no reuse Die Klimakrise die Herausforderung für den Waldbau

47.583025, 14.459403

Nur für Erwachsene
Vorträge

Die Klimakrise ist Realität geworden.
Aber welche Auswirkungen und Probleme müssen wir erwarten? Wir wissen nicht wirklich, wie sich die einzelnen, auf den Wald wirkenden Faktoren verändern werden, müssen aber davon ausgehen, dass es wesentlich wärmer wird. Andere Faktoren wie Niederschlag, Dürreperioden, Schneedeckendauer oder Sturmereignisse können nur unzureichend vorhergesagt werden.
Wie können wir unseren Wald auf zukünftige Bedingungen, die wir nur vermuten können, aber annehmen müssen, vorbereiten? Reichen unsere bisherigen Waldbaumethoden? Welche Baumarten sind unter welchen Bedingungen besonders gefährdet? Können wir der Klimakrise durch den Anbau fremdländischer Ersatzbaumarten begegnen? Ist der naturnahe Wald die Lösung - oder eine blauäugige Spielerei? Man kann Bäume versetzen, nicht aber Waldökosysteme.

Wir müssen den Wald als Ganzes sehen und versuchen, ihn so zu lenken, dass er dem Unvorhersehbaren bestmöglich gewachsen ist.

Kooperationspartner LK Steiermark (Bezirkskammer Liezen)

Wo: Gasthaus zur Ennsbrücke, Hall

Beginn: 19:00 Uhr

Kosten: Freiwillige Spende        

Wald

Hall 300
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Gasthaus zur Ennsbrücke


Kostenlos


Nationalpark Gesäuse

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

no reuse Buch dir deinen Guide Ranger

Buch dir deinen Guide

11. Aug. Ab 22:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

Hauptstraße 35
Admont 8911
Österreich

Admont, 8911

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Nationalpark Ranger/innenZu den schönsten Plätzen des Nationalparks Gesäuse – individuell und persönlich betreut durch unsere Nationalpark Ranger/innen. Ihr/e Nationalpark Ranger/in kennt nicht nur unglaublich viele Tiere und Pflanzen, sondern auch viele Geschichten: vom Leben der Natur, über Almwirtschaft und Erzabbau bis hin zur Sagenweltdes Gesäuses.

Berg- und Wanderführer/innen
Sich auf schwierige Wanderwege und Felsschluchten ins Hochgebirge wagen oder im Winter eine atemberaubende Skitour ohne Sorge um Orientierung bestreiten. Die Berg- und Wanderführer/innen garantieren nicht nur ein Höchstmaß an Sicherheit und Professionalität, sie kennen auch unzählige Besonderheiten und Geheimnisse: Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem sagenumwobenen Peternpfad?

Termin: nach Vereinbarung

Nationalpark Ranger/in:
Pauschalbetrag € 255,- / ganztags $Pauschalbetrag € 170,- / halbtags

Bergführer:
ab € 360,- / Tag, je nach Anforderung

Bergwanderführer/in:
ab € 230,- / Tag, je nach Anforderung

Buch dir deinen Guide
Der Fährte folgen
Jungforscherclub

Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal

12. Aug. Ab 07:00 |
Kärnten
Icon Pin_brown

Mallnitz 36
Mallnitz 9822
Österreich

Mallnitz, 9822

Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

Bist du gerne in der Natur unterwegs, zwischen 6 und 10 Jahre alt und möchtest in den Sommerferien etwas erleben?
Dann ist der Nationalpark Jungforscherclub genau das Richtige für dich.

Gemeinsam mit Nationalpark Rangern geht es auf Abenteuertouren durch Wälder und Berge. Gewässer erkunden, mit Naturmaterialien basteln oder Tricks für das Überleben in der Wildnis erlernen - der Nationalpark Jungforscherclub biete jede Menge Spaß und Abenteuer!

