Wandern

47.855435181575, 15.306465006076

Gruppen, Nur für Erwachsene
Kurse / Workshops

Mit einem innbrünstigen Juchizer den Morgen begrüßen - eine Jodelwanderung durch die Ötschergräben macht Herz und Hirn frei.

Ursprungsjodlerin Lili Lerner zeigt die richtige Technik, damit der Kehlkopf so richtig zum Hüpfen kommt. Der Grand Canyon Österreichs bietet die perfekte Kulisse dafür. Gejodelt wird wenn Ruhe und Stille in den Ötschergräben den Ton angeben. Weiter geht's abends im Schutzhaus Vorderötscher, wo auch gemeinsam genächtigt wird.

Inkludierte Leistungen:

  • Jodelkurs im Laufe der Wanderung
  • Begleitete Jodelwanderung durch die Ötschergräben zum Schutzhaus Vorderötscher
  • Kleine, regionale Jause
  • Nächtigung im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Morgenjodlerei

Termine:
24. - 25. September

Dauer: 1,5 Tage
Treffpunkt: 10:00 Uhr, Ötscher-Basis Wienerbruck
Jodelexpertin: Lili Lerner
 

    Ausrüstung: festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Getränk
    Anforderungen: Kondition für eine 4-5 Stündige Wanderung
    Kosten: € 150,-
    Mindestteilnhemerzahl: 8 Personen

    Keine Vorkenntnisse nötig - Wanderung findet bei jeder Witterung statt!

    Anmeldung erforderlich!

    Unser Tipp: Sie möchten ein Teambuilding, Ihren Geburtstag oder einen Polterabend zu etwas ganz Besonderen machen? Lili Lerner begleitet Sie gerne und macht Ihre Veranstaltung zu einem ganz speziellen Erlebnis.

    Information und Buchung

    Naturpark Ötscher-Tormäuer, Naturparkzentrum Ötscher-Basis
    Langseitenrotte 140
    3223 Wienerbruck
    T 02728/21100
    E info@naturpark-oetscher.at

    Alpin / Bergerlebnis

    Wandererlebnis

    Wasser

    Langseitenrotte 140
    Wienerbruck 3223
    Österreich

    Wienerbruck, 3223


    Erwachsene:
    € 150,00

    Ötscher Basis Wienerbruck (Naturvermittler)

    Telefon:  E-Mail: 

    Zu den Naturerlebnissen flattern

    Kräuterwanderung in Heiligenblut

    Kräuterwanderung Heiligenblut

    20. Okt. |
    Kärnten
    Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

    „Gegen jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen“, lautet eine alte Volksweisheit. Welches genau lernen die Teilnehmer/-innen im Rahmen einer geführten Kräuterwanderung im Bereich „Kräuterwand“ in Heiligenblut. Die Kräuterwand ist ein sehr trockener, südost-ausgerichteter Steilhang oberhalb der Möllschlucht. An diesem Standort kommen viele Pflanzen vor, die sonst nur auf felsigen Rasen sowie in den Felsspalten wachsen.

    Kurzbeschreibung der Tour:
    Ausgehend vom Haus der Steinböcke geht man über die alte Glocknerstraße bis zur Himmelschleife. Von dort über den Haritzersteig zur Kräuterwand und weiter über die Sattelalpe zur Briccius-Kapelle, welche man nach 1 ½ Stunden erreicht. Der Weg führt durch eine gut erhaltene, ursprüngliche Kulturlandschaft, mit steilen, blumenreichen Bergmähdern. Im Frühsommer bieten die mit Steinen durchsetzten Viehweiden und Lärchenwiesen mit ihrer Blütenpracht einen zauberhaften Anblick.  Die legendenumwobene Briccius-Kapelle soll sich an einem Ort der Kraft befinden. Der dortigen Quelle wird dem Volksglauben nach eine Heilende Wirkung bei Augenleiden zugesprochen.  Auf dem Weg befindet sich auch die Briccius Sennerei Sattelalm (1.606m) die zu einer Rast einlädt.

    Besonderheit:
    Die Kräuterwand (ca. 1.600m) ist ein durch einen Steig zugänglicher Steilhang. Sonnige Felsbänder wechseln mit schattigen, von Wasser überrieselten Stellen und schaffen ein Mosaik von Kleinlebensräumen. Die Vielfalt der Gesteine, die sonnenexponierte Lage sowie die aufgelockerte Waldstruktur bilden die Grundlage für einen großen Artenreichtum an Pflanzen (Besonderheit Fiederblättriges Veilchen).

    wichtige Informationen:
    Empfohlen wird stabiles Schuhwerk, warme und wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause. Eine gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung! Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Nationalparkverwaltung vor, Exkursionen aus Sicherheitsgründen abzusagen. Die Teilnahme an den Programmen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung! Hunde an der Leine erlaubt.

    Unterwegs Möglichkeit einer Einkehr bei der Briccius Sennerei Sattelalm.

    Alter: Für Kinder ab 6  Jahren geeignet.

    Charakter: leichte Wanderung im alpinen Gelände, Dauer 6 Stunden (davon 3 Stunden Gehzeit)

    Kosten: Erwachsene € 20,00  Kinder € 13,00, gratis mit Nationalpark Kärnten Card

    Anmeldung: bis spätestens 16.00 Uhr am Vortag

    Kräuterwanderung Heiligenblut
    Der Fährte folgen

    Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

    Image
    NuP Jauerling Trockensteinmauern

    Jauerling - ein Stück vom weiten Himmel

    23. Okt. | Ab 15:00
    Jauerling - ein Stück vom weiten Himmel Weiterschnuppern
    Image
    Pflegeeinsatz

    Wachau - von Spitz über den Michaeler Berg nach St. Michael

    23. Okt. | Ab 09:00
    Wachau - von Spitz über den Michaeler Berg nach St. Michael Weiterschnuppern
    Image
    Mit dem Nationalpark Ranger die Waldwildnis im Nationalpark Kalkalpen entdecken

    Book a Ranger

    20. Okt. | Ab 09:00
    Book a Ranger Weiterschnuppern
    Image
    Der Luchs lauert versteckt hinter Totholz und Gebüsch.

    Luchs - heimlicher Rückkehrer

    25. Okt. | Ab 09:00
    Luchs - heimlicher Rückkehrer Weiterschnuppern
    Image
    Eine Amsel pickt Futter aus einem Meisenknödel, der auf einem Ast hängt.

    Mission Wintervögel

    21. Okt. | Ab 09:00
    Mission Wintervögel Weiterschnuppern
    Image
    Drei Mädchen betrachten ein Gesicht, das sie aus Naturmaterialien an einen Baum geheftet haben.

    Zauberwald zu allen 4 Jahreszeiten

    21. Okt. | Ab 09:30
    Zauberwald zu allen 4 Jahreszeiten Weiterschnuppern
    Image
    Die Naturvermittlerin, Martha Riess, zeigt den Kindern einer Schulklasse die Unterhimmler Au.

    Dem Himmel so nah

    24. Okt. | Ab 09:45
    Dem Himmel so nah Weiterschnuppern
    Image
    Vollmondwanderung

    Kräuterpfad bei Vollmond

    23. Okt. | Ab 17:30
    Kräuterpfad bei Vollmond Weiterschnuppern
    Image
    Kräuterpfad der Sinne

    Kräuterpfad der Sinne

    22. Okt. | Ab 14:00
    Kräuterpfad der Sinne Weiterschnuppern
    Image
    Vom Lebensquell ins Naarntal, Naturpark Mühlviertel

    Vom Lebensquell ins Naarntal - Naturparkwanderung - Über Stock und Stein

    22. Okt. | Ab 15:00
    Vom Lebensquell ins Naarntal - Naturparkwanderung - Über Stock und Stein Weiterschnuppern
    Image
    Zwei Wanderer betrachten einen großen Granitblock am Weg.

