Kräuterbrunch im Obstgarten

48.265221048664, 14.014041394415

Familien, Gruppen, Kinderwagentauglich, Mit Hund
Geführte Exkursionen

Die reizvolle Streuobst-Landschaft im Obst-Hügel-Land lädt uns zu genussvollen Wanderungen ein. Im Frühling begeistern uns die zauberhaften Blüten der vielen Obstbäume, im Sommer und Herbst die Vielfalt an Früchten. Das Obst ist Basis für zahlreiche Naturpark-Spezialitäten, wie Edelbrände, Marmeladen, Säfte, Most oder Cider. Obstbau und Mosterzeugung haben einen hohen Stellenwert in den Naturparkgemeinden, Scharten ist bekannt für seine Kirschen, St. Marienkirchen gilt als Mosthauptstadt Oberösterreichs.

Unsere Tour führt uns in traditionelle Obstgärten mit alten Sorten wie der „Schartner Rainkirsche“ oder dem „Weberbartl-Apfel“. Hier verstehen wir, wie viel Arbeit die Pflege von alten Obstbaumbeständen für die Bauern bedeutet und welchen hohen ökologischen Wert Streuobstwiesen in sich bergen (bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten). Wir lernen Wildkräuter der Streuobstwiese kennen, sammeln diese und verarbeiten sie zu gesunden und schmackhaften Köstlichkeiten, wie Kräuterpralinen, (veganen) Aufstrichen u.v.m.

Abschluss und Höhepunkt ist ein gemeinsamer Brunch unter Obstbäumen. Je nach Saison mit regionalen Kirschen, Marillen oder Zwetschken, auf jeden Fall aber mit Kaffee und Kuchen, Naturpark-Obstsäften und einem Glas kellerfrischem Schartner oder Samareiner Most.

Lebensmittel / Ernährung

Pflanzen

frei buchbar

Herrnholz 17
Scharten 4612
Österreich

Scharten, 4612

Jausenstation Beißl


Erwachsene:
€ 20,00
Kinder:
€ 5,00

Brigitte Gaisböck (Natur- und Landschaftsvermittlerin)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Ein Mädchen betrachtet Äpfel, die auf Ästen hängen.

Expedition Streuobstwiese - Herbst

26. Okt. |
Oberösterreich
Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Vom Baum ins Glas.

Streuobstwiesen im Herbst - das ist die Zeit der Ernte. Wir lernen die vielfältigen Früchte kennen. Gemeinsam klauben wir Äpfel und verarbeiten diese mit einer kleinen Obstmühle bzw. Obstpresse. Der selbst gepresste frische Apfelsaft darf natürlich gleich verkostet werden. Bei der Herbst-Exkursion gehen die Naturvermittler auch darauf ein, wie sich Bäume, Wiesenpflanzen und Tiere auf den Winter vorbreiten.

Im September und Oktober stehen bei der Expedition Streuobstwiese die Obsternte und ihre Verarbeitung im Vordergrund.

Wir erleben beim gemeinsamen Obstklauben und Saftpressen, wie Äpfel und Birnen verwertet werden und welche Bedeutung das Streuobst für eine Obst- und Mostregion wie den Naturpark Obst-Hügel-Land hat.
Das Obst wird nach dem Klauben mittels einer kleinen Obstmühle händisch gemaischt und mit einer Obstpresse zu Saft verarbeitet. Der selbst gepresste frische Apfelsaft darf natürlich gleich verkostet werden.

Bei einer kurzen Wanderung gehen die Natur- und Landschaftsvermittler auf den Lebensraum Streuobstwiese und die Vielfalt alter Obstsorten näher ein. So wird gezeigt, wie sich Bäume, Wiesenpflanzen und Tiere auf den Winter vorbereiten.

Die Tour wird zwischendurch immer wieder mit Naturerfahrungsspielen aufgelockert.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Die Tour findet zu individuell vereinbarten Terminen statt (spezielles Angebot für Schulklassen).
Der Treffpunkt wird individuell abgesprochen (z. B. Schule als Durchführungsort).

Expedition Streuobstwiese - Herbst
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Amsel auf einer Felsenbirne

Hecken zum Entdecken

29. Okt. | Ab 09:00
Hecken zum Entdecken Weiterschnuppern
Image
Kirche in Scharten

Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land

26. Sep | Ab 14:00
Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land Weiterschnuppern
Image
Weg in den Wald

Wald-Auszeit für mich

29. Okt. | Ab 15:00
Wald-Auszeit für mich Weiterschnuppern
Image
Ein Mädchen betrachtet Äpfel, die auf Ästen hängen.

Expedition Streuobstwiese - Herbst

26. Okt. | Ab 09:00
Expedition Streuobstwiese - Herbst Weiterschnuppern
Image
Lustiges Apfelgesicht

Alles Apfel!

