Wecke die Natur in dir!

Mit Österreichs größtem Portal für Naturerlebnisse. Ob Jung oder Alt, Exkursion, Workshop oder Freiwilligeneinsatz – bei den tausenden Veranstaltungen* ist für jeden Naturtyp etwas dabei.
*Bitte informiere dich beim Veranstalter, ob und wie die Veranstaltung situationsbedingt stattfinden kann.

  • 4188Ergebnisse
    Naturlehrweg Gamsgrube

    Naturlehrweg Gamsgrube

    14. Aug. Ab 11:00 |
    Kärnten
    Icon Pin_brown

    Kaiser-Franz-Josefs-Höhe 5
    Heiligenblut 9844
    Österreich

    Heiligenblut, 9844

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Der Gamsgrubenweg (2.400m) ist ein hochalpiner Weg ohne nennenswerte Steigungen, der einem breiten Publikum den Blick auf die beeindruckende Bergkulisse rund um den Großglockner ermöglicht. Der Themenweg entführt auf eine Reise durch die geheimnisvollen Schatztunnel und informiert über die einzigartige Flora und Fauna der Umgebung.
    Wann: täglich vom 08.07 - 27.09.2019,
    Alter: ab 6 Jahre
    Wo: 11:00 Uhr, Infostelle - Besucherzentrum
    Kaiser-Franz-Josefs-Höhe 5, 9844 Heiligenblut
    Dauer: ca. 2,5 Stunden
    Preis: kostenlos
    Charakter: leichte Wanderung im hochalpinen Gelände

    Voranmeldung erforderlich, bis 16:00 Uhr am Vortag möglich
    Tel. +43(0)4825-6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

    Für alle Wanderungen wird stabiles Schuhwerk, warme, wetterfeste Kleidung sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause empfohlen.

    Eine gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung!

    Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Nationalparkverwaltung vor, Exkursionen aus Sicherheitsgründen abzusagen.

    Die Teilnahme an den Programmen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung!

    Naturlehrweg Gamsgrube Der Fährte folgen
    im waldkammergut

    Im Waldkammergut - Mit dem Förster durch Wälder streifen - Reindlmühl

    14. Aug. Ab 13:00 |
    Oberösterreich
    Icon Pin_brown

    Schützenleitenweg 1
    Reindlmühl 4814
    Österreich

    Reindlmühl, 4814

    Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

    Auf verschiedenen Routen mit Förster Poidl Putz unterwegs im Aurachtal. Er teilt mit uns sein Wissen über die Funktionen des Waldes, Pflege, Schutz und vielfältige Nutzung der Bäume. Über Jagd und Wild, Vogel- und Naturschutz, sowie Tiere, Pflanzen und Kräuter im Naturpark Attersee-Traunsee. Auch gehen wir der Frage nach, wie der Wald in der Blütezeit der Salzgewinnung genutzt wurde und wie heute und welche aktuellen Veränderungen besonderen Einfluss auf den Wald haben. Die Führungen bieten durch die jeweilige Anpassung an aktuelle Forstarbeiten, Jahreszeit und Witterung besonders viel Abwechslung.
    www.naturschauspiel.at

    Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

    Im Waldkammergut - Mit dem Förster durch Wälder streifen - Reindlmühl Der Fährte folgen
    Reise in den Mikrokosmos

    Reise in den Mikrokosmos

    14. Aug. Ab 14:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Tauchen Sie unter fachkundiger Anleitung unserer Nationalpark Ranger in die faszinierende Welt der Wasser- und Bodenlebewesen ein. Bestaunen Sie beim Mikroskopieren jedes einzelne Bein eines Tausendfüßlers, das Schneidewerkzeug einer Ameise, den Düsenantrieb einer Libellenlarve oder die Geburt eines Wasserflohs. Beim Mikroskopieren entdecken Sie Tiere, die Sie vorher noch nie gesehen haben und bewundern im Mikrotheater winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion.

    Termine: während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni: Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr
    Juli, August, bis Mitte September: täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
    September: Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt: Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer: Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Reise in den Mikrokosmos Der Fährte folgen
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    14. Aug. Ab 14:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Wie groß ist mein ökologischer Fußabdruck?
    Um die im Labyrinth gewonnenen Erfahrungen zu erweitern und zu vertiefen, bieten wir betreute Programme zum Ökologischen Fußabdruck an. Erfahren Sie hier spielerisch und spannend aufbereitet von unseren Rangern, wie Sie Ihren Ökologischen Fußabdruck verringern und die Umwelt schonen können. Lernen Sie mehr über die globalen Zusammenhänge des Ökologischen Fußabdrucks der Menschen der Welt, der jeweiligen Länder und jeder einzelnen Person…

    Termine:
    während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Juli, August, bis Mitte September:
    täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

    September:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt:
    Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer:
    Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Lebe ich auf großem Fuß? Der Fährte folgen
    Titelbild Fallback

    Bründelabenteuer - Gummistiefelwanderung

    14. Aug. Ab 14:00 |
    Burgenland
    Icon Pin_brown

    Am Kellerplatz 1
    Purbach 7083
    Österreich

    Purbach, 7083

    Veranstalter: Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge

    Wir wandern entlang und teilweise im Bachbett des Bründelweges und erfahren alles Wissenswerte über die Gerinne des Leithagebirges.

