Wecke die Natur in dir!

Mit Österreichs größtem Portal für Naturerlebnisse. Ob Jung oder Alt, Exkursion, Workshop oder Freiwilligeneinsatz – bei den tausenden Veranstaltungen ist für jeden Naturtyp etwas dabei.

  • 2682Ergebnisse
    hochmoor riedenberg 6

    Entschleunigen und Waldbaden im Modalwald

    12. Juli Ab 10:00 |
    Tirol
    Icon Pin_brown

    Dorfplatz Hinterthiersee
    Thiersee 6335
    Österreich

    Thiersee, 6335

    Veranstalter: Tourismusverband Kufsteinerland

    Wir wandern am Rand des bezaubernden Bergdorfes Hinterthiersee über die Breitenau durch den Modalwald. Nach eineigen Wald-Qi Gong-Übungen machen wir uns beim "Waldbaden" - dem bewussten Aufenthalt im Wald - die Kraft der Terpene (Duftstoffe, die von Nadelbäumen abgegeben werden) zu Nutze, um Stress abzubauen und unser Immunsystem zu stärken. Die Wanderung lassen wir mit einer entschleunigenden "Geh-Meditation" ausklingen.Tipp: Da wir im Wald sitzen werden, empfiehlt der Wanderführer, ein wärmendes Kleidungsstück (Jacke o.ä.) mitzunehmen.
    Kostenlos für Gäste mit der KufsteinerlandCard. Bitte diese auch mitnehmen. Anmeldung bis spätestens 16:30 Uhr am Vortag erforderlich.

    Entschleunigen und Waldbaden im Modalwald Der Fährte folgen
    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    12. Juli Ab 10:00 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    St. Oswald-Angerbichlweg 283/5
    Bad Kleinkirchheim 9546
    Österreich

    Bad Kleinkirchheim, 9546

    Veranstalter: Biosphärenpark Nockberge

    Diese Wanderung führt im Bereich der Brunnachhöhe über die Rote Burg zu den Pfannseen. Duftende Almwiesen, unvorhersebare Begegnungen mit Wildtieren und Gipfelglück - kommen Sie mit uns auf "Touren"!

    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen Der Fährte folgen
    Reise in den Mikrokosmos

    Reise in den Mikrokosmos

    12. Juli Ab 11:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Tauchen Sie unter fachkundiger Anleitung unserer Nationalpark Ranger in die faszinierende Welt der Wasser- und Bodenlebewesen ein. Bestaunen Sie beim Mikroskopieren jedes einzelne Bein eines Tausendfüßlers, das Schneidewerkzeug einer Ameise, den Düsenantrieb einer Libellenlarve oder die Geburt eines Wasserflohs. Beim Mikroskopieren entdecken Sie Tiere, die Sie vorher noch nie gesehen haben und bewundern im Mikrotheater winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion.

    Termine: während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni: Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr
    Juli, August, bis Mitte September: täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
    September: Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt: Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer: Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Reise in den Mikrokosmos Der Fährte folgen
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    12. Juli Ab 11:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Wie groß ist mein ökologischer Fußabdruck?
    Um die im Labyrinth gewonnenen Erfahrungen zu erweitern und zu vertiefen, bieten wir betreute Programme zum Ökologischen Fußabdruck an. Erfahren Sie hier spielerisch und spannend aufbereitet von unseren Rangern, wie Sie Ihren Ökologischen Fußabdruck verringern und die Umwelt schonen können. Lernen Sie mehr über die globalen Zusammenhänge des Ökologischen Fußabdrucks der Menschen der Welt, der jeweiligen Länder und jeder einzelnen Person…

    Termine:
    während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Juli, August, bis Mitte September:
    täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

    September:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt:
    Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer:
    Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Lebe ich auf großem Fuß? Der Fährte folgen
    Echte Kerle Vater und Sohn in der Wildnis

    Echte Kerle - Vater & Sohn in der Wildnis, für Einsteiger

    12. Juli Ab 11:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Rosenau am Hengstpaß 4581
    Österreich

    Rosenau am Hengstpaß, 4581

    Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

    Dieses Camp findet am Nationalpark Biwakplatz statt! (Zelt)Bepackt nur mit dem Allernotwendigsten, wecken wir an diesm Männerwochenende die "echten Kerle", die in Vater und Sohn stecken.
    Geplante Aktivitäten:
    Holzhacken und sägen, Feuer machen, Löffel und Schale brennen
    Sonnenaufgang am Berggipfel, Nachtaktion
    Nachtwachen am Lagerfeuer, Geschichten der Väter lauschen
    Bachbettwanderung, Streifzüge durch die Wildnis

