Hier findest du tausende Naturerlebnisse in ganz Österreich!

  • 1067Ergebnisse
    Unterwegs am Blumenlehrpfad

    Unterwegs auf dem Blumen-Wander-Lehrpfad

    26. Sep Ab 09:45 |
    Vorarlberg
    Icon Pin_brown

    Faschina
    Fontanella 6733
    Österreich

    Fontanella, 6733

    Veranstalter: Biosphärenpark Großes Walsertal

    Am nördlichen Rand des Großen Walsertals liegt der Hahnenkopf (1.772 m.ü.M.). Hier finden Sie einen außerordentliche Pflanzenvielfalt (u.a. den Türkenbund), die auf dem von der Seilbahn Faschina errichteten Blumenlehrpfad dokumentiert ist. Lassen Sie sich von Günter Bischof die vielfältige Alpenflora erklären und genießen Sie den  Blumenreichtum der Bergwelt.

    Gehzeit / Höhenunterschied: ca. 2 Stunden / 100 Hm im Auf- und Abstieg
    Verpflegung: Bitte bringen Sie ein Getränk im Rucksack mit. Auf der Wanderung werden wir in der Franz Josefs Hütte Pause machen.

    Beitrag: Für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos, ansonsten € 11,- pro Person. Die Fahrt mit dem Doppelsessellift kostet extra! An derBahn gilt die Bregenzerwald Gäste-Card.

    Anmeldung: Bis zum Vortag 21 Uhr online www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

    Unterwegs auf dem Blumen-Wander-Lehrpfad
    Der Fährte folgen
    no reuse 20 bufo bufo

    Bufo bufo

    26. Sep Ab 10:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Brauhausstraße 9
    Wilhering 4073
    Österreich

    Wilhering, 4073

    Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

    Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, jede Jahreszeit hat etwas ganz Besonderes zu bieten. Wir durchstreifen den Wald und nehmen spielerisch mit allen Sinnen die Veränderung der Natur wahr. Wir erkunden, entdecken und erforschen mit Fernglas und Lupe unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt. Ein ganz besonderes Highlight ist die Wanderung von Bufo bufo vom Winterquartier zu den Laichgewässern, die verschiedenen Entwicklungsstadien vom Ablaichen bis zur Rückkehr der jungen Erdkröte in den Wald.
    www.naturschauspiel.at
    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

    Bufo bufo
    Der Fährte folgen
    no reuse 20 VAR UNTER flussexpedition steyr

    Flussexpedition auf der Steyr

    26. Sep Ab 10:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Buseckerstraße 2
    Molln 4591
    Österreich

    Molln, 4591

    Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

    Hier stehen sowohl Bewegung als auch Naturerlebnis im Vordergrund. Wir lernen Kanurafting und steuern mit Paddeln unsere eigenen Boote mit maximal drei Personen. Wir starten in Klaus und erreichen nach einigen Kilometern das harmonisch in die Landschaft gebaute und über 100jährige Jugendstilkraftwerk Steyr-Durchbruch. Von hier aus geht es durch den tiefen Canyon weiter bis Agonitz. Eine zweite Variante führt uns von Agonitz vorbei am Naturjuwel Rinnende Mauer zur Haunoldmühle.
    www.naturschauspiel.at
    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

    Flussexpedition auf der Steyr
    Der Fährte folgen
    Bienen und Honig

    Bienen- und Honigerlebnisführung mit Simon Tötschinger

    26. Sep Ab 10:00 |
    Burgenland
    Icon Pin_brown

    Obere Hauptstraße 27
    Jois 7093
    Österreich

    Jois, 7093

    Veranstalter: Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge

    Statt Großstadtlärm nur das leise melodische Summen der Bienen, Kirschenduft und Sonnenschein. Die Führungen beginnen bei meinen Bienenstöcken im Leithagebirge, nahe am Neusiedler See. Dort erfährst du Wundersames und Erstaunliches über die kleinen Bienen und die Natur und wie es nun wirklich um diese nützlichen Tiere steht. Von dort geht es weiter in die Produktions-Räume meiner Imkerei, wo du siehst, wo mit Sorgfalt Honig geschleudert wird und seinen Weg ins Glas findet. Anschließend gibt es eine idyllische Honigverkostung im Garten unter der Laube mit Imker Simon Tötschinger.

