NuP Hohe Wand Filzen

47.8323391, 16.0141572

Familien
Kurse / Workshops

Jedes Jahr im Frühling werden die Naturpark Alpakas geschoren. Die Rohwolle wird nach Jahrtausend alten Techniken verarbeitet. Nassfilzen oder Nadelfilzen sind schnell erlernt und schon nach kurzer Zeit entstehen kreative Werkstücke. Außerdem werden die flauschigen Alpakas zu einer kleinen Runde ausgeführt.

Pflanzen

Bäuerliches Handwerk

Kleine Kanzelstraße 241
Hohe Wand 2724
Österreich

Hohe Wand, 2724

Naturparkzentrum


Erwachsene:
€ 15,00
Kinder:
€ 10,00

Selma Karnitsch (Waldpädagogin, Natupark Rangerin)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Nationalpark Ranger Team

Rent a Ranger

13. Aug. Ab 22:00 |
Kärnten
Icon Pin_brown

Döllach 14
Großkirchheim 9843
Österreich

Großkirchheim, 9843

Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

Durch ihre Begeisterungsfähigkeit, ihre Authentizität sowie ihr umfassendes, naturkundliches Wissen und Verständnis gelingt es den Nationalpark Rangern die Besucher/-innen des Nationalparks für die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft der Hohen Tauern zu begeistern. Lernen Sie den Nationalpark ganz persönlich kennen! Für spezielle Wanderungen im kleinen Kreis haben Sie die Möglichkeit, Nationalpark Ranger für sich zu buchen.

Kosten:
Ganztagestour:  210.-
Halbtagestour: 125.-

Teilnehmer: wegen Corona max. 9 Personen

Buchung: unter Tel. +43(0)4825-6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

Für alle Wanderungen wird stabiles Schuhwerk, warme, wetterfeste Kleidung sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause empfohlen.

Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Nationalparkverwaltung vor, Exkursionen aus Sicherheitsgründen abzusagen.

Die Teilnahme an den Programmen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung!

Rent a Ranger
Der Fährte folgen
Hafelekar Nordkette

Nordkette Entdeckertour

14. Aug. Ab 06:30 |
Tirol
Icon Pin_brown

Höhenstraße 151
Innsbruck 6020
Österreich

Innsbruck, 6020

Veranstalter: Naturpark Karwendel

Im größten Naturpark Österreichs – hoch über Innsbruck im Reich von Steinbock, Schneehuhn und Co. Von der Hafelekar-Bergstation geht es zunächst zum Hafelekarspitz. Von dort eröffnet sich ein spektakulärer Blick ins „wilde“ Karwendel. Zahlreiche Tiere wie Steinböcke, Gämse und Schneehühner haben hier ihr Zuhause und mit etwas Glück lassen sie sich auch beobachten. Auf dem Goetheweg werden wir mehrmals die Perspektiven wechseln – einmal schweift der Blick in das urban geprägte Inntal im Süden, das andere Mal erstreckt er sich in Richtung der ursprünglichen Naturlandschaft des Karwendels im Norden. Auf der wunderschön gelegenen Pfeishütte können wir uns bei einer gemütlichen Rast stärken, ehe es wieder zurück zum Hafelekar geht. Treffpunkt: Kassa Hungerburg, Innsbruck Dauer: ca. 6 Stunden (inkl. Einkehr) Höhenmeter/Länge: 688 hm; 11 km Kosten: die geführte Wanderung ist kostenlos; für die Bahnfahrt gelten die regulären Tarife; das Freizeitticket Tirol ist gültig

Nordkette Entdeckertour
Der Fährte folgen
Beim Kräutersammeln

Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental

14. Aug. Ab 07:00 |
Tirol
Icon Pin_brown

St. Andrä 35a
Prägraten am Großvenediger 9974
Österreich

Prägraten am Großvenediger, 9974

Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

Die Natur ist voller besonderer Pflanzen und viele davon sind nicht nur schön anzusehen! Begeben Sie sich mit dem Nationalpark-Ranger auf die Suche – Sie werden überrascht sein, wie viel „Unkraut“ man essen kann und welche Heilwirkung selbst das unauffälligste Blümchen hat. Zudem erfahren Sie ob Lärchenpech wirklich Unglück bringt und was Bienen mit den meisten Salben zu tun haben. Zu guter Letzt wird direkt in der Natur aus den gesammelten Wildkräutern ein leckerer Aufstrich zubereitet und verkostet.

