Kräuter

47.0165488, 12.374878825216

Gruppen, Kinder
Geführte Exkursionen

Die Natur ist voller besonderer Pflanzen und viele davon sind nicht nur schön anzusehen! Begeben Sie sich mit dem Nationalpark-Ranger auf die Suche – Sie werden überrascht sein, wie viel „Unkraut“ man essen kann und welche Heilwirkung selbst das unauffälligste Blümchen hat. Zudem erfahren Sie ob Lärchenpech wirklich Unglück bringt und was Bienen mit den meisten Salben zu tun haben. Zu guter Letzt wird direkt in der Natur aus den gesammelten Wildkräutern ein leckerer Aufstrich zubereitet und verkostet. Dauer: 09:00 bis 13:00 Gesamtgehzeit: ca. 2,5 Stunden Höhenmeter: ca. 50 m Treffpunkt: Tourismusinfo Prägraten Erwachsene: €17,00 Kinder: €11,00 Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Regen-/Sonnenschutz, Getränk, Jause

Wandererlebnis

Pflanzen

St. Andrä 35a
Prägraten am Großvenediger 9974
Österreich

Prägraten am Großvenediger, 9974


Erwachsene:
€ 17,00
Kinder:
€ 11,00

Nationalpark Hohe Tauern Tirol (Nationalpark-RangerIn)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Fritz Wolf erklärt vier Kindern auf dem Boden sitzend die Besonderheiten im Wald

Der Schatz im Almtal

17. Juni |
Oberösterreich
Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Wald, Wasser, Wiese, Wild, Wunder.

Die biologische Vielfalt in den geschützten Naturräumen des Almtals ist ein wertvoller Schatz, den es zu hüten gilt. An insgesamt vier Schauplätzen erhalten wir Einblick in die nachhaltige Nutzung und Bewahrung der Wiesen, Wälder und Seen. Rund um den Almsee, an den Ufern der Ödseen und in den Almauen entdecken wir Naturforscher kostbare Ökosysteme sowie die Geheimnisse des Wassers.

Nach einer herzlichen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde geleitet uns der Förster sowie der Waldpädagoge zu seinen Lieblingsplätzen in den Naturschutzgebieten im Almtal. Und davon gibt es viele, denn er kennt sein Revier wie seine Westentasche und wählt je nach Gruppe und Witterung die passenden Orte aus.

Gerade unterschiedliche Witterungsverhältnisse können ein besonderes Naturerlebnis für die Gruppe bedeuten. Typische Schlechtwettersituationen sorgen zum Beispiel am Almsee für intensive Naturschauspiele (Wetterreize).

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte der Landschaft und zur Gründung des Klosters Kremsmünster im Jahre 777 führt uns zum Begriff Nachhaltigkeit.

Je nach Gruppenzusammensetzung und Witterung finden wir mit Elementen der Waldpädagogik einen Zugang zur belebten und unbelebten Natur: Barfuß, mit verbundenen Augen, über Rollenspiele, Lieder oder das Kreieren von Kunstwerken nähern wir uns den Natur-Themen auf sinnliche Art und Weise.

An besonderen Plätzen werden Almtal-Sagen erzählt, die eine außergewöhnliche Naturverbundenheit der Bevölkerung veranschaulichen. Insbesondere die wahre und fast vergessene Geschichte von den Almsee-Fröschen eröffnet neue Einblicke in das Thema Nachhaltigkeit.

Fällt der Termin dieser Veranstaltung auf einen Mittwochabend, können wir bei Schönwetter um 19:30 Uhr das Weisenblasen (Sommerferien) am Almsee in der Gruppe besonders intensiv erleben. Und es bleibt auch Zeit, um dem Förster sowie dem Waldpädagogen kritische Fragen zu Forstwirtschaft, Jagd und Naturschutz in diesem Naherholungsgebiet und riesigen Biotop zu stellen!

Die Tour ist täglich an unterschiedlichen Treffpunkten, zu unterschiedlichen Terminen buchbar.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Der Schatz im Almtal
Der Fährte folgen
Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf

Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf

17. Juni |
Burgenland
Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

Der Schattendorfer Kultur.Geschichten.Weg führt die BesucherInnen auf einem rund 2,5 km langen Rundweg zu kulturhistorischen Plätzen und Sehenswürdigkeiten des charmant-beschaulichen Grenzortes. Ausgangspunkt ist die "Schuhmühle", eine historische Mühle, die liebevoll restauriert wurde und nun pulsierender Schauplatz verschiedenster kultureller und gesellschaftlicher Ereignisse in der Region geworden ist. Stationen den Spazierweg entlang sind das Gemeindeamt, Kriegerdenkmal, die Staatsgrenze zu Ungarn, Grössing-Grab, jüdische Gräber, das Römergrab in der Kirchenmauer, die Johann-Nepomuk-Kapelle, die Fototafeln mit historischen Ortsansichten sowie das Gebäude, welches 1927 Ausgangspunkt der "Schüsse von Schattendorf" war. 

