Wecke die Natur in dir!

Mit Österreichs größtem Portal für Naturerlebnisse. Ob Jung oder Alt, Exkursion, Workshop oder Freiwilligeneinsatz – bei den tausenden Veranstaltungen ist für jeden Naturtyp etwas dabei.

  • 273Ergebnisse
    Herbstaster

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetag in Baden

    17. Okt. Ab 14:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Andreas-Hofer Zeile 8
    Baden 2500
    Österreich

    Baden, 2500

    Veranstalter: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken

    Die bunt blühenden und insektenreichen Trockenrasen der Thermenlinie gehören zu den wertvollsten Naturflächen Österreichs! In Baden gibt es einige kleinere, artenreiche Flächen im Kurpark. Nur durch die Hilfe von engagierten Menschen können sie mit ihrer vielfältigen, seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben!

    Bei den Pflegetagen schneiden wir gemeinsam unter fachkundiger Anleitung Buschaustriebe, Büsche und Bäume und schlichten Verstecke für Smaragdeidechse und Co.

    Zielpublikum: Egal ob jung oder alt, Bevorzugung von Arbeiten mit Genauigkeit und Geduld oder von jenen mit Kraft und Körpereinsatz – für jede/n ist die passende Arbeit dabei! Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

    Dauer: solange Du Zeit und Lust hast im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr

    Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere, Säge oder Hacke, Getränk und Sonnenschutz

    Treffpunkt: Kreuzung Zierer-Weg/Andreas Hofer Zeile

    Falls Du mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783.

    Die Teilnahme von Schulklassen ist ausschließlich nach Voranmeldung möglich, da jede Schulklasse von einer/einem unserer NaturpädagogInnen betreut wird.

    Die Pflegetage finden in Kooperation von Landschaftspflegeverein Thermenlinie, Stadtgemeinde Baden, Stadtgartenamt Baden und Biosphärenpark Wienerwald Management statt.

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetag in Baden Der Fährte folgen
    Der Hohlweg am Johannesberg in Wien.

    Naturschutz mit Balkenmäher und Rechen - Pflegetermin im Naturdenkmal Johannesberg in Wien

    21. Okt. Ab 14:00 |
    Wien
    Icon Pin_brown

    Wien 1100
    Österreich

    Wien, 1100

    Veranstalter: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken

    Der Lösshohlweg Naturdenkmal Johannesberg ist der letzte Lebensraum seiner Art im Süden von Wien und ein Zeugnis der historischen Landnutzung. Durch das Befahren mit kleinen Fuhrwerken hat sich dieser Hohlweg in den Löss geschnitten. Viele Tier- und Pflanzenraritäten sind auf die offenen Löss-Wände als Lebensraum spezialisiert und kommen in Wien nur mehr im ND Johannesberg vor. Wird ein Lösshohlweg nicht mehr befahren, wächst er langsam zu. Auf Grund seiner geringen Breite kann der Hohlweg nur mit einem (handisch geführten) Balkenmäher befahren und gemäht werden.

    Beim Pflegetermin rechen wir das Schnittgut zusammen und befördern es über die ca. 1,5 Meter hohe Böschung hinauf, damit es abgeholt werden kann.

    Dauer: 3 h Bitte mitbringen: feste Schuhe, Arbeitskleidung, Arbeitshandschuhe, Getränk, Sonnenschutz

    Treffpunkt: Kreuzung "Georg-Wiesmayer-Straße" mit "Am Johannesberg"

    Falls Du Interesse an einer Fahrgemeinschaft hast oder mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783.

    Dieser Freiwilligen-Einsatz findet in Kooperation mit dem Forstbetrieb der Stadt Wien (MA49) und der Wiener Umweltschutzabteilung (MA22) statt.

    Naturschutz mit Balkenmäher und Rechen - Pflegetermin im Naturdenkmal Johannesberg in Wien Der Fährte folgen
    Große Kuhschelle

    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn

    31. Okt. Ab 09:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Enzesfeld-Lindabrunn 2551
    Österreich

    Enzesfeld-Lindabrunn, 2551

    Veranstalter: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken

    Die bunt blühenden und insektenreichen Trockenrasen der Thermenlinie gehören zu den wertvollsten Naturflächen Österreichs! Das Naturdenkmal Kuhschellenwiese in Enzesfeld-Lindabrunn ist eine kleine, wunderschöne Trockenrasen-Kuppe in der Ackerlandschaft.

    Nur durch die Hilfe von engagierten Menschen können Trockenrasen mit ihrer vielfältigen, seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben! Weil es aktuell keine Beweidung gibt,mähen wir die Hälfte der Fläche mit dem Balkenmäher. Wir rechen das Schnittgut zusammen und bereiten es für den Abtransport vor. Außerdem hacken wir einige Gebüsche aus, die sich zu stark ausbreiten.

