Völkermarkter Stausee

46.6167054, 14.554643580823

Mit Hund
Geführte Exkursionen

Bis zu 80 verschiedene Vogelarten sind bei dieser Exkursion möglich, v.a. aus der aquatischen Vogelwelt, aber auch Greif- und Sperlingsvögel oder Spechte sind sehr gut beobachtbar.Treffpunkt: Schiffsanlegestelle Tainacher Draubrücke
Auch wenn Sie NICHT Mitglied von BirdLife Österreich sind, können Sie gerne eine unserer Veranstaltungen ausprobieren.

Tiere

Seidendorf-St. Kanzian am Klopeiner See 9122
Österreich

Seidendorf-St. Kanzian am Klopeiner See, 9122

Nur für Mitglieder,
Schnuppern erlaubt

Kostenlos

Telefon:  E-Mail: 

Wo steppt der Bär?

Image
Völkermarkter Stausee

Völkermarkter Stausee

5. Mai | Ab 07:30
Völkermarkter Stausee Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

LFI-Zertifikatslehrgang Gemüseraritäten und Sortenspezialitäten

27. März | Ab 09:00
LFI-Zertifikatslehrgang Gemüseraritäten und Sortenspezialitäten Weiterschnuppern
Image
Jungpflanzen selber ziehen

Jungpflanzen selber ziehen

2. März | Ab 09:00
Jungpflanzen selber ziehen Weiterschnuppern
Image
Exkursion an die Drau bei Selkach

Exkursion an die Drau bei Selkach

27. Apr. | Ab 07:30
Exkursion an die Drau bei Selkach Weiterschnuppern
Image
Von fleischfressenden Pflanzen

Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln

3. Mai | Ab 09:30
Von fleischfressenden Pflanzen und flug- unfähigen Vögeln Weiterschnuppern
Image
Sommerpilze der Gurktaler Alpen

Sommerpilze der Gurktaler AlpenPilzkartierungsexkursion des Arbeitskreises Heimische Pilze

10. Aug. | Ab 10:00
Sommerpilze der Gurktaler AlpenPilzkartierungsexkursion des Arbeitskreises Heimische Pilze Weiterschnuppern
Image
Wandern und baden im Karlbad

Wandern und baden im Karlbad

4. Juli | Ab 07:00
Wandern und baden im Karlbad Weiterschnuppern
Image
Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen

7. Juni | Ab 10:00
Von der Brunnachhöhe zu den Pfannseen Weiterschnuppern
Image
Sonnenaufgangswanderung am Falkert

Sonnenaufgangswanderung am Falkert

10. Juli | Ab 04:00
Sonnenaufgangswanderung am Falkert Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kräuterwanderung auf der Turracherhöhe

4. Juni | Ab 10:00
Kräuterwanderung auf der Turracherhöhe Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Almerlebnis Kaiserburg

9. Juli | Ab 10:00
Almerlebnis Kaiserburg Weiterschnuppern
Image
Die Zirbe   Königin der Alpen

Zirbenwanderung auf der Turracherhöhe

6. Juni | Ab 10:00
Zirbenwanderung auf der Turracherhöhe Weiterschnuppern
Image
Kennst du Bad Kleinkirchheim

Kennst du Bad Kleinkirchheim?

6. Mai | Ab 10:00
Kennst du Bad Kleinkirchheim? Weiterschnuppern
Image
Die Geologie der Nockberge

Die Geologie der Nockberge

20. Juni | Ab 09:30
Die Geologie der Nockberge Weiterschnuppern
Image
Kräutertour für die ganze Familie

Kräuter-Tour für die ganze Familie

20. Mai | Ab 14:00
Kräuter-Tour für die ganze Familie Weiterschnuppern
Image
Gipfelwanderung zum Falkertsee

Gipfelwanderung zum Falkertsee

26. Juni | Ab 10:00
Gipfelwanderung zum Falkertsee Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Entdeckungen im Bergwald

