Gentechnisch veränderte Lebensmittel in österreichischen Supermärkten? „Nein, danke!“ befindet die Mehrheit der österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten. Auch 20 Jahre nach dem Volksbegehren gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel setzt man hierzulande auf Natürlichkeit. Was hat sich seitdem im Lebensmittelhandel verändert und worauf muss man beim Einkauf achten, wenn man es gerne natürlich mag?

Kukuruz, das gegen Schädlingsgift gewappnet ist oder Soja, das Unkrautzerstörern trotzt, das war und ist uns nicht geheuer. Mittlerweile sind daher über 3.300 österreichische Lebensmittel mit dem Zeichen „Ohne Gentechnik hergestellt“ gekennzeichnet. „Bei Milch und Molkereiprodukten, Eiern sowie beim Großteil des Geflügelfleisches (Huhn, Pute) ist die Gentechnik-Freiheit Branchenstandard“, berichtet die ARGE Gentechnik-freiAls einer der Vorreiter in diesem Bereich gilt die REWE International AG. In ihren Regalen findet man kein einziges Produkt, das gentechnisch verändert ist. Bei ihren Eigenmarken von „Ja! Natürlich“ bis hin zu „clever“ geht man über die gesetzlichen Regelungen hinaus und verlangt Nachweise und Zertifizierungen in der gesamten Lieferantenkette.

„BEI EINER ÜBERWÄLTIGENDEN MEHRHEIT DER ÖSTERREICHERINNEN UND ÖSTERREICHER BESTEHT UNVERÄNDERT DER DRINGENDE WUNSCH, AUSSCHLIESSLICH GENTECHNIK-FREI PRODUZIERTE LEBENSMITTEL ZU KONSUMIEREN. GENTECHNIK-FREIHEIT IST DAHER EIN FIXER BESTANDTEIL UNSERER UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE, WEIL ES UNS AUCH BESONDERS WICHTIG IST, DASS UNS DIE KONSUMENTINNEN UND KONSUMENTEN HIER VERTRAUEN KÖNNEN. KEIN EINZIGES PRODUKT, DAS IN DEN HANDELSFIRMEN DER REWE INTERNATIONAL AG ANGEBOTEN WIRD, IST GENTECHNISCH VERÄNDERT UND DAS WIRD AUCH SO BLEIBEN."
FRANK HENSEL, VORSTAND DER REWE INTERNATIONAL AG.

Meilensteine bei gentechnikfreien Lebensmitten:

Image
Meilensteine Gentechnik

Gentechnik-freie Lebensmittel starten im Futtertrog

Die Informationsmöglichkeiten für Konsumentinnen und Konsumenten ist in Österreich – erfreulicherweise – sehr umfassend. Auch gentechnisch unveränderte Futtermittel für Tiere werden bei Fleisch und tierischen Produkten, wie Milch und Eiern angegeben. Denn gerade in diesem Bereich ist bewusster Konsum ganz besonders gefragt, da über Futtermittel – wie zum Beispiel Soja – auch über Umwege gentechnisch veränderte Lebensmittel auf den Speisetellern landen können. Die REWE International AG bietet in seinen Supermärkten 100 % Gentechnik-freies Hühnerfleisch, 100% Gentechnik-freie Milch und Eier an.

--------------------------------------------

 

Woran erkennt man Gentechnik-freie Lebensmittel? Das Zeichen macht den Unterschied! Für manche ist dieses Etikett schon dermaßen selbstverständlich, dass es kaum mehr bewusst wahrgenommen wird. Passend zu diesem schönen Jubiläum – 20 Jahre Gentechnik-freie Lebensmittel in Österreich – sollten wir uns das fast schon Selbstverständliche wieder bewusster vor Augen führen: Das Gütesiegel „Ohne Gentechnik hergestellt“ war ein Meilenstein der Lebensmittelkennzeichnung und mit diesem galt Österreich damals schon als Vorreiter.  

----------------------------------------------

Gentechnik-freies Kennzeichen als Qualitätsmerkmal

„Die enge und konstruktive Zusammenarbeit mit Pionierbetrieben aus der Lebensmittelbranche und insbesondere auch mit dem österreichischen Handel, der die Gentechnik-Freiheit schon frühzeitig als Qualitätsziel definierte, haben es den österreichischen Herstellern ermöglicht, dass sie mittlerweile im europäischen Wettbewerb die Nase vorne haben. Gentechnik-Freiheit ist in Europa mehr denn je gefragt; Österreichs Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion haben damit die Chance, sich am heimischen ebenso wie am europäischen Markt zu profilieren,“ ist Florian Faber, Geschäftsführer der ARGE Gentechnik-frei, überzeugt.