    Zielpublikum: Egal ob jung oder alt, Bevorzugung von Arbeiten mit Genauigkeit und Geduld oder von jenen mit Kraft und Körpereinsatz – für jede/n ist die passende Arbeit dabei! Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

    Dauer: solange Du Zeit und Lust hast im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr

    Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere, Säge oder Hacke, Getränk und Sonnenschutz

    Treffpunkt: Feldweg beim Naturdenkmal (am besten über Hölles zufahren)

    Falls Du mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783.

    Der Pflegeeinsatz findet in Kooperation von Landschaftspflegeverein Thermenlinie, Gemeinde Matzendorf-Hölles (Grundeigentümer) und Niederösterreichischem Schutzgebietsnetzwerk statt.

    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn Der Fährte folgen
    Hummel-Ragwurzen im Trockenrasen

    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles

    31. Okt. Ab 14:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Bahnzeile
    Matzendorf-Hölles 2751
    Österreich

    Matzendorf-Hölles, 2751

    Veranstalter: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken

    Die bunt blühenden und insektenreichen Trockenrasen der Thermenlinie gehören zu den wertvollsten Naturflächen Österreichs! Das Naturdenkmal Trockenrasenklippe in Matzendorf-Hölles ist eine kleine, felsige, wunderschöne Trockenrasen-Kuppe in der Ackerlandschaft.

    Nur durch die Hilfe von engagierten Menschen können Trockenrasen mit ihrer vielfältigen, seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben! Weil es aktuell keine Beweidung gibt, mähen wir die Hälfte der Fläche mit dem Balkenmäher. Wir rechen das Schnittgut zusammen und bereiten es für den Abtransport vor. Außerdem hacken wir einige Gebüsche aus, die sich zu stark ausbreiten.

    Zielpublikum: Egal ob jung oder alt, Bevorzugung von Arbeiten mit Genauigkeit und Geduld oder von jenen mit Kraft und Körpereinsatz – für jede/n ist die passende Arbeit dabei! Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

    Dauer: solange Du Zeit und Lust hast im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr

    Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere, Säge oder Hacke, Getränk und Sonnenschutz

    Treffpunkt: wir treffen uns in der Bahnzeile und fahren dann gemeinsam zum Naturdenkmal

    Falls Du mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783.

    Der Pflegeeinsatz findet in Kooperation von Landschaftspflegeverein Thermenlinie, Gemeinde Matzendorf-Hölles (Grundeigentümer) und Niederösterreichischem Schutzgebietsnetzwerk statt.

    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles Der Fährte folgen
    Trockenrasen in Oberwaltersdorf

    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf

    7. Nov. Ab 09:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Oberwaltersdorf 2522
    Österreich

    Oberwaltersdorf, 2522

    Veranstalter: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken

    In der ausgedehnten Ackerlandschaft des Wiener Beckens verstecken sich bunt blühende, insektenreiche Trockenrasenflächen. Trockenrasen gehören zu den artenreichsten und wertvollsten Naturflächen Österreichs!

    Nur durch die Hilfe von engagierten Menschen können Trockenrasen mit ihrer vielfältigen, seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben! Da aktuell keine Beweidung möglich ist, weil ein Schäfer fehlt, werden Teile der Flächen mit dem Balkenmäher gemäht. Wir rechen das Schnittgut zusammen und deponieren es.

    Zielpublikum: Egal ob jung oder alt, Bevorzugung von Arbeiten mit Genauigkeit und Geduld oder von jenen mit Kraft und Körpereinsatz – für jede/n ist die passende Arbeit dabei! Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

    Dauer: solange Du Zeit und Lust hast im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr, zwischen Vormittags- und Nachmittagstermin jausnen wir gemeinsam draußen

    Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere, Säge oder Hacke, Getränk und Sonnenschutz

    Treffpunkt: wird auf Rückfrage bekannt gegeben. Da die Fläche nicht so leicht zugänglich ist werden wir ab dem Treffpunkt Fahrgemeinschaften bilden.

    Falls Du mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783.

    Der Pflegeeinsatz findet in Kooperation von Landschaftspflegeverein Thermenlinie, Berg- und Naturwacht Thermenregion Ost - Oberwaltersdorf und Forstbetrieb der Stadt Wien statt.

    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf Der Fährte folgen
    Trockenrasen in Oberwaltersdorf

    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf

    7. Nov. Ab 13:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Oberwaltersdorf 2522
    Österreich

    Oberwaltersdorf, 2522

    Veranstalter: Landschaftspflegeverein Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken

    In der ausgedehnten Ackerlandschaft des Wiener Beckens verstecken sich bunt blühende, insektenreiche Trockenrasenflächen. Trockenrasen gehören zu den artenreichsten und wertvollsten Naturflächen Österreichs!

