48.2119476, 16.53073

barrierefrei / rollstuhlgerecht, Nur für Erwachsene
Kurse / Workshops

Im Rahmen des Projektes SYM:BIO laden wir Sie herzlich zum Hummelbestimmungskurs in der Bio Forschung Austria ein.

Österreich stellt mit seinen 41 Hummelarten einen globalen Hotspot für diese faszinierenden Wildbienengattung dar. Sie zählen zu den wichtigsten Blütenbestäubern vieler Wild- und Kulturpflanzen und sind vor allem für Bestäubung von frühem Obst von großer Bedeutung.  Leider sind die pelzigen Tierchen durch den zunehmenden Verlust an Lebensraum- und Nahrungsquellen gefährdet und auch der vermehrte Gebrauch von Pestiziden und Herbiziden wirkt sich bedrohlich auf die Wildbienenpopulation aus.

Um diese interessanten Insekten besser verstehen und kennen zu lernen, lädt das Interreg Projekt SYM:BIO gemeinsam mit Dr. Sophie Kratschmer zum Hummelbestimmungskurs in die Bio Forschung Austria.

Weitere Informationen zum Projekt SYM:BIO finden sie unter:

https://www.bioforschung.at/projects/symbio-at-cz/

Programm

Vormittags: Einführung in die Biologie und Lebensweise der Hummeln, sowie Hummelbestimmung am Mikroskop

Nachmittags: Das gelernte Wissen wird im Freiland im „Garten der Vielfalt“ angewendet. Anschließend wird auf die Lebensweise sozialparasitischer Hummelarten eingegangen und Sie lernen wie diese und Hummelmännchen bestimmt werden können. Zusätzlich werden Schutzmöglichkeiten und Gefährdungsursachen diskutiert und die Meldeplattform „naturbeobachtung.at“ wird vorgestellt

 

Garten

Tiere

Esslinger Hauptstraße 132-134
Wien 1220
Österreich

Wien, 1220


Kostenlos


Dr. Sophie Kratschmer

E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Ein Mädchen betrachtet einen Nistkasten für Wildbienen.

Unterwegs zur flotten Biene

25. Juni |
Oberösterreich
Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Das Leben der Wild- und Honigbienen im Naturpark Mühlviertel.

Bei dieser Tour entdecken wir verschiedene Wildbienenarten, ihre Lebensweise und ihre Bedeutung für unser Ökosystem. Spielerisch erforschen wir ihre Lebensräume, von der Blumenwiese bis zum Obstgarten. So entdecken wir, was Wildbienen brauchen, was für ihren Erhalt wichtig ist und was wir dazu beitragen können. Wir beleuchten auch den Unterschied zur Honigbiene und erfahren, wie Imker mit einer Bienenwiege die natürliche Lebensweise nachempfinden. Zum Abschluss genießen wir naturbelassenen Honig.

Beim Begriff „Biene“ denken die meisten sofort an die Honigbiene. Tatsächlich ist das Nutztier des Imkers nur eine von fast 700 in Österreich vorkommenden Bienenarten.

Die durchwegs wildlebenden Arten führen neben der populären Honigbiene ein fast unscheinbares Dasein, dabei sind sie als blütenbesuchende Insekten unentbehrlich für die Bestäubung von Pflanzen. Sie erhalten die Pflanzenvielfalt und sichern die Erträge in der Landwirtschaft.

Es gibt eine erstaunliche Vielfalt an solitär lebenden Wildbienen, die sehr unterschiedliche Ansprüche an ihren Lebensraum haben und sich auch im Verhalten unterscheiden.
Egal ob Sandbienen, Masken- oder Mauerbienen, eines haben sie alle gemeinsam, sie lieben es warm und trocken und sind aufgrund der sich verändernden Landschaft stark bedroht.

Bei dieser Tour widmen wir uns dem faszinierenden Leben der Wildbienen, lernen ihre Lebensweise kennen, erforschen ihre Lebensräume und entdecken Plätze, wo die Welt für Insekten noch in Ordnung ist.

Wir durchstreifen Blumenwiesen und Obstgärten, wo sie geeignete Nistplätze und ein reiches Blütenangebot als Nahrung und Proviant für die Nachkommen finden.
So erfahren wir, was Wildbienen brauchen, was für ihren Erhalt wichtig ist und was wir dazu beitragen können.

Bei unserem Streifzug beleuchten wir den Unterschied zwischen Honigbiene und ihren wilden Verwandten und wie der Imker durch die Verwendung einer Bienenwiege, die natürliche Lebensweise der Honigbiene nachempfindet.

Zum Abschluss der Tour gibt es neben einer Honigverkostung auch wertvolle Tipps zu einer bienenfreundlichen Gartengestaltung.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Bitte Vorsicht bei Allergien, der Veranstalter übernimmt keine Haftung!

