Naturerlebnisse

Hier findest du tausende Naturerlebnisse in ganz Österreich!

  • 5441Ergebnisse
    Kräuterbrunch im Obstgarten

    Kräuterbrunch im Obstgarten

    9. Aug. |
    Oberösterreich
    Veranstalter: Naturpark Obst-Hügel-Land

    Die reizvolle Streuobst-Landschaft im Obst-Hügel-Land lädt uns zu genussvollen Wanderungen ein. Im Frühling begeistern uns die zauberhaften Blüten der vielen Obstbäume, im Sommer und Herbst die Vielfalt an Früchten. Das Obst ist Basis für zahlreiche Naturpark-Spezialitäten, wie Edelbrände, Marmeladen, Säfte, Most oder Cider. Obstbau und Mosterzeugung haben einen hohen Stellenwert in den Naturparkgemeinden, Scharten ist bekannt für seine Kirschen, St. Marienkirchen gilt als Mosthauptstadt Oberösterreichs.

    Unsere Tour führt uns in traditionelle Obstgärten mit alten Sorten wie der „Schartner Rainkirsche“ oder dem „Weberbartl-Apfel“. Hier verstehen wir, wie viel Arbeit die Pflege von alten Obstbaumbeständen für die Bauern bedeutet und welchen hohen ökologischen Wert Streuobstwiesen in sich bergen (bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten). Wir lernen Wildkräuter der Streuobstwiese kennen, sammeln diese und verarbeiten sie zu gesunden und schmackhaften Köstlichkeiten, wie Kräuterpralinen, (veganen) Aufstrichen u.v.m.

    Abschluss und Höhepunkt ist ein gemeinsamer Brunch unter Obstbäumen. Je nach Saison mit regionalen Kirschen, Marillen oder Zwetschken, auf jeden Fall aber mit Kaffee und Kuchen, Naturpark-Obstsäften und einem Glas kellerfrischem Schartner oder Samareiner Most.

    Kräuterbrunch im Obstgarten
    Der Fährte folgen
    no reuse Mit dem E Bike vom Kurpark in den Naturpark

    Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark

    9. Aug. |
    Oberösterreich
    Veranstalter: Naturpark Obst-Hügel-Land

    Bei unserer gemütlichen E-Bike-Tour „erfahren“ wir das sanfte Hügelgebiet der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach und den benachbarten Naturpark Obst-Hügel-Land. Von Bad Schallerbach radeln wir durch eine schöne, hügelige Landschaft zu landschaftlichen Höhepunkten in St. Marienkirchen und Scharten. Unterwegs werden wir gemeinsam je nach Jahreszeit Kirschen oder einen kleinen Kräuterimbiss aus Kräutern der Naturpark-Streuobstwiesen verkosten. Zurück radeln wir bis zum Ausgangspunkt, dem wunderschönen Botanica-Park mit seinem interessanten Heilkräutergarten. Länge der Tour: ca. 40 km  

    Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark
    Der Fährte folgen
    Kirche in Scharten

    Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land

    9. Aug. |
    Oberösterreich
    Veranstalter: Naturpark Obst-Hügel-Land

    Das neue Angebot der beiden austriaguides Edith Männer und Silvia Reschreiter verbindet Natur, Kultur und Genuss in der Scharten.

    Nach der Besichtigung der Wallfahrtskirche Maria Scharten wandern wir nach Unterscharten. Entlang der Höhenstraße erwarten uns einzigartige Ausblicke. Einerseits über das Eferdinger Becken bis hinein nach Böhmen - andererseits bis zu den Alpen. Auf dem Weg zur Evang. Toleranzkirche in Unterscharten erfahren wir interessante Geschichten zur Geschichte der Umgebung. Nach dem Besuch der Kirche spazieren wir zum Ausgangspunkt zurück.

    Anschließend besteht die Möglichkeit, die Früchte der Umgebung in fester und flüssiger Form zu genießen. Einer der Schartner Obsthöfe erwartet Sie zu einer Verkostung (eventuell auch Hofführung).

    Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land
    Der Fährte folgen
    Ritter Rabenstein und sein Gefolge

    Ritter Rabenstein und sein Gefolge

    9. Aug. |
    Steiermark
    Veranstalter: Naturpark Mürzer Oberland

    "Raubzug" vom Michlbauernhof zum Rabenstein

    Auf unserem Raubzug vom Michlbauernhof zum Rabenstein warten lustige und spannende Spiele auf euch. Höhepunkt unserer Tour ist die Eroberung des Rabensteins.