    Inklusivleistungen:
    3 Tage Wildnisprogramm mit Nationalpark Ranger und Coach Norbert Angele
    2 Nächte am Nationalpark Biwakplatz Steyrsteg (Zelt, Isomatte, Schlafsack bitte selbst mitbringen)
    Beste Verpflegung mit regionalen und vitalen Lebensmitteln

    Geeignet für Väter mit Söhnen zwischen 12 und 16 Jahren, Maximal 2 Söhne

    Alle Informationen unter www.wildniscamp.at

    Echte Kerle - Vater & Sohn in der Wildnis, für Einsteiger Der Fährte folgen
    Naturlehrweg Gamsgrube

    Naturlehrweg Gamsgrube

    12. Juli Ab 11:00 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Kaiser-Franz-Josefs-Höhe 5
    Heiligenblut 9844
    Österreich

    Heiligenblut, 9844

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Der Gamsgrubenweg (2.400m) ist ein hochalpiner Weg ohne nennenswerte Steigungen, der einem breiten Publikum den Blick auf die beeindruckende Bergkulisse rund um den Großglockner ermöglicht. Der Themenweg entführt auf eine Reise durch die geheimnisvollen Schatztunnel und informiert über die einzigartige Flora und Fauna der Umgebung.
    Wann: täglich vom 08.07 - 27.09.2019,
    Alter: ab 6 Jahre
    Wo: 11:00 Uhr, Infostelle - Besucherzentrum
    Kaiser-Franz-Josefs-Höhe 5, 9844 Heiligenblut
    Dauer: ca. 2,5 Stunden
    Preis: kostenlos
    Charakter: leichte Wanderung im hochalpinen Gelände

    Voranmeldung erforderlich, bis 16:00 Uhr am Vortag möglich
    Tel. +43(0)4825-6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Für alle Wanderungen wird stabiles Schuhwerk, warme, wetterfeste Kleidung sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause empfohlen.

    Eine gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung!

    Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Nationalparkverwaltung vor, Exkursionen aus Sicherheitsgründen abzusagen.

    Die Teilnahme an den Programmen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung!

    Naturlehrweg Gamsgrube Der Fährte folgen
    Reise in den Mikrokosmos

    Reise in den Mikrokosmos

    12. Juli Ab 14:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Tauchen Sie unter fachkundiger Anleitung unserer Nationalpark Ranger in die faszinierende Welt der Wasser- und Bodenlebewesen ein. Bestaunen Sie beim Mikroskopieren jedes einzelne Bein eines Tausendfüßlers, das Schneidewerkzeug einer Ameise, den Düsenantrieb einer Libellenlarve oder die Geburt eines Wasserflohs. Beim Mikroskopieren entdecken Sie Tiere, die Sie vorher noch nie gesehen haben und bewundern im Mikrotheater winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion.

    Termine: während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni: Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr
    Juli, August, bis Mitte September: täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
    September: Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt: Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer: Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Reise in den Mikrokosmos Der Fährte folgen
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    12. Juli Ab 14:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Wie groß ist mein ökologischer Fußabdruck?
    Um die im Labyrinth gewonnenen Erfahrungen zu erweitern und zu vertiefen, bieten wir betreute Programme zum Ökologischen Fußabdruck an. Erfahren Sie hier spielerisch und spannend aufbereitet von unseren Rangern, wie Sie Ihren Ökologischen Fußabdruck verringern und die Umwelt schonen können. Lernen Sie mehr über die globalen Zusammenhänge des Ökologischen Fußabdrucks der Menschen der Welt, der jeweiligen Länder und jeder einzelnen Person…

    Termine:
    während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Juli, August, bis Mitte September:
    täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

    September:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt:
    Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer:
    Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Lebe ich auf großem Fuß? Der Fährte folgen
    Kräuterpfad der Sinne

    Kräuterpfad der Sinne

    12. Juli Ab 14:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Alpenkräutergarten Käfer, Rabenwald 106
    Pöllau 8225
    Österreich

    Pöllau, 8225

    Veranstalter: Naturpark Pöllauer Tal

    Giftiges und Heilendes aus dem Naturpark
    Der „Kräuterpfad der Sinne“ ist ein inter aktiver Lehrpfad. Entlang des Rundwanderweges im Bereich des Rabenwalder Wetterkreuzes erfahren Sie an zehn Stationen Wissenswertes über gefährliche oder gesundheitsfördernde Pflanzenarten. Entdecken Sie die heimischen Kräuter auf einer Wegstrecke von ca. 3 km mit allen Sinnen. Machen Sie Halt beim 1000­m­Stüberl und genießen Sie den herrlichen Ausblick über die faszinierende Landschaft des Naturparks Pöllauer Tal durch die bereitgestellten Swarovski­Ferngläser.

    Dauer: 3 Stunden
    Mindestteilnehmerzahl: 6
    INFO & ANMELDUNG bis 12 Uhr am Vortag im TV Naturpark Pöllauer Tal.

