Naturdenkmal Trockenrasen Tattendorf

47.932245261183, 16.331864687177

Familien, Gruppen, Kinder
Freiwilligeneinsätze

Trockenrasen sind Steppenlebensräume und gehören - trotz schwieriger Lebensbedingungen wie Hitze und Trockenheit - zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas! Sie sind wahre Hotspots der Artenvielfalt und ein echtes Raritäten-Kabinett. Gleichzeitig gehören sie zu den am stärksten gefährdeten Lebensräumen Österreichs.

Im Rahmen dieses Pflegetermins hilfst Du das Naturdenkmal Trockenrasen in Tattendorf zu erhalten, denn ohne Pflegemaßnahmen verbrachen die wertvollen Flächen und wachsen schlussendlich mit Büschen und Bäumen zu. Wir schneiden Gehölze bzw. hacken sie aus und tragen das Schnittgut für den Abtransport zusammen. Ob jung oder alt, genau und geduldig oder kräftig und voller Energie - für jede/n ist die richtige Arbeit dabei.

Dauer: 3 h

Bitte mitbringen: feste Schuhe, Arbeitskleidung, Arbeitshandschuhe

Treffpunkt: Zur Abstimmung des Treffpunkts bitte um Anmeldung unter 0650/65 19 783 oder office@landschaftspflegeverein.at.

Corona-Hinweis:

  • Die Gesundheit unserer ehrenamtlichen Helfer*innen und unseres Teams sind uns ein großes Anliegen. Unsere Arbeiten finden ausschließlich im Freien statt und es ist dabei immer gut möglich genügend Abstand zu halten, worauf wir - auch aus Arbeitsschutzgründen - jedenfalls achten. Wir bitten alle Teilnehmer*innen eigene Arbeitshandschuhe, Getränk und Jause mitzubringen und am Treffpunkt jedenfalls zwei Meter Abstand von anderen Personen (ausgenommen eigener Haushalt) zu halten. Solange dieser Abstand eingehalten wird, ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Freien nicht notwendig! Unser Verleihwerkzeug wird vor und nach dem Einsatz desinfiziert.
  • Unsere Landschaftspflegearbeiten sind ehrenamtliche Tätigkeiten, die im Sinne der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung auch im Lockdown zulässig sind, da sie rechtlich beruflichen Tätigkeiten gleichgesetzt sind (Rechtliche Begründung zur COVID-19-Notmaßnahmenverordnung des Gesundheitsministeriums). Die aktuellen Pflegearbeiten sind sehr wichtig für die Erhaltung der Fläche und können aus naturschutzfachlichen Gründen nur im Winter durchgeführt werden, um Frühlingsblüher, beginnende Vogelbruten und Insektenstadien nicht zu beeinträchtigen.

Falls Du mit Deinem Verein, Deinen Arbeitskollegen oder einer größeren Gruppe mithelfen möchtest, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung per Email oder unter 0650/65 19 783.

Der Pflegeeinsatz findet in Kooperation von Landschaftspflegeverein Thermenlinie, Gemeinde Tattendorf, dem Kultur- und Verschönerungsverein und der Berg- und Naturwacht Thermenregion Ost - Oberwaltersdorf statt.

Pflanzen

Tiere

Tattendorf 2523
Österreich

Tattendorf, 2523

Beim Naturdenkmal Trockenrasen Tattendorf.


Kostenlos


Alexander Mrkvicka, Irene Drozdowski, Otto Moog (Botaniker, Ökologin, Biologe)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Fritz Wolf erklärt vier Kindern auf dem Boden sitzend die Besonderheiten im Wald

Der Schatz im Almtal

12. Apr. Ab 06:00 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Almsee 6
Grünau im Almtal 4645
Österreich

Grünau im Almtal, 4645

Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Wald, Wasser, Wiese, Wild, Wunder.

Die biologische Vielfalt in den geschützten Naturräumen des Almtals ist ein wertvoller Schatz, den es zu hüten gilt. An insgesamt vier Schauplätzen erhalten wir Einblick in die nachhaltige Nutzung und Bewahrung der Wiesen, Wälder und Seen. Rund um den Almsee, an den Ufern der Ödseen und in den Almauen entdecken wir Naturforscher kostbare Ökosysteme sowie die Geheimnisse des Wassers.

Nach einer herzlichen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde geleitet uns der Förster sowie der Waldpädagoge zu seinen Lieblingsplätzen in den Naturschutzgebieten im Almtal. Und davon gibt es viele, denn er kennt sein Revier wie seine Westentasche und wählt je nach Gruppe und Witterung die passenden Orte aus.

Gerade unterschiedliche Witterungsverhältnisse können ein besonderes Naturerlebnis für die Gruppe bedeuten. Typische Schlechtwettersituationen sorgen zum Beispiel am Almsee für intensive Naturschauspiele (Wetterreize).

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte der Landschaft und zur Gründung des Klosters Kremsmünster im Jahre 777 führt uns zum Begriff Nachhaltigkeit.

