Fliegende Edelsteine

47.855811, 14.454379

Geführte Exkursionen

Tagfalter und deren Lebensräume im Nationalpark KalkalpenÜber 1.500 Schmetterlingsarten sind im Nationalpark Kalkalpen nachgewiesen. Der weitaus überwiegende Teil ist nachtaktiv. Offene, blütenreiche Lebensräume und lichte, naturnahe Wälder sind für Tagfalter besonders attraktiv. Auf der Suche nach Nektar sorgen sie für die Bestäubung von Blütenpflanzen. Falls bei feucht-kaltem Wetter die Tagfalter wenig zu sehen sind, widmen wir uns auf der Tour verstärkt ihren Lebensraumansprüchen und Nektarpflanzen.

Dauer: bis 17 Uhr

Beitrag: Erwachsene Euro 12,50 / Schüler Euro 8,50 / Familie Euro 25,-

Ausrüstung: Wanderschuhe, Jause und Getränk, Fotokamera empfehlenswert

Reichraming 4462
Österreich

Reichraming, 4462

Telefon:  E-Mail:  Web: https://www.kalkalpen.at/de/Fliegende_Edelsteine_11 Icon OpenWindow

Verwandte Lexikon Artikel

Artenreiche Schmetterlingswiese

Was ist Biodiversität?

Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein!
Was ist Biodiversität?
Blaumeise-auf-dem-Ast

Blaumeise

Vögel
Hier in unserem Naturlexikon erfährst du Wissenswertes rund um die Blaumeise.
Blaumeise
Fischotter

Fischotter

Säugetiere
Als Anpassung an ihren aquatischen Lebensraum ist der Körper des Fischotters sehr schlank und stromlinienförmig. Mit bis zu einem Meter Körperlänge der Männchen erreichen sie auch stattliche Dimensionen, wenngleich es schon einiges an Glück bedarf, um diesen meisterhaften Fischjäger in freier Wildbahn zu begegnen. Die Färbung des Fells ist sehr einheitlich dunkelbraun, lediglich Kehle, Brust und Bauch heben sich hell davon ab. Der Kopf ist flach und breit mit einer stumpfen Schnauze, kurzen Ohren und langen Barthaaren. Wie sein Name schon verdeutlicht besteht seine Hauptnahrung aus Fischen. Er ist jedoch grundsätzlich nicht wählerisch und frisst genauso Muscheln, Amphibien, Wasservögel oder kleinere Säugetiere.
Fischotter