Hokkaido, Butternuss, Gelber Zentner. Sie zieren im Herbst unsere Gärten und die Speisekarte der Spitzenrestaurants. Welche Kraft im Kürbis steckt, verrät Maria Schoiswohl.

Im Herbst leuchten sie über das graue Land, orange, gelb, grün, rot – die Kürbisse. Über 850 Speisekürbissorten sind weltweit bekannt. Eine Vielzahl für ein Gemüse, das in den letzten Jahren seinen Weg vom "Arme-Leute-Essen" in die Gourmetküche gefunden hat, und eng mit der Melone und der Gurke verwandt ist – botanisch ist der Kürbis überhaupt eine Beerenfrucht. Kürbisse machen sich gut als Dekorationsgegenstände auf Herbsttischen oder zu Halloween (am 31. Oktober), viel wichtiger ist jedoch, dass sie gesund sind und gut schmecken. Nussig, süß oder fruchtig, als Suppe, im Gulasch, im Kuchen oder als Marmelade – und sie sollten viel öfter auf unseren Teller kommen.

Image

Karolienarmes Kraftpaket

Kürbisse sind ein kalorienarmes Gemüse, dafür reich an Kalium, Eisen und Carotinoiden. Die Kürbiskerne, die mühsam aus den Kürbissen geklaubt und dann verarbeitet werden – unter anderem zu gerösteten und gesalzenen Snacks oder zu feinem Öl – etwa in der Südsteiermark – zeichnen sich durch ihren hohen Gehalt an Vitamin E und essentiellen Fettsäure wie etwa Linolsäure aus. Die Kerne und das tiefgrüne Öl senken den Cholesterinspiegel, beugen Herz- und Kreislauferkrankungen vor und sollen auch die Zellalterung verlangsamen.

 

Mittel für die Potenz

Uneins sind sich Experten, ob sie die Manneskraft nachhaltig stärken. In Tierversuchen wird zumindest Kürbiskernöl eine positive Wirkung auf die Prostata bescheinigt. Und in Tulln wird alljährlich auf der Garten Tulln der größte Riesenkürbis Österreichs prämiert. Franz Mathias aus Oberkreuzsstetten im Weinviertel gewann heuer die fünfte Österreichische Riesenkürbis Staatsmeisterschaft – sein ohne Kunstdünger und Pestizide gezogener Riesenkürbis wog 621,7 Kilogramm. Wenn das keine starke Sache ist!

Autorin: Maria Schoiswohl

Verwandte Lexikon Artikel

Rotkehlchen

Rotkehlchen

Vögel
Das Rotkehlchen zählt zu den bekanntesten, heimischen Singvögeln.
Rotkehlchen
Dohle

Dohle

Vögel
Die Dohle lebt im Durchschnitt 2-3 Jahre, doch kann in manchen Fällen sogar über 10 Jahre alt werden.
Dohle
die brennnessel 2019

Große Brennnessel

Blumen & Gräser
Das Jucken auf unserer Haut, verursacht durch ihre mit langen Brennhaaren besetzte Nesselblätter, kennen wir nur zu gut. Aber kaum eine Pflanze ist so vielseitig verwendbar wie die Große Brennnessel.
Große Brennnessel

Verwandte Naturerlebnisse

Rotwildfütterung im Bodinggraben

Rotwildfütterung im Bodinggraben

19. Jan. Ab 14:00 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Bodinggraben 2
Molln 4591
Österreich

Molln, 4591

Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

Im Nationalpark Kalkalpen haben Sie die einzigartige Gelegenheit, freilebende Hirsche, Muttertiere und Kälber bei der Winter-Fütterung aus nächster Nähe zu erleben. In der komfortablen Wildbeobachtungs-Plattform erzählt der Ranger von der Lebensweise des Rotwildes. Zum gemütlichen Abschluss lädt die Jausenstation Jagahäusl zur Einkehr. Ausrüstung: Festes Schuhwerk, warme Winterbekleidung, Taschenlampe, falls vorhanden ein Fernglas.
Trotz Räumdienst ist mit winterlichen Fahrverhältnissen im Bodinggraben zu rechnen. Bei schlechter Witterung ist Schnee- und Eisglätte am Fußweg zur Fütterung möglich!
Beitrag für Familien Euro 25,- (Kinder im Familienverband frei)
VORANMELDUNG erforderlich! Onlinebuchung ist unter dem "Weblink zur Veranstaltung" möglich.

Rotwildfütterung im Bodinggraben Der Fährte folgen
9 Schneeschuhwandern

Mit Schneeschuhen durch den Winterwald in Tulfes

20. Jan. Ab 13:00 |
Tirol
Icon Pin_brown

Schmalzgasse 27
Tulfes 6075
Österreich

Tulfes, 6075

Veranstalter: Tourismusverband Region Hall-Wattens

Querfeldein geht es bei unserer Schneeschuhwanderung am Tulferberg. Wir stapfen durch Naturschnee und entschleunigen in der fast unberührten Umgebung des Haus- und Skibergs der Region Hall-Wattens. Auf geht´s! Für Gäste kostenlos (exkl. Aufstiegshilfe)!Dauer: ca. 3,5 Stunden (inklusive Umtrunk)
Treffpunkt: Tourismusbüro Tulfes, Schmalzgasse 27
Leihgebühr Schneeschuhe für Gäste: EUR 5,– pro Person
Normaltarif: EUR 6,– pro Person (exkl. Aufstiegshilfe)
Leihgebühr Schneeschuhe: EUR 10,– pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Anmeldung: bis Montag 12.00 Uhr im Tourismusbüro Hall
Achtung! Bei Schneemangel findet eine normale Winterwanderung (ohne Schneeschuhe) statt!

Mit Schneeschuhen durch den Winterwald in Tulfes Der Fährte folgen
10 NaturaufderSpur

Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald

21. Jan. Ab 09:00 |
Tirol
Icon Pin_brown

Gnadenwald 6069
Österreich

Gnadenwald, 6069

Veranstalter: Tourismusverband Region Hall-Wattens

Unterwegs auf unberührten, verschneiten Wegen und Steigen halten wir Ausschau nach verschiedensten Tierspuren. Ausgestattet mit Swarovski Ferngläsern lassen sich auch im Winter nicht selten Wildtiere, hauptsächlich Gämsen und Mufflons beobachten. Ein Erlebnis für die ganze Familie! Für Gäste kostenlos!Dauer: ca. 2,5 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz Hinterhornalm, Gnadenwald
Normaltarif: EUR 6,– pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Anmeldung: bis spätestens Montag 18.00 Uhr im Tourismusbüro Hall
Walkingstöcke stellt der Tourismusverband kostenlos zur Verfügung.

Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald Der Fährte folgen