Vision

Der Naturpark Rosalia – Kogelberg konserviert als jüngster burgenländischer Naturpark seit 2006 ein Gebiet von etwa 7500 Hektar in seiner ursprünglichen Form. In dieser stetig wechselnden, kleinteiligen Landschaft finden unterschiedlichste Tierarten und Pflanzen jene Bedingungen vor, die sie zum Überleben brauchen. Die einzig wirksame Schutzmethode zum Erhalt ihrer Vielfalt stellt die Bewahrung jener Gebiete dar, in denen sie Futter, Brutplätze und Rückzugsmöglichkeiten finden.

Über den Naturpark Rosalia – Kogelberg

Der jüngste Naturpark des Burgenlandes umfasst 13 Gemeinden und liegt am Ostrand des Wiener Beckens. Die Landschaft ist durch die Gebirgszüge des Ödenburger- und des Rosalien-Gebirges sowie durch das weitläufige, fruchtbare Wulkatal gekennzeichnet. Die Landschaft zeigt ein sehr abwechslungsreiches Bild mit zahlreichen Obst- und Weinkulturen, Hecken, Erdbeerfeldern, Kastanienhainen und Feuchtwiesen. Charakteristisch sind die ausgedehnten Edelkastanienhaine und das Vorkommen des Speierlings. Das Vogelschutzgebiet „Mattersburger Hügelland“ beherbergt das größte Vorkommen der Zwergohreule in Österreich. Weitere interessante im Naturpark vorkommende Tierarten sind Blutspecht, Wiedehopf, Smaragd- und Mauereidechse sowie etliche Fledermausarten. Das Angebot an Lebensräumen reicht von Feuchtwiesen über schilfbestandene Wasserflächen bis hin zu Trockenrasen, die im Raum der Teichwiesen und des Kogelbergs auftreten.

Aktivitäten im Naturschutz

Projekt: „NaNaNa+“ Zusammenarbeit im Naturtourismus

Ziele der Vernetzung zwischen den Naturparken Rosalia-Kogelberg und Welterbe Naturpark Neusiedler See – Leithagebirge:

  • Erhöhung der Angebotsvielfalt, in der besseren Erreichbarkeit und in der Erweiterung der Zielgruppen – und dadurch vor allem in einer verstärkten Bewusstseinsbildung.
  • Aufwertung von 20 bestehenden Naturerlebnis- und Informationspunkten durch Hinzufügen neuer interaktiver Inhalte.
  • Entwicklung eines gemeinsamen Jahreszeiten-BesucherInnenprogramms, um Gäste

zum Streifzug durch alle drei Großschutzgebiete zu motivieren.

Tätigkeiten in der Naturbildung

Projekt: Naturpark macht Schule

Im Zuge des Bildungsprojekts „Streuobst und Hecken im Naturpark „Rosalia-Kogelberg“ werden in allen Pflichtschulen im Naturpark Workshops zum Thema veranstaltet. Durch ein breitgefächertes Vortragsprogramm soll auf die ökologische Bedeutung von Hecken und Streuobstwiesen hingewiesen und ein langfristiges Verständnis für die Wichtigkeit dieser Lebensraumtypen geschaffen werden.

Unsere Erfolge

Brandneu sind die insgesamt elf barrierefreien Naturerlebnisstationen entlang des alle 13 Naturparkgemeinden verbindenden „Eulenweges“. Diese wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Behindertenverband ÖZIV und Blindenorganisationen so gestaltet, dass sie auch für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und für ältere Personen oder Familien mit Kinderwägen leicht nutzbar sind. Highlight des barrierefreien Naturerlebnisses sind der speziell für Sehbehinderte und Blinde adaptierte „Seelenweg“ zwischen Pöttsching und Bad Sauerbrunn sowie der sechs Kilometer lange Rundweg um die Teichwiesen mit dem ersten barrierefreien Fernrohr Österreichs.

Naturpark Rosalia - Kogelberg
Schuhmühle Schattendorf
Am Tauscherbach 1
Schattendorf 7022
Österreich

Schattendorf, 7022

Telefon:  E-Mail:  Web: http://www.rosalia-kogelberg.at Icon OpenWindow

Mehr Naturerlebnisse dieses Anbieters

Titelbild Fallback

Achtsam die Natur erleben - Achtsamkeitsspaziergang

7. Sep | Ab 07:00
Icon Pin_brown

Hauptstraße 89
Forchtenstein 7212
Österreich

Forchtenstein, 7212

Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

Entschleunigen Sie bei diesem Rundgang durch die Streuobstwiesen von Forchtenstein und tauchen Sie voll und ganz mit all ihren Sinnen in die Natur ein. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise, die Ihnen neue Perspektiven eröffnet und erleben Sie bewusst das Hier und Jetzt inmitten wunderbarer Natur. Innehalten, tief durchatmen, entspannen.

Achtsam die Natur erleben - Achtsamkeitsspaziergang Der Fährte folgen
Titelbild Fallback

Pilzgeheimnissen auf der Spur

8. Sep | Ab 06:00
Icon Pin_brown

Stauseestraße 1
Forchtenstein 7212
Österreich

Forchtenstein, 7212

Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

Die enorme Vielfalt an heimischen Waldschätzen im Forchtensteiner Paradies bietet eine große Auswahl an köstlichen und gesunden Pilzen. Naturführer, Pilzfachmann und Hobbykoch Toni Moravec spürt sie gemeinsam mit den TeilnehmerInnen dieses Lehrspaziergangs auf und gewährt dabei nicht nur Einblicke in seinen langjährigen Erfahrungsschatz im richtigen Erkennen, Ernten, Zubereiten und Aufbewahren von Pilzen. Treffpunkt: Stauseeparkplatz

Pilzgeheimnissen auf der Spur Der Fährte folgen
Himmelsbeobachtung

Himmelsbeobachtungsabend - Der Sommerhimmel

13. Sep | Ab 16:30
Icon Pin_brown

Eisenstädterstraße 36
Bad Sauerbrunn 7202
Österreich

Bad Sauerbrunn, 7202

Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

Das Team „Astronomie pur erleben“ nimmt Euch mit auf eine Reise durch Raum und Zeit. Erlebe die Wunder des Weltraums hautnah.Wir zeigen Euch in jeder Jahreszeit die interessantesten und schönsten Himmelsobjekte durchs Teleskop und fotografisch. Bei Schlechtwetter - Indoor Programm!

Himmelsbeobachtungsabend - Der Sommerhimmel Der Fährte folgen