    Nur durch die Hilfe von engagierten Menschen können Trockenrasen mit ihrer vielfältigen, seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben! Da aktuell keine Beweidung möglich ist, weil ein Schäfer fehlt, werden Teile der Flächen mit dem Balkenmäher gemäht. Wir rechen das Schnittgut zusammen und deponieren es.

    Zielpublikum: Egal ob jung oder alt, Bevorzugung von Arbeiten mit Genauigkeit und Geduld oder von jenen mit Kraft und Körpereinsatz – für jede/n ist die passende Arbeit dabei! Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

    Dauer: solange Du Zeit und Lust hast im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr, zwischen Vormittags- und Nachmittagstermin jausnen wir gemeinsam draußen

    Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere, Säge oder Hacke, Getränk und Sonnenschutz

    Treffpunkt: wird auf Rückfrage bekannt gegeben. Da die Fläche nicht so leicht zugänglich ist werden wir ab dem Treffpunkt Fahrgemeinschaften bilden.

    Falls Du mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783.

    Der Pflegeeinsatz findet in Kooperation von Landschaftspflegeverein Thermenlinie, Berg- und Naturwacht Thermenregion Ost - Oberwaltersdorf und Forstbetrieb der Stadt Wien statt.

    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Wanderführer-Wintermodul (Schneeschuhwandern)

    14. Dez. Ab 09:00 |
    Icon Pin_brown

    Tauplitzalm 26
    Bad Mitterndorf 8982
    Österreich

    Bad Mitterndorf, 8982

    Veranstalter: Verband alpiner Vereine Österreichs

    Wanderführerseminare:Die Ausbildung für NaturführerInnen!

    Teil 3: Das Wintermodul

    Was ist das Wanderführer-Wintermodul?
    Der dritte Schritt in der mehrstufigen Ausbildung zum/zur WanderführerIn:
    Grundmodul --> Intensivmodul --> Wintermodul

    Das Wintermodul (sechs Tage) kannst du nach erfolgreichem Abschluss des Intensivmoduls anhängen. Du musst das Wintermodul nur dann absolvieren, wenn du auch wirklich vorhast, im Winter zu führen - anders als bei anderen Anbietern. Im Wintermodul lernst du, Wanderführungen im Schnee selbst zu organisieren, sicher durchzuführen und Lawinengefahr auszuschließen.

    --> Details zum Modulsystem:
    https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/die-ausbildung/

    Achtung!
    Nicht in allen Bundesländern müssen alle drei Kursmodule absolviert werden, um Gruppen in der Natur führen zu dürfen!

    ---> Details: https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/was-duerfen-wanderf…

    Was sind VAVÖ-WanderführerInnen?
    *) Sie (beg)leiten Wandergruppen auf Wegen ohne unmittelbare Absturzgefahr oder auf Winterwanderungen, wo nach alpiner Lehrmeinung die Lawinengefahr ausgeschlossen ist.
    *) Sie gestalten ihre Wanderung nicht nur sicher, sondern auch erlebnisreich. Daher nehmen Gestaltungs- und Naturvermittlungselemente in der Ausbildung breiten Raum ein.

    --> Details zur Wanderführerausbildung:
    https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/

    Wer kann WanderführerIn werden?
    *) Alle Interessierten jeden Alters
    *) Personen aus allen österreichischen Bundesländern und dem Ausland
    *) Personen, die in unterschiedlichen Berufen mit Gruppen wandern wollen: Ehrenamtliche in alpinen Vereinen, HotelmitarbeiterInnen, LehrerInnen, FreiberuflerInnen, etc.

    --> 10 Gründe für die VAVÖ-Wanderführerausbildung:
    https://ausbildung.vavoe.at/ausbildung/wanderfuhrer/10-gruende-fuer-die…

    Was lernt man im Wintermodul?
    *) Klassische Sicherheitsthemen: Tourenplanung & Orientierung im winterlichen Gelände, Wetterkunde, Erste Hilfe, rechtliche Verantwortung, Schnee- und Lawinenkunde (inkl. LVS-Suche)
    *) Soft Skills: Kommunikation und Gruppenpädagogik, Führungstaktik, naturverträgliches Verhalten im Winter (Wildbiologie)

    Diese Inhalte werden indoor und outdoor (z. B. auf Praxiswanderungen in Kleingruppen) vermittelt. Und zwar von SpezialistInnen in den jeweiligen Fachbereichen, von jedem auf seine ganz eigene Art. Die BetreuerInnen kratzen nicht nur an der Oberfläche, sondern tauchen mit dir tief in die Materie ein, um dich sattelfest für die Tour draußen zu machen.

