48.547465622472, 14.323380774152

Familien, Kinder
Geführte Exkursionen

Mit faszinierenden Tieren spezielle Hotspots der Natur erkunden.

Wir machen uns mit der beeindruckenden Welt der Lamas vertraut und begeben uns als Karawane auf den Weg. Gemeinsam führen wir unsere sanftmütigen Begleiter durch die typischen, herrlichen Mühlviertler Wiesen und Wälder. Dabei entdecken wir – je nach Tourvariante – Besonderheiten in der Kulturlandschaft, wie die „europäische Wasserscheide“, die „Schwedenschanze“, den „Pilzstein“ oder den „Moorwald“ in Bad Leonfelden und erfahren Interessantes über diese Schauplätze der Natur.

Wir treffen uns bei der gutbürgerlichen Jausenstation Rading, gelegen im Grenzgebiet Österreich-Tschechien.
Nach der Begrüßung bekommen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen kurzen Überblick über den Ablauf der Veranstaltung. Es folgt eine dialogorientierte, möglichst alle Sinne ansprechende Wissensvermittlung über das Tier, das uns begleiten wird, das Lama. Verschiedenste mitgebrachte Materialien vom und rund ums Tier machen das Thema begreifbar.

Nach der Vorstellung der "Lamabande" folgt eine Einschulung im richtigen Umgang mit den sensiblen Begleittieren. Gruppenweise werden die Teilnehmer je einem Lama zugewiesen. Jeweils 2 Personen führen ein Lama, wodurch die Koordination als auch die Kommunikation der Tierführer gefördert wird. Die Tiere werden beladen (Rucksäcke, Picknickdecken, mitgebrachte Jause, ...) und die Wanderung kann beginnen.

Der gut begehbare, ca. 4,5 km lange Weg führt uns an großzügig angelegten Fischteichen vorbei und durch ein idyllisches Waldstück, bis wir nach einer Wiese die „Europäische Wasserscheide" erreichen. Von dieser Stelle aus fließt ein Teil des Wassers Richtung Atlantischen Ozean und der andere Teil ins Schwarze Meer.

Nach einer kurzen Rast wandern wir gestärkt entlang von Wiesen und Feldern am historischen Salzhandelsweg, vorbei an großen, artgerecht angelegten Wildgehegen, zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Wieder bei der Jausenstation angekommen, belohnen wir die mittlerweile lieb gewonnenen tierischen "Begleiter" mit "Lama-Leckerlis" und verabschieden uns damit von ihnen.

Wer möchte, kann das gemeinsame Naturerlebnis mit den Andentieren bei einer guten Mühlviertler Jause in der Jausenstation entspannt ausklingen lassen.

Der Sinn der Lamawanderung liegt vor allem in der Begegnung und im Erlebnis mit diesen faszinierenden Tieren und das im Einklang mit der Natur!

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Tiere

Wald

Wandererlebnis

frei buchbar

Rading 8
Bad Leonfelden 4190
Österreich

Bad Leonfelden, 4190

Schanzstüberl - Jausenstation Rading

- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 

Erwachsene:
€ 22,00
Kinder:
€ 17,00

Ralf Hübinger (Studium Sozialwirtschaft, Lama- Zucht, Natur- und Landschaftsvermittler)

Telefon:  E-Mail:  Web: https://naturschauspiel.at/naturschauspiele/lama-expedition-durch-das-muehlvier… Icon OpenWindow

Zu den Naturerlebnissen flattern

4 Kinder stehen in steinzeitlicher Kleidung in einer Wiese am Ufer des Attersses

Pfahlbau am Attersee - Das Leben im Pfahlbaudorf

25. Juni |
Oberösterreich
Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Von steinzeitlichen Leben am See.

Wir entdecken die Geschichte und Natur der Region, die Bewohner der Wasserwelt und begeben uns schließlich auf eine Zeitreise: Wir tauchen in das Leben der Siedler in einem Pfahlbaudorf vor tausenden Jahren ein und erleben die Anfertigung von urzeitlichen Werkzeugen und Geräten. Vielleicht gelingt es auch, ein Steinzeitmesser herzustellen - die Steinzeit-Messerklingen und der "Steinzeitsuperkleber" stehen bereit.

Wir treffen uns beim Pfahlbau-Pavillon in Seewalchen - direkt an der Agerbrücke - und erhalten einen ersten Überblick zum Geschichte- und Naturerlebnis in den nächsten ca. 2 1/2 Stunden.

Von der Seewalchner Promenade kann man den Blick über den See und die reizvolle Landschaft schweifen zu lassen. Viel Interessantes ist über die Entstehung des Attersees in der letzten Eiszeit und das Wiedererstehen des Lebens in der Zeit danach zu erfahren. Dazu hören wir wissenswerte, außergewöhnliche und auch merkwürdige Geschichten über die heute hier lebenden Armleuchteralgen und die Perlfische.

Die Region Attersee gehört seit 2006 zu einem Europaschutzgebiet (NATURA 2000) - Seelaube, Perlfisch und der Lebensraum der Armleuchteralgen genießen hier besonderen Schutz.

Wir blicken auf den Uferbereich vor dem Schlosses Kammer, das erst durch eine Landaufschüttung im späten 18. Jahrhundert entstand und viele Geheimnisse verbirgt.  Hier bauten Menschen schon vor tausenden Jahren ihre Häuser auf Pfählen. Die Reste dieser Siedlungen sind gut verborgen am Seegrund. Da diese Siedlungsreste aber unter Wasser liegen, konnten sich auch organische Stoffe - wie Holz, Getreide, Nüsse, usw. - sehr gut erhalten.