 

April bis November ab 5 TeilnehmerInnen, Dauer: 1 Std. 

Beginn: jederzeit

Kultur.Geschichten.Weg Schattendorf
Der Fährte folgen
Archäologiewanderweg

Archäologiewanderweg

17. Juni |
Burgenland
Veranstalter: Naturpark Rosalia-Kogelberg

Der Archäologiewanderweg von Schattendorf führt, ausgehend vom Startpunkt bei der Schuhmühle, durch mehrere Jahrtausende Siedlungsgeschichten. Bei dieser 7 km langen Wanderung in und um Schattendorf führt die Archäologin Manuela Thurner durch die einzelnen Stationen vorbei an archäologischen Fundstellen und erzählt mehr über Schattendorfs vergangene Jahrtausende. 

 

Termin: jederzeit nach Voranmeldung ab 5 Personen

Dauer: 5 h

Archäologiewanderweg
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Steinbockbeobachtung im Nationalpark Hohe Tauern

Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung

18. Juni | Ab 07:00
Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung Weiterschnuppern
Image
Geotrail Tauernfenster im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten

Geotrail Tauernfenster

22. Juni | Ab 09:30
Geotrail Tauernfenster Weiterschnuppern
Image
Kräuterwanderung in Heiligenblut

Kräuterwanderung Heiligenblut

23. Juni | Ab 09:30
Kräuterwanderung Heiligenblut Weiterschnuppern
Image
Blick auf den Kolm

Sonnendorf Brandberg: Juwel im Zillertal

22. Juni | Ab 10:00
Sonnendorf Brandberg: Juwel im Zillertal Weiterschnuppern
Image
Blick auf Mayrhofen

Gemütliche Ortsrunde durch Mayrhofen

21. Juni | Ab 13:15
Gemütliche Ortsrunde durch Mayrhofen Weiterschnuppern
Image
Blütenmeer im Kräutergachtl

Kräutergachtl in Hippach

21. Juni | Ab 10:00
Kräutergachtl in Hippach Weiterschnuppern
Image
Herbststimmung in der Glocke

Naturjuwel Glocke

23. Juni | Ab 10:00
Naturjuwel Glocke Weiterschnuppern
Image
Kochworkshop mit Hany

Kochworkshop - regional, guat & g'sund

23. Juni | Ab 15:30
Kochworkshop - regional, guat & g'sund Weiterschnuppern
Image
Helga mit ihren Ziegen

Almtag mit Ziegenwanderung

17. Juni | Ab 08:15
Almtag mit Ziegenwanderung Weiterschnuppern
Image
3 GipfeltourGlungezer

Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes

17. Juni | Ab 09:00
Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes Weiterschnuppern
Image
Biene auf Blume

Spaziergang Tulfes - Von der Blüte zum Honig

22. Juni | Ab 10:30
Spaziergang Tulfes - Von der Blüte zum Honig Weiterschnuppern
Image
Kräuter Hinterhornalm

Kräuterwanderung Gnadenwald - Der Natur auf der Spur

23. Juni | Ab 09:30
Kräuterwanderung Gnadenwald - Der Natur auf der Spur Weiterschnuppern
Image
Flora Fauna Alpen

Flora und Fauna der Alpen

18. Juni | Ab 16:00
Flora und Fauna der Alpen Weiterschnuppern
Image
8 Schnapsroute

Tiroler Schnapsroute – Vom Obstgarten bis zum fertigen Schnaps

19. Juni | Ab 16:00
Tiroler Schnapsroute – Vom Obstgarten bis zum fertigen Schnaps Weiterschnuppern
Image
Stadtführung Hall

Kulturspaziergang Hall - Der Inn und die Schifffahrt

22. Juni | Ab 15:00
Kulturspaziergang Hall - Der Inn und die Schifffahrt Weiterschnuppern
Image
Schwenden in Obernberg

Freiwilligenprojekte Obernbergtal

20. Juni | Ab 16:00
Freiwilligenprojekte Obernbergtal Weiterschnuppern
Image
Issanger Halltal

Wanderung Absam - Von St. Magdalena zum Issboden

20. Juni | Ab 09:00
Wanderung Absam - Von St. Magdalena zum Issboden Weiterschnuppern
Image
Kräuter und Blumen

Alpenkräuterkunde mit Monika

23. Juni | Ab 14:30
Alpenkräuterkunde mit Monika Weiterschnuppern
Image
Schlossberg Thaur

Wanderung in Thaur - Kultur und Natur in einem!