Dauer: 09:00 bis 13:00

Gesamtgehzeit: ca. 2,5 Stunden

Höhenmeter: ca. 50 m

Treffpunkt: Tourismusinfo Prägraten Erwachsene: €17,00 Kinder: €11,00

Ausrüstung: Feste Bergschuhe, Regen-/Sonnenschutz, Getränk, Jause

Geheime Welt der Kräuter – so schmeckt die wilde Natur – Virgental
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär?

Image
Hohe Wand

Natur erleben im Naturpark Hohe Wand

24. Mai | Ab 14:00
Natur erleben im Naturpark Hohe Wand Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Lamas und Alpakas zum Kennenlernen

2. Juni | Ab 14:00
Lamas und Alpakas zum Kennenlernen Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Das süße Gold - Besuch bei den Naturpark-Bienen

9. Juni | Ab 14:00
Das süße Gold - Besuch bei den Naturpark-Bienen Weiterschnuppern
Image
Mausohr

Fledermäuse - geheimnissvolle Jäger der Hohen Wand

13. Juli | Ab 14:00
Fledermäuse - geheimnissvolle Jäger der Hohen Wand Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Räuchern mit geheimnisvollen Kräutern

27. Juli | Ab 10:00
Räuchern mit geheimnisvollen Kräutern Weiterschnuppern
Image
NuP Hohe Wand Filzen

Oh Schreck, die Wolle ist weg? Filzen mit Alpakawolle

27. Juli | Ab 14:00
Oh Schreck, die Wolle ist weg? Filzen mit Alpakawolle Weiterschnuppern
Image
Kräuterfest

Kräuterfest im Naturpark

15. Aug. | Ab 10:00
Kräuterfest im Naturpark Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Lange Nacht der Naturparke

21. Sep | Ab 19:00
Lange Nacht der Naturparke Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Tierischer Advent

8. Dez. | Ab 13:00
Tierischer Advent Weiterschnuppern
Image
NuP Hohe Wand Weihnachtswanderung

Weihnachtswanderung mit den Lamas und Alpakas

24. Dez. | Ab 14:00
Weihnachtswanderung mit den Lamas und Alpakas Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Eine wilde Fütterung

27. Jan. | Ab 14:00
Eine wilde Fütterung Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Mit Lamas & Alpakas auf Tour

6. Jan. | Ab 14:00
Mit Lamas & Alpakas auf Tour Weiterschnuppern
Image
Gletscherlamm vom Naturpark Hohe Wand

Das Gletscherlamm vom Naturpark Hohe Wand

20. Juni | Ab 06:45
Das Gletscherlamm vom Naturpark Hohe Wand Weiterschnuppern
Image
Bunte Trockenrasen in Bad Fischau-Brunn

Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Bad Fischau-Brunn

15. Febr. | Ab 09:00
Naturschutz mit Schere, Säge und Balkenmäher - Trockenrasenpflegetag in Bad Fischau-Brunn Weiterschnuppern
Image
Hummel-Ragwurzen im Trockenrasen

Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles

31. Okt. | Ab 14:00
Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Matzendorf-Hölles Weiterschnuppern
Image
Große Kuhschelle

Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn

31. Okt. | Ab 09:00
Naturschutz mit Schere, Krampen und Balkenmäher - Trockenrasenpflege in Enzesfeld-Lindabrunn Weiterschnuppern
Image
Trockenrasen in Leobersdorf

Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflege in Leobersdorf

16. Okt. | Ab 14:30
Naturschutz mit Schere, Säge und Hacke - Trockenