Wecke die Natur in dir!

Mit Österreichs größtem Portal für Naturerlebnisse. Ob Jung oder Alt, Exkursion, Workshop oder Freiwilligeneinsatz – bei den tausenden Veranstaltungen ist für jeden Naturtyp etwas dabei.

  • 1662Ergebnisse
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    13. Aug. | Ab 16:00
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Wie groß ist mein ökologischer Fußabdruck?
    Um die im Labyrinth gewonnenen Erfahrungen zu erweitern und zu vertiefen, bieten wir betreute Programme zum Ökologischen Fußabdruck an. Erfahren Sie hier spielerisch und spannend aufbereitet von unseren Rangern, wie Sie Ihren Ökologischen Fußabdruck verringern und die Umwelt schonen können. Lernen Sie mehr über die globalen Zusammenhänge des Ökologischen Fußabdrucks der Menschen der Welt, der jeweiligen Länder und jeder einzelnen Person…

    Termine:
    während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Juli, August, bis Mitte September:
    täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

    September:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt:
    Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer:
    Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Lebe ich auf großem Fuß? Der Fährte folgen
    Eroberung Burg Gallenstein

    Eroberung der Burg Gallenstein

    13. Aug. | Ab 17:00
    Icon Pin_brown

    Parkplatz Burg Gallenstein
    St.Gallen 8933
    Österreich

    St.Gallen, 8933

    Veranstalter: Naturpark Steirische Eisenwurzen

    Das Herzstück der Region
    Eine Schatzkarte von der Burg Gallenstein wurde gefunden. Es wird gemunkelt, dass…
    So oder so ähnlich beginnt die Eroberung der Burg Gallenstein. Geboten wird: Schatzkarte lesen, orientieren, Schatzsuche, alte und neue Spiele, Geschichte der Burg Gallenstein, das Leben auf einer Burg und vieles mehr.

    Burgbewohner aus der Tier- und Pflanzenwelt werden am Weg zur Burg und auf der Burg erforscht.

    Dauer: ca. 2 Stunden
    Anmeldung erforderlich! Mindestteilnehmerzahl: 4
    Familien mit mind. 2 zahlenden Erwachsenen & bis zu 2 Kindern € 22,–

    Eroberung der Burg Gallenstein Der Fährte folgen
    Sonnenaufgangswanderung am Falkert

    Sonnenaufgangswanderung am Falkert

    14. Aug. | Ab 04:30
    Icon Pin_brown

    Falkertsee 74
    Reichenau 9564
    Österreich

    Reichenau, 9564

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Es geht früh mit dem Biosphärenpark-Ranger vom Falkertsee hinauf auf den Falkertgipfel, bevor die ersten Sonnenstrahlen alles rot färben. Nach dem Abstieg durchs Sonntagstal endet die Tour am Falkertsee, wo ein originales Sennersfrühstück wartet!

    Sonnenaufgangswanderung am Falkert Der Fährte folgen
    Über alte Pfade

    Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental

    14. Aug. | Ab 08:00
    Icon Pin_brown

    Virgental Straße 77
    Virgen 9972
    Österreich

    Virgen, 9972

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Die reizvolle Tälerüberschreitung beginnt mit der gemeinsamen Taxifahrt von Virgen ins Defereggental. Die Tour startet bei der Speikbodenhütte und führt über blühende Wiesen zum Speikboden. Am Kamm gibt es eine besondere Belohnung: der atemberaubende Ausblick auf Großglockner, Großvenediger, Hochgall, Quirl,und viele weitere Dreitausender Ost- und Südtirols. Beim Abstieg ins Virgental können die Füße im Zupalsee erfrischt werden, bevor uns das Hüttentaxi vom Wetterkreuz wieder ins Tal bringt. Dauer: 08:00 bis 17:00 (mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar) Gesamtgehzeit: ca. 4-5 Stunden Höhenmeter: Aufstieg ca. 650 m, Abstieg ca. 550 m Treffpunkt: Tourismusinfo Virgen Erwachsene: €40,00 (Inklusive Transfers und Rangerführung) Kinder ab 10 bis 14 Jahre: €30,00 Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Regen-/Sonnenschutz, Getränk, Jause

    Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal - Schmackhafter Nationalpark

    14. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    Döllach 14
    Großkirchheim 9843
    Österreich

    Großkirchheim, 9843

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Bist du gerne in der Natur unterwegs, zwischen 6 und 10 Jahre alt und möchtest in den Sommerferien etwas erleben?Dann ist der Nationalpark Jungforscherclub genau das Richtige für dich.

