Zum Naturlexikon Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein.
Mit der Initiative Blühendes Österreich setzen wir uns für den Erhalt und die Förderung der Biodiversität in Österreich ein, damit unser Land so grün und artenreich bleibt, wie wir es kennen. Auch zukünftige Generationen sollen dieselbe, oder sogar noch eine bessere, Lebensquailtät vorfinden wie wir.

Aber was genau ist „Biodiversität“?

Unter dem Begriff „Biodiversität“ oder auch „Biologische Vielfalt“  versteht man ganz allgemein die reichhaltige Bandbreite der Lebewesen auf unserer Erde einschließlich ihrer innerartlichen und genetischen Vielfalt.

Der Begriff Biodiversität beschreibt aber auch den vielfältigen Reichtum an unterschiedlichen Lebensräumen, Lebensgemeinschaften und Ökosystemen, in denen die Tier- und Pflanzenarten leben und gedeihen.

Der Wert der Vielfalt

Aus unserer Sicht ist eine reichhaltige Biodiversität eine ebenso wichtige und erhaltenswerte Ressource wie saubere Luft, sauberes Wasser und gesunde Böden. Das vielfältige und großteils noch unerforschte Zusammenspiel von unterschiedlichsten Pflanzen- und Tierarten, Lebensräumen und Lebensgemeinschaften ist der Schlüssel zur Welt, wie wir sie kennen (so Edward O. Wilson) und Grundvoraussetzung für

  • die Erzeugung von Lebensmitteln,
  • die Gewinnung von Rohstoffen,
  • die Herstellung von Arzneimitteln (z.B.: Aspirin: der Wirkstoff stammt aus der Weidenrinde),
  • und den Erhalt lebenswichtiger, natürlicher Prozesse, wie zum Beispiel die Erzeugung von Sauerstoff, das Filtern von Wasser, die natürliche Schädlingsregulierung, die Bestäubung von Pflanzen sowie die Auf- und Abbauprozesse im Boden.

Der Erhalt der Biodiversität ist vor allem auch eine Notwendigkeit für die langfristige Sicherstellung der landwirtschaftlichen Produktion und Versorgung mit gesunden, regionalen Lebensmitteln. Die biologische Vielfalt zu schützen und zu fördern zählt somit zu den wichtigsten Voraussetzungen für unser langfristiges Wohlergehen.

Wodurch ist die Biodiversität gefährdet?

Biodiversität ist weltweit, aber auch in Österreich bedroht. Der Rückgang und das Aussterben von Arten und Lebensräumen ist dabei hauptsächlich durch menschliche Aktivität gefährdet. Die weitaus größte Gefahr für die biologische Vielfalt auf der Erde wird in der Zerstörung und Zerstückelung von Lebensräumen gesehen. Weitere Hauptfaktoren der Bedrohung sind:

  • die Industrialisierung und Intensivierung der landwirtschaftlichen Produktion,
  • die Verschmutzung unserer Umwelt (z.B. Luftschadstoffe, unkontrollierter Einsatz von Pflanzenschutz- und Düngemitteln, ungeklärte Abwässer),
  • und der Klimawandel.

Was passiert wenn Arten aussterben?

Durch den fortschreitenden Artenrückgang gehen bislang unerschlossene Wirkstoffe, Kulturpflanzen, Arzneien, Hölzer, Fasern, Erdölersatzstoffe und viele weitere Produkte sowie ungeahnte Nutzungsmöglichkeiten verloren. Durch den Verlust wertvoller Lebensgemeinschaften sind davon letzten Endes auch unsere Lebensgrundlagen bedroht: Die Erzeugung von Sauerstoff, die Reinigung des Wassers und die Nährstoffanreicherung im Boden.

Zum Naturlexikon
stark gefährdet gefährdet nicht gefährdet Status unbekannt
Austria

Wissen, wo der Hase läuft.

1.000 Infoseiten und 4.000 Ausflugstipps zur Natur in Österreich. Jetzt registrieren auf Österreichs größter Plattform für Naturerlebnisse!

