Naturerlebnis Spitzenbachklamm

47.6913274, 14.6171851

Geführte Exkursionen

Ziel: Kennenlernen der Naturvielfalt und der naturkundlichen Besonderheiten des Naturdenkmal-Gebiets Spitzenbachklamm.

Inhalt: Die Spitzenbachklamm bei St. Gallen kann mit einigen Besonderheiten aufweisen. Die Klamm weist steile, schroffe und naturnahe Felsrasen und lockere Baumbestände in unterschiedlichen Expositionen auf. Dadurch kommt es aufgrund der kleinklimatisch vielfältigen Standorte wie feucht-kalte und schattige Stellen bis hin zu sonnig-warmen Lebensräumen zu einer überdurchschnittlich hohen Artenvielfalt. Das hat auch zur Ausweisung eines Teils der Klamm zum streng geschützten Naturdenkmalgebiet geführt. Neben alpinen Arten wie der Zwergalpenrose, dem Petergstamm und der Latsche kommen auch sonnenhungrige Arten wie der Gelbringfalter und der Große Schillerfalter vor. Bergeidechsen, Feuersalamander und Große Quelljungfern sind häufig. Durchgängig begehbar ist die gesamte Klamm über eine Forststraße.

Treffpunkt: Naturparkbüro St. Gallen, Markt 35, 8933 St. Gallen

Wald

Tiere

Pflanzen

St. Gallen 8933
Österreich

St. Gallen, 8933


Erwachsene:
€ 20,00

Dr. Thomas Frieß (Biologe )

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

no reuse Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl Swiss Tracs

Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs)

9. Aug. Ab 08:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

Krumau 62
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Barrierefreiheit im Nationalpark Gesäuse
Das Gesäuse ist eine wunderschöne Naturlandschaft. Unsere drei Besucherzentren (Infobüro Admont, Erlebniszentrum Weidendom und Nationalpark Pavillon Gstatterboden) sind barrierefrei, ebenso wie der Themenweg „Lettmair Au" und der barrierefreie Wanderweg Leierweg. Sowohl für individuelle Besucher/innen als auch Gruppen stehen viele Angebote zur Verfügung, damit auch mobilitätseingeschränkte Personen ein besonderes Naturerlebnis im Gesäuse genießen können.

Direkt beim Weidendom finden Sie einen eigens gekennzeichneten Behindertenparkplatz. Koordinaten: 469.220 Ost; 5.269.820 Nord (UTM 33N)

Rollstuhlfahrer/innen und Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigung können beim Weidendom ein Zuggerät für Rollstühle entlehnen. Dieses Zuggerät wird mit einem speziellen Rollstuhl zur Verfügung gestellt. Der Swiss-Trac ist nach einer kurzen Einschulung leicht zu bedienen.

Kosten: € 4,00 / Std.; € 25,00 / Tag

Betreuung durch Nationalpark Ranger: auf Anfrage

Reichweite: bis 25 km auf ebener Strecke

Geschwindigkeit: stufenlos bis 6 km/h

Steigleistung: bis 20 %

Technische Hinweise: Aus technischen Gründen werden die Swiss-Tracs nur gemeinsam mit speziellen Rollstühlen verliehen. Rechtzeitige Reservierung im Infobüro Admont erbeten. Eine kurze Einschulung in die Bedienung erfolgt vor Ort.

FOLDER „BARRIEREFREIER WANDERFÜHRER: MIT DEM SWISS-TRAC DURCH DEN NATIONALPARK“

Zwölf Spaziergänge und Wanderungen in und um den Nationalpark Gesäuse wurden mit Swiss-Tracs getestet. Der Folder ist im Infobüro erhältlich. Download unter:
www.nationalpark.co.at/barrierefrei

Barrierefreies Naturerlebnis - Verleih von Zuggeräten mit Rollstuhl (Swiss-Tracs)
Der Fährte folgen
no reuse Weidendom

Erlebniszentrum Weidendom

9. Aug. Ab 08:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

Krumau 62
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Gelände ganzjährig frei betretbar!
Herzstück der Nationalpark Besuchereinrichtungen ist das Erlebniszentrum Weidendom mit seinem weltweit ersten begehbaren Ökologischen Fußabdruck. Von Mai bis Oktober lädt das Erlebniszentrum Besucherinnen und Besucher zum interaktiven Erkunden und Entspannen vor der spektakulären Kulisse der Hochtorgruppe ein.