Überzeugen Sie sich selbst vom guten Zustand der Überreste und lassen Sie sich dabei helfen, eine messerscharfe Klinge für ein Steinzeitmesser aus dem Feuerstein zu schlagen, oder gar selbst ein "Steinzeitwerkzeug" herzustellen.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Pfahlbau am Attersee - Das Leben im Pfahlbaudorf
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Ralf und ein kleines Mädchen gehen mit zwei Lamas auf einem Wiesenweg.

Lama-Expedition durch das Mühlviertel

25. Juni | Ab 09:00
Lama-Expedition durch das Mühlviertel Weiterschnuppern
Image
Kinder graben in der Erde, um nach Versteinerungen zu suchen.

Harry und das Urmeer Tethys

30. Juni | Ab 09:00
Harry und das Urmeer Tethys Weiterschnuppern
Image
Ein Mädchen betrachtet einen Nistkasten für Wildbienen.

Unterwegs zur flotten Biene

25. Juni | Ab 14:00
Unterwegs zur flotten Biene Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin zeigt Kindern, wie man eine Krenkette herstellt und wozu sie dient.

Krenbetn & Fingerwurm

1. Juli | Ab 14:00
Krenbetn & Fingerwurm Weiterschnuppern
Image
Kräuterbrunch im Obstgarten

Kräuterbrunch im Obstgarten

25. Juni | Ab 10:00
Kräuterbrunch im Obstgarten Weiterschnuppern
Image
Weg in den Wald

Wald-Auszeit für mich

25. Juni | Ab 15:00
Wald-Auszeit für mich Weiterschnuppern
Image
Kirche in Scharten

Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land

25. Juni | Ab 14:00
Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land Weiterschnuppern
Image
Kinder beim Betrachten von Insekten

Faszination Insekten: Fleißige Helfer bei der Bestäubung

27. Juni | Ab 08:00
Faszination Insekten: Fleißige Helfer bei der Bestäubung Weiterschnuppern
Image
Die Naturpark-Detektive auf der Suche nach dem Streuobstwiesen-Kochbuch von Günter Grünspecht.

Gesucht: Naturpark-Detektive! Wer hilft Günter Grünspecht?

27. Juni | Ab 08:00
Gesucht: Naturpark-Detektive! Wer hilft Günter Grünspecht? Weiterschnuppern
Image
Nature Caching - Geocaching-Tour mit Heinz Steiner

Nature Caching - Mit dem GPS auf der Suche nach den Schätzen des Naturparks

27. Juni | Ab 08:00
Nature Caching - Mit dem GPS auf der Suche nach den Schätzen des Naturparks Weiterschnuppern
Image
Kinder mit Becherlupe und Kescher bei einer Bachexkursion

Mit Becherlupe und Kescher an die Polsenz

27. Juni | Ab 08:00
Mit Becherlupe und Kescher an die Polsenz Weiterschnuppern
Image
Kräuterbrunch im Obstgarten

Kräuterbrunch im Obstgarten

25. Juni | Ab 10:00
Kräuterbrunch im Obstgarten Weiterschnuppern
Image
Kräuterbrunch im Obstgarten

Kräuterbrunch im Obstgarten

28. Juni | Ab 10:00
Kräuterbrunch im Obstgarten Weiterschnuppern
Image
mit dem ebike kurpark naturpark

Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark

25. Juni | Ab 13:30
Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark Weiterschnuppern
Image
no reuse Mit dem E Bike vom Kurpark in den Naturpark

Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark

25. Juni | Ab 13:30
Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark Weiterschnuppern
Image
no reuse Mit dem E Bike vom Kurpark in den Naturpark

Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark

25. Juni | Ab 13:30
Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark Weiterschnuppern
Image
Die Teilnehmer der Tour betrachten Insekten, die sich in einem Fangnetz befinden, das beleuchtet ist.

Die Natur der Nacht im Naturpark Attersee-Traunsee

29. Juni | Ab 20:30
Die Natur der Nacht im Naturpark Attersee-Traunsee Weiterschnuppern
Image
Vier Kinder betrachten Insekten in Becherlupen.

Ben und die 4 Elemente

26. Juni | Ab 14:30
Ben und die 4 Elemente Weiterschnuppern
Image
Zwei Personen paddeln auf ihren Boards die Enns entlang.

Flussexpedition auf der Enns - Steyr

1. Juli | Ab 14:00
Flussexpedition auf der Enns - Steyr Weiterschnuppern
Image
Libelle

Auf der Suche nach Libellen im Moor

26. Juni | Ab 10:30
Auf der Suche nach Libellen im Moor Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Bio- und Reiterhof Gollner

Bio- und Reiterhof Gollner

Ulrichsberg
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Matheis-Weiß

Biobauernhof Matheis-Weiß

Neustift im Mühlkreis
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Obereibensteiner

Biohof Obereibensteiner

Kaltenberg
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Schafflhof

Biohof Schafflhof

Sarleinsbach
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Stadlbauer

Biohof Stadlbauer

Rohrbach-Berg
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Stadler

Biohof Stadler

Oberkappel
Urlaub am Bauernhof Icon Ferienhof Neundlinger

Ferienhof Neundlinger

Niederwaldkirchen
Urlaub am Bauernhof Icon Hochgattern

Hochgattern

Peilstein
Urlaub am Bauernhof Icon Höllmühle

Höllmühle

Oberkappel
Urlaub am Bauernhof Icon Lamahof Weixlbaumer

Lamahof Weixlbaumer

Eidenberg