    Gemeinsam mit Nationalpark Rangern geht es auf Abenteuertouren durch Wälder und Berge. Gewässer erkunden, mit Naturmaterialien basteln oder Tricks für das Überleben in der Wildnis erlernen - der Nationalpark Jungforscherclub biete jede Menge Spaß und Abenteuer!

    Schmackhafter Nationalpark:
    Wann: 14.08.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
    Wo: NP-Verwaltung Großkirchheim, Döllach 14, 9843 Großkirchheim

    Preis:
    pro Veranstaltung 7.-
    Forscherausweis 32.- (Berechtigt zur Teilnahme an sieben Veranstaltungen inkl. Willkommensgeschenk)
    gratis mit NP Kärnten Card (Eltern)

    Ausrüstung:
    stabiles Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Rucksack mit Getränk und Jause

    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal - Schmackhafter Nationalpark Der Fährte folgen
    3 GipfeltourGlungezer

    Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes

    14. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    Glungezerstrasse
    Tulfes 6075
    Österreich

    Tulfes, 6075

    Veranstalter: Tourismusverband Region Hall-Wattens

    Nach dem Aufstieg mit der Glungezerbahn bis zur Tulfein-Alm (2 Sektionen) startet die zirka zweistündige Wanderung. Der Hausberg der Region bietet einen fantastischen Rundblick auf zahlreiche Dreitausender der Tiroler Bergwelt. Ein Gipfelerlebnisfür die ganze Familie! Für Gäste kostenlos!
    Treffpunkt: Parkplatz Talstation Glungezerbahn, Tulfes
    Dauer: 6 Stunden (Gehzeit: ca. 4 Stunden)
    Normaltarif: EUR 10,– pro Person (exkl. Aufstiegshilfe)
    Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
    Anmeldung: bis Dienstag 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall

    Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes Der Fährte folgen
    Jungforscherclub

    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal

    14. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    Großkirchheim 9843
    Österreich

    Großkirchheim, 9843

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Bist du gerne in der Natur unterwegs, zwischen 6 und 10 Jahre alt und möchtest in den Sommerferien etwas erleben?Dann ist der Nationalpark Jungforscherclub genau das Richtige für dich.

    Gemeinsam mit Nationalpark Rangern geht es auf Abenteuertouren durch Wälder und Berge. Gewässer erkunden, mit Naturmaterialien basteln oder Tricks für das Überleben in der Wildnis erlernen - der Nationalpark Jungforscherclub biete jede Menge Spaß und Abenteuer!

    Zauberkräuter & Wunderbalsam:
    Wann: 17.07.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
    Wo: NP-Verwaltung Großkirchheim, Döllach 14, 9843 Großkirchheim

    Scheue Waldbewohner und ihr Lebensraum:
    Wann: 24.07.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
    Wo: Retschitzparkplatz, 9844 Heiligenblut

    Leben auf der Alm:
    Wann: 31.07.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
    Wo: Glocknerblick, Allas 14, 9843 Großkirchheim

    Häuslbauer im Tierreich:
    Wann: 07.08.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
    Wo: NP-Verwaltung Großkirchheim, Döllach 14, 9843 Großkirchheim

    Schmackhafter Nationalpark:
    Wann: 14.08.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
    Wo: NP-Verwaltung Großkirchheim, Döllach 14, 9843 Großkirchheim

    Wunderbare Welt der Steine:
    Wann: 21.08.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
    Wo: NP-Verwaltung Großkirchheim, Döllach 14, 9843 Großkirchheim

    Abschlussfest:
    Wann: 28.08.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
    Wo: Zasch Parkplatz, 9844 Heiligenblut