Öffnungszeiten (Ranger/innen vor Ort): 10:00 - 18:00 Uhr
Täglich im Juli und August
Mai, Juni und September an Wochenenden, Feier- und Fenstertagen

Lage: B146 an der Abzweigung nach Johnsbach

Preis: Eintritt frei (ausgenommen Forschungsprogramme)

Erlebniszentrum Weidendom
Der Fährte folgen
Aussicht von einer Bergwiese

Der Ötschergipfel mit seinen Pflanzen und Tieren

9. Aug. Ab 08:00 |
Niederösterreich
Icon Pin_brown

Weitental 51
Lackenhof 3295
Österreich

Lackenhof, 3295

Veranstalter: Naturpark Ötscher Tormäuer

Auf den Spuren des Clusius

Gleich dem Erstbesteiger des Ötschers Clusius den 1893 Meter hohen Gipfel erklimmen. Und dabei die botanischen Besonderheiten des Ötschers kennen lernen. Einen atemberaubenden Panoramablick in die Region erhaschen und mit viel Wissen und Eindrücken wieder nach Hause zurück kehren.

Der Ötschergipfel mit seinen Pflanzen und Tieren
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär?

Image
Botanische Illustrationen   Auf den Spuren der Expeditionszeichner

Botanische Illustration - Auf den Spuren der Expeditionszeichner

| Ab
Botanische Illustration - Auf den Spuren der Expeditionszeichner Weiterschnuppern
Image
Naturerlebnis Spitzenbachklamm

Naturerlebnis Spitzenbachklamm - Im Tal der Schmetterlinge und weiterer Naturwunder

25. Mai | Ab 09:00
Naturerlebnis Spitzenbachklamm - Im Tal der Schmetterlinge und weiterer Naturwunder Weiterschnuppern
Image
no reuse Nationalparkforum 2020

Nationalparkforum 2020

5. März | Ab 19:00
Nationalparkforum 2020 Weiterschnuppern
Image
Kameratechnik Die Bedienung Ihrer Kamera in der Praxis einfach erklärt

Kameratechnik Die Bedienung Ihrer Kamera in der Praxis einfach erklärt

2. März | Ab 09:00
Kameratechnik Die Bedienung Ihrer Kamera in der Praxis einfach erklärt Weiterschnuppern
Image
Digitale Bildbearbeitung Basic

Digitale Bildbearbeitung Basic

9. März | Ab 09:00
Digitale Bildbearbeitung Basic Weiterschnuppern
Image
Digitale Bildbearbeitung Advanced

Digitale Bildbearbeitung Advanced

30. März | Ab 09:00
Digitale Bildbearbeitung Advanced Weiterschnuppern
Image
Portraitworkshop mit Arnd Oetting

Portraitworkshop mit Arnd Oetting

18. Mai | Ab 09:00
Portraitworkshop mit Arnd Oetting Weiterschnuppern
Image
no reuse mikrofotografie

Mikrofotografie

24. Mai | Ab 14:00
Mikrofotografie Weiterschnuppern
Image
bluetenzauber im nationalpark

Blütenzauber im Nationalpark - Orchideen und andere botanische Kostbarkeiten entdecken - Unterlaussa

17. Aug. | Ab 10:00
Blütenzauber im Nationalpark - Orchideen und andere botanische Kostbarkeiten entdecken - Unterlaussa Weiterschnuppern
Image
no reuse Botanische Illustrationen

Botanische Illustrationen

| Ab
Botanische Illustrationen Weiterschnuppern
Image
Bäume tot oder alt ergeben lebendigen Wald