Wunder am Wegesrand:
Wann: 15.07.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: Haus der Steinböcke, Hof 38, 9844 Heiligenblut

Steinfofen bauen und Brot backen:
Wann: 22.07.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: NP-Verwaltung Großkirchheim, Döllach 14, 9843 Großkirchheim

Wald und Holz mit Experimenten erforschen:
Wann: 29.07.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: NP-Verwaltung Großkirchheim, Döllach 14, 9843 Großkirchheim

Wunderwelt der Kräuter:
Wann: 05.08.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: Haus der Steinböcke, Hof 38, 9844 Heiligenblut

Entdeckungsreise mit Anna Adler:
Wann: 12.08.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: Haus der Steinböcke, Hof 38, 9844 Heiligenblu

Abschlussfest:
Wann: 19.08.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: Zasch Parkplatz, 9844 Heiligenblut

Preis:
pro Veranstaltung  6.-
Forscherausweis  32.- (Berechtigt zur Teilnahme an sechs Veranstaltungen inkl. Willkommensgeschenk)
gratis mit NP Kärnten Card (Eltern)

Ausrüstung:
stabiles Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Rucksack mit Getränk und Jause

Nationalpark Jungforscherclub Oberes Mölltal
Der Fährte folgen
Der rauschende Talbach

Vom Ziller bis zum Talbachwasserfall

12. Aug. Ab 07:00 |
Tirol
Icon Pin_brown

Talstraße 70
Ramsau 6284
Österreich

Ramsau, 6284

Veranstalter: Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen

Vom Bahnhof in Hippach/Ramsau wandern wir ein kurzes Stück am Ziller entlang und biegen dann auf den „Laimacher Waldweg“ ab.
Leicht oberhalb des Talbodens wandern wir am Waldrand talauswärts und haben dabei einen tollen Ausblick auf die gepflegte Kulturlandschaft der Naturparkregion. Nach etwas Auf und Ab gelangen wir zum frisch renovierten Wasserfallweg, von wo wir direkt auf den rauschenden und schäumenden Talbachwasserfall blicken. Über eine Brücke und einen urigen Waldweg kommen wir wieder in den Siedlungsbereich der Marktgemeinde Zell am Ziller. Das Ziel der Tour ist der Bahnhof in Zell am Ziller, mit der Zillertalbahn fahren wir von dort zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Für Gäste von Naturpark Partnerbetrieben und Naturpark-Mitglieder kostenlos.

Vom Ziller bis zum Talbachwasserfall
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär?

Image
no reuse Die Klimakrise die Herausforderung für den Waldbau

Die Klimakrise - die Herausforderung für den Waldbau

23. Jan. | Ab 19:00
Die Klimakrise - die Herausforderung für den Waldbau Weiterschnuppern
Image
no reuse Lesung dont panic

Lesung Don't panic

19. März | Ab 19:00
Lesung Don't panic Weiterschnuppern
Image
Vertikale Originale

Vertikale Originale

21. Nov. | Ab 19:00
Vertikale Originale Weiterschnuppern
Image
Vögel und Landwirtschaft

Vögel und Landwirtschaft

29. Sep | Ab 11:00
Vögel und Landwirtschaft Weiterschnuppern
Image
no reuse Wir haben sie zum Fressen gern

Wir haben sie zum Fressen gern

31. Juli | Ab 19:00
Wir haben sie zum Fressen gern Weiterschnuppern
Image
no reuse Von der Beobachtung zum Motiv

Von der Beobachtung zum Motiv

11. Mai | Ab 14:00
Von der Beobachtung zum Motiv Weiterschnuppern
Image
no reuse Available Light Stars and Startrails

Available Light, Stars & Startrails

29. Juni | Ab 14:00
Available Light, Stars & Startrails Weiterschnuppern
Image
no reuse Nächtliche Fotowanderung

Nächtliche Fotowanderung - Die Fotowanderung ist bereits ausgebucht!