Hier registrieren

Verwandte Lexikon Artikel

Große Teichmuschel

Große Teichmuschel

Wissen
Die Große Teichmuschel, die vor allem aufgrund negativer menschlicher Einflüsse stark gefährdet ist, schützt ihre Larven in den ersten Lebensmonaten im Inneren der Muschelschalen.
Große Teichmuschel

Verwandte Naturerlebnisse

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ - immer Montag bis Mittwoch von 18:00 bis ca. 18:30 Uhr

27. Okt. Ab 17:00 |
Niederösterreich
Icon Pin_brown

Am Wasserpark 1
Tulln 3430
Österreich

Tulln, 3430

Veranstalter: Natur im Garten

Lassen Sie sich mit kurzen und knackigen Tipps rund um den Garten versorgen. Mit unserer Webinarreihe „Gartentipp“ erhalten Sie 3 mal wöchentlich live frische Garten-News v​​on den „Natur im Garten“ Fachleuten.

 

So einfach: Ganz gemütlich über PC, Laptop, iPad oder Smartphone mitmachen. Unser Experte / unsere Expertin von „Natur im Garten“ stellt Praxis-Beispiele vor und steht für Fragen zur Verfügung.

Sie benötigen für die Teilnahme folgende Hardware:

  • Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone
  • Breitbandinternet
  • eventuell Headset bzw. Kopfhörer
  • als Browser Google Chrome oder Firefox

Mehr Infos zu den Themen und zur Teilnahme finden Sie auf der Natur im Garten Website: https://www.naturimgarten.at/veranstaltung/webinarreihe-gartentipp-des-tages-2707.html

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ - immer Montag bis Mittwoch von 18:00 bis ca. 18:30 Uhr
Der Fährte folgen
no reuse Buch dir deinen Guide Ranger

Buch dir deinen Guide

27. Okt. Ab 23:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

Hauptstraße 35
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Nationalpark Ranger/innenZu den schönsten Plätzen des Nationalparks Gesäuse – individuell und persönlich betreut durch unsere Nationalpark Ranger/innen. Ihr/e Nationalpark Ranger/in kennt nicht nur unglaublich viele Tiere und Pflanzen, sondern auch viele Geschichten: vom Leben der Natur, über Almwirtschaft und Erzabbau bis hin zur Sagenweltdes Gesäuses.

Berg- und Wanderführer/innen
Sich auf schwierige Wanderwege und Felsschluchten ins Hochgebirge wagen oder im Winter eine atemberaubende Skitour ohne Sorge um Orientierung bestreiten. Die Berg- und Wanderführer/innen garantieren nicht nur ein Höchstmaß an Sicherheit und Professionalität, sie kennen auch unzählige Besonderheiten und Geheimnisse: Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem sagenumwobenen Peternpfad?

Termin: nach Vereinbarung

Nationalpark Ranger/in:
Pauschalbetrag € 255,- / ganztags $Pauschalbetrag € 170,- / halbtags

Bergführer:
ab € 360,- / Tag, je nach Anforderung

Bergwanderführer/in:
ab € 230,- / Tag, je nach Anforderung

Buch dir deinen Guide
Der Fährte folgen
Nationalpark Ranger Team

Rent a Ranger

27. Okt. Ab 23:00 |
Kärnten
Icon Pin_brown

Döllach 14
Großkirchheim 9843
Österreich

Großkirchheim, 9843

Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

Durch ihre Begeisterungsfähigkeit, ihre Authentizität sowie ihr umfassendes, naturkundliches Wissen und Verständnis gelingt es den Nationalpark Rangern die Besucher/-innen des Nationalparks für die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft der Hohen Tauern zu begeistern. Lernen Sie den Nationalpark ganz persönlich kennen! Für spezielle Wanderungen im kleinen Kreis haben Sie die Möglichkeit, Nationalpark Ranger für sich zu buchen.

Kosten:
Ganztagestour:  210.-
Halbtagestour: 125.-

Teilnehmer: wegen Corona max. 9 Personen

Buchung: unter Tel. +43(0)4825-6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

Für alle Wanderungen wird stabiles Schuhwerk, warme, wetterfeste Kleidung sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause empfohlen.

Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Nationalparkverwaltung vor, Exkursionen aus Sicherheitsgründen abzusagen.

Die Teilnahme an den Programmen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung!

Rent a Ranger
Der Fährte folgen