    Bründelabenteuer - Gummistiefelwanderung Der Fährte folgen
    MIRAVITA

    MIRAVITA – der Lebensphasengarten

    14. Aug. Ab 15:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    G. Karners Biographiegarten „MiraVita“, Türkengasse 2
    Neumarkt/Stmk 8820
    Österreich

    Neumarkt/Stmk, 8820

    Veranstalter: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

    Den Lebenslauf des Menschen lesen
    In diesem privaten Gartenrefugium können Sie den Lebenslauf des Menschen mit ganz neuen Augen erleben. Jede Lebensphase wird in einem besonders gestalteten Abschnitt dargestellt – mit Tafeln, eigenen Formen und Pflanzen. So
    spazieren Sie durch einen einzigartigen Biodiversitätsgarten und erfahren nebenbei noch eine Menge über Ihre eigene Biografie.

    Gartenbesuch kostenlos!
    Highlights: Schauraum Lebensphasen, Vorgeburtlicher Garten, 7-Jahresgarten, Paradiesgarten

    MIRAVITA – der Lebensphasengarten Der Fährte folgen
    no reuse Wildkatzenfütterung

    Wildkatzenfütterung

    14. Aug. Ab 15:30 |
    Niederösterreich
    Icon Pin_brown

    Merkersdorf 90
    Hardegg 2082
    Österreich

    Hardegg, 2082

    Veranstalter: Nationalpark Thayatal

    21. März bis 2. November: SA, SO und Feiertag, 15.30 UhrJuli bis Aug.: täglich, 15.30 Uhr

    Erleben Sie die Faszination unserer beiden Wildkatzen Frieda und Carlo. Im Rahmen der Fütterung um 15.30 Uhr kann man die Beiden beim Suchen und Fressen der versteckten Nahrungsstücke beobachten. Ein Nationalparkranger kommentiert die Fütterung, berichtet von den geglückten Nachweisen der Wildkatze im Thayatal und von den Unterschieden zwischen zahmen Hauskatzen und "echten" Wildkatzen. Dazu wird ein kurzer Film gezeigt.

    Eine kurzfristige Teilnahme ist auch ohne Anmeldung möglich.

    Kosten: Erwachsene € 3,-, Kinder (6 - 14 Jahren) € 1,50
    Treffpunkt: Nationalparkhaus

    Wildkatzenfütterung Der Fährte folgen
    Reise in den Mikrokosmos

    Reise in den Mikrokosmos

    14. Aug. Ab 16:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Tauchen Sie unter fachkundiger Anleitung unserer Nationalpark Ranger in die faszinierende Welt der Wasser- und Bodenlebewesen ein. Bestaunen Sie beim Mikroskopieren jedes einzelne Bein eines Tausendfüßlers, das Schneidewerkzeug einer Ameise, den Düsenantrieb einer Libellenlarve oder die Geburt eines Wasserflohs. Beim Mikroskopieren entdecken Sie Tiere, die Sie vorher noch nie gesehen haben und bewundern im Mikrotheater winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion.

    Termine: während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni: Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr
    Juli, August, bis Mitte September: täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
    September: Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt: Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer: Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Reise in den Mikrokosmos Der Fährte folgen
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    14. Aug. Ab 16:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Gstatterboden 8913
    Österreich

    Gstatterboden, 8913

    Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

    Wie groß ist mein ökologischer Fußabdruck?
    Um die im Labyrinth gewonnenen Erfahrungen zu erweitern und zu vertiefen, bieten wir betreute Programme zum Ökologischen Fußabdruck an. Erfahren Sie hier spielerisch und spannend aufbereitet von unseren Rangern, wie Sie Ihren Ökologischen Fußabdruck verringern und die Umwelt schonen können. Lernen Sie mehr über die globalen Zusammenhänge des Ökologischen Fußabdrucks der Menschen der Welt, der jeweiligen Länder und jeder einzelnen Person…

    Termine:
    während der Öffnungszeiten des Weidendoms jeweils um 11:00, 14:00, und 16:00

    Öffnungszeiten Nationalpark Erlebniszentrum Weidendom:

    Mai, Juni:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Juli, August, bis Mitte September:
    täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

    September:
    Samstag, Sonntag, sowie an Feier- und Fenstertagen geöffnet, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

    Anfahrt:
    Das Erlebniszentrum liegt an der Bundesstraße B146 direkt an der Abzweigung nach Johnsbach, gleich gegenüber vom Gasthof zur Bachbrücke.

    Für Navi-Nutzer:
    Der Weidendom hat keine eigene Adresse. Am besten ist die Eingabe der Adresse des Gasthofes zur Bachbrücke: Krumau 97, 8911 Admont.