    Anmeldung erforderlich!

     

    Ritter Rabenstein und sein Gefolge
    Der Fährte folgen
    Im Hochgebirge

    Nationalparkvortrag: Die Helden des Hochgebirges (Heiligenblut)

    9. Aug. |
    Kärnten
    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Tauchen Sie bei unseren verschiedenen Vorträgen in die faszinierende Welt des Nationalparks Hohe Tauern ein und lassen Sie sich für einige Momente in die faszinierende Geschichte und eindrucksvolle Natur des größten Schutzgebietes entführen.

    Haus der Steinböcke

    26.7. 50 Jahre Heiligenbluter Vereinbarung – Eine Erfolgsgeschichte
    Peter Rupitsch (Nationalparkdirektor)

    2.8. Warzenbeißer trifft Gebirgsweberknecht: Langzeitbeobachtung Tierwelt im Gößnitztal
    Christian Komposch (Biologe) und Georg Derbuch (Natur- & Erlebnispädagoge)

    9.8. Die Vielfalt der Arten im Nationalpark Hohe Tauern
    Robert Lindner (Haus der Natur, Salzburg)

    16.8. Die Rückkehr des Königs der Alpen
    Markus Lackner (Nationalpark Ranger)

    23.8. Könige der Lüfte – Lebensweise und Forschungsergebnisse im Nationalpark Hohe Tauern
    Michael Knollseisen (Bartgeierexperte)

     

    Dauer: ca. 1 Stunde

    Preis: kostenlos

    Anmeldung: für Gruppen erforderlich, bis Montag früh

    Nationalparkvortrag: Die Helden des Hochgebirges (Heiligenblut)
    Der Fährte folgen
    Die Wilhelm-Swarovski-Beobachtung-Warte am Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe in Heiligenblut

    Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

    10. Aug. |
    Kärnten
    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Mit einer Wegübersicht beim Tunnelportal auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe startet der Themenweg. Schon nach wenigen Schritten entdeckt man die ersten mehrsprachigen Texttafeln, mit denen die Sage vom Pasterzengletscher und den Bergnamen der Umgebung beginnt. In den Wegabschnitten, zwischen den einzelnen Tunneln, kann der Besucher immer wieder einen Blick auf das imposante Gegenüber, den Großglockner, erhaschen. Im zweiten Teil des Tunnelsystems erfährt man spannende Details über Gold, Wasser und Bergkristall – die Schätze des Alpenraums. Die „Wasserorgel“ und eine Reihe anderer Überraschungen bringen den Besucher zum Staunen.

    Entlang des Panoramaweges hat man den imposanten Großglockner und der Pasterze vor Augen. Die Tour führt zur eindrucksvollen Wilhelm-Swarovski-Beobachtungswarte, wo man mithilfe der leistungsstarken Teleskope viele Murmeltiere und Steinböcke beobachten kann. 
    Bevor man sich wieder auf den Rückweg zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe macht, sollte man das Panorama inmitten der Bergwelt noch einmal in aller Ruhe genießen.

    Besonderheit: 
    Bei dieser Tour kann man die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, die auf Grund von besonderen klimatischen Bedingungen nur hier und in Innerasien, im arktischen Amerika, in Island, Spitzbergen und auf Grönland zu finden ist, kennenlernen.

    Wichtige Informationen: 
    Täglich vom 12. Juli bis 26. September, Beginn: 10.30 Uhr und 13.30 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde. Führung kostenlos (exkl. Maut Glocknerstraße). Empfohlen wird stabiles Schuhwerk, warme und wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause.

    Möglichkeit einer Einkehr bei den Gastronomiebetrieben auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Hunde an der Leine erlaubt.

    Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe
    Der Fährte folgen
    zwei Personen schauen sich genau die verschiedenen bunten Zwetschkenarten aus dem Naturpark

    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich

    10. Aug. |
    Oberösterreich
    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Picksüße und hochgeistige Natur-Genuss-Tour in Steinbach

    Im Naturpark Attersee-Traunsee begegnen wir der "Echten Zwetschke" und anderen Verwandten aus der Zwetschkenfamilie wie Kriecherl, Bidling und Co. Dabei entdecken wir ungeahnte Qualitäten dieser landschaftsprägenden Kulturbäume. Denn die Zwetschke wurde in der Volksheilkunde als Schutzbaum, Räuchermittel, Glücksbringer oder als Heilmittel verwendet.
    Zwetschkiges für Gaumen und Geist runden schließlich das Naturschauspiel im Zwetschkenreich® ab.

    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!
    Anmeldung für individuelle Termine mind. 1 Woche vorher

    Treffpunkt:
    Naturpark Attersee-Traunsee

    Ausrüstung:
    Festes, wetterangepasstes Schuhwerk und Kleidung für den Gang in den Obstgarten

    Kosten:
    Erwachsene: 18 € (13 € + 5 €  Materialkosten)

    Teilnehmer:
    mind. 7 bis max. 12 Personen

    VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich bei
    Ursula Asamer, Mobil: Tel 0676/377 88 61, E Mail: ursula.asamer@primula.at

    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich
    Der Fährte folgen
    no reuse Mit dem Nationalpark in den Tag

    Mit dem Nationalpark in den Tag

    10. Aug. |
    Burgenland
    Veranstalter: Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

    Guten Morgen! Erlebe mit den RangerInnen im warmen, milden Licht kurz nach Sonnenaufgang die lebendige Vogelwelt des Nationalparks Neusiedler See – Seewinkel!

    Der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm. Und tatsächlich: Die frühe Birderin oder der frühe Birder dürfen sich auf unvergessliche Naturbeobachtungen freuen, da viele Vögel früh am Tag am aktivsten sind und sich später, wenn die Sonne hoch am Himmel steht, lieber an kühle, schattige Plätze zurückziehen.

    Ausrüstung: Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung (Sonnen-, Regen- und/oder Windschutz), Trinkflasche.

    Treffpunkt der Tour ist beim Nationalparkzentrum am nördlichen Ortsrand von Illmitz. Von hier aus können entsprechende Exkursionspunkte mit dem PKW angefahren werden (eigener PKW nicht zwingend erforderlich), die Exkursion findet grundsätzlich aber zu Fuß statt.

    Mit dem Nationalpark in den Tag
    Der Fährte folgen
    Schuhmühle mit Dauerausstellung

    Schuhmühle mit Dauerausstellung

    10. Aug. |
    Burgenland
    Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

    Die Schuhmühle ist eine der letzten historischen Mühlen des Burgenlandes und wird nach einer Sanierung seit 2015 als Kulturhaus und für unterschiedliche Veranstaltungen genutzt. An das historische Ereignis der "Schüsse von Schattendorf", auf die 1927 der Brand des Justizpalastes in Wien folgte, erinnert eine Dauerausstellung in der Schuhmühle. Besichtigungen der Mühle und des Mühlenladens mit Handwerkskunst und regionalen Schmankerln aus dem Naturpark sind zu den Öffnungszeiten möglich; Führungen von Gruppen nach Voranmeldung. 

     

    Termin: jederzeit nach telefonischer Vereinbarung ab 10 Personen

    Dauer: 1,5h

    Schuhmühle mit Dauerausstellung
    Der Fährte folgen
    Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf

    Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf

    10. Aug. |
    Burgenland
    Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

    Der Schattendorfer Kultur.Geschichten.Weg führt die BesucherInnen auf einem rund 2,5 km langen Rundweg zu kulturhistorischen Plätzen und Sehenswürdigkeiten des charmant-beschaulichen Grenzortes. Ausgangspunkt ist die "Schuhmühle", eine historische Mühle, die liebevoll restauriert wurde und nun pulsierender Schauplatz verschiedenster kultureller und gesellschaftlicher Ereignisse in der Region geworden ist. Stationen den Spazierweg entlang sind das Gemeindeamt, Kriegerdenkmal, die Staatsgrenze zu Ungarn, Grössing-Grab, jüdische Gräber, das Römergrab in der Kirchenmauer, die Johann-Nepomuk-Kapelle, die Fototafeln mit historischen Ortsansichten sowie das Gebäude, welches 1927 Ausgangspunkt der "Schüsse von Schattendorf" war. 

     

    April bis November ab 5 TeilnehmerInnen, Dauer: 1 Std. 

