47.4728752, 11.4658998

Freiwilligeneinsätze

Hast du Lust und Zeit eine Woche lang bei der Almpflege auf der Lalidersalm mitanzupacken? Dann melde dich für unsere Umweltbaustelle in Kooperation mit dem Österreichischen Alpenverein an.
Am Ende des Laliderertales, auf dem Weg zur Falkenhütte liegt die Lalidersalm in atemberaubender Lage vor den legendären Lalidererwänden. Nun hast du die Möglichkeit, eine Woche lang bei der Almpflege mitanzupacken und einen wichtigen Beitrag zum Erhalt dieser Kulturlandschaft zu leisten. Übernachtet wird direkt auf der Lalidersalm, in der berühmt berüchtigten „Kaserhütte“.

Soviel Zeit musst du einplanen:
1 ganze Woche: Die Aktion findet vom 11. bis 17. August statt. Wir übernachten in der „Kaaserhütte“ direkt auf der Lalidersalm.

Werkzeug wird vor Ort gestellt und für Verpflegung ist gesorgt. Bitte bring festes Schuhwerk, Regenkleidung und Arbeitshandschuhe mit.

Treffpunkt: Naturparkhaus Hinterriß

Hinterriß 4
Hinterriß 6215
Österreich

Hinterriß, 6215

-

Kostenlos

Telefon:  E-Mail: 

Wo steppt der Bär?

Image
Alpenkräuterwanderung

Alpenkräuterwanderung

19. Mai | Ab 09:00
Alpenkräuterwanderung Weiterschnuppern
Image
Naturnahe Gärten

Vortrag Naturnahe Gärten

23. Mai | Ab 19:30
Vortrag Naturnahe Gärten Weiterschnuppern
Image
Buchpräsentation&Vernissage

10 Naturparkhaus: Buchpräsentation & Vernissage

13. Juni | Ab 19:30
10 Naturparkhaus: Buchpräsentation & Vernissage Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Geologie in Hinterriß - Auf Spurensuche im Karwendel

27. Juni | Ab 19:30
Geologie in Hinterriß - Auf Spurensuche im Karwendel Weiterschnuppern
Image
Stadt Wald Fluss

Stadt-Wald-Fluss

11. Juli | Ab 19:30
Stadt-Wald-Fluss Weiterschnuppern
Image
Eulen Naturpark Karwendel

Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Eulen

25. Juli | Ab 19:30
Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Eulen Weiterschnuppern
Image
Universum Karwendel Film

Universum Karwendel - Kino unter freiem Himmel

20. Aug. | Ab 19:30
Universum Karwendel - Kino unter freiem Himmel Weiterschnuppern
Image
Klimawandel Bergsommer

Auswirkungen des Klimawandels auf den Bergsommertourismus

29. Aug. | Ab 19:30
Auswirkungen des Klimawandels auf den Bergsommertourismus Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Team Karwendel - Zaunreparaturen Ahornboden

| Ab
Team Karwendel - Zaunreparaturen Ahornboden Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Team Karwendel - Umweltbaustelle Lalidersalm

11. Aug. | Ab 13:00
Team Karwendel - Umweltbaustelle Lalidersalm Weiterschnuppern
Image
Sternenhimmel Ahornboden

Sternenhimmel am Ahornboden

12. Sep | Ab 19:30
Sternenhimmel am Ahornboden Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Nature Watch Feilkopf

1. Mai | Ab 09:30
Nature Watch Feilkopf Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kraft der Berge (Feilkopf)

21. Mai | Ab 09:00
Kraft der Berge (Feilkopf) Weiterschnuppern
Image
Steinadlerbeobachtung

Steinadlerbeobachtung

7. Juni | Ab 08:30
Steinadlerbeobachtung Weiterschnuppern
Image
Nature Watch Karwendelschlucht

Nature Watch Karwendelschlucht

20. Mai | Ab 09:15
Nature Watch Karwendelschlucht Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Gleirschklamm - Holz & Trift

26. Mai | Ab 09:00
Gleirschklamm - Holz & Trift Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Nature Watch Gleirschklamm

22. Mai | Ab 09:15
Nature Watch Gleirschklamm Weiterschnuppern
Image
Hochalm Team Karwendel

Team Karwendel - Almpflege Hochalm

| Ab
Team Karwendel - Almpflege Hochalm Weiterschnuppern
Image
Nature Watch Moosenalm

Nature Watch Moosenalm

2. Mai | Ab 09:45
Nature Watch Moosenalm Weiterschnuppern
Image
10 NaturaufderSpur

Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald

3. Dez. | Ab 10:00
Der Natur auf der Spur - Geführte Wanderung in Gnadenwald Weiterschnuppern

Verwandte Lexikon Artikel

Artenreiche Blühfläche mit Kornblumen, Kamille und Kornrade

Was ist Biodiversität?

Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein!
Was ist Biodiversität?
Blaumeise

Blaumeise

Vögel
Hier in unserem Naturlexikon erfährst du Wissenswertes rund um die Blaumeise.
Blaumeise
Fischotter

Fischotter

Säugetiere
Als Anpassung an ihren aquatischen Lebensraum ist der Körper des Fischotters sehr schlank und stromlinienförmig. Mit bis zu einem Meter Körperlänge der Männchen erreichen sie auch stattliche Dimensionen, wenngleich es schon einiges an Glück bedarf, um diesen meisterhaften Fischjäger in freier Wildbahn zu begegnen. Die Färbung des Fells ist sehr einheitlich dunkelbraun, lediglich Kehle, Brust und Bauch heben sich hell davon ab. Der Kopf ist flach und breit mit einer stumpfen Schnauze, kurzen Ohren und langen Barthaaren. Wie sein Name schon verdeutlicht besteht seine Hauptnahrung aus Fischen. Er ist jedoch grundsätzlich nicht wählerisch und frisst genauso Muscheln, Amphibien, Wasservögel oder kleinere Säugetiere.
Fischotter