17. Juni | Ab 14:00
Wanderung in Thaur - Kultur und Natur in einem! Weiterschnuppern
Image
Alpakawanderung Gschnitz

Alpakawanderung

18. Juni | Ab 10:00
Alpakawanderung Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Bio- und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof

Bio- und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof

Matrei i.O.
Urlaub am Bauernhof Icon Bio- und Kinderbauernhof Voglbach

Bio- und Kinderbauernhof Voglbach

Rauris
Urlaub am Bauernhof Icon BIO-Bauernhof Gerlhof

BIO-Bauernhof Gerlhof

Nußdorf
Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Bauernhof Pergila

Bio-Bauernhof Pergila

Maria Luggau
Urlaub am Bauernhof Icon Gaferlgut

Gaferlgut

Bruck an der Glocknerstraße
Urlaub am Bauernhof Icon Ginzhof

Ginzhof

Bruck an der Großglocknerstraße
Urlaub am Bauernhof Icon Jöhrerhof-Lesachtal

Jöhrerhof-Lesachtal

Liesing im Lesachtal
Urlaub am Bauernhof Icon Paulerhof

Paulerhof

Stumm
Urlaub am Bauernhof Icon Plonerhof

Plonerhof

Hopfgarten i.D.
Urlaub am Bauernhof Icon Rieserhof

Rieserhof

Mittersill

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Bio- und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof

Bio- und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof

Icon Pin_brownMatrei i.O.
Urlaub am Bauernhof: Bio- und Gesundheitsbauernhof Bartlerhof
Bio- und Kinderbauernhof Voglbach

Bio- und Kinderbauernhof Voglbach

Icon Pin_brownRauris

Urlauben sie inmitten saftig grüner Wiesen und Wälder, atmen sie die würzig, frische, kühle Bergluft. Unser kleiner BIO-Hof liegt in ruhiger Einzellage mit sehr viel Freiraum rund ums Haus. Hier fühlen sich Kinder wirlich wohl.

Urlaub am Bauernhof: Bio- und Kinderbauernhof Voglbach
BIO-Bauernhof Gerlhof

BIO-Bauernhof Gerlhof

Icon Pin_brownNußdorf

Herzlichen Glückwunsch, bei uns werden Sie jede Menge Glücksmomente sammeln. Denn hoch über Lienz, dem Himmel ganz nah liegt unser Urlaubs-Bauernhof GERLHOF buchstäblich über den Dingen.

Wir, Bäuerin Margit und Bauer Leo mit Michael, Katharina und Barbara freuen uns auf Sie! Genießen Sie wunderschöne Urlaubstage mitten in der Natur, mit dem einzigartigen Ausblick auf die Sonnenstadt Lienz und die mächtigen Lienzer Dolomiten. 

Freuen Sie sich auf glückliche Urlaubstage am Bergbauernhof, auf 1356 m Seehöhe, da kann man richtig durchatmen (ideal für Allerigker) und die Seele baumeln lassen. Das Leben am Bauernhof ist immer spannend und persönliche und herzliche Gastfreundschaft wird bei uns gelebt.

Bei uns gibt es Tiere am Hof zum Anfassen, selbsterzeugte Produkte vom Bauernhof wie Wildkräutersalz, echte Heumilch, Eier von glücklichen Hühner, feine Bauernbutter, beerigen Fruchtaufstrich, duftendes Brot aus Osttiroler Biogetreide mit den speziellen, hofeigenen Brotgewürz ...

Erholsam und wohltuend sind die sattgrünen Wiesen rundherum und der Wald oberhalb des Hofes. Ein Geheimtipp dort ist unser Glücksplatzl - ein Garant für erholsame Glücksmomente zu zweit oder mit der Familie.

Im Winter haben Sie´s kuschelig warm im Apartment mit Vollholzmöbel und Holzboden in den Zimmern.

Das Wander- und Skigebiet Zettersfeld ist nur 10 Autominuten vom Hof entfernt.

Die besten Urlaubsideen der Ferienregion Lienzer Dolomiten OSTTIROL  finden Sie unter www.osttriol.com (aktuelle Veranstaltungen, interaktive Karten,...)

Urlaub am Bauernhof: BIO-Bauernhof Gerlhof