Waldwildnis

47.5923318, 14.6369469

Nur für Erwachsene
Kurse / Workshops

Nach jahrhuntertelanger intensiver Nutzung des Waldes durch den Menschen stehen jetzt im Nationalpark Gesäuse die natürlich ablaufenden Prozesse wieder im Vordergrund. Wie werden sich die Wälder nun entwickeln? Auf einer abwechslungsreichen Wanderung durch einen abgeschiedenen und wildromantischen Teil des Nationalparks erhalten Sie Einblicke in die vergangene Welt einer ursprünglichen Waldwildnis, die frühere Nutzung und die Bedeutung der Wälder für den Naturschutz. Entdecken Sie gemeinsam mit unserem Forstdirektor Andreas Holzinger und Nationalpark-Fachbereichsleiter Martin Hartmann einen der schönsten Wälder der Steiermark.

Gstatterboden 8913
Österreich

Gstatterboden, 8913

Telefon:  E-Mail:  Web: http://www.naturschutzakademie.com/ Icon OpenWindow

Wo steppt der Bär?

Image
Waldwildnis

Waldwildnis

6. Sep | Ab 10:00
Waldwildnis Weiterschnuppern
Image
Nachtfalter

Nachtfalter & CO, UV-Lichtfang im Nationalpark Gesäuse

28. Juni | Ab 20:00
Nachtfalter & CO, UV-Lichtfang im Nationalpark Gesäuse Weiterschnuppern
Image
Schlangen und Eidechsen

Schlangen und Eidechsen des Nationalparks Gesäuse

15. Juni | Ab 09:00
Schlangen und Eidechsen des Nationalparks Gesäuse Weiterschnuppern
Image
Mit den Schneeschuhen zur Rotwildfütterung

Mit den Schneeschuhen zur Rotwildfütterung

7. Sep | Ab 16:00
Mit den Schneeschuhen zur Rotwildfütterung Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Hirschlos'n die Hirschbrunft

10. Sep | Ab 14:00
Hirschlos'n die Hirschbrunft Weiterschnuppern
Image

Waldwildnis zu Besuch im Urwald

13. Sep | Ab 11:00
Waldwildnis zu Besuch im Urwald Weiterschnuppern
Image
Orchideenwanderung Hochscheibenalm

Orchideenwanderung Hochscheibenalm

14. Sep | Ab 16:00
Orchideenwanderung Hochscheibenalm Weiterschnuppern
Image
Fotowanderung im Nationalpark Licht und Schatten

Fotowanderung im Nationalpark Licht und Schatten

28. Apr. | Ab 09:00
Fotowanderung im Nationalpark Licht und Schatten Weiterschnuppern
Image
Birkhahnbalz im Gebirge

Birkhahnbalz im Gebirge

14. Mai | Ab 17:00
Birkhahnbalz im Gebirge Weiterschnuppern
Image
Orchideen Juwelen der Pflanzenwelt

Orchideen Juwelen der Pflanzenwelt

15. Juni | Ab 09:00
Orchideen Juwelen der Pflanzenwelt Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Fotowanderung im Nationalpark Wilde Wälder

28. Juni | Ab 09:00
Fotowanderung im Nationalpark Wilde Wälder Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Fotowanderungen im Nationalpark Wilde Wälder

30. Juni | Ab 09:00
Fotowanderungen im Nationalpark Wilde Wälder Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Fotowanderungen im Nationalpark Licht und Schatten

1. Sep | Ab 09:00
Fotowanderungen im Nationalpark Licht und Schatten Weiterschnuppern
Image
Nachtfalter und Co

Nachtfalter und Co

28. Sep | Ab 16:00
Nachtfalter und Co Weiterschnuppern
Image
Schlangen und Eidechsen

Schlangen und Eidechsen

15. Juni | Ab 09:00
Schlangen und Eidechsen Weiterschnuppern
Image
Kindercamp im Nationanalpark Gesäuse

Kindercamp im Nationanalpark Gesäuse

15. Sep | Ab 11:00
Kindercamp im Nationanalpark Gesäuse Weiterschnuppern
Image
English Camp im Nationalpark Gesäuse

English Camp im Nationalpark Gesäuse

21. Sep | Ab 11:00
English Camp im Nationalpark Gesäuse Weiterschnuppern
Image
Naturfotografie im Gesäuse Ladies Weekend

Naturfotografie im Gesäuse Ladies Weekend

29. Juni | Ab 09:00
Naturfotografie im Gesäuse Ladies Weekend Weiterschnuppern
Image
Endemiten Einzigartige Pflanzen im Nationalpark Gesäuse

Endemiten Einzigartige Pflanzen im Nationalpark Gesäuse

13. Sep | Ab 14:00
Endemiten Einzigartige Pflanzen im Nationalpark Gesäuse Weiterschnuppern
Image
Reise in den Mikrokosmos

Reise in den Mikrokosmos

5. Aug. | Ab 14:00
Reise in den Mikrokosmos Weiterschnuppern

Verwandte Lexikon Artikel

Artenreiche Blühfläche mit Kornblumen, Kamille und Kornrade

Was ist Biodiversität?

Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein!
Was ist Biodiversität?
Blaumeise

Blaumeise

Vögel
Hier in unserem Naturlexikon erfährst du Wissenswertes rund um die Blaumeise.
Blaumeise
Fischotter

Fischotter

Säugetiere
Als Anpassung an ihren aquatischen Lebensraum ist der Körper des Fischotters sehr schlank und stromlinienförmig. Mit bis zu einem Meter Körperlänge der Männchen erreichen sie auch stattliche Dimensionen, wenngleich es schon einiges an Glück bedarf, um diesen meisterhaften Fischjäger in freier Wildbahn zu begegnen. Die Färbung des Fells ist sehr einheitlich dunkelbraun, lediglich Kehle, Brust und Bauch heben sich hell davon ab. Der Kopf ist flach und breit mit einer stumpfen Schnauze, kurzen Ohren und langen Barthaaren. Wie sein Name schon verdeutlicht besteht seine Hauptnahrung aus Fischen. Er ist jedoch grundsätzlich nicht wählerisch und frisst genauso Muscheln, Amphibien, Wasservögel oder kleinere Säugetiere.
Fischotter