Unterwegs zur flotten Biene
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Führungen Garten der Vielfalt und Wurzelarena der Bio Forschung Austria

Führungen im Garten der Vielfalt inkl. Wurzelarena, Bio Forschung Austria

1. Juli | Ab 15:30
Führungen im Garten der Vielfalt inkl. Wurzelarena, Bio Forschung Austria Weiterschnuppern
Image
Grüne Blätter

Waldbaden mit allen Sinnen

1. Juli | Ab 14:00
Waldbaden mit allen Sinnen Weiterschnuppern
Image
Waldbaden mit allen Sinnen

Waldbaden mit allen Sinnen

1. Juli | Ab 14:00
Waldbaden mit allen Sinnen Weiterschnuppern
Image
Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour

Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour

26. Juni | Ab 07:00
Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour Weiterschnuppern
Image
Schlauchbootfahrt und Auspaziergang (Kombitour)

Schlauchbootfahrt und Auspaziergang (Kombitour)

26. Juni | Ab 10:00
Schlauchbootfahrt und Auspaziergang (Kombitour) Weiterschnuppern
Image
Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour

Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour

25. Juni | Ab 17:00
Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour Weiterschnuppern
Image
Tschaikenfahrt und Auerlebnis (Kombitour)

Tschaikenfahrt und Auerlebnis (Kombitour)

26. Juni | Ab 14:00
Tschaikenfahrt und Auerlebnis (Kombitour) Weiterschnuppern
Image
Im Reich von Echse und Natter

Im Reich von Echse und Natter

25. Juni | Ab 00:00
Im Reich von Echse und Natter Weiterschnuppern
Image
Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour

Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour

25. Juni | Ab 17:00
Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour Weiterschnuppern
Image
Naturkundliche Projekttage: Erlebnis Auwald

Naturkundliche Projekttage: Erlebnis Auwald

25. Juni | Ab 00:00
Naturkundliche Projekttage: Erlebnis Auwald Weiterschnuppern
Image
Mehrtagescamp: Erlebnis Auwald

Mehrtagescamp: Erlebnis Auwald

25. Juni | Ab 00:00
Mehrtagescamp: Erlebnis Auwald Weiterschnuppern
Image
Tschaikenfahrt und Auerlebnis (Kombitour)

Tschaikenfahrt und Auerlebnis (Kombitour)

26. Juni | Ab 14:00
Tschaikenfahrt und Auerlebnis (Kombitour) Weiterschnuppern
Image
Mehrtagescamp: du, du, du, ich, WIR – Kennenlerntage im Nationalpark Donau-Auen

Mehrtagescamp: du, du, du, ich, WIR – Kennenlerntage im Nationalpark Donau-Auen

25. Juni | Ab 00:00
Mehrtagescamp: du, du, du, ich, WIR – Kennenlerntage im Nationalpark Donau-Auen Weiterschnuppern
Image
Schlauchbootfahrt und Auspaziergang (Kombitour)

Schlauchbootfahrt und Auspaziergang (Kombitour)

26. Juni | Ab 10:00
Schlauchbootfahrt und Auspaziergang (Kombitour) Weiterschnuppern
Image
Projekttage: du, du, du, ich, WIR

Projekttage: du, du, du, ich, WIR

25. Juni | Ab 00:00
Projekttage: du, du, du, ich, WIR Weiterschnuppern
Image
Glüh, Glühwürmchen! (Nachtwanderung)

Glüh, Glühwürmchen! (Nachtwanderung)

25. Juni | Ab 21:00
Glüh, Glühwürmchen! (Nachtwanderung) Weiterschnuppern
Image
Zwei Buben umarmen einen Baumriesen

Erlebe den Urwald von morgen - Führung Johannser Kogel

30. Juni | Ab 15:30
Erlebe den Urwald von morgen - Führung Johannser Kogel Weiterschnuppern
Image
Tomatenernte

BIO-Tag und Tag der offenen Wildtierstation in Laxenburg

25. Juni | Ab 10:00
BIO-Tag und Tag der offenen Wildtierstation in Laxenburg Weiterschnuppern
Image
Verkaufsstände im Lainzer Tiergarten

Monatsmarkt im Lainzer Tiergarten

26. Juni | Ab 10:00
Monatsmarkt im Lainzer Tiergarten Weiterschnuppern
Image
Bunte Steppe am Stadtrand ,Lebensraum,  Blumen/Lauchblüten/Weide

Bunte Steppe am Stadtrand - Faszinierende Tier- und Pflanzenwelt der Perchtoldsdorfer Heide

29. Juni | Ab 20:00
Bunte Steppe am Stadtrand - Faszinierende Tier- und Pflanzenwelt der Perchtoldsdorfer Heide Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Resch

Biohof Resch

Rauchenwarth
Urlaub am Bauernhof Icon Pension Seyring

Pension Seyring

Seyring
Urlaub am Bauernhof Icon Weingut Hauerhof 99

Weingut Hauerhof 99

Kritzendorf-Klosterneuburg