24. Jan. | Ab 16:00
Nächtliche Fotowanderung - Die Fotowanderung ist bereits ausgebucht! Weiterschnuppern
Image
no reuse Digitale Bildbearbeitung Basic

Digitale Bildbearbeitung - Basic

14. März | Ab 09:00
Digitale Bildbearbeitung - Basic Weiterschnuppern
Image
no reuse Landschaften im besten Licht

Landschaften im besten Licht

| Ab
Landschaften im besten Licht Weiterschnuppern
Image
no reuse Waldlandschaften gekonnt inszenieren

Waldlandschaften gekonnt inszenieren

20. Juni | Ab 10:00
Waldlandschaften gekonnt inszenieren Weiterschnuppern
Image
no reuse Black and White your photography

black and white YOUR photography

4. Juli | Ab 09:00
black and white YOUR photography Weiterschnuppern
Image
no reuse Olympus Summit

Olympus Summit

17. Juli | Ab 10:00
Olympus Summit Weiterschnuppern
Image
no reuse starting your analog BW photography

starting YOUR analog B&W photography

22. Aug. | Ab 09:00
starting YOUR analog B&W photography Weiterschnuppern
Image
no reuse FineArtFotografie Herbst

FineArt Fotografie Workshop - HERBST

9. Okt. | Ab 14:00
FineArt Fotografie Workshop - HERBST Weiterschnuppern
Image
no reuse waldläufercamp winter

Waldläufercamp Winter

30. Jan. | Ab 18:00
Waldläufercamp Winter Weiterschnuppern
Image
no reuse Kreative Fotowanderung

Kreative Fotowanderung

15. Febr. | Ab 11:00
Kreative Fotowanderung Weiterschnuppern
Image
no reuse Tierische Endemiten – die Kronjuwelen der heimischen Artenvielfalt

Tierische Endemiten – die Kronjuwelen der heimischen Artenvielfalt

28. Aug. | Ab 14:00
Tierische Endemiten – die Kronjuwelen der heimischen Artenvielfalt Weiterschnuppern
Image
no reuse Fotowanderung im Nationalpark Gesäuse   Wilde Wälder

Fotowanderung im Nationalpark Gesäuse - Wilde Wälder

29. Aug. | Ab 09:00
Fotowanderung im Nationalpark Gesäuse - Wilde Wälder Weiterschnuppern
Image
no reuse Waldläufercamp

Outdoor-Tage im Waldläufercamp

7. Aug. | Ab 08:00
Outdoor-Tage im Waldläufercamp Weiterschnuppern
Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Roßleithen
BIO-Ferienhof Hochbrandt

BIO-Ferienhof Hochbrandt

Spital am Pyhrn
Bio-Urlaubshof Dansbach

Bio-Urlaubshof Dansbach

Spital am Pyhrn
Biobauernhof Rinnergut

Biobauernhof Rinnergut

Hinterstoder
Biobauernhof Thonnerhof

Biobauernhof Thonnerhof

Aigen/E.
Biohof Brückler

Biohof Brückler

Laussa
Biohof Gschwandt

Biohof Gschwandt

Roßleithen
Biohof Schöttelbauer

Biohof Schöttelbauer

Rosenau am Hengstpaß

Der "Kuh-le" Bio-Baby-Kinderbauernhof Matlschweiger

Lassing
Dorferhof

Dorferhof

Weistrach

Bauernhöfe für deinen Urlaub entdecken

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Icon Pin_brownRoßleithen

Am Baby- und Kinderbauernhof Riegler warten 9 verschiedene Tierarten zum Kennenlernen. Ein großer Spielplatz mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und tolle Spielsachen garantieren einen fröhlichen Familienurlaub. Entspannen Sie in unserer Sauna oder im Wellnessraum mit Infrarotkabine und Dampfdusche.

Mit der Pyhrn-Priel-Card lässt sich die gesamte Region mit Seilbahnen, Sommerrodel, Bädern, Museen, usw. erobern. Die Card ist im Preis inkludiert.

BIO-Ferienhof Hochbrandt

BIO-Ferienhof Hochbrandt

Icon Pin_brownSpital am Pyhrn

Um die Buchung zu fixieren, überweisen Sie bitte die Anzahlung in der Höhe von 50% des Buchungsbetrages innerhalb 14 Tage ab Buchung. Den Restbetrag bitte 14 Tage vor Ankunft. Vielen Dank

Ottilie und Heinz Lindbichler, Gästekonto

BIC: ASPKAT2LXXX

IBAN: AT69 2032 0322 0262 7267

Bio-Urlaubshof Dansbach

Bio-Urlaubshof Dansbach

Icon Pin_brownSpital am Pyhrn