folgen
    Die Zirbe   Königin der Alpen

    Zirbenwanderung auf der Turracherhöhe

    12. Sep Ab 10:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Turracherhöhe 178
    Turracherhöhe 8864
    Österreich

    Turracherhöhe, 8864

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Eine interessante Entdeckungsreise durch Jahrhunderte zum Charakterbaum der Nockberge. Die vielseitige Verwendung der Zirbe ist ebenso ein Thema, wie auch das Basteln eines Zirbenduftsäckchens, das Sie noch lange an diese Wanderung erinnern soll.

    Zirbenwanderung auf der Turracherhöhe Der Fährte folgen
    Reportage Kräuterhexe (9)

    Almkräuter-Wanderung

    12. Sep Ab 10:30 |
    Tirol
    Icon Pin_brown

    Gasthof Aschingeralm
    Ebbs 6341
    Österreich

    Ebbs, 6341

    Veranstalter: Tourismusverband Kufsteinerland

    "Kräuterhexe" Maria kennt sehr viele Kräuterlein, die am wildromantischen Almgelände bei der Aschingeralm zu finden sind. Bei dieser spannenden Wanderung dürfen wir ein paar davon sammeln und daraus eine erfrischende Kräuterlimonade zubereiten! Und wie schmeckt selbstgemachte Almkräuterbutter? Das probieren wir am besten auch gleich aus. Dazu gibt's frisches Bauernbrot. Magisches Hexenwissen und Orakel weisen uns ein in die wahren Kräuter- und Pflanzenschätze. Klare Almluft und frische Wasserquellen begleiten uns unterhalb der Gebirgskette des "Zahmen Kaisers" am Naturpanoramaweg, der auch für nicht ganz geübte Wanderer und ganz besonders auch für Familien (sogar mit Kinderwagen) geeignet und spannend ist.Kostenlos für Gäste mit der KufsteinerlandCard. Bitte diese auch mitbringen. Anmeldung bis spätestens 16:30 Uhr am Vortag erforderlich.

    Almkräuter-Wanderung Der Fährte folgen
    Gamsbrunft

    Gamsbrunft

    12. Sep Ab 11:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Johnsbach 8912
    Österreich

    Johnsbach, 8912

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Gamsbrunft wilde Verfolgungsjagden durch steilen Fels
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es sieht so aus, als würden die gewandten Kletterer am Felsen haften und keinen Millimeter abrutschen. Wie ist das überhaupt möglich? Warum tun sie das? Können sie dabei auch abstürzen? Fragen Sie die erfahrenen Berufsjäger der Steiermärkischen Landesforste, die Sie bei diesem spektakulären Abenteuer begleiten.

    Leitung: Berufsjäger der Stmk. Landesforste

    Termine: Fr, 15. / Fr, 22. November 2019

    Treffpunkt: 08:00 Uhr, Johnsbach Gasthof zum Donner, (8913 Johnsbach, Johnsbach 5) Dauer ca. 4h

    Preis: 39€

    Hinweis:
    Ferngläser stehen zur Verfügung
    Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltung unter +43 36132116020
    max. 3 Personen pro Termin
    Festes Schuhwerk erforderlich

    Gamsbrunft Der Fährte folgen
    Naturlehrweg Gamsgrube

    Naturlehrweg Gamsgrube

    12. Sep Ab 11:00 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Kaiser-Franz-Josefs-Höhe 5
    Heiligenblut 9844
    Österreich

    Heiligenblut, 9844

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Der Gamsgrubenweg (2.400m) ist ein hochalpiner Weg ohne nennenswerte Steigungen, der einem breiten Publikum den Blick auf die beeindruckende Bergkulisse rund um den Großglockner ermöglicht. Der Themenweg entführt auf eine Reise durch die geheimnisvollen Schatztunnel und informiert über die einzigartige Flora und Fauna der Umgebung.
    Wann: täglich vom 08.07 - 27.09.2019,
    Alter: ab 6 Jahre
    Wo: 11:00 Uhr, Infostelle - Besucherzentrum
    Kaiser-Franz-Josefs-Höhe 5, 9844 Heiligenblut
    Dauer: ca. 2,5 Stunden
    Preis: kostenlos
    Charakter: leichte Wanderung im hochalpinen Gelände

    Voranmeldung erforderlich, bis 16:00 Uhr am Vortag möglich
    Tel. +43(0)4825-6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Für alle Wanderungen wird stabiles Schuhwerk, warme, wetterfeste Kleidung sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause empfohlen.

    Eine gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung!

    Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Nationalparkverwaltung vor, Exkursionen aus Sicherheitsgründen abzusagen.

