Gentechnisch veränderte Lebensmittel in österreichischen Supermärkten? „Nein, danke!“ befindet die Mehrheit der österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten. Auch 20 Jahre nach dem Volksbegehren gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel setzt man hierzulande auf Natürlichkeit. Was hat sich seitdem im Lebensmittelhandel verändert und worauf muss man beim Einkauf achten, wenn man es gerne natürlich mag?

Kukuruz, das gegen Schädlingsgift gewappnet ist oder Soja, das Unkrautzerstörern trotzt, das war und ist uns nicht geheuer. Mittlerweile sind daher über 3.300 österreichische Lebensmittel mit dem Zeichen „Ohne Gentechnik hergestellt“ gekennzeichnet. „Bei Milch und Molkereiprodukten, Eiern sowie beim Großteil des Geflügelfleisches (Huhn, Pute) ist die Gentechnik-Freiheit Branchenstandard“, berichtet die ARGE Gentechnik-freiAls einer der Vorreiter in diesem Bereich gilt die REWE International AG. In ihren Regalen findet man kein einziges Produkt, das gentechnisch verändert ist. Bei ihren Eigenmarken von „Ja! Natürlich“ bis hin zu „clever“ geht man über die gesetzlichen Regelungen hinaus und verlangt Nachweise und Zertifizierungen in der gesamten Lieferantenkette.

„BEI EINER ÜBERWÄLTIGENDEN MEHRHEIT DER ÖSTERREICHERINNEN UND ÖSTERREICHER BESTEHT UNVERÄNDERT DER DRINGENDE WUNSCH, AUSSCHLIESSLICH GENTECHNIK-FREI PRODUZIERTE LEBENSMITTEL ZU KONSUMIEREN. GENTECHNIK-FREIHEIT IST DAHER EIN FIXER BESTANDTEIL UNSERER UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE, WEIL ES UNS AUCH BESONDERS WICHTIG IST, DASS UNS DIE KONSUMENTINNEN UND KONSUMENTEN HIER VERTRAUEN KÖNNEN. KEIN EINZIGES PRODUKT, DAS IN DEN HANDELSFIRMEN DER REWE INTERNATIONAL AG ANGEBOTEN WIRD, IST GENTECHNISCH VERÄNDERT UND DAS WIRD AUCH SO BLEIBEN."
FRANK HENSEL, VORSTAND DER REWE INTERNATIONAL AG.

Meilensteine bei gentechnikfreien Lebensmitten:

Image
Meilensteine Gentechnik

Gentechnik-freie Lebensmittel starten im Futtertrog

Die Informationsmöglichkeiten für Konsumentinnen und Konsumenten ist in Österreich – erfreulicherweise – sehr umfassend. Auch gentechnisch unveränderte Futtermittel für Tiere werden bei Fleisch und tierischen Produkten, wie Milch und Eiern angegeben. Denn gerade in diesem Bereich ist bewusster Konsum ganz besonders gefragt, da über Futtermittel – wie zum Beispiel Soja – auch über Umwege gentechnisch veränderte Lebensmittel auf den Speisetellern landen können. Die REWE International AG bietet in seinen Supermärkten 100 % Gentechnik-freies Hühnerfleisch, 100% Gentechnik-freie Milch und Eier an.

--------------------------------------------

 

Woran erkennt man Gentechnik-freie Lebensmittel? Das Zeichen macht den Unterschied! Für manche ist dieses Etikett schon dermaßen selbstverständlich, dass es kaum mehr bewusst wahrgenommen wird. Passend zu diesem schönen Jubiläum – 20 Jahre Gentechnik-freie Lebensmittel in Österreich – sollten wir uns das fast schon Selbstverständliche wieder bewusster vor Augen führen: Das Gütesiegel „Ohne Gentechnik hergestellt“ war ein Meilenstein der Lebensmittelkennzeichnung und mit diesem galt Österreich damals schon als Vorreiter.  

----------------------------------------------

Gentechnik-freies Kennzeichen als Qualitätsmerkmal

„Die enge und konstruktive Zusammenarbeit mit Pionierbetrieben aus der Lebensmittelbranche und insbesondere auch mit dem österreichischen Handel, der die Gentechnik-Freiheit schon frühzeitig als Qualitätsziel definierte, haben es den österreichischen Herstellern ermöglicht, dass sie mittlerweile im europäischen Wettbewerb die Nase vorne haben. Gentechnik-Freiheit ist in Europa mehr denn je gefragt; Österreichs Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion haben damit die Chance, sich am heimischen ebenso wie am europäischen Markt zu profilieren,“ ist Florian Faber, Geschäftsführer der ARGE Gentechnik-frei, überzeugt.

Die heimische Lebensmittelbranche gilt in Sachen Gentechnik-freie Lebensmittel als absoluter Vorreiter. Mit den ersten gekennzeichneten Produkten ist man im europäischen Vergleich anderen Ländern Jahre voraus. In Deutschland wird in den letzten drei Jahren die Gentechnik-freie Produktion stark vorangetrieben. In Belgien, Ungarn, Polen, Bosnien-Herzegowina und Kroatien sind Regelungen über Gentechnik-freie Kennzeichnungen in Vorbereitung. Österreich hofft nach wie vor auf viele weitere Länder, die dem guten Beispiel folgen!