    Beginn: jederzeit

    Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf
    Der Fährte folgen
    Eine Wanderung durch zwei Naturschutzgebiete

    Eine Wanderung durch zwei Naturschutzgebiete

    10. Aug. |
    Burgenland
    Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

    Nach einer kurzen audiovisuellen Einführung im Obstsortengarten führt die Wanderung zum Naturschutzgebiet Rohrbach Kogel. Über den Kogelberg (388m) geht es hinunter zum Natur- und Landschaftsschutzgebiet Teichwiesen. Über eine schöne Aussichtsplattform führt der Weg zurück zum Obstsortengarten. 

     

    Termin: jederzeit gegen Voranmeldung bei mind. 8 TeilnehmerInnen

    Dauer: 3 h

    Eine Wanderung durch zwei Naturschutzgebiete
    Der Fährte folgen
    Archäologiewanderweg

    Archäologiewanderweg

    10. Aug. |
    Burgenland
    Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

    Der Archäologiewanderweg von Schattendorf führt, ausgehend vom Startpunkt bei der Schuhmühle, durch mehrere Jahrtausende Siedlungsgeschichten. Bei dieser 7 km langen Wanderung in und um Schattendorf führt die Archäologin Manuela Thurner durch die einzelnen Stationen vorbei an archäologischen Fundstellen und erzählt mehr über Schattendorfs vergangene Jahrtausende. 

     

    Termin: jederzeit nach Voranmeldung ab 5 Personen

    Dauer: 5 h

    Archäologiewanderweg
    Der Fährte folgen

    Kräuterbrunch im Obstgarten

    Image
    Kräuterbrunch im Obstgarten

    Kräuterbrunch im Obstgarten

    17. Juni | Ab 10:00
    Kräuterbrunch im Obstgarten Weiterschnuppern

    Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark

    Image
    no reuse Mit dem E Bike vom Kurpark in den Naturpark

    Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark

    17. Juni | Ab 13:30
    Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark Weiterschnuppern

    Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land

    Image
    Kirche in Scharten

    Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land

    17. Mai | Ab 14:00
    Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land Weiterschnuppern

    Ritter Rabenstein und sein Gefolge

    Image
    Ritter Rabenstein und sein Gefolge

    Ritter Rabenstein und sein Gefolge

    19. Juli | Ab 14:00
    Ritter Rabenstein und sein Gefolge Weiterschnuppern

    Nationalparkvortrag: Die Helden des Hochgebirges (Heiligenblut)

    Image
    Im Hochgebirge

    Nationalparkvortrag: Die Helden des Hochgebirges (Heiligenblut)

    26. Juli | Ab 20:00
    Nationalparkvortrag: Die Helden des Hochgebirges (Heiligenblut) Weiterschnuppern

    Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

    Image
    Die Wilhelm-Swarovski-Beobachtung-Warte am Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe in Heiligenblut

    Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

    12. Juli | Ab 00:00
    Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe Weiterschnuppern

    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich

    Image
    zwei Personen schauen sich genau die verschiedenen bunten Zwetschkenarten aus dem Naturpark

    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich

    22. Juni | Ab 00:00
    Alle Neune! ...rumkugeln im Zwetschkenreich Weiterschnuppern

    Mit dem Nationalpark in den Tag

    Image
    no reuse Mit dem Nationalpark in den Tag

    Mit dem Nationalpark in den Tag

    6. Juli | Ab 06:00
    Mit dem Nationalpark in den Tag Weiterschnuppern

    Schuhmühle mit Dauerausstellung

    Image
    Schuhmühle mit Dauerausstellung

    Schuhmühle mit Dauerausstellung

    17. Juni | Ab 08:00
    Schuhmühle mit Dauerausstellung Weiterschnuppern

    Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf

    Image
    Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf

    Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf

    17. Juni | Ab 08:00
    Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf Weiterschnuppern

    Eine Wanderung durch zwei Naturschutzgebiete

    Image
    Eine Wanderung durch zwei Naturschutzgebiete

    Eine Wanderung durch zwei Naturschutzgebiete

    17. Juni | Ab 08:00
    Eine Wanderung durch zwei Naturschutzgebiete Weiterschnuppern

    Archäologiewanderweg

    Image
    Archäologiewanderweg

    Archäologiewanderweg

    17. Juni | Ab 08:00
    Archäologiewanderweg Weiterschnuppern