Hausratte

Rattus rattus | Säugetiere

So erkennst du die Hausratte:

  • Körper 16-23 cm lang
  • Schwanz 19-24 cm
  • Fellfarbe sehr variabel, von schwarz bis hellbraun  und –grau
  • im Vergleich zur Wanderratte große Augen und Ohren

Beschreibung

Ratten sind generell deutlich größer als Mäuse, so auch die Hausratte. Mit 16-23 cm Körperlänge sowie dem bis zu 24 cm langen Schwanz ist sie jedoch deutlich kleiner als die Wanderratte. Die Färbung des Fells ist sehr unterschiedlich. Sie reicht von schwarz bis dunkel schiefergrau über braun bis hin zu hellgrauen Exemplaren. Auch das Bauchfell ist nicht immer einheitlich gefärbt und kann sowohl grau, als auch weiß sein. Es handelt sich dabei jedoch nicht um verschiedene Unterarten, da verschieden gefärbte Individuen in ein und derselben Population vorkommen können. Der Schwanz ist unbehaart und rund.

Verbreitung

In Österreich konzentrieren sich die Hauptvorkommen südlich des Alpenhauptkammes in Osttirol, Kärnten und der Südoststeiermark. Einzelfunde liegen auch aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland vor. Der Schwerpunkt der Höhenverbreitung liegt in Regionen unterhalb von 1.000 m Seehöhe.

Lebensraum

Die Hausratte ist in Österreich stark an menschliche Behausungen gebunden und weist eine gewisse Wärmeliebe auf. Da sie nur eine geringe Bereitschaft zum Baugraben besitzt, nutzt sie bevorzugt bestehende Spalten und sonstige Hohlräume zur Nestanlage. Im Gegensatz zur Wanderratte ist sie sehr geschickt im Klettern.

Gefährdung

Gleich mehrere Faktoren machen der Hausratte zu schaffen. Die generell steigende Sauberkeit in den Siedlungen und die bessere Verbauung der Gebäude verringern die Qualität des Lebensraumes. Zudem wird Ratten generell als Schädling vielerorts nachgestellt. Auch ist sie dem Konkurrenzdruck der Wanderratte nicht gewachsen und verschwindet aus Gebiete, wo diese in kopfstarken Populationen auftritt. In Österreich gilt sie mittlerweile als vom Aussterben bedroht.

Besonderheiten

Als blinder Passagier auf Schiffen eroberte sie fast alle Kontinente und besiedelte von ihrer ursprünglichen Heimat – dem Himalayagebiet – ausgehend Europa, Australien, große Teile Afrikas sowie die Küstenstreifen Nordamerikas.

stark gefährdet gefährdet nicht gefährdet Status unbekannt
Austria

Alter
meist nur ein Jahr

Größe
16 - 23 cm

Aktivität
ganzjährige Fortpflanzung

Nachwuchs
8 - 15 Junge pro Wurf

Verwandte Naturerlebnisse

no reuse Salzlacken Einzigartige Lebensräume

Salzlacken - einzigartige Lebensräume

3. Apr. Ab 13:30 |
Burgenland
Icon Pin_brown

Hauswiese
Illmitz 7142
Österreich

Illmitz, 7142

Veranstalter: Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

Hier, im äußersten Osten Österreichs, findet sich ein für Mitteleuropa extrem seltener Lebensraum - die Salzlacken. Im sodahältigen Wasser leben Tiere - sogenannte Urzeitkrebse-, die es so schon seit der Zeit der Dinosaurier gibt. Diese wiederum dienen Vögeln wie dem Säbelschnäbler als Nahrung. An den salzhaltigen Lackenrändern wachsen Pflanzen, die man auch an Meeresküsten findet. Und ein ständiger Wechsel zwischen Nässe und Trockenheit schafft immer wieder neue Kleinlebensräume. Doch der Lebensraum ist stark bedroht - von ehemals 140 Lacken sind heute noch knapp 40 erhalten.
Treffpunkt der Tour ist beim Nationalparkzentrum. Von hier aus können entsprechende Exkursionspunkte mit dem PKW angefahren werden (eigener PKW nicht zwingend erforderlich), die Tour findet grundsätzlich aber zu Fuß statt. Für die Dauer der Tour stehen der Gruppe Swarovski Optik-Ferngläser sowie ein Spektiv zur Verfügung.

Salzlacken - einzigartige Lebensräume Der Fährte folgen
no reuse Webinarreihe Tipp

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ - Blühfläche ansäen

3. Apr. Ab 14:00 |
Niederösterreich
Veranstalter: Natur im Garten

Lassen Sie sich mit kurzen und knackigen Tipps rund um den Garten versorgen. Testen Sie dazu einfach unsere neue Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ und erhalten Sie täglich live frische Garten News von den „Natur im Garten“ Fachleuten. Ein Klick und Sie sind für die gesamte Reihe angemeldet. Ein Webinar dauert zwischen 15 und 30 Minuten. Das aktuelle Thema und alle Infos finden Sie hier https://www.naturimgarten.at/veranstaltung/webinarreihe-gartentipp-des-…

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ - Blühfläche ansäen Der Fährte folgen
no reuse Wanderung Kosmos Wald

Wanderung: Kosmos Wald – Waldkräuter und Bäume

3. Apr. Ab 14:00 |
Niederösterreich
Icon Pin_brown

Eichgraben 3032
Österreich

Eichgraben, 3032

Veranstalter: Biosphärenpark Wienerwald

Waldkräuter und Bäume - zu Fuß und über Kopf
Gemeinsam mit der Baumexpertin Michaela Noack erkunden wir das Ökosystem Wald. Du lernst Bäume und Kräuter sicher bestimmen und wie wir menschen sie kulinarisch und heilend nutzbar machen können.

Da der Wald schon jeher eine wichtige Rolle für uns Menschen spielt, möchten wir auch einige Waldweisheiten unserer Urahnen weitergeben.

Veranstalter: Biosphärenpark-Bildungspartner Wiesen.Kräuter.Wissen

Wanderung: Kosmos Wald – Waldkräuter und Bäume Der Fährte folgen