Der größte heimische Naturschutzpreis: „Die Brennnessel“

Mehr Lesen

Blühendes Österreich präsentiert einen neuen Naturschutzpreis „Die Brennnessel- Naturschutz is ka gmahde Wies’n“. Die Brennnessel wurde ins Leben gerufen, um Gemeinden, Kindergärten & Schulen, NPOs, Unternehmen und Einzelpersonen in ihrem Einsatz für Naturschutz zu unterstützen. € 100.000 stehen für eingereichte Naturschutzprojekte zugunsten der heimischen natürlichen Vielfalt zur Verfügung.

Naturschutzpreis - Die Brennnessel

(c) Blühendes Österreich

Wir suchen brennende Ideen

Überleg dir ein Naturschutzprojekt, das du für die Schaffung, Erhaltung, oder Aufwertung von Naturflächen umsetzen möchtest und reich es in nur 45 Minuten über unser Online-Einreichformular ein. Ohne bürokratischen Aufwand, kannst du dir bis zu € 20.000 für dein Projekt mit ökologischem Mehrwert holen. Kindergärten & Schulen erhalten pro Projekt bis zu € 5.000.

Gesuchte Projekte sind:

  • Naturschutzprojekte in ganz Österreich, die natürliche Lebensräume schaffen, aufwerten und erhalten
  • Projekte zur Erhaltung extensiver Streuobstflächen, artenreiche, magere Blühwiesen auf öffentlichen Grünflächen oder
  • Nützlingshotels und Naschgärten in Kindergärten oder Schulen

Die wichtigsten Fakten zum neuen Naturschutzpreis „Die Brennnessel“ im Überblick:

  • € 100.000 Preisgeld
  • Fokus auf naturschutzfachlich hochwertige Projekte in zwei Kategorien
  • Kategorie 1: € 80.000 für Gemeinden, NPOs, Vereine, Unternehmen und Einzelpersonen
  • Kategorie 2: € 20.000 für Kindergärten und Schulen
  • Einreichphase von 2. Mai bis 31. Oktober 2017
  • Preisverleihung am 25. Jänner 2018
  • Naturschutzfachliche und mediale Begleitung der prämierten Projekte über ein Bonding- und Mentoringprogramm
  • Online-Einreichung und detaillierte Informationen auf diebrennnessel.at
Naturschutz in Lamprechtshausen

(c) Blühendes Österreich / Alex Papis

Naturschutz is ka gmahde Wies’n

Von 2. Mai bis 31. Oktober 2017 ruft Blühendes Österreich gemeinsam mit ADEG und dem Österreischen Gemeindebund  zur Teilnahe an der Brennessel auf. Während dieser Phase stellen wir in Vorzeigeprojekte und potenzielle Brennnessel-KandidatInnen vor und holen Sie vor den Vorhang. Wir besuchen Gemeinden und Vereine, Kindergärten und Schulen und reden mit engagierten BürgerInnen, die mit ihren Naturschutzinitiativen heute für ein grünes Morgen einstehen. Wir berichten von blühenden Orten von Wien bis Vorarlberg und inspirierenden Geschichten. Aktuell haben wir die BürgerInnen samt Bürgermeister in Lamprechtshausen besucht, die statt Golfplatz und Mülldeponie einen Lebensraum für Pflanzen und Tiere im Weidmoos Moor bevorzugen.  Lass dich von Lamprechthausen inspirieren und reiche deine Idee für natürliche Vielfalt ein!

Der Schutz unserer Natur liegt dir am Herzen? Wir versorgen dich laufend mit wichtigen Fakten, inspirierenden Geschichten und spannenden News.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.

Mehr Erfahren