    Gehen für's Wohlergehen - Bad Zell

    21. Okt. | Ab 08:30
    Gehen für's Wohlergehen - Bad Zell Weiterschnuppern
    Image
    Bioobstgarten Dreier

    Leben im und vom Bioobstgarten

    26. Okt. | Ab 14:00
    Leben im und vom Bioobstgarten Weiterschnuppern
    Image
    Schluchten & Wasser

    Schluchten & Wasser Wanderung

    24. Okt. | Ab 10:00
    Schluchten & Wasser Wanderung Weiterschnuppern
    Image
    no reuse Herbstimpression NP Purkersdorf Waldfest2019

    Waldfest zum Nationalfeiertag

    26. Okt. | Ab 14:00
    Waldfest zum Nationalfeiertag Weiterschnuppern
    Image
    Pilze am Baum

    Heilpilze. Eine Wanderung.

    23. Okt. | Ab 11:45
    Heilpilze. Eine Wanderung. Weiterschnuppern
    Image
    Qigong

    Qi Gong unter Bäumen

    23. Okt. | Ab 09:00
    Qi Gong unter Bäumen Weiterschnuppern
    Image
    Der Blick zu den Sternen

    Der Blick zu den Sternen - Der Herbsthimmel

    22. Okt. | Ab 18:30
    Der Blick zu den Sternen - Der Herbsthimmel Weiterschnuppern
    Image
    Die Naturvermittlerin erklärt einer Gruppe von Frauen die Eigenheiten des Tanner Moores.

    Wo Pflanzen Tiere fressen

    22. Okt. | Ab 09:30
    Wo Pflanzen Tiere fressen Weiterschnuppern
    Image
    Ein junger Mann schnorchelt im gelb-schwarzen Neoprenanzug im glasklaren Wasser der Steyr.

    Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr

    24. Okt. | Ab 14:00
    Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr Weiterschnuppern
    Image
    Geführtes Programm durch das Keltendorf

    Geführtes Programm durch das Keltendorf

    20. Okt. | Ab 00:00
    Geführtes Programm durch das Keltendorf Weiterschnuppern
    Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Bauernhof Haunschmid

    Bio-Bauernhof Haunschmid

    Kollmitzberg
    Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Teufel

    Biohof Teufel

    Lunz am See
    Urlaub am Bauernhof Icon Büchlhof - Kinderferienhof

    Büchlhof - Kinderferienhof

    Lilienfeld
    Urlaub am Bauernhof Icon Ebenbauer

    Ebenbauer

    Waidhofen/Ybbs
    Urlaub am Bauernhof Icon Ferienhaus Lenzau

    Ferienhaus Lenzau

    Göstling an der Ybbs
    Urlaub am Bauernhof Icon Ferienhof Kirchbichl

    Ferienhof Kirchbichl

    Weyer
    Urlaub am Bauernhof Icon Kurzeck

    Kurzeck

    Göstling/ Ybbs
    Urlaub am Bauernhof Icon Lueg

    Lueg

    Scheibbs
    Urlaub am Bauernhof Icon Sunnseit'n Bio Bauernhof

    Sunnseit'n Bio Bauernhof

    FRANKENFELS
    Urlaub am Bauernhof Icon Vitalbauernhof Zulehen

    Vitalbauernhof Zulehen

    Allhartsberg

    Bauernhöfe mit freien Zimmern am

    Bio-Bauernhof Haunschmid

    Bio-Bauernhof Haunschmid

    Icon Pin_brownKollmitzberg
    Urlaub am Bauernhof: Bio-Bauernhof Haunschmid
    Biohof Teufel

    Biohof Teufel

    Icon Pin_brownLunz am See
    Urlaub am Bauernhof: Biohof Teufel
    Büchlhof - Kinderferienhof

    Büchlhof - Kinderferienhof

    Icon Pin_brownLilienfeld

    Ein paar Tage ausspannen am Biobauernhof in ruhiger Umgebung fast unberührter Natur. Unsere modernen Ferienwohnungen befinden sich in einem eigenen Gästehaus direkt am Hof. Für unsere kleinen Besucher haben wir einen Spielplatz vor dem Haus sowie viele Tretfahrzeuge. Für Schlechtwettertage gibt es einen Spielraumf für groß und klein.  Wander- und Spazierwege führen direkt vom Hof weg.

    Urlaub am Bauernhof: Büchlhof - Kinderferienhof