    Die Teilnahme an den Programmen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung!

    Naturlehrweg Gamsgrube Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Walddetektive & Wasserforscher unterwegs - Die Welt im Detail

    12. Sep Ab 13:15 |
    Salzburg
    Icon Pin_brown

    Waltlmühlsäge; Bushaltestelle Abzweigung Kallbrunnalm
    Wießbach 5093
    Österreich

    Wießbach, 5093

    Veranstalter: Naturpark Weißbach

    Werdet zum Naturforscher! Spielerisch lernt ihr allerlei Wissenswertes über Umwelt und Natur. Mit einer Schatzkarte und einer Becherlupe im Gepäck löst ihr ein Rätsel, macht dabei tolle Entdeckungen und werdet den Wald mit vielen wertvollen Sinneseindrücken verlassen. So entdeckt ihr den Wald neu und wer das Rätsel löst auf den wartet eine tolle Überraschung! Ausrüstung: Geeigentes Schuhwerk m. Profil, Regen/Sonnenschutz, Getränk. Teilnehmer: Mind. 4 Personen, max. 15 Personen.

    Walddetektive & Wasserforscher unterwegs - Die Welt im Detail Der Fährte folgen
    Gamsbrunft

    Gamsbrunft

    12. Sep Ab 14:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Johnsbach 8912
    Österreich

    Johnsbach, 8912

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Gamsbrunft wilde Verfolgungsjagden durch steilen Fels
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es sieht so aus, als würden die gewandten Kletterer am Felsen haften und keinen Millimeter abrutschen. Wie ist das überhaupt möglich? Warum tun sie das? Können sie dabei auch abstürzen? Fragen Sie die erfahrenen Berufsjäger der Steiermärkischen Landesforste, die Sie bei diesem spektakulären Abenteuer begleiten.

    Leitung: Berufsjäger der Stmk. Landesforste

    Termine: Fr, 15. / Fr, 22. November 2019

    Treffpunkt: 08:00 Uhr, Johnsbach Gasthof zum Donner, (8913 Johnsbach, Johnsbach 5) Dauer ca. 4h

    Preis: 39€

    Hinweis:
    Ferngläser stehen zur Verfügung
    Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltung unter +43 36132116020
    max. 3 Personen pro Termin
    Festes Schuhwerk erforderlich

    Gamsbrunft Der Fährte folgen

    Wasser & Klang - Natur zum fühlen

    Image
    Wasser und Klang

    Wasser & Klang - Natur zum fühlen

    28. Aug. | Ab 19:00
    Wasser & Klang - Natur zum fühlen Weiterschnuppern

    Wandern und baden im Karlbad

    Image
    Wandern und baden im Karlbad

    Wandern und baden im Karlbad

    4. Juli | Ab 07:00
    Wandern und baden im Karlbad Weiterschnuppern

    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal

    Image
    Ins ewige Eis Gletscherlehrweg

    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal

    4. Juli | Ab 08:30
    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal Weiterschnuppern

    Wanderführer-Grundmodul

    Image
    wanderfuehrer grundmodul

    Wanderführer-Grundmodul

    6. Mai | Ab 09:00
    Wanderführer-Grundmodul Weiterschnuppern

    Die Geologie der Nockberge

    Image
    Die Geologie der Nockberge

    Die Geologie der Nockberge

    20. Juni | Ab 09:30
    Die Geologie der Nockberge Weiterschnuppern

    Speik - ein 'Odeur' der anderen Art

    Image
    Speik   Ein Odeur der anderen Art

    Speik - ein 'Odeur' der anderen Art

    11. Juli | Ab 10:00
    Speik - ein 'Odeur' der anderen Art Weiterschnuppern

    Zirbenwanderung auf der Turracherhöhe

    Image
    Die Zirbe   Königin der Alpen

    Zirbenwanderung auf der Turracherhöhe

    6. Juni | Ab 10:00
    Zirbenwanderung auf der Turracherhöhe Weiterschnuppern

    Gamsbrunft

    Image
    Gamsbrunft

    Gamsbrunft

    12. Sep | Ab 11:00
    Gamsbrunft Weiterschnuppern

    Walddetektive & Wasserforscher unterwegs - Die Welt im Detail

    Titelbild Fallback

    Walddetektive & Wasserforscher unterwegs - Die Welt im Detail

    5. Sep | Ab 13:15
    Walddetektive & Wasserforscher unterwegs - Die Welt im Detail Weiterschnuppern

    Gamsbrunft

    Image
    Gamsbrunft

    Gamsbrunft

    12. Sep | Ab 11:00
    Gamsbrunft Weiterschnuppern