    Bienen- und Honigerlebnisführung mit Simon Tötschinger
    Der Fährte folgen
    no reuse Weidendom

    Erlebniszentrum Weidendom

    26. Sep Ab 10:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Krumau 62
    Admont 8911
    Österreich

    Admont, 8911

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Gelände ganzjährig frei betretbar!
    Herzstück der Nationalpark Besuchereinrichtungen ist das Erlebniszentrum Weidendom mit seinem weltweit ersten begehbaren Ökologischen Fußabdruck. Von Mai bis Oktober lädt das Erlebniszentrum Besucherinnen und Besucher zum interaktiven Erkunden und Entspannen vor der spektakulären Kulisse der Hochtorgruppe ein.

    Öffnungszeiten (Ranger/innen vor Ort): 10:00 - 18:00 Uhr
    Täglich im Juli und August
    Mai, Juni und September an Wochenenden, Feier- und Fenstertagen

    Lage: B146 an der Abzweigung nach Johnsbach

    Preis: Eintritt frei (ausgenommen Forschungsprogramme)

    Erlebniszentrum Weidendom
    Der Fährte folgen
    no reuse Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl Swiss Tracs

    Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs)

    26. Sep Ab 10:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Krumau 62
    Admont 8911
    Österreich

    Admont, 8911

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Barrierefreiheit im Nationalpark Gesäuse
    Das Gesäuse ist eine wunderschöne Naturlandschaft. Unsere drei Besucherzentren (Infobüro Admont, Erlebniszentrum Weidendom und Nationalpark Pavillon Gstatterboden) sind barrierefrei, ebenso wie der Themenweg „Lettmair Au" und der barrierefreie Wanderweg Leierweg. Sowohl für individuelle Besucher/innen als auch Gruppen stehen viele Angebote zur Verfügung, damit auch mobilitätseingeschränkte Personen ein besonderes Naturerlebnis im Gesäuse genießen können.

    Direkt beim Weidendom finden Sie einen eigens gekennzeichneten Behindertenparkplatz. Koordinaten: 469.220 Ost; 5.269.820 Nord (UTM 33N)

    Rollstuhlfahrer/innen und Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigung können beim Weidendom ein Zuggerät für Rollstühle entlehnen. Dieses Zuggerät wird mit einem speziellen Rollstuhl zur Verfügung gestellt. Der Swiss-Trac ist nach einer kurzen Einschulung leicht zu bedienen.

    Kosten: € 4,00 / Std.; € 25,00 / Tag

    Betreuung durch Nationalpark Ranger: auf Anfrage

    Reichweite: bis 25 km auf ebener Strecke

    Geschwindigkeit: stufenlos bis 6 km/h

    Steigleistung: bis 20 %

    Technische Hinweise: Aus technischen Gründen werden die Swiss-Tracs nur gemeinsam mit speziellen Rollstühlen verliehen. Rechtzeitige Reservierung im Infobüro Admont erbeten. Eine kurze Einschulung in die Bedienung erfolgt vor Ort.

    FOLDER „BARRIEREFREIER WANDERFÜHRER: MIT DEM SWISS-TRAC DURCH DEN NATIONALPARK“

    Zwölf Spaziergänge und Wanderungen in und um den Nationalpark Gesäuse wurden mit Swiss-Tracs getestet. Der Folder ist im Infobüro erhältlich. Download unter:
    www.nationalpark.co.at/barrierefrei

    Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs)
    Der Fährte folgen
    no reuse Hecken&Sträucher pflegen

    Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen - Langenlois

    26. Sep Ab 10:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Am Rosenhügel 15
    Langenlois 3550
    Österreich

    Langenlois, 3550

    Veranstalter: Natur im Garten

    Pflanzung und Schnitt sind die Grundlage für gesundes und harmonisches Wachstum von Hecken und Sträuchern. Wir gehen auf Pflanzabstände, Schnittzeitpunkte, den Schnitt von Einzelsträuchern, freiwachsenden und Formschnitthecken ein und üben anhand konkreter Beispiele.

    Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen - Langenlois
    Der Fährte folgen
    no reuse BiosphereVolunteer