    Preis:
    pro Veranstaltung 7.-
    Forscherausweis 32.- (Berechtigt zur Teilnahme an sieben Veranstaltungen inkl. Willkommensgeschenk)
    gratis mit NP Kärnten Card (Eltern)

    Ausrüstung:
    stabiles Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Rucksack mit Getränk und Jause

    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal Der Fährte folgen
    GeoWekstatt

    GeoWerkstatt

    14. Aug. | Ab 09:00
    Icon Pin_brown

    GeoWerkstatt Akogl Straße
    Gams bei Hieflau 8922
    Österreich

    Gams bei Hieflau, 8922

    Veranstalter: Naturpark Steirische Eisenwurzen

    Alles dreht sich um den Stein
    Jung und Alt können bei einem spannenden Workshop in der GeoWerkstatt selbst Hand anlegen und vorgefertigte Anhänger zu Schmuckstücken weiterverarbeiten und als persönliches Souvenir mit nach Hause nehmen.

    Während der ca. 2 Stunden wird aber nicht nur das persönliche Andenken selbst geschliffen und poliert, sondern es werden auch gesammelte Steine geschnitten und bestimmt.

    Dauer: 1,5–2 Stunden
    Termine buchbar von April bis Okt., im Juli und August täglich geöffnet von 9-13:00 und 15:00-18:00.
    Besuchen Sie auch das GeoRama, den GeoPfad, die Nothklamm und die Kraushöhle.

    GeoWerkstatt Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Nature Watch Gleirschklamm

    14. Aug. | Ab 09:15
    Icon Pin_brown

    Hinterautalstraße 422
    Scharnitz 6108
    Österreich

    Scharnitz, 6108

    Veranstalter: Naturpark Karwendel

    Begeben Sie sich mit auf die Spurensuche der Holznutzung. Im 19. Jhdt. wurde das im Karwendel geschlagene Holz auf dem Fluss nach Scharnitz getriftet und dort weiterverarbeitet. Diese gemütliche Naturwanderung führt uns durch die faszinierende Gleirschklamm und weiter auf die Oberbrunnalm (Möglichkeit zur Einkehr), ehe es durch das wenig bekannte Isertal, vorbei an der Teufelslochklamm wieder zurück nach Scharnitz geht. Die Tour lassen wir mit einem Besuch der Holzerhütte ausklingen. Treffpunkt: Parplatz Länd, Scharnitz Kosten: für Gäste der Olympiaregion Seefeld kostenlos

    Nature Watch Gleirschklamm Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Nature Watch Feilkopf

    14. Aug. | Ab 09:30
    Icon Pin_brown

    Naturparkstraße 81
    Pertisau 6213
    Österreich

    Pertisau, 6213

    Veranstalter: Naturpark Karwendel

    Zusammen mit den Naturpark-Führern des Naturpark Karwendel und ausgestattet mit Swarovski-Ferngläsern geht es auf eine spannende Entdeckungsreise mit Betrachtung der Tier- und Pflanzenwelt in Richtung Feilkopf (1.562 m). Der niedrigste Aussichtsberg rund um den Achensee bietet atemberaubende Ausblicke über den See sowie die Berge und lädt zur Gipfelrast mit Brotzeit ein. Je nach Wetterlage kann uns die Tour alternativ zur Gernalm (1.169 m) mit Einkehrmöglichkeit führen. Dies wird vom Naturpark-Führer vor Ort entschieden. Der Heimweg führt uns über die Pletzachalm (1.040 m) und den Seebergsteig zum Ausgangspunkt zurück. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Langlaufstüberl in Pertisau Dauer: ca. 5 Stunden Höhenmeter/Länge: 625hm; 10km Kosten: kostenlos mit Achensee-Card; ohne: € 29,-