Je nach Gruppenzusammensetzung und Witterung finden wir mit Elementen der Waldpädagogik einen Zugang zur belebten und unbelebten Natur: Barfuß, mit verbundenen Augen, über Rollenspiele, Lieder oder das Kreieren von Kunstwerken nähern wir uns den Natur-Themen auf sinnliche Art und Weise.

An besonderen Plätzen werden Almtal-Sagen erzählt, die eine außergewöhnliche Naturverbundenheit der Bevölkerung veranschaulichen. Insbesondere die wahre und fast vergessene Geschichte von den Almsee-Fröschen eröffnet neue Einblicke in das Thema Nachhaltigkeit.

Fällt der Termin dieser Veranstaltung auf einen Mittwochabend, können wir bei Schönwetter um 19:30 Uhr das Weisenblasen (Sommerferien) am Almsee in der Gruppe besonders intensiv erleben. Und es bleibt auch Zeit, um dem Förster sowie dem Waldpädagogen kritische Fragen zu Forstwirtschaft, Jagd und Naturschutz in diesem Naherholungsgebiet und riesigen Biotop zu stellen!

Die Tour ist täglich an unterschiedlichen Treffpunkten, zu unterschiedlichen Terminen buchbar.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Der Schatz im Almtal
Der Fährte folgen
Nature Caching - Geocaching-Tour mit Heinz Steiner

Nature Caching - Mit dem GPS auf der Suche nach den Schätzen des Naturparks

12. Apr. Ab 06:00 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Kirchenplatz 12
St. Marienkirchen/P. 4076
Österreich

St. Marienkirchen/P., 4076

Veranstalter: Naturpark Obst-Hügel-Land

Geocaching wird immer bekannter und populärer. Die Faszination „Geocaching“ basiert auf einem Hauch von Abenteuer und findet daher immer mehr Anhänger - vor allem bei der Jugend. Geocaching ist mittlerweile eine beliebte Freizeitaktivität, kann aber auch ein Lehr- und Lernmittel sein - sofern es richtig eingesetzt wird. Beim Nature Caching begeben sich die Schüler mit dem GPS-Gerät in der Hand und Unterstützung „von oben" auf eine abenteuerliche Suche quer durch eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Und am Ende winkt allen Schatzjägern kostbares Wissen und sogar eine Belohnung.

Nature Caching - Mit dem GPS auf der Suche nach den Schätzen des Naturparks
Der Fährte folgen
Kinder basteln in der Werkstatt Masken aus Filz und Naturmaterialien.

Die Waldgeister-Werkstatt

12. Apr. Ab 07:00 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Sonnenwald 17
Ulrichsberg 4161
Österreich

Ulrichsberg, 4161

Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Den Zauber des Böhmerwaldes in Figuren darstellen.

Vom schönen Ort Sonnenwald aus wandern wir nahe der tschechischen Grenze durch den märchenhaften Böhmerwald. Dabei entdecken wir unterschiedliche Bäume samt ihren Eigenschaften, sammeln Rinde und Totholz. Sogar den einen oder anderen Ast eines Baumes sägen wir ab, denn wir fertigen mit Schnitzmessern und anderen Werkzeugen Zauberstäbe sowie Zwerge, Feen, Kobolde und andere Geister des Waldes. Diese erwecken wir mit Fantasie zum Leben und nehmen sie schließlich mit nach Hause.

Wir starten unsere Wanderung bei der Böhmerwaldschule in Ulrichsberg und streifen durch die urtümliche Waldlandschaft. Dabei lernen wir die vielen verschiedenen Pflanzen und Bäume in dieser besonderen Welt kennen und nehmen die Kreisläufe des Waldes wahr.

Viele überlieferte Erzählungen über altes Handwerk begleiten unseren Weg.

Verpackt in Spielen, Mythen und Geschichten um den Böhmerwald entdecken wir die unterschiedlichen Baumarten und ihre Charakteristika und erfahren Spannendes über die Eigenschaften der hier vorkommenden Holzarten und deren Verwendung.

Während unserer Expedition sammeln wir Totholz, Rinden oder Wurzeln und lernen dabei den respektvollen und achtsamen Umgang mit der Natur. Wir dürfen sogar Äste absägen und erfahren dabei, wie mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz gearbeitet wird.

Dann kommt unsere Kreativität ins Spiel. Wir schnitzen… Waldgeister!
Mit verschiedenen einfachen Werkzeugen und Schnitzmessern fertigen wir kleine Zwerge, Waldgeister, Zauberstäbe oder was immer unserer Fantasie entspringt, an. Wir genießen das eifrige Tun mit diesem wohlriechenden, natürlichen Werkstoff. Gleichzeitig wird die Natur zum Spielraum, wir geben den Materialien beim Schnitzen eine Seele und denken uns selber Geschichten und Spiele zu unseren Figuren aus. So entstehen unsere selbst gemachten, ganz persönlichen Puppen aus natürlichen Materialien.