27. Okt. | Ab 14:00
Alles Apfel! Weiterschnuppern
Image
no reuse Mit dem E Bike vom Kurpark in den Naturpark

Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark

26. Okt. | Ab 13:30
Mit dem E-Bike vom Kurpark in den Naturpark Weiterschnuppern
Image
Drei Erwachsene stehen mit vier weißen Alpakas auf einem Weg neben einem Getreidefeld.

Inkagold im Mühlviertel

31. Okt. | Ab 10:00
Inkagold im Mühlviertel Weiterschnuppern
Image
Ein Mädchen führt einen Esel am Zügel, dahinter folgen weitere Personen auf und neben Eseln.

6 Esel und 7 Mühlen

30. Okt. | Ab 13:30
6 Esel und 7 Mühlen Weiterschnuppern
Image
Vier Kinder betrachten Insekten in Becherlupen.

Ben und die 4 Elemente

31. Okt. | Ab 14:30
Ben und die 4 Elemente Weiterschnuppern
Image
Eine Gruppe von Teilnehmerinnen betrachtet Pflanzen im Moor.

Sinnesreise durch Wald, Wiese und Moor

28. Okt. | Ab 09:30
Sinnesreise durch Wald, Wiese und Moor Weiterschnuppern
Image
Eine Teilnehmerin beobachtet Tiere mit einem Fernglas, dicht am Wasser, mitten in der Au.

Spuren der Wildnis

26. Okt. | Ab 09:15
Spuren der Wildnis Weiterschnuppern
Image
Drei Mädchen betrachten ein Gesicht, das sie aus Naturmaterialien an einen Baum geheftet haben.

Zauberwald zu allen 4 Jahreszeiten

28. Okt. | Ab 09:30
Zauberwald zu allen 4 Jahreszeiten Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin, Martha Riess, zeigt den Kindern einer Schulklasse die Unterhimmler Au.

Dem Himmel so nah

31. Okt. | Ab 09:45
Dem Himmel so nah Weiterschnuppern
Image
Eine Amsel pickt Futter aus einem Meisenknödel, der auf einem Ast hängt.

Mission Wintervögel

28. Okt. | Ab 09:00
Mission Wintervögel Weiterschnuppern
Image
Ralf und ein kleines Mädchen gehen mit zwei Lamas auf einem Wiesenweg.

Lama-Expedition durch das Mühlviertel

30. Okt. | Ab 09:30
Lama-Expedition durch das Mühlviertel Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin zeigt den Kindern der Schulklasse verschiedene Fundstücke.

Forschung macht Schule - Flattern und schnattern im Almtal

1. Nov. | Ab 09:30
Forschung macht Schule - Flattern und schnattern im Almtal Weiterschnuppern
Image
Johannes Weidinger erklärt anhand einer Karte die geologischen Besonderheiten der Kaltenbachwildnis.

Abenteuer Gschliefgraben - Durch die Kaltenbachwildnis

29. Okt. | Ab 09:00
Abenteuer Gschliefgraben - Durch die Kaltenbachwildnis Weiterschnuppern
Image
Jugendliche einer Schulklasse streifen durch den Gschliefgraben.

Abenteuer Gschliefgraben - Am Traunsee-Ostufer

28. Okt. | Ab 09:00
Abenteuer Gschliefgraben - Am Traunsee-Ostufer Weiterschnuppern
Image
Kräuterfrau steht in der Wiese und erzählt über die Wildkräuter im Naturpark Attersee-Traunsee

Kräuterzauber im Jahreskreis

27. Okt. | Ab 00:00
Kräuterzauber im Jahreskreis Weiterschnuppern
Image
Ein junger Mann schnorchelt im gelb-schwarzen Neoprenanzug im glasklaren Wasser der Steyr.

Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr

31. Okt. | Ab 14:00
Flussexpedition in die Unterwasserwelt - Eintauchen in die glasklare Natur der Steyr Weiterschnuppern

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Bammer im Herndlberg

Bammer im Herndlberg

Icon Pin_brownScharnstein
Urlaub am Bauernhof: Bammer im Herndlberg
Bio- und Reiterhof Gollner

Bio- und Reiterhof Gollner

Icon Pin_brownUlrichsberg
Urlaub am Bauernhof: Bio- und Reiterhof Gollner
Biobauernhof Weiß

Biobauernhof Weiß

Icon Pin_brownNeustift im Mühlkreis

Die Anzahlung von 30% des Gesamtbetrages ist innerhalb von 14 Tagen nach Buchung auf folgendes Konto zu bezahlen. IBAN AT54 3407 5000 0431 4548 BIC RZOOAT2L075

Der Restbetrag ist 7 Tage vor Anreise zu bezahlen.

Urlaub am Bauernhof: Biobauernhof Weiß