Petra bestimmt die Pflanzen, die sie in der Wiese betrachtet.

47.7182912, 14.5640611

Gruppen
Geführte Exkursionen

Orchideen und andere botanische Kostbarkeiten entdecken.

Bei diesen botanischen Wanderungen in Begleitung eines Nationalpark Rangers entdecken wir die enorme Vielfalt und Schönheit der heimischen Pflanzenwelt. Gerade auf mageren Standorten gedeihen besonders viele seltene und schützenswerte Blumen. Wir lernen faszinierende Orchideen und andere botanische Kostbarkeiten kennen.

Der Nationalpark Kalkalpen ist ein Wald-Nationalpark. Lediglich 6 % der Fläche sind Wiesen und Almen. Diese Inseln im Waldmeer nehmen im Nationalpark Kalkalpen einen besonderen Stellenwert ein.

Die Kulturlandschaftsflächen zeichnen sich vor allem in den extensiv bewirtschafteten Bereichen durch viele Pflanzenarten aus. Eine hohe Strukturvielfalt und ein kleinräumiges Landschaftsmosaik auf den Almen tragen zusätzlich zur Vielfalt an Lebensräumen und Arten im Schutzgebiet bei.

Die Gesamtzahl der Gefäßpflanzen wird im Nationalpark Kalkalpen auf rund 1.000 eingeschätzt. Auf den bisher untersuchten Wiesen wurden über 800 Pflanzen nachgewiesen! Somit kommen auf 6 % der Nationalpark Fläche über 80 % der Pflanzenarten vor, viele davon sind besonders selten und schützenswert. Auch zahlreiche Tiere wie Vögel und Schmetterlinge brauchen die Offenflächen als Lebensraum.

Ziel im Nationalpark ist es daher, die Almen und Mähwiesen in ihrer Vielfalt zu erhalten. Die bunten Wiesen im Nationalpark wurden einst dem Wald abgerungen. Gerade auf mageren Standorten gedeihen viele seltene und schützenswerte Arten auf engem Raum.

In Begleitung eines Nationalpark Rangers entdecken wir Orchideen und andere Blütenpflanzen.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.
 

Pflanzen

Wandererlebnis

Unterlaussa 4464
Österreich

Unterlaussa, 4464

Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben


Erwachsene:
€ 20,00
Kinder:
€ 11,00

Angelika Stückler (Biologin, Nationalpark Kalkalpen Ranger, Waldpädagogin, Wildnispädagogische Ausbildung, Naturwacheorgan;)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Eine Gruppe Radfahrer auf dem Weg durch den Nationalpark Kalkalpen.

Nature E-Biking

2. Okt. | Ab 10:00
Nature E-Biking Weiterschnuppern
Image
Zwei junge Frauen wandern durch die grüne Hügellandschaft des Ennstales.

Auf Entdeckungsreise am Sebaldusweg

27. Sep | Ab 09:30
Auf Entdeckungsreise am Sebaldusweg Weiterschnuppern
Image
Mit dem Nationalpark Ranger die Waldwildnis im Nationalpark Kalkalpen entdecken

Book a Ranger

28. Sep | Ab 09:00
Book a Ranger Weiterschnuppern
Image
Der Luchs lauert versteckt hinter Totholz und Gebüsch.

Luchs - heimlicher Rückkehrer

4. Okt. | Ab 09:00
Luchs - heimlicher Rückkehrer Weiterschnuppern
Image
Blick vom Berg Richtung Wurzeralm und den Roten-Wand-Sattel.

Bergparadies Warscheneck - Über's Hochgebirge zur Dümlerhütte

2. Okt. | Ab 08:45
Bergparadies Warscheneck - Über's Hochgebirge zur Dümlerhütte Weiterschnuppern
Image
Blick vom Star Park auf der Hohen Dirn in den Nachthimmel über dem Ennstal.

Die Natur der Nacht auf der Hohen Dirn

1. Okt. | Ab 18:00
Die Natur der Nacht auf der Hohen Dirn Weiterschnuppern
Image
Zwei Personen mähen in einer Naturlandschaft mit der Sense

Sensenkurs für Einsteiger*innen

2. Okt. | Ab 08:00
Sensenkurs für Einsteiger*innen Weiterschnuppern
Image
Ein stattlicher Hirsch mit vier Hirschkühen auf einer Waldlichtung.

Hirschlos'n im Nationalpark - Herbst

28. Sep | Ab 16:00
Hirschlos'n im Nationalpark - Herbst Weiterschnuppern
Image
Ein junger Mann schnorchelt im gelb-schwarzen Neoprenanzug im glasklaren Wasser der Steyr.

Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr

3. Okt. | Ab 14:00
Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin, Martha Riess, zeigt den Kindern einer Schulklasse die Unterhimmler Au.

Dem Himmel so nah

3. Okt. | Ab 09:45
Dem Himmel so nah Weiterschnuppern
Image
Drei Mädchen betrachten ein Gesicht, das sie aus Naturmaterialien an einen Baum geheftet haben.

