47.8323391, 16.0141572

Familien, Kinder
Geführte Wanderungen / Ausflüge

Spucken verboten! Jeden 1. Sonntag im Monat können Sie unsere 3 Lamas und 3 Alpakas bei einer gemütlichen Wanderung kennenlernen. Die zahmen Exoten werden an der Leine geführt und ganz entspannt geht es durch den waldreichen Naturpark. Preis pro Lama oder Alpaka!

Wandererlebnis

Wald

Tiere

Kleine Kanzelstraße 241
Hohe Wand 2724
Österreich

Hohe Wand, 2724

Naturparkzentrum


Erwachsene:
€ 15,00

Selma Karnitsch (Waldpädagogin, Natupark Rangerin)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Steinadlerbeobachtung

Steinadlerbeobachtung

7. Juli Ab 06:30 |
Tirol
Icon Pin_brown

Naturparkstraße 81
Pertisau 6213
Österreich

Pertisau, 6213

Veranstalter: Naturpark Karwendel

Schon seit jeher hat der Steinadler die Menschen in seinen Bann gezogen. Von vielen Völkern wurde er als Sinnbild für Stärke, Willenskraft und Anmut verherrlicht. Wer schon einmal beobachtet hat wie sich ein Steinadler scheinbar mühelos in hohe Himmelsweiten schraubt, der versteht auch warum.Bei dieser Naturexkursion wandern wir inmitten eines besetzten Adlerreviers. Hier können wir ideal in die Welt der Steinadler eintauchen und direkt vor Ort über ihre Lebensweise erfahren. Wo bauen sie ihr Horste? Von was ernähren sie sich im Winter? Was sind die typischen Merkmale dieses Vogels? Auf dem Programm stehen zudem allerlei Hintergrundinformationen zum Naturpark und mit Glück das Beobachten weiterer Karwendelbewohner. Dazu stehen uns Ferngläser und ein Spektiv von Swarovski Optik zur Verfügung! Um eine hohe Qualität der Führung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf max. 12 Personen pro Führung beschränkt. Mindestteilnehmerzahl 3 Personen. Geschlossene Gruppen (ab 8 Personen) können auch individuelle Termine vereinbaren. Treffpunkt: Parkplatz Karwendeltäler (Mautstelle), Pertisau Reine Gehzeit: 4,5 Stunden Höhenmeter/Länge : 640hm ↑, 640hm ↓ / 13 km Gesamtweglänge

Steinadlerbeobachtung
Der Fährte folgen
no reuse 20 im reich des luchses

Im Reich des Luchses - Windischgarsten

7. Juli Ab 07:30 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Windischgarsten 4580
Österreich

Windischgarsten, 4580

Veranstalter: Naturschauspiel Oberösterreich

In der Nationalpark Kalkalpen Region gibt es wieder einige Luchse. Die große Waldkatze mit den auffälligen Pinselohren sehen wir bei dieser Luchs-Infotour im Hintergebirge nicht. Auf der Tour erfahren wir viel Wissenswertes über die Lebensweise des Luchses und mit welchen Methoden Luchs-Hinweise im Nationalpark gesammelt werden.
www.naturschauspiel.at
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Im Reich des Luchses - Windischgarsten
Der Fährte folgen
no reuse Kurz und bündig

Kurz & bündig: Wildes Wasser - steiler Fels

7. Juli Ab 07:30 |
Steiermark
Icon Pin_brown

B146
Johnsbach 8912
Österreich

Johnsbach, 8912

Veranstalter: Nationalpark Gesäuse GmbH

Was macht den Nationalpark Gesäuse besonders? Die leichte Wanderung entlang des Rauchbodenweges eröffnet spektakuläre Aus- und Einblicke auf das wilde Gesäuse und in die Aufgaben des Nationalparks. Die Kräfte der Natur sind dabei unsere ständigen Begleiter und zeigen uns, warum dieser Lebensraum besonders schützenswert ist.

Leitung: Nationalpark Ranger/innen Treffpunkt: 09:30 Uhr, Parkplatz Weidendom (Abzweigung nach Johnsbach)

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: kostenlos

Ausrüstung: Festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung notwendig; Getränk und Jause nach eigenem Bedarf

Hinweis: Ein Rücktransport von Gstatterboden zum Ausgangspunkt ist möglich. Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich! Weitere Termine: 07. Juli 2020 14. Juli 2020 21. Juli 2020 28. Juli 2020 04. August 2020 11. August 2020 18. August 2020 25. August 2020 jeweils um 9:30 Uhr, Parkplatz Weidendom (Nationalpark Gesäuse)

Kurz & bündig: Wildes Wasser - steiler Fels
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär?