    Biosphere Volunteer - Taglesberg Mauerbach/Gablitz

    26. Sep Ab 10:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Mauerbachstraße
    Gablitz 3003
    Österreich

    Gablitz, 3003

    Veranstalter: Biosphärenpark Wienerwald

    An der Gemeindegrenze von Mauerbach und Gablitz wurde auf einem ehemaligen Altlastenstandort am Taglesberg auf acht Hektar Fläche Tunnelausbruchmaterial, welches bei der Errichtung des Wienerwaldtunnels angefallen ist, angeschüttet und zur Geländemodellierung verwendet.
    Hier wurde ein für den Wienerwald typisches Relief mit neuen Höhenrücken und Senken geschaffen. Auf dem trockenen Kuppenstandort soll sich ein lichter Waldbestand aus Buchen, Eichen und Kiefern etablieren. Kleingewässer sind für Amphibien wie Gelbbauchunke und Feuersalamander wichtige Laichgewässer. In der Umgebung des dort fließenden Baches haben sich Feuchtstandorte gebildet und Schilf- und Rohrkolbenbestände angesiedelt. Das Areal mit einer Verzahnung an unterschiedlichen Lebensräumen stellt ein naturschutzfachlich sehr hochwertiges Biotop für zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten dar und sollte daher unbedingt offen gehalten sowie regelmäßig gepflegt werden. Unter anderem konnten am Taglesberg die vom Aussterben bedrohte Bocks-Hauhechel und die stark gefährdeten Arten Segelfalter sowie Blauflügelige Sandschrecke und Grüne Strandschrecke gefunden werden. Auch die europaweit geschützten Schmetterlingsarten Russischer Bär und Großer Feuerfalter finden auf der Deponiefläche Taglesberg einen optimalen Lebensraum. Im dichten Brombeergebüsch brütet der Neuntöter. Ein Teil der Fläche droht jedoch mit Gebüschen zuzuwachsen.

    Beim Pflegeeinsatz werden wir gemeinsam Gebüschaustriebe entfernen und Neophyten, wie die Goldrute bekämpfen, um den Lebensraum der schützenswerten Tier- und Pflanzenarten zu sichern. Neophyten sind nicht-heimische Pflanzenarten, die sich invasiv ausbreiten und die ursprüngliche Flora verdrängen können.

    Für eine regionale Bio-Jause und Getränke sorgt das Biosphärenpark Wienerwald Management. Wetterbedingt kann es zu Änderungen kommen, daher wird eine Anmeldung empfohlen.

    Kontakt beim Pflegetermin: 0676/81 22 04 – 03 (Mag. Johanna Scheiblhofer)
    Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, festes Schuhwerk, Ast-/Gartenschere (wenn vorhanden)

    Biosphere Volunteer - Taglesberg Mauerbach/Gablitz
    Der Fährte folgen
    no reuse Kräuterwandern

    Kräuterwanderung Wien

    26. Sep Ab 10:00 |
    Wien
    Icon Pin_brown

    Steinhofgründe
    Wien 1140
    Österreich

    Wien, 1140

    Veranstalter: Biosphärenpark Wienerwald

    Die Wiener Pflanzenwelt mit ihren rund 2200 wildwachsenden Pflanzenarten lässt keine Wünsche offen, man muss nur mit offenen Augen vor die Türe gehen und darf staunen, welche wertvolle Vielfalt an nutzbaren “Unkräutern” in unserer Umgebung nur darauf wartet von uns entdeckt zu werden.Sehen, fühlen, riechen und schmecken wir uns zusammen durch die Delikatessen aus dem wilden "Wiener Feinkostladen".
    Lauschen wir den zauberhaften Geschichten der Pflanzen die sie über sich und ihre Umgebung zu erzählen haben.
    Erfahre dabei mehr über ihre Kräfte und traditionelle Verwendung in Küche, Kosmetik, Volksheilkunde und Brauchtum.
    Durch das sinnliche und spielerische Erleben wird dein Gespür und Zugang für Pflanzen gestärkt und die Wiedererkennung erleichtert um diese auch alleine sicher bestimmen und respektvoll sammeln zu können.
    Im Anschluss verarbeiten wir unsere Kräuterschätze gemeinsam mitten in Mutter Naturs Küche und lassen die Wanderung bei einer gemütlichen Jause ausklingen. Die positiven Effekte des Waldbadens sind bei dieser Wanderung natürlich auch sofort zu spüren und du wirst entspannt lächelnd und um viele Pflanzenfreundschaften reicher nach Hause gehen.

    Veranstalter: Biosphärenpark-Bildungspartner naturzauber.at

    Kräuterwanderung Wien
    Der Fährte folgen
    Pflegeeinsatz

    Pflegeeinsatz Wienerwaldwiesen Klosterneuburg

    26. Sep Ab 10:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    .
    Klosterneuburg 3400
    Österreich

    Klosterneuburg, 3400

    Veranstalter: Naturschutzbund Niederösterreich

    In Klosterneuburg gibt es noch eine Reihe von bunt blühenden, vielfältigen Wienerwaldwiesen. Damit dies auch so bleibt, ist eine regelmäßige Biotoppflege nötig, Der Naturschutzbund Klosterneuburg hat sich einiger Wiesen angenommen. Er freut sich auf Unterstützung bei der nötigen Mahd.