    Kräuterpfad der Sinne Der Fährte folgen
    derWaldTanzt

    Der Wald tanzt

    12. Juli Ab 14:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Schörfling 4861
    Österreich

    Schörfling, 4861

    Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

    Lass dich einladen ein Teil des Waldes zu werden, der Sprache der Natur zu lauschen, mit all deinen Sinnen sinnliche Begegnungen mit Natur und Gruppe zu erleben, um dich mit Kraft und Energie aufzuladen. Deine Neugier, Freude und deine eigene Bewegungslust begleiten dich dabei. Ein Kreativworksho für Männer, Frauen und Jugendliche ab 12 Jahren

    Der Wald tanzt Der Fährte folgen
    VARU pfahlbau am attersee schiffsexpedition steinzeit

    Pfahlbau am Attersee - Schiffsexpedition in die Steinzeit - Naturschätze und Geschichte am Attersee erleben

    12. Juli Ab 14:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Landungsplatz 6
    Attersee am Attersee 4864
    Österreich

    Attersee am Attersee, 4864

    Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

    Auf unserer Schiffsexpedition erkunden wir den nördlichen Attersee, erfahren interessante Geschichten über seine Entstehung und über die hier lebenden Perlfische, Seelauben und Armleuchteralgen.  Beim Landgang in Seewalchen entdecken wir Spuren der ersten Siedler, die in der Steinzeit an den Ufern des Attersees gelebt haben. Wir  tauchen in die Frühgeschichte ein und staunen über originale Pfähle, Steinwerkzeuge, Pfeilspitzen und einen faszinierenden Steinzeit-Bohrapparat.  Im Kids-Special - Angebot werden Steinzeitmesser, Pfeile oder Steinzeitdolche gebastelt. Die Kinder werden in einer eigenen Gruppe betreut.
    www.naturschauspiel.at

    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

    Pfahlbau am Attersee - Schiffsexpedition in die Steinzeit - Naturschätze und Geschichte am Attersee erleben Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Naturpark-Honig Schauschleudern

    12. Juli Ab 14:00 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Wiener Straße 12/4
    Purkersdorf 3002
    Österreich

    Purkersdorf, 3002

    Veranstalter: Naturpark Purkersdorf-Sandstein-Wienerwald

    Eintauchen in die geheimnisvolle Welt der Bienen, einen Blick in den Bienenstock werfen oder einfach eine Bienenwabe entdeckeln und selbst das kostbare Gold aus der Wabe schleudern und gleich mit nach Hause nehmen. (1x 250g sind bei Teilnahme inklusive)

    Naturpark-Honig Schauschleudern Der Fährte folgen

    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    Image
    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

    7. Juni | Ab 10:00
    Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen Weiterschnuppern

    Reise in den Mikrokosmos

    Image
    Reise in den Mikrokosmos

    Reise in den Mikrokosmos

    5. Aug. | Ab 14:00
    Reise in den Mikrokosmos Weiterschnuppern

    Lebe ich auf großem Fuß?

    Image
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    3. Aug. | Ab 11:00
    Lebe ich auf großem Fuß? Weiterschnuppern

    Echte Kerle - Vater & Sohn in der Wildnis, für Einsteiger

    Image
    Echte Kerle Vater und Sohn in der Wildnis

    Echte Kerle - Vater & Sohn in der Wildnis, für Einsteiger

    12. Juli | Ab 11:00
    Echte Kerle - Vater & Sohn in der Wildnis, für Einsteiger Weiterschnuppern

    Reise in den Mikrokosmos

    Image
    Reise in den Mikrokosmos

    Reise in den Mikrokosmos

    5. Aug. | Ab 14:00
    Reise in den Mikrokosmos Weiterschnuppern

    Lebe ich auf großem Fuß?

    Image
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    3. Aug. | Ab 11:00
    Lebe ich auf großem Fuß? Weiterschnuppern

    Der Wald tanzt

    Image
    derWaldTanzt

    Der Wald tanzt

    12. Juli | Ab 14:00
    Der Wald tanzt Weiterschnuppern

    Pfahlbau am Attersee - Schiffsexpedition in die Steinzeit - Naturschätze und Geschichte am Attersee erleben

    Image
    VARU pfahlbau am attersee schiffsexpedition steinzeit

    Pfahlbau am Attersee - Schiffsexpedition in die Steinzeit - Naturschätze und Geschichte am Attersee erleben

    5. Juli | Ab 14:00
    Pfahlbau am Attersee - Schiffsexpedition in die Steinzeit - Naturschätze und Geschichte am Attersee erleben Weiterschnuppern

    Naturpark-Honig Schauschleudern

    Titelbild Fallback

    Naturpark-Honig Schauschleudern

    12. Juli | Ab 14:00
    Naturpark-Honig Schauschleudern Weiterschnuppern