Image
Kontrollzeichen Lebensmittel Gentechnik

Meckerziege oder flotte Biene?

Flotte Biene! Dann bist du auf Österreichs größter Plattform für Naturerlebnisse genau richtig.

Jetzt registrieren

Verwandte Naturerlebnisse

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour

13. Apr. |
Steiermark
Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour mit einem/-r Nationalpark Ranger:in

Unsere Ranger:innen stimmen ihre Führung individuell auf Ihre Wünsche, Vorstellungen und Interessen ab.

Wieso sieht der Wald hier so wild aus? Und was genau macht diesen kleinen blauen Käfer besonders? Unsere Ranger:innen gehen bei einer exklusiven Führung auf Ihre Fragen ein und vermitteln dabei das Herzensanliegen unseres Nationalparks: die Werte der Wildnis.


Wenden Sie sich an das Informationsbüro in Admont und wir vermitteln Ihnen gerne eine:n erfahrene:n und bestens geeignete:n Nationalpark Ranger:in. Anfragen unter der Tel: +43(0)3613/21160-20;
info@nationalpark-gesaeuse.at, oder Sie nutzen die direkte Buchung: einfach Datum auswählen, Halb- oder Ganztag und los geht´s. Alles andere übernehmen wir für Sie.
Die Buchungsabwicklung und Bezahlung erfolgt über das Infobüro des Nationalparks Gesäuse in Admont.

Gesäuse Partner der Kategorie „Outdoor Anbieter" bieten ebenfalls eigene Programme und individuelle Touren an (Rafting, Schitouren, Klettertouren, Wandern... ): sich einmal mit Freund:innen auf schwierigere Wanderwege ins Hochgebirge wagen, die Kletterkünste testen oder im Winter eine Schitour ohne Sorge um Orientierung und Sicherheit machen...

Buslinie G912

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at

Buslinie G912

Reisen Sie zu unseren Veranstaltungen, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln an oder benützen Sie im Sommerhalbjahr das Gesäuse Sammeltaxi (+43 3613 21000 99). Die Parkplätze im Nationalpark Gesäuse sind kostenpflichtig (Tagesticket € 6,00). Nähere Informationen zu den Parkplätzen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zur Anreise in den Nationalpark Gesäuse finden Sie hier.

€ 195,00 für eine Halbtagestour
€ 290,00 für eine Ganztagestour

Gerne beraten wir Sie individuell und erstellen ein passendes Angebot für Sie!

Geführte Touren sind ganzjährig möglich.

Sie bezahlen bequem per Kreditkarte, Direktüberweisung.

Wenn Sie die Tour gerne nach Rechnungserhalten überweisen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Gibt es Beispiele für derartige Touren?

Ja, Sie können sich gerne hier einen Überblick über unsere Standard-Touren verschaffen. Sie können sich aber auch gerne einfach thematische Schwerpunkte, Routen oder Aktivitäten wünschen und wir organisieren eine:n genau für Ihre Bedürfnisse passende:n Ranger:in.

 

Ich möchte auch gerne eine:n Bergwanderführer:in oder eine:n Bergführer:in buchen?

Bei schwierigen Wanderungen in alpine Gipfelregionen, Klettertouren oder Schitouren sollten Sie sich von Bergführer:innen oder Bergwanderführer:innen begleiten lassen. Eine Auflistung finden Sie hier.

Treffpunkt und Zeitpunkt wird gemeinsam mit dem Guide bei Buchung vereinbart

Interessen und Intensität der Halb- oder Ganztagestour werden individuell angepasst.

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour
Der Fährte folgen
Mit dem Nationalpark Ranger die Waldwildnis im Nationalpark Kalkalpen entdecken

Book a Ranger

14. Apr. |
Oberösterreich
Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

Mit unseren Nationalpark Rangerinnen und Rangern erlebst du den Nationalpark Kalkalpen von seinen schönsten Seiten: Wildtiere beobachten, besondere Pflanzen kennenlernen, die Waldwildnis entdecken oder das Weltnaturerbe "Alte Buchenwälder" erkunden.

Meinen ganz persönlichen Ranger buchen

Du wählst dein Thema und den Termin - alles andere organisiert unser Besucherservice für dich!
Folgende Themen stehen zur Wahl:

Preise für individuelle Ranger Tour:

Halbtagestour bis 4 Stunden, Euro 195,-
Ganztagestour, Euro 290,-

Info & Buchung:

Besucherzentrum Ennstal
+ 43 7254/8414, info-ennstal@kalkalpen.at

Infostelle Windischgarsten
+ 43 7562/5266-17, info-wdg@kalkalpen.at

Villa Sonnwend National Park Lodge
+ 43 7562/20592, villa-sonnwend@kalkalpen.at

Zum Treffpunkt:

Das Nationalpark Besucherzentrum Ennstal liegt direkt an der Eisenbundesstraße zwischen den Orten 4462 Reichraming und 4463 Großraming.

  • Nationalpark Infostelle und Tourismusbüro Steyr und die Nationalpark Region
  • Ausstellung Wunderwelt Waldwildnis
  • Nationalpark Shop
  • Kostenlose Parkplätze vor dem Besucherzentrum
Book a Ranger
Der Fährte folgen