Image
Hohe Wand

Natur erleben im Naturpark Hohe Wand

24. Mai | Ab 14:00
Natur erleben im Naturpark Hohe Wand Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Lamas und Alpakas zum Kennenlernen

2. Juni | Ab 14:00
Lamas und Alpakas zum Kennenlernen Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Das süße Gold - Besuch bei den Naturpark-Bienen

9. Juni | Ab 14:00
Das süße Gold - Besuch bei den Naturpark-Bienen Weiterschnuppern
Image
Mausohr

Fledermäuse - geheimnissvolle Jäger der Hohen Wand

13. Juli | Ab 14:00
Fledermäuse - geheimnissvolle Jäger der Hohen Wand Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Räuchern mit geheimnisvollen Kräutern

27. Juli | Ab 10:00
Räuchern mit geheimnisvollen Kräutern Weiterschnuppern
Image
NuP Hohe Wand Filzen

Oh Schreck, die Wolle ist weg? Filzen mit Alpakawolle

27. Juli | Ab 14:00
Oh Schreck, die Wolle ist weg? Filzen mit Alpakawolle Weiterschnuppern
Image
Kräuterfest

Kräuterfest im Naturpark

15. Aug. | Ab 10:00
Kräuterfest im Naturpark Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Lange Nacht der Naturparke

21. Sep | Ab 19:00
Lange Nacht der Naturparke Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Tierischer Advent

8. Dez. | Ab 13:00
Tierischer Advent Weiterschnuppern
Image
NuP Hohe Wand Weihnachtswanderung

Weihnachtswanderung mit den Lamas und Alpakas

24. Dez. | Ab 14:00
Weihnachtswanderung mit den Lamas und Alpakas Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Eine wilde Fütterung

27. Jan. | Ab 14:00
Eine wilde Fütterung Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Mit Lamas & Alpakas auf Tour

6. Jan. | Ab 14:00
Mit Lamas & Alpakas auf Tour Weiterschnuppern
Image
Gletscherlamm vom Naturpark Hohe Wand

Das Gletscherlamm vom Naturpark Hohe Wand

20. Juni | Ab 06:45
Das Gletscherlamm vom Naturpark Hohe Wand Weiterschnuppern
Image
Bunte Trockenrasen in Bad Fischau-Brunn

Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Bad Fischau-Brunn

15. Febr. | Ab 09:00
Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Bad Fischau-Brunn Weiterschnuppern
Image
Hummel-Ragwurzen im Trockenrasen

Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles

31. Okt. | Ab 14:00
Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles Weiterschnuppern
Image
Große Kuhschelle

Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn

31. Okt. | Ab 09:00
Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn Weiterschnuppern
Image
Trockenrasen in Leobersdorf

Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflege in Leobersdorf

16. Okt. | Ab 14:30
Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflege in Leobersdorf Weiterschnuppern
Image
no reuse Kompost, Mulch

Kompost, Mulch & organischer Dünger für gesunde Böden - Bad Erlach

18. Apr. | Ab 10:00
Kompost, Mulch & organischer Dünger für gesunde Böden - Bad Erlach Weiterschnuppern
Image
Steppenführung

Blütenreiche Steppe - Naturführung zu den bunten Trockenrasen am Sonnenweg (Bad Vöslau)

14. Mai | Ab 18:00
Blütenreiche Steppe - Naturführung zu den bunten Trockenrasen am Sonnenweg (Bad Vöslau)
Weiterschnuppern
Image
Nachtführung

Nachtleben in der Steppe - Fledermäuse, Nachtfalter und Eulen am Sonnenweg (Bad Vöslau)

2. Aug. | Ab 19:00
Nachtleben in der Steppe - Fledermäuse, Nachtfalter und Eulen am Sonnenweg (Bad Vöslau) Weiterschnuppern
Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Sankt Corona am Wechsel
Biohof Preisegger

Biohof Preisegger

Wiesen
Büchlhof - Kinderferienhof

Büchlhof - Kinderferienhof

Lilienfeld
Wolf-Hof

Wolf-Hof

Pressbaum

Bauernhöfe für deinen Urlaub entdecken

Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Icon Pin_brownSankt Corona am Wechsel
Biohof Preisegger

Biohof Preisegger

Icon Pin_brownWiesen
Büchlhof - Kinderferienhof

Büchlhof - Kinderferienhof

Icon Pin_brownLilienfeld

Ein paar Tage ausspannen am Biobauernhof in ruhiger Umgebung fast unberührter Natur. Unsere modernen Ferienwohnungen befinden sich in einem eigenen Gästehaus direkt am Hof. Für unsere kleinen Besucher haben wir einen Spielplatz vor dem Haus sowie viele Tretfahrzeuge. Für Schlechtwettertage gibt es einen Spielraumf für groß und klein.  Wander- und Spazierwege führen direkt vom Hof weg.