Die heimische Lebensmittelbranche gilt in Sachen Gentechnik-freie Lebensmittel als absoluter Vorreiter. Mit den ersten gekennzeichneten Produkten ist man im europäischen Vergleich anderen Ländern Jahre voraus. In Deutschland wird in den letzten drei Jahren die Gentechnik-freie Produktion stark vorangetrieben. In Belgien, Ungarn, Polen, Bosnien-Herzegowina und Kroatien sind Regelungen über Gentechnik-freie Kennzeichnungen in Vorbereitung. Österreich hofft nach wie vor auf viele weitere Länder, die dem guten Beispiel folgen!

Image
Kontrollzeichen Lebensmittel Gentechnik

Verwandte Lexikon Artikel

Rotkehlchen

Rotkehlchen

Vögel
Das Rotkehlchen zählt zu den bekanntesten, heimischen Singvögeln.
Rotkehlchen
Dohle

Dohle

Vögel
Die Dohle lebt im Durchschnitt 2-3 Jahre, doch kann in manchen Fällen sogar über 10 Jahre alt werden.
Dohle
die brennnessel 2019

Große Brennnessel

Blumen & Gräser
Das Jucken auf unserer Haut, verursacht durch ihre mit langen Brennhaaren besetzte Nesselblätter, kennen wir nur zu gut. Aber kaum eine Pflanze ist so vielseitig verwendbar wie die Große Brennnessel.
Große Brennnessel

Verwandte Naturerlebnisse

Schneeschuhwandern Hengstpaß

Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Hengstpaß

18. Jan. Ab 12:00 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Mayrwinkl 80
Roßleithen 4575
Österreich

Roßleithen, 4575

Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

Begleiten Sie einen Nationalpark Ranger auf einer Schneeschuhtour durch den tief verschneiten Winterwald und auf stille Almen. Auch wenn die Natur jetzt inne hält, sind Fährten und Tierspuren im Schnee zu entdecken und Sie erfahren, wie sich Wildtiere und Pflanzen an die kalte Jahreszeit anpassen. Ausrüstung: Bergschuhe, warme Winterbekleidung, Proviant/Getränke, Stirnlampe, Gamaschen, Schistöcke falls vorhanden.
Geeignet für Kinder ab der 5. Schulstufe!
Im Preis ist der Verleih von Schneeschuhen und Stöcken inkludiert.
VORANMELDUNG erforderlich! Onlinebuchung ist unter dem "Weblink zur Veranstaltung" möglich.

Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Hengstpaß Der Fährte folgen
Rotwildfütterung im Bodinggraben

Rotwildfütterung im Bodinggraben

18. Jan. Ab 14:00 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Bodinggraben 2
Molln 4591
Österreich

Molln, 4591

Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

Im Nationalpark Kalkalpen haben Sie die einzigartige Gelegenheit, freilebende Hirsche, Muttertiere und Kälber bei der Winter-Fütterung aus nächster Nähe zu erleben. In der komfortablen Wildbeobachtungs-Plattform erzählt der Ranger von der Lebensweise des Rotwildes. Zum gemütlichen Abschluss lädt die Jausenstation Jagahäusl zur Einkehr. Ausrüstung: Festes Schuhwerk, warme Winterbekleidung, Taschenlampe, falls vorhanden ein Fernglas.
Trotz Räumdienst ist mit winterlichen Fahrverhältnissen im Bodinggraben zu rechnen. Bei schlechter Witterung ist Schnee- und Eisglätte am Fußweg zur Fütterung möglich!
Beitrag für Familien Euro 25,- (Kinder im Familienverband frei)
VORANMELDUNG erforderlich! Onlinebuchung ist unter dem "Weblink zur Veranstaltung" möglich.

Rotwildfütterung im Bodinggraben Der Fährte folgen
Schneeschuhwandern Ennstal

Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Ennstal

19. Jan. Ab 09:00 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Eisenstraße 75
Reichraming 4462
Österreich

Reichraming, 4462

Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

Begleiten Sie einen Nationalpark Ranger auf einer Schneeschuhtour durch den tief verschneiten Winterwald und auf stille Almen. Auch wenn die Natur jetzt inne hält, sind Fährten und Tierspuren im Schnee zu entdecken und Sie erfahren, wie sich Wildtiere und Pflanzen an die kalte Jahreszeit anpassen. Ausrüstung: Bergschuhe, warme Winterbekleidung, Proviant/Getränke, Stirnlampe, Gamaschen, Schistöcke falls vorhanden.
Geeignet für Kinder ab der 5. Schulstufe!
Im Preis ist der Verleih von Schneeschuhen und Stöcken inkludiert.
VORANMELDUNG erforderlich! Onlinebuchung ist unter dem "Weblink zur Veranstaltung" möglich.

Mit Schneeschuhen durch den Winterwald, Ennstal Der Fährte folgen