4. Okt. | Ab 10:00
Entdeckungen im Bergwald Weiterschnuppern
Image
Ein Tag in der Wildnis

Ein Tag in der Wildnis

8. Juli | Ab 10:00
Ein Tag in der Wildnis Weiterschnuppern
Image
Das Flutungsprojekt an der Tiebelmündung im Jahr 3 nach Flutung

Das Flutungsprojekt an der Tiebelmündung im Jahr 3 nach Flutung

7. Sep | Ab 07:30
Das Flutungsprojekt an der Tiebelmündung im Jahr 3 nach Flutung Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Survival-Abenteuer am Kaninger Mühlenweg

10. Juli | Ab 13:00
Survival-Abenteuer am Kaninger Mühlenweg Weiterschnuppern

Zum Naturkalender flattern

1. Auf stillen Wassern Kanutour

Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour

6. Apr. | Ab 15:00
Icon Pin_brown

Uferstraße 1
Stopfenreuth 2292
Österreich

Stopfenreuth, 2292

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Eine Kanutour in den Donau-Seitenarmen bei Stopfenreuth hat ihren besonderen Reiz. Lautlos gleiten Sie durch das Wasser und lassen die Natur pur in der Abendstimmung auf sich wirken.Im Dezember 1984 befand sich hier das Kerngebiet der Aubesetzung, die den Bau des Kraftwerkes Hainburg verhinderte und somit den Grundstein für den Nationalpark Donau-Auen legte. Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!

Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour Der Fährte folgen
1. Auf stillen Wassern Kanutour

Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour

7. Apr. | Ab 08:00
Icon Pin_brown

Uferstraße 1
Stopfenreuth 2292
Österreich

Stopfenreuth, 2292

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Eine Kanutour in den Donau-Seitenarmen bei Stopfenreuth hat ihren besonderen Reiz. Lautlos gleiten Sie durch das Wasser und lassen die Natur pur in der Abendstimmung auf sich wirken.Im Dezember 1984 befand sich hier das Kerngebiet der Aubesetzung, die den Bau des Kraftwerkes Hainburg verhinderte und somit den Grundstein für den Nationalpark Donau-Auen legte. Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!

Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour Der Fährte folgen
1. Auf stillen Wassern Kanutour

Auf stillen Wassern – Kanutour Vormittag

1. Mai | Ab 09:00
Icon Pin_brown

Uferstraße 1
Stopfenreuth 2292
Österreich

Stopfenreuth, 2292

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Eine Kanutour in den Donau-Seitenarmen bei Stopfenreuth hat ihren besonderen Reiz. Lautlos gleiten Sie durch das Wasser und lassen die Natur pur in der Abendstimmung auf sich wirken.Im Dezember 1984 befand sich hier das Kerngebiet der Aubesetzung, die den Bau des Kraftwerkes Hainburg verhinderte und somit den Grundstein für den Nationalpark Donau-Auen legte. Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!

Auf stillen Wassern – Kanutour Vormittag Der Fährte folgen

Verwandte Lexikon Artikel

Artenreiche Blühfläche mit Kornblumen, Kamille und Kornrade

Was ist Biodiversität?

Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein!
Was ist Biodiversität?
Blaumeise

Blaumeise

Vögel
Hier in unserem Naturlexikon erfährst du Wissenswertes rund um die Blaumeise.
Blaumeise
Fischotter

Fischotter

Säugetiere
Als Anpassung an ihren aquatischen Lebensraum ist der Körper des Fischotters sehr schlank und stromlinienförmig. Mit bis zu einem Meter Körperlänge der Männchen erreichen sie auch stattliche Dimensionen, wenngleich es schon einiges an Glück bedarf, um diesen meisterhaften Fischjäger in freier Wildbahn zu begegnen. Die Färbung des Fells ist sehr einheitlich dunkelbraun, lediglich Kehle, Brust und Bauch heben sich hell davon ab. Der Kopf ist flach und breit mit einer stumpfen Schnauze, kurzen Ohren und langen Barthaaren. Wie sein Name schon verdeutlicht besteht seine Hauptnahrung aus Fischen. Er ist jedoch grundsätzlich nicht wählerisch und frisst genauso Muscheln, Amphibien, Wasservögel oder kleinere Säugetiere.
Fischotter