Blühendes Österreich und GLOBAL 2000 präsentieren die sensationellen Ergebnisse der größten Schmetterlingszählung in Österreich: 2021 wurden 182.780 Schmetterlinge von mehr als 22.000 Freiwilligen über die App "Schmetterlinge Österreichs" beobachtet und mit Foto & Standort gemeldet.

Gesamtjahresauswertungen der Schmetterlingszählungen (seit 2016)

 

2021: "Schmetterlinge Österreichs" verzeichnet erneut Rekorde!

Mit einem Wachstum (Downloads) der Naturbeobachtungsplattform von 13 %, einem Plus von 24 % bei den bestätigten Sichtungen gegenüber dem Vorjahr und Nachweisen von 78 % aller bisher in Österreich nachgewiesener Tagfalter-Arten übertrifft das Citizen Science Projekt die kühnsten Erwartungen. 

Die Auswertung der Schmetterlingszählung 2021 sowie der wissenschaftliche Bericht dazu werden im Mai 2022 hier veröffentlicht. 

 

2020: 147.120 Schmetterlinge gemeldet - 18.715 User*innen beteiligten sich 2020 am citizen science Projekt zur Zählung der Schmetterlinge Österreichs!

 

 

2019: 106.098 Schmetterlinge, von mehr als 16.000 Freiwilligen, österreichweit gemeldet.

Meistgesichtete Schmetterlinge 2019 sind: Distelfalter, Hauhechel-Bläuling und Kaisermantel.
 

 

2018: 88.000 Schmetterlinge von 13.000 Citizen Scientists gezählt. Kaisermantel ist meist gesichteter Schmetterling 2018.

 

2017: 26.000 Schmetterlinge von 8.000 Citizen Scientists gezählt. Admiral auf Platz 1. Neu in der App: Nachtfalter!

 

2016: Alarmierende Zahlen und Hoffnungsschimmer. Die wichtigsten Highlights der App aus dem Jahr 2016