    Organisation: DI Ilse Wrbka-Fuchsig (0664-247 0408)

    Pflegeeinsatz Wienerwaldwiesen Klosterneuburg
    Der Fährte folgen
    no reuse 20 im waldkammergut

    Im Waldkammergut® Reindlmühle

    26. Sep Ab 13:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Neukirchen 1
    Altmünster, Neukirchen 4814
    Österreich

    Altmünster, Neukirchen, 4814

    Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

    Auf verschiedenen Routen sind wir mit Förster Poidl Putz unterwegs im Aurachtal. Er teilt mit uns sein Wissen über die Funktionen des Waldes, Pflege, Schutz und vielfältige Nutzung der Bäume, über Jagd und Wild, Vogel- und Naturschutz sowie Tiere, Pflanzen und Kräuter im Naturpark Attersee-Traunsee. Auch gehen wir der Frage nach, wie der Wald in der Blütezeit der Salzgewinnung genutzt wurde und welche aktuellen Veränderungen heute besonderen Einfluss auf den Wald haben. Die Führungen bieten durch die jeweilige Anpassung an aktuelle Forstarbeiten, Jahreszeit und Witterung besonders viel Abwechslung.

    Im Waldkammergut® Reindlmühle
    Der Fährte folgen
    Ötscher

    Sammelführung im Naturpark Ötscher-Tormäuer

    26. Sep Ab 13:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Langseitenrotte 140
    Wienerbruck 3223
    Österreich

    Wienerbruck, 3223

    Veranstalter: Naturpark Ötscher Tormäuer

    Für kurzentschlossene Wanderfreunde: Ohne Voranmeldung die Schönheit des Naturparks entdecken.  Einfach zum Treffpunkt kommen und eine spannende Naturvermittlung genießen. 

    Begleitet auf den Kaiserthron

    In Ruhe durch die Ötschergräben

    Planen Sie eine Wanderung durch die Ötschergräben? Interessiert es Sie, wie dieses Schluchtensystem entstand oder welche die giftigste Pflanze im Naturpark ist? Dann lassen Sie sich auf dem ersten Wegstück Ihrer Wanderung von einem Einheimischen begleiten, genießen Sie nach ca. 30 Minuten den Blick vom Kaiserthron und erkunden Sie dann auf eigene Faust eine der faszinierendsten Landschaften Österreichs. 

    Sammelführung im Naturpark Ötscher-Tormäuer
    Der Fährte folgen

    Unterwegs auf dem Blumen-Wander-Lehrpfad

    Image
    Unterwegs am Blumenlehrpfad

    Unterwegs auf dem Blumen-Wander-Lehrpfad

    26. Sep | Ab 09:45
    Unterwegs auf dem Blumen-Wander-Lehrpfad Weiterschnuppern

    Bufo bufo

    Image
    no reuse 20 bufo bufo

    Bufo bufo

    26. Sep | Ab 10:00
    Bufo bufo Weiterschnuppern

    Flussexpedition auf der Steyr

    Image
    no reuse 20 VAR UNTER flussexpedition steyr

    Flussexpedition auf der Steyr

    26. Sep | Ab 10:00
    Flussexpedition auf der Steyr Weiterschnuppern

    Erlebniszentrum Weidendom

    Image
    no reuse Weidendom

    Erlebniszentrum Weidendom

    26. Sep | Ab 10:00
    Erlebniszentrum Weidendom Weiterschnuppern

    Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs)

    Image
    no reuse Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl Swiss Tracs

    Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs)

    26. Sep | Ab 10:00
    Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs) Weiterschnuppern

    Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen - Langenlois

    Image
    no reuse Hecken&Sträucher pflegen

    Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen - Langenlois

    26. Sep | Ab 10:00
    Hecken und Sträucher pflanzen und pflegen - Langenlois Weiterschnuppern

    Biosphere Volunteer - Taglesberg Mauerbach/Gablitz

    Image
    no reuse BiosphereVolunteer

    Biosphere Volunteer - Taglesberg Mauerbach/Gablitz

    26. Sep | Ab 10:00
    Biosphere Volunteer - Taglesberg Mauerbach/Gablitz Weiterschnuppern

    Pflegeeinsatz Wienerwaldwiesen Klosterneuburg

    Image
    Pflegeeinsatz

    Pflegeeinsatz Wienerwaldwiesen Klosterneuburg

    26. Sep | Ab 10:00
    Pflegeeinsatz Wienerwaldwiesen Klosterneuburg Weiterschnuppern

    Im Waldkammergut® Reindlmühle

    Image
    no reuse 20 im waldkammergut

    Im Waldkammergut® Reindlmühle

    26. Sep | Ab 13:00
    Im Waldkammergut® Reindlmühle Weiterschnuppern