Zauberwald zu allen 4 Jahreszeiten

30. Sep | Ab 09:30
Zauberwald zu allen 4 Jahreszeiten Weiterschnuppern
Image
Kinder erforschen im Bach watend das Gewässer.

Mission Bach

29. Sep | Ab 09:00
Mission Bach Weiterschnuppern
Image
Zwei kleine Vögel in der Hand des Ornithologen.

Flattern und schnattern im Almtal - Vogelzug am Almsee

29. Sep | Ab 09:00
Flattern und schnattern im Almtal - Vogelzug am Almsee Weiterschnuppern
Image
Vier Kinder hocken am Ufer und fischen Wassertiere mit einem Kescher aus dem Wasser.

Wassertiere unter der Lupe

30. Sep | Ab 09:00
Wassertiere unter der Lupe Weiterschnuppern
Image
Fritz Wolf erklärt vier Kindern auf dem Boden sitzend die Besonderheiten im Wald

Der Schatz im Almtal

28. Sep | Ab 08:00
Der Schatz im Almtal Weiterschnuppern
Image
Ein Junge hockt direkt vor einer Graugans nahe am Wasser.

Flattern und schnattern im Almtal - Bürger schaffen Wissen

28. Sep | Ab 09:00
Flattern und schnattern im Almtal - Bürger schaffen Wissen Weiterschnuppern
Image
Kinder betrachten fasziniert die Graugänse vor der Konrad Lorenz Forschungsstelle.

Flattern und schnattern im Almtal - Auf den Spuren von Konrad Lorenz

4. Okt. | Ab 09:00
Flattern und schnattern im Almtal - Auf den Spuren von Konrad Lorenz Weiterschnuppern
Image
Der Förster geht durch den Wald. In der Hand hält er einen Gehstock.

Wald der Zukunft - Grünau im Almtal

28. Sep | Ab 09:30
Wald der Zukunft - Grünau im Almtal Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin zeigt den Kindern der Schulklasse verschiedene Fundstücke.

Forschung macht Schule - Flattern und schnattern im Almtal

4. Okt. | Ab 09:30
Forschung macht Schule - Flattern und schnattern im Almtal Weiterschnuppern
Image
Ein schwarz-gelb gefleckter Käfer krabbelt über den steinigen Boden.

Mission Insekten

4. Okt. | Ab 09:00
Mission Insekten Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Roßleithen
Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Bergbauernhof Möslhof

Bio-Bergbauernhof Möslhof

Aigen/E.
Urlaub am Bauernhof Icon BIO-Ferienhof Hochbrandt

BIO-Ferienhof Hochbrandt

Spital am Pyhrn
Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Urlaubshof Dansbach

Bio-Urlaubshof Dansbach

Spital am Pyhrn
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Rinnergut

Biobauernhof Rinnergut

Hinterstoder
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Thonnerhof

Biobauernhof Thonnerhof

Aigen/E.
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Brückler

Biohof Brückler

Laussa
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Gschwandt

Biohof Gschwandt

Roßleithen
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Schöttelbauer

Biohof Schöttelbauer

Rosenau am Hengstpaß
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Teufel

Biohof Teufel

Lunz am See

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Baby- und Kinderbauernhof Riegler

Icon Pin_brownRoßleithen

Am Baby- und Kinderbauernhof Riegler warten 9 verschiedene Tierarten zum Kennenlernen. Ein großer Spielplatz mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und tolle Spielsachen garantieren einen fröhlichen Familienurlaub. Entspannen Sie in unserer Sauna oder im Wellnessraum mit Infrarotkabine und Dampfdusche.

Mit der Pyhrn-Priel-Card lässt sich die gesamte Region mit Seilbahnen, Sommerrodel, Bädern, Museen, usw. erobern. Die Card ist im Preis inkludiert.

Urlaub am Bauernhof: Baby- und Kinderbauernhof Riegler
Bio-Bergbauernhof Möslhof

Bio-Bergbauernhof Möslhof

Icon Pin_brownAigen/E.

Our organic mountain farm is in the middle of unspoilt nature in the beautiful Ennstal valley.

You can relax and unwind 24 hours a day. Start your day

with a view from the balcony, enjoy the wonderful view, overlooking the

Grimming mountain. Relax on a walk through the forest.

In the evening, enjoy the sunset.

Urlaub am Bauernhof: Bio-Bergbauernhof Möslhof
BIO-Ferienhof Hochbrandt

BIO-Ferienhof Hochbrandt

Icon Pin_brownSpital am Pyhrn

Um die Buchung zu fixieren, überweisen Sie bitte die Anzahlung in der Höhe von 50% des Buchungsbetrages innerhalb 14 Tage ab Buchung. Den Restbetrag bitte 14 Tage vor Ankunft. Vielen Dank

Ottilie und Heinz Lindbichler, Gästekonto

BIC: ASPKAT2LXXX

IBAN: AT69 2032 0322 0262 7267

Urlaub am Bauernhof: BIO-Ferienhof Hochbrandt