Image
Wieselblower

Der Wieselblower teilt lustiges, interessantes und spannendes Wissen aus der Naturwelt - von und mit Blühendes Österreich.

Ein Wieselblower (im deutschen Sprachraum auch Wieselklugscheißer genannt. Lat. Mustela pipa) stammt aus der Gattung der Neunmalklugen Nagetiere (Rodentia novies). Die ungewöhnliche Kreuzung aus Snowden und Hermelin machen dieses heimische Nagetier einzigartig. Als Sammler und Jäger spannender, interessanter und tierisch lustiger Fakten wird er im Blühenden Österreich - auf Pfeifengras-Streuwiesen, Weidehalbtrockenrasen bis hin zu Fettweiden der Tieflagen - zwischen Wortflüssen und Faktenbergen immer häufiger gesichtet.

Auch wenn der Wieselblower auf seinen Beutezügen vorwiegend alleine unterwegs ist, gilt er gemeinhin als soziales Wesen. Denn seine Beute aus leicht verdaulichen Wissenshäppchen teilt er gerne unter Mitgliedern seiner Gattungsfamilie (Naturgenießer/Innen, Gartenfreunde/Innen und Tierliebhaber/Innen) auf ebenso Sozialen Medien.

Außerhalb des Blühenden Österreichs konnten bislang noch keine Wieselblower gesichtet werden, somit gilt die Entdeckung der neuen Spezies als absolute Sensation.

Diese drei Arten sind mit dem Wieselblower (Mustela pipa) eng verwandt:

  • Brillenschlange (Serpens spectaculis)
  • Schlauer Fuchs (Vulpis prudens)
  • Vifzackenbarsch (Perca sapiens)

Sollten Sie einen Wieselblower in freier Laufbahn sichten, oder ebenfalls einen seiner interessanten Wissenshäppchen teilen wollen, freuen wir uns auf Ihre tierisch lustigen Fakten unter #wieselblower oder Facebook Blühendes Österreich.

...natürlich ist die Geschichte vom Wieselblower nicht ganz so ernst zu nehmen. Nur unseren Wieselblower, den kann man tatsächlich ab sofort regelmäßig bei uns auf Blühendes Österreich sichten, um spannende Fakten wie diese zu erfahren... 

Der vife Wieselblower weiß: "Im Burgenland gibt es mehr Schmetterlingsarten als in ganz Norwegen. Das kann nur das schöne Niederösterreich übertreffen. Denn dieses Bundesland bietet Lebensraum für mehr Schmetterlingsarten als ganz Nordeuropa."

(aus dem Schmetterlingsreport 2017 "Ausgeflattert", im Auftrag von Blühendes Österreich)

Verwandte Lexikon Artikel

Artenreiche Blühfläche mit Kornblumen, Kamille und Kornrade

Was ist Biodiversität?

Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein!
Was ist Biodiversität?
Blaumeise

Blaumeise

Vögel
Hier in unserem Naturlexikon erfährst du Wissenswertes rund um die Blaumeise.
Blaumeise
Fischotter

Fischotter

Säugetiere
Als Anpassung an ihren aquatischen Lebensraum ist der Körper des Fischotters sehr schlank und stromlinienförmig. Mit bis zu einem Meter Körperlänge der Männchen erreichen sie auch stattliche Dimensionen, wenngleich es schon einiges an Glück bedarf, um diesen meisterhaften Fischjäger in freier Wildbahn zu begegnen. Die Färbung des Fells ist sehr einheitlich dunkelbraun, lediglich Kehle, Brust und Bauch heben sich hell davon ab. Der Kopf ist flach und breit mit einer stumpfen Schnauze, kurzen Ohren und langen Barthaaren. Wie sein Name schon verdeutlicht besteht seine Hauptnahrung aus Fischen. Er ist jedoch grundsätzlich nicht wählerisch und frisst genauso Muscheln, Amphibien, Wasservögel oder kleinere Säugetiere.
Fischotter

Verwandte Naturerlebnisse

Titelbild Fallback

Biologischer Pflanzenschutz im Obstgarten

20. Juli | Ab 09:00
Icon Pin_brown

Aurolzmünster 4971
Österreich

Aurolzmünster, 4971

Veranstalter: Verein ARCHE NOAH

Dieser NEUE Kurs richtet sich an alle, die auch ihren Obstgarten biologisch schützen und stärken möchten.

Biologischer Pflanzenschutz im Obstgarten Der Fährte folgen
Titelbild Fallback

Züchte deine eigene Tomatensorte

20. Juli | Ab 09:00
Icon Pin_brown

Schiltern 3553
Österreich

Schiltern, 3553

Veranstalter: Verein ARCHE NOAH

Mit diesem Seminar möchten wir die gärtnerische Experimentierfreude wecken und Lust darauf machen, die Sortenvielfalt im eigenen Garten durch Kreuzung zweier Sorten weiter zu entwickeln. Im Seminar werden wir das konkret am Beispiel von Tomaten in Theorie und Praxis erlernen.

Züchte deine eigene Tomatensorte Der Fährte folgen
Titelbild Fallback

Kräuterwanderung Sommerkräuter

20. Juli | Ab 09:00
Icon Pin_brown

Eichgraben 3032
Österreich

Eichgraben, 3032

Veranstalter: Biosphärenpark Wienerwald

Entdecke mit mir die Vielfalt der Sommerkräuter und erfahre wie du sie in der Küche, für die Schönheit oder Gesundheit nutzen kannst.
Wann: 09:00 – 11:00 Uhr
Wo: 3032 Eichgraben
Kostenbeitrag: € 20,-

Biosphärenpark Wienerwald - Partner Wiesen.Kräuter.Wissen

Anmeldung: kontakt@wiesen-kraeuter-wissen.at

Kräuterwanderung Sommerkräuter Der Fährte folgen