15 Lehrlinge der REWE Group haben sich im Rahmen von „72 Stunden ohne Kompromiss“ für den Schmetterling eingesetzt. Drei Tage lang krempelten sie die Ärmel für eine Wiener Schmetterlingswiese hoch und errichteten eine Trockensteinmauer.

Mähen, rechen, eine Trockensteinmauer bauen, das Infohäuschen sanieren – 15 Lehrlinge und Mitarbeiterinnen aus den Zentralfirmen der REWE International AG und der Handelsfirmen BILLA, MERKUR und PENNY haben von 19. bis 21. Oktober vollen Einsatz für die Schmetterlingswiese Vanessa im Wiener Donaupark gezeigt. Bei teils sehr schlechtem Wetter packten die Jugendlichen, gemeinsam mit Ronald Würflinger, Geschäftsführer der Initiative Blühendes Österreich, ordentlich an, um ihr Vorhaben umzusetzen.

Die Schmetterlingswiese Vanessa ist ein rund 10.000 Quadratmeter großes Areal hinter der Wiener Uno-City. Die Wiener Umweltanwaltschaft pflegt die Magerwiese seit 2004. „Die Grundidee von Vanessa ist es, Schmetterlinge in der Stadt Wien zu fördern“, sagt Projektleiterin und Schmetterlingszüchterin Marion Jaros von der Wiener Umweltanwaltschaft. Vom Segelfalter über den Großen Feuerfalter bis hin zum Alexis-Bläuling und Damenbrett leben heute auf der Wiese. Auch Grünspechte, Kröten und Hasen haben in dem Areal ihre Heimat gefunden. „Obwohl es sich nur um einen Hektar in einer klassischen Parkanlage handelt, ist die Biodiversität sehr hoch. Durch die Errichtung einer Trockensteinmauer werden die Kinder, die unsere Wiese besuchen, ab nächstem Jahr weitere interessante Tierarten auf der Schmetterlingswiese beobachten können. Ein besonderes Dankeschön geht an die engagierten Lehrlinge, welche die Mauer nun errichten und uns zusätzlich bei der artgerechten Pflege der Fläche unterstützen“, ist Jaros begeistert.

Vanessa ist aber nicht nur Lebensraum, sondern gefragter Ausflugsort für Schulexkursionen. Alljährlich gibt das Team um Marion Jaros bis zu 40 Schulklassen in kostenfreien Workshops das Wissen rund um die Schmetterlinge und ihren Lebensraum weiter. Rund 5.500 Schülerinnen und Schüler sind bereits über das Programm in die Welt der Schmetterlinge eingetaucht. Gerade deshalb ist ihr Erhalt besonders wichtig. Die Lehrlinge und Mitarbeiterinnen der REWE Group haben mit ihrem Einsatz dafür gesorgt, dass die Wiese auch im kommenden Jahr bunter Falter-Lebensraum und lebendige Naturbildungsstätte bleibt.

Möchten Sie mehr Wissenswertes über Schmetterlinge erfahren, ihre Lebensweise, was sie bedroht – und vor allem, wie Sie sie schützen können, dann laden Sie unsere Broschüre „Wie helfe ich den Schmetterlingen?" (PDF- Download der Broschüre „Wie helfe ich den Schmetterlingen?“)

Hintergrund

Alljährlich veranstaltet die Katholische Jugend in Kooperation mit Young Caritas und Ö3 die Aktion „72 Stunden ohne Kompromisse“. Dabei zeigen Jugendliche drei Tage lang kompromisslosen Einsatz für gemeinnütziges Engagement. Lehrlinge der REWE Group-Karriereschmiede, der firmenübergreifenden Ausbildungsplattform der REWE International AG, haben sich heuer für die Initiative Blühendes Österreich und die Schmetterlingswiese Vanessa im Wiener Donaupark eingesetzt.

Verwandte Naturerlebnisse

no reuse Fotografien aus 20 Jahren Nationalpark

Fotografien aus 20 Jahren Nationalpark

3. Juli Ab 22:00 |
Niederösterreich
Icon Pin_brown

Hardegg 2082
Österreich

Hardegg, 2082

Veranstalter: Nationalpark Thayatal

Schon seit der Gründung des Nationalparks vor 20 Jahren werden von den unterschiedlichsten Menschen Situationen, Stimmungen oder spontan entdeckte Details abgelichtet.
Jeder Fotograf, jeden Fotografin, jede Situation ist anders. Vom Feuersalamander im Herbstlaub, über Begegnungen auf der Brücke zu Blödeleien beim Rangerlehrgang - so einiges an Material kommt hier zusammen.

Wir präsentieren in dieser Ausstellung ein "Best Of" der Fotos von Rangern, Mitarbeiterinnen, Stipendiaten und professionellen Fotografinnen. So entsteht eine bunte Collage aus schönen Landschafts- und Naturfotografien, Schnappschüssen bei Führungen oder Ausbildungslehrgängen oder Dokumentationsfotos aus den Archiven.

Veranstaltungsort: Galerie Kultur.Punkt Hardegg
Eintritt frei!
Ausstellung geöffnet von Samstag 4. Juli bis Freitag, 17. Juli
(Sa. und So. ab 10.00 Uhr, sonst auf Anfrage: 02949/7005)

In Kooperation mit der Galerie Kultur.Punkt Hardegg.

Fotografien aus 20 Jahren Nationalpark
Der Fährte folgen
no reuse Buch dir deinen Guide Ranger

Buch dir deinen Guide

3. Juli Ab 22:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

Hauptstraße 35
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Nationalpark Ranger/innenZu den schönsten Plätzen des Nationalparks Gesäuse – individuell und persönlich betreut durch unsere Nationalpark Ranger/innen. Ihr/e Nationalpark Ranger/in kennt nicht nur unglaublich viele Tiere und Pflanzen, sondern auch viele Geschichten: vom Leben der Natur, über Almwirtschaft und Erzabbau bis hin zur Sagenweltdes Gesäuses.

Berg- und Wanderführer/innen
Sich auf schwierige Wanderwege und Felsschluchten ins Hochgebirge wagen oder im Winter eine atemberaubende Skitour ohne Sorge um Orientierung bestreiten. Die Berg- und Wanderführer/innen garantieren nicht nur ein Höchstmaß an Sicherheit und Professionalität, sie kennen auch unzählige Besonderheiten und Geheimnisse: Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem sagenumwobenen Peternpfad?

Termin: nach Vereinbarung

Nationalpark Ranger/in:
Pauschalbetrag € 255,- / ganztags $Pauschalbetrag € 170,- / halbtags

Bergführer:
ab € 360,- / Tag, je nach Anforderung

Bergwanderführer/in:
ab € 230,- / Tag, je nach Anforderung

Buch dir deinen Guide
Der Fährte folgen
Wulka Safari

Wulka-Safari - Mit dem Kanu durchs Schilf

4. Juli Ab 06:30 |
Burgenland
Icon Pin_brown

Bahnhof
Donnerskirchen 7082
Österreich

Donnerskirchen, 7082

Veranstalter: Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge

Erkunden Sie zusammen mit erfahrenen Biologen den sonst verborgenen einzigartigen Schilfgürtel des Neusiedler Sees, seine Vogelwelt und das vielfältige Unterwasserleben. Auf der Aussichtsplattform im Donnerskirchner Kanal, der nur im Rahmen dieser Touren zugänglich ist, genießt man einen einmaligen Ausblick auf den enormen Schilfgürtel und das Leithagebirge. Ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie. 

Wulka-Safari - Mit dem Kanu durchs Schilf
Der Fährte folgen