Der Wald wird uns bewusst als Ort der unzähligen Möglichkeiten: Ruheplatz, Spielplatz, Kraftplatz, Platz der Kreativität. Mit einer großen Portion Fantasie beladen, nehmen wir alle unsere Figuren und die Erinnerung an die Geschichten mit nach Hause.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Die Waldgeister-Werkstatt
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Webinarreihe „Gartentipp des Tages“

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“

12. Apr. | Ab 18:00
Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ Weiterschnuppern
Image
Webinarreihe „Gartentipp des Tages“

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“

12. Apr. | Ab 18:00
Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ Weiterschnuppern
Image
Webinarreihe „Gartentipp des Tages“

Webinarreihe „Gartentipp des Tages“

12. Apr. | Ab 18:00
Webinarreihe „Gartentipp des Tages“ Weiterschnuppern
Image
Nagespur Biber

Spurensuche im Biberrevier (Wanderung)

18. Apr. | Ab 14:00
Spurensuche im Biberrevier (Wanderung) Weiterschnuppern
Image
Mann schaut unter einen Baumschwamm

Die Kernzonen in Hinterbrühl – Leben im Urwald von morgen

14. Apr. | Ab 18:00
Die Kernzonen in Hinterbrühl – Leben im Urwald von morgen Weiterschnuppern
Image
Pikieren von Pflanzen

Bio-Gartel Kurs Tag 1

16. Apr. | Ab 15:00
Bio-Gartel Kurs Tag 1 Weiterschnuppern
Image
Pilze am Baum

Heilpilze. Eine Wanderung.

17. Apr. | Ab 11:45
Heilpilze. Eine Wanderung. Weiterschnuppern
Image
Onlineveranstaltung im Museum Niederösterreich - Erlebte Natur: Klima & Fliegen

Erlebte Natur: Klima & Fliegen - Onlineveranstaltung

13. Apr. | Ab 18:30
Erlebte Natur: Klima & Fliegen - Onlineveranstaltung Weiterschnuppern
Image
Schluchten & Wasser

Schluchten & Wasser Wanderung

18. Apr. | Ab 10:00
Schluchten & Wasser Wanderung Weiterschnuppern
Image
Masenberg Tours

Reise in eine unterirdische Welt

17. Apr. | Ab 15:00
Reise in eine unterirdische Welt Weiterschnuppern
Image
Bioobstgarten Dreier

Leben im und vom Bioobstgarten

13. Apr. | Ab 14:00
Leben im und vom Bioobstgarten Weiterschnuppern
Image
Horsearound Esel

Horsearound - Tierschutz zum Angreifen für Gross und Klein

16. Apr. | Ab 14:00
Horsearound - Tierschutz zum Angreifen für Gross und Klein Weiterschnuppern
Image
Horsearound Esel

Horsearound - Tierschutz zum Angreifen für Gross und Klein

16. Apr. | Ab 14:00
Horsearound - Tierschutz zum Angreifen für Gross und Klein Weiterschnuppern
Image
Kellerviertel Heiligenbrunn

An der Wiege des Uhudlers

12. Apr. | Ab 14:00
An der Wiege des Uhudlers Weiterschnuppern
Image
Kellerviertel Heiligenbrunn

An der Wiege des Uhudlers

12. Apr. | Ab 14:00
An der Wiege des Uhudlers Weiterschnuppern
Image
Kellerviertel Heiligenbrunn

An der Wiege des Uhudlers

12. Apr. | Ab 14:00
An der Wiege des Uhudlers Weiterschnuppern
Image
Kellerviertel Heiligenbrunn

An der Wiege des Uhudlers

12. Apr. | Ab 14:00
An der Wiege des Uhudlers Weiterschnuppern
Image
Kellerviertel Heiligenbrunn

An der Wiege des Uhudlers

12. Apr. | Ab 14:00
An der Wiege des Uhudlers Weiterschnuppern
Image
Kellerviertel Heiligenbrunn

An der Wiege des Uhudlers

12. Apr. | Ab 14:00
An der Wiege des Uhudlers Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin erklärt einer Gruppe von Frauen die Eigenheiten des Tanner Moores.

Wo Pflanzen Tiere fressen

16. Apr. | Ab 09:30
Wo Pflanzen Tiere fressen Weiterschnuppern

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Icon Pin_brownSankt Corona am Wechsel
Biohof Preisegger

Biohof Preisegger

Icon Pin_brownWiesen
Biohof Resch

Biohof Resch

Icon Pin_brownRauchenwarth

Unser Biohof liegt inmitten eines kleinen Dorfes, nahe der Großstadt Wien und dem Flughafen. Bei uns können Sie richtigen Landurlaub genießen: Starten Sie mit einem herzhaften Bio Frühstück in den Tag, genießen Sie die Landluft, die Sicht bis Wien und den Schneeberg und das vielfältige Angebot an sportlichen Aktivitäten. Entspannen Sie in unserer Infrarotkabine oder kühlen Sie sich in unserem Pool ab. Am Abend können Sie wählen zwischen einem Italiener und zwei Heurigen, um den Tag kulinarisch ausklingen zu lassen.