Image
Wieselblower

Der Wieselblower teilt lustiges, interessantes und spannendes Wissen aus der Naturwelt - von und mit Blühendes Österreich.

Ein Wieselblower (im deutschen Sprachraum auch Wieselklugscheißer genannt. Lat. Mustela pipa) stammt aus der Gattung der Neunmalklugen Nagetiere (Rodentia novies). Die ungewöhnliche Kreuzung aus Snowden und Hermelin machen dieses heimische Nagetier einzigartig. Als Sammler und Jäger spannender, interessanter und tierisch lustiger Fakten wird er im Blühenden Österreich - auf Pfeifengras-Streuwiesen, Weidehalbtrockenrasen bis hin zu Fettweiden der Tieflagen - zwischen Wortflüssen und Faktenbergen immer häufiger gesichtet.

Auch wenn der Wieselblower auf seinen Beutezügen vorwiegend alleine unterwegs ist, gilt er gemeinhin als soziales Wesen. Denn seine Beute aus leicht verdaulichen Wissenshäppchen teilt er gerne unter Mitgliedern seiner Gattungsfamilie (Naturgenießer/Innen, Gartenfreunde/Innen und Tierliebhaber/Innen) auf ebenso Sozialen Medien.

Außerhalb des Blühenden Österreichs konnten bislang noch keine Wieselblower gesichtet werden, somit gilt die Entdeckung der neuen Spezies als absolute Sensation.

Diese drei Arten sind mit dem Wieselblower (Mustela pipa) eng verwandt:

  • Brillenschlange (Serpens spectaculis)
  • Schlauer Fuchs (Vulpis prudens)
  • Vifzackenbarsch (Perca sapiens)

Sollten Sie einen Wieselblower in freier Laufbahn sichten, oder ebenfalls einen seiner interessanten Wissenshäppchen teilen wollen, freuen wir uns auf Ihre tierisch lustigen Fakten unter #wieselblower oder Facebook Blühendes Österreich.

...natürlich ist die Geschichte vom Wieselblower nicht ganz so ernst zu nehmen. Nur unseren Wieselblower, den kann man tatsächlich ab sofort regelmäßig bei uns auf Blühendes Österreich sichten, um spannende Fakten wie diese zu erfahren... 

Der vife Wieselblower weiß: "Im Burgenland gibt es mehr Schmetterlingsarten als in ganz Norwegen. Das kann nur das schöne Niederösterreich übertreffen. Denn dieses Bundesland bietet Lebensraum für mehr Schmetterlingsarten als ganz Nordeuropa."

(aus dem Schmetterlingsreport 2017 "Ausgeflattert", im Auftrag von Blühendes Österreich)

Verwandte Lexikon Artikel

Rothirsch Brunft

Rothirsch

Säugetiere
Rothirsche sind, sieht man von den vereinzelten Braunbären ab, die größten heimischen Wildtiere. Erfahre hier alles zum Hirsch - dem König der österreichischen Wälder.
Rothirsch
Artenreiche Blühfläche mit Kornblumen, Kamille und Kornrade

Was ist Biodiversität?

Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein!
Was ist Biodiversität?
Blaumeise

Blaumeise

Vögel
Hier in unserem Naturlexikon erfährst du Wissenswertes rund um die Blaumeise.
Blaumeise

Verwandte Naturerlebnisse

1. Auf stillen Wassern Kanutour

Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour

22. Sep | Ab 06:00
Icon Pin_brown

Uferstraße 1
Stopfenreuth 2292
Österreich

Stopfenreuth, 2292

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Eine Kanutour in den Donau-Seitenarmen bei Stopfenreuth hat ihren besonderen Reiz. Lautlos gleiten Sie durch das Wasser und lassen die Natur pur in der Abendstimmung auf sich wirken.Im Dezember 1984 befand sich hier das Kerngebiet der Aubesetzung, die den Bau des Kraftwerkes Hainburg verhinderte und somit den Grundstein für den Nationalpark Donau-Auen legte. Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!

Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour Der Fährte folgen
Titelbild Fallback

Pilzgeheimnissen auf der Spur

22. Sep | Ab 06:00
Icon Pin_brown

Stauseestraße 1
Forchtenstein 7212
Österreich

Forchtenstein, 7212

Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

Die enorme Vielfalt an heimischen Waldschätzen im Forchtensteiner Paradies bietet eine große Auswahl an köstlichen und gesunden Pilzen. Naturführer, Pilzfachmann und Hobbykoch Toni Moravec spürt sie gemeinsam mit den TeilnehmerInnen dieses Lehrspaziergangs auf und gewährt dabei nicht nur Einblicke in seinen langjährigen Erfahrungsschatz im richtigen Erkennen, Ernten, Zubereiten und Aufbewahren von Pilzen. Treffpunkt: Stauseeparkplatz

Pilzgeheimnissen auf der Spur Der Fährte folgen
im reich des steinadlers

Im Reich des Steinadlers - Vielfalt im trockensten Kalkgebirge Oberösterreichs erleben

22. Sep | Ab 06:30
Icon Pin_brown

Edlbach 25
Edlbach 4580
Österreich

Edlbach, 4580

Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

Wir holen das kaum bekannte und faszinierende Naturschutzgebiet Haller Mauern vor den Vorhang. Es ist durch eiszeitliche Trogtäler geprägt und gilt als trockenstes Kalkgebirge Oberösterreichs. Auf teilweise unmarkierten Wegen und Steigen erleben wir unterschiedliche Lebensräume und lassen uns von der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt beeindrucken. Hier jagen Steinadler, Birk- und Auerhühner suchen nach Futter. Mit etwas Glück können wir die Rufe des Schwarzspechts hören und sogar beim Flug beobachten.
www.naturschauspiel.at

Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Im Reich des Steinadlers - Vielfalt im trockensten Kalkgebirge Oberösterreichs erleben Der Fährte folgen