    Nature Watch Feilkopf Der Fährte folgen
    4 glemmbachklamm

    Wanderung durch das Naturjuwel Glemmbachklamm

    14. Aug. | Ab 09:30
    Icon Pin_brown

    Landl 37
    Thiersee 6335
    Österreich

    Thiersee, 6335

    Veranstalter: Tourismusverband Kufsteinerland

    Ein beeindruckendes Naturschauspiel- wildes, rauschendes Wasser begleitet uns auf dieser Klammwanderung. Entdecken Sie ein Stück unberührte Natur, erwandern Sie mit uns die herrlich kühle und eindrucksvolle Klamm - ein Naturjuwel, das von jeglicher Verbauung verschont geblieben ist. Im hinteren Teil der Schlucht verweilen wir gerne am Wasser und genießen auf einer der Kiesbänke die mitgebrachte Brotzeit - also Jause mitnehmen nicht vergessen. Gute Kondition und Trittsicherheit sind Voraussetzung für diese Tour. Bei zu hohem Wasserstand ist die Glemmbachklamm-Wanderung leider nicht durchführbar. Als Alternative bieten wir eine Wanderung durch die reizvolle Gießenbachklamm in Bayern an. (Treffpunkt hierfür: 10:00 Uhr beim Infobüro Thiersee).
    Kostenlos für Gäste mit der KufsteinerlandCard. Bitte diese auch mitbringen. Anmeldung bis spätestens 16:30 Uhr am Vortag erforderlich.

    Wanderung durch das Naturjuwel Glemmbachklamm Der Fährte folgen
    Steter Tropfent höhlt den Marmor

    Steter Tropfen höhlt den Marmor

    14. Aug. | Ab 10:00
    Icon Pin_brown

    Parkplatz bei der Staumauer Stausee Großsölk
    Stein an der Enns 8961
    Österreich

    Stein an der Enns, 8961

    Veranstalter: Naturpark Sölktäler

    Das Korsika der Steiermark
    Bei Herbert, unserem Naturführer, haben Sie einen Stein im Bett, im Bachbett nämlich. Und was für einen: Der Sölkbach höhlte in Jahrtausende langer Fließarbeit den beinharten Marmorstein und beweist die beeindruckende Kraft der Natur.

    Das Ergebnis hat etwas von Korsika, abgesehen von der Wassertemperatur. Aber vergleichen Sie selbst! Auf Natur folgt Kultur: ein Besuch im Jesuitengarten und im Schloss Großsölk Naturparkhaus.

    Dauer: ca. 2 Stunden
    Mindestteilnehmerzahl: 6
    Keine Anmeldung erforderlich!

    Steter Tropfen höhlt den Marmor Der Fährte folgen

    Lebe ich auf großem Fuß?

    Image
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    3. Aug. | Ab 11:00
    Lebe ich auf großem Fuß? Weiterschnuppern

    Sonnenaufgangswanderung am Falkert

    Image
    Sonnenaufgangswanderung am Falkert

    Sonnenaufgangswanderung am Falkert

    10. Juli | Ab 04:00
    Sonnenaufgangswanderung am Falkert Weiterschnuppern

    Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental

    Image
    Über alte Pfade

    Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental

    10. Juli | Ab 08:00
    Über alte Pfade – vom Defereggen- ins Virgental Weiterschnuppern

    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal - Schmackhafter Nationalpark

    Titelbild Fallback

    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal - Schmackhafter Nationalpark

    14. Aug. | Ab 09:00
    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal - Schmackhafter Nationalpark Weiterschnuppern

    Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes

    Image
    3 GipfeltourGlungezer

    Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes

    1. Mai | Ab 09:00
    Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes Weiterschnuppern

    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal

    Image
    Jungforscherclub

    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal

    17. Juli | Ab 09:00
    Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal Weiterschnuppern

    Nature Watch Gleirschklamm

    Titelbild Fallback

    Nature Watch Gleirschklamm

    22. Mai | Ab 09:15
    Nature Watch Gleirschklamm Weiterschnuppern

    Nature Watch Feilkopf

    Titelbild Fallback

    Nature Watch Feilkopf

    1. Mai | Ab 09:30
    Nature Watch Feilkopf Weiterschnuppern

    Wanderung durch das Naturjuwel Glemmbachklamm

    Image
    4 glemmbachklamm

    Wanderung durch das Naturjuwel Glemmbachklamm

    12. Juni | Ab 09:30
    Wanderung durch das Naturjuwel Glemmbachklamm Weiterschnuppern