    Lebe ich auf großem Fuß? Der Fährte folgen
    100m Kräuter

    100 m Kräuter – aufgerollt

    14. Aug. Ab 16:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Kräuterbergbauer, Lainbach 25
    Landl 8921
    Österreich

    Landl, 8921

    Veranstalter: Naturpark Steirische Eisenwurzen

    Wo die Natur die Seele berührt
    Kräuter spielen bei Sandra und Gerhard Stangl eine große Rolle. Die Hauptrolle am Kräuterhof belegt die Kräuterspirale, entlang derer BesucherInnen ihren Kreislauf in Schwung bringen können. Nebenbei dreht sich alles um Geschichte, Aufbewahrung und Verarbeitung von Kräutern.

    Alles in allem eine runde Sache!

    Dauer: ca. 2 Stunden
    INFO & ANMELDUNG bis Dienstag, 18 Uhr (Mindestteilnehmerzahl: 4).

    100 m Kräuter – aufgerollt Der Fährte folgen
    Eroberung Burg Gallenstein

    Eroberung der Burg Gallenstein

    14. Aug. Ab 17:00 |
    Steiermark
    Icon Pin_brown

    Parkplatz Burg Gallenstein
    St.Gallen 8933
    Österreich

    St.Gallen, 8933

    Veranstalter: Naturpark Steirische Eisenwurzen

    Das Herzstück der Region
    Eine Schatzkarte von der Burg Gallenstein wurde gefunden. Es wird gemunkelt, dass…
    So oder so ähnlich beginnt die Eroberung der Burg Gallenstein. Geboten wird: Schatzkarte lesen, orientieren, Schatzsuche, alte und neue Spiele, Geschichte der Burg Gallenstein, das Leben auf einer Burg und vieles mehr.

    Burgbewohner aus der Tier- und Pflanzenwelt werden am Weg zur Burg und auf der Burg erforscht.

    Dauer: ca. 2 Stunden
    Anmeldung erforderlich! Mindestteilnehmerzahl: 4
    Familien mit mind. 2 zahlenden Erwachsenen & bis zu 2 Kindern € 22,–

    Eroberung der Burg Gallenstein Der Fährte folgen
    Ins ewige Eis Gletscherlehrweg

    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal

    15. Aug. Ab 08:30 |
    Tirol
    Icon Pin_brown

    Tauer 22
    Matrei in Osttirol 9971
    Österreich

    Matrei in Osttirol, 9971

    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    Diese anspruchsvolle Tagestour beginnt mit der gemeinsamen Taxifahrt vom Matreier Tauernhaus zum Venedigerhaus. Von dort aus startet man den Aufstieg Richtung Gletscher. Vorbei am Salzbodensee und dem bekannten Auge Gottes, ein kleiner dreieckiger See mit runder Wollgrasinsel, erzählt Ihnen der Nationalpark-Ranger Interessantes über die Entstehung und Bedeutung der Gletscher. Am höchsten Punkt der Wanderung angekommen zeigen sich die eisigen Gipfel der Venedigerguppe in ihrer vollen Pracht, bevor man den Abstieg über den Kesselkopf antritt. Dauer: 08:30 bis 16:00 Gesamtgehzeit: ca. 6,5 Stunden Höhenmeter: ca. 800 m Treffpunkt: Matreier Tauernhaus Kosten inkl Taxi (einfache Fahrt): Erwachsene: €25,00 Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Regen-/Sonnenschutz, Getränk, Jause

    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal Der Fährte folgen

    Im Waldkammergut - Mit dem Förster durch Wälder streifen - Reindlmühl

    Image
    im waldkammergut

    Im Waldkammergut - Mit dem Förster durch Wälder streifen - Reindlmühl

    2. Febr. | Ab 13:00
    Im Waldkammergut - Mit dem Förster durch Wälder streifen - Reindlmühl Weiterschnuppern

    Reise in den Mikrokosmos

    Image
    Reise in den Mikrokosmos

    Reise in den Mikrokosmos

    5. Aug. | Ab 14:00
    Reise in den Mikrokosmos Weiterschnuppern

    Lebe ich auf großem Fuß?

    Image
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    3. Aug. | Ab 11:00
    Lebe ich auf großem Fuß? Weiterschnuppern

    Bründelabenteuer - Gummistiefelwanderung

    Titelbild Fallback

    Bründelabenteuer - Gummistiefelwanderung

    28. Apr. | Ab 14:00
    Bründelabenteuer - Gummistiefelwanderung Weiterschnuppern

    Wildkatzenfütterung

    Image
    no reuse Wildkatzenfütterung

    Wildkatzenfütterung

    6. Apr. | Ab 15:30
    Wildkatzenfütterung Weiterschnuppern

    Reise in den Mikrokosmos

    Image
    Reise in den Mikrokosmos

    Reise in den Mikrokosmos

    5. Aug. | Ab 14:00
    Reise in den Mikrokosmos Weiterschnuppern

    Lebe ich auf großem Fuß?

    Image
    Lebe ich auf großem Fuss

    Lebe ich auf großem Fuß?

    3. Aug. | Ab 11:00
    Lebe ich auf großem Fuß? Weiterschnuppern

    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal

    Image
    Ins ewige Eis Gletscherlehrweg

    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal

    4. Juli | Ab 08:30
    Ins ewige Eis – kalte Riesen in heißen Zeiten – Gschlösstal Weiterschnuppern