    Wer ist der VAVÖ?
    Der Verband alpiner Vereine Österreichs ist der Dachverband der österreichischen Bergsteigervereine. Und der „Erfinder“ der Wanderführerausbildung. Mit der Erfahrung aus 40 Jahren Ausbildung und aus rd. 450 Wanderführerseminaren.

    Wanderführer-Wintermodul (Schneeschuhwandern) Der Fährte folgen
    Alpträume in Grün

    125 Alpträume in Grün

    20. Aug. Ab 10:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Almladen/Teichalmsee
    Teichalm 8163
    Österreich

    Teichalm, 8163

    Veranstalter: Naturpark Almenland

    Keine Angst, alles geht gut aus!
    Das ist wirklich ein Traum: 125 zusammenhängende Einzelalmen ergeben eines der größten europäischen Almgebiete, das Sie gemeinsam mit unseren Naturvermittlerinnen erkunden. Zusammen entdecken Sie Almpflanzen und buntes Leben am Almboden, von dem Sie sich nie hätten träumen lassen. Natürlich begegnen Sie dem Almvieh, erforschen das Bachleben und bestaunen die unglaubliche Artenvielfalt des Waldes. Tipps für eine Einkehr mit bodenständiger Almjause dürfen natürlich auch nicht fehlen. Abends garantieren wir traumhaften Schlaf!

    Dauer: ca. 2 Stunden
    INFO & ANMELDUNG im Naturpark Almenland-Büro. Mit GenussCard gratis.
    Entfällt bei ausgesprochenem Schlechtwetter (Regen, Gewitter). Individuelle Termine buchbar!

    125 Alpträume in Grün Der Fährte folgen
    Alpträume in Grün

    125 Alpträume in Grün

    27. Aug. Ab 10:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Almladen/Teichalmsee
    Teichalm 8163
    Österreich

    Teichalm, 8163

    Veranstalter: Naturpark Almenland

    Keine Angst, alles geht gut aus!
    Das ist wirklich ein Traum: 125 zusammenhängende Einzelalmen ergeben eines der größten europäischen Almgebiete, das Sie gemeinsam mit unseren Naturvermittlerinnen erkunden. Zusammen entdecken Sie Almpflanzen und buntes Leben am Almboden, von dem Sie sich nie hätten träumen lassen. Natürlich begegnen Sie dem Almvieh, erforschen das Bachleben und bestaunen die unglaubliche Artenvielfalt des Waldes. Tipps für eine Einkehr mit bodenständiger Almjause dürfen natürlich auch nicht fehlen. Abends garantieren wir traumhaften Schlaf!

    Dauer: ca. 2 Stunden
    INFO & ANMELDUNG im Naturpark Almenland-Büro. Mit GenussCard gratis.
    Entfällt bei ausgesprochenem Schlechtwetter (Regen, Gewitter). Individuelle Termine buchbar!

    125 Alpträume in Grün Der Fährte folgen

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetag in Baden

    Image
    Herbstaster

    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetag in Baden

    17. Okt. | Ab 09:00
    Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflegetag in Baden Weiterschnuppern

    Naturschutz mit Balkenmäher und Rechen - Pflegetermin im Naturdenkmal Johannesberg in Wien

    Image
    Der Hohlweg am Johannesberg in Wien.

    Naturschutz mit Balkenmäher und Rechen - Pflegetermin im Naturdenkmal Johannesberg in Wien

    23. Juli | Ab 17:00
    Naturschutz mit Balkenmäher und Rechen - Pflegetermin im Naturdenkmal Johannesberg in Wien Weiterschnuppern

    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn

    Image
    Große Kuhschelle

    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn

    31. Okt. | Ab 09:00
    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn Weiterschnuppern

    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles

    Image
    Hummel-Ragwurzen im Trockenrasen

    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles

    31. Okt. | Ab 14:00
    Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles Weiterschnuppern

    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf

    Image
    Trockenrasen in Oberwaltersdorf

    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf

    7. Nov. | Ab 09:00
    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf Weiterschnuppern

    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf

    Image
    Trockenrasen in Oberwaltersdorf

    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf

    7. Nov. | Ab 09:00
    Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Oberwaltersdorf Weiterschnuppern

    Wanderführer-Wintermodul (Schneeschuhwandern)

    Titelbild Fallback

    Wanderführer-Wintermodul (Schneeschuhwandern)

    14. Dez. | Ab 09:00
    Wanderführer-Wintermodul (Schneeschuhwandern) Weiterschnuppern