Bäume tot oder alt, ergeben lebendigen Wald

29. Sep | Ab 14:00
Bäume tot oder alt, ergeben lebendigen Wald Weiterschnuppern
Image
Wandern

Auf ins Alm-Paradies! Rosenau am Hengstpass

4. Juni | Ab 09:30
Auf ins Alm-Paradies! Rosenau am Hengstpass Weiterschnuppern
Image
Von Alm zu Alm

Von Alm zu Alm

29. Aug. | Ab 09:30
Von Alm zu Alm Weiterschnuppern
Image
Wildnis Camp 50 plus

WildnisCamp 50plus

14. Juni | Ab 14:00
WildnisCamp 50plus Weiterschnuppern
Image
no reuse Fliegende Edelsteine Schoenbaer

Fliegende Edelsteine - Tagfalter, Hengstpaß - Erwachsene

1. Aug. | Ab 13:00
Fliegende Edelsteine - Tagfalter, Hengstpaß - Erwachsene Weiterschnuppern
Image
no reuse Fliegende Edelsteine Schoenbaer

Fliegende Edelsteine - Tagfalter, Hengstpaß - Familie

8. Aug. | Ab 13:00
Fliegende Edelsteine - Tagfalter, Hengstpaß - Familie Weiterschnuppern
Image
Waldwildnis

Waldwildnis

6. Sep | Ab 10:00
Waldwildnis Weiterschnuppern
Image
Nachtfalter

Nachtfalter & CO, UV-Lichtfang im Nationalpark Gesäuse

28. Juni | Ab 20:00
Nachtfalter & CO, UV-Lichtfang im Nationalpark Gesäuse Weiterschnuppern
Image
Schlangen und Eidechsen

Schlangen und Eidechsen des Nationalparks Gesäuse

15. Juni | Ab 09:00
Schlangen und Eidechsen des Nationalparks Gesäuse Weiterschnuppern
Image
Schlangen und Eidechsen

Schlangen und Eidechsen

15. Juni | Ab 09:00
Schlangen und Eidechsen Weiterschnuppern
Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Roßleithen
BIO-Ferienhof Hochbrandt

BIO-Ferienhof Hochbrandt

Spital am Pyhrn
Bio-Urlaubshof Dansbach

Bio-Urlaubshof Dansbach

Spital am Pyhrn
Biobauernhof Rinnergut

Biobauernhof Rinnergut

Hinterstoder
Biobauernhof Thonnerhof

Biobauernhof Thonnerhof

Aigen/E.
Biohof Brückler

Biohof Brückler

Laussa
Biohof Gschwandt

Biohof Gschwandt

Roßleithen
Biohof Schöttelbauer

Biohof Schöttelbauer

Rosenau am Hengstpaß
Biohof Teufel

Biohof Teufel

Lunz am See

Der "Kuh-le" Bio-Baby-Kinderbauernhof Matlschweiger

Lassing

Bauernhöfe für deinen Urlaub entdecken

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Icon Pin_brownRoßleithen

Am Baby- und Kinderbauernhof Riegler warten 9 verschiedene Tierarten zum Kennenlernen. Ein großer Spielplatz mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und tolle Spielsachen garantieren einen fröhlichen Familienurlaub. Entspannen Sie in unserer Sauna oder im Wellnessraum mit Infrarotkabine und Dampfdusche.

Mit der Pyhrn-Priel-Card lässt sich die gesamte Region mit Seilbahnen, Sommerrodel, Bädern, Museen, usw. erobern. Die Card ist im Preis inkludiert.

BIO-Ferienhof Hochbrandt

BIO-Ferienhof Hochbrandt

Icon Pin_brownSpital am Pyhrn

Um die Buchung zu fixieren, überweisen Sie bitte die Anzahlung in der Höhe von 50% des Buchungsbetrages innerhalb 14 Tage ab Buchung. Den Restbetrag bitte 14 Tage vor Ankunft. Vielen Dank

Ottilie und Heinz Lindbichler, Gästekonto

BIC: ASPKAT2LXXX

IBAN: AT69 2032 0322 0262 7267

Bio-Urlaubshof Dansbach

Bio-Urlaubshof Dansbach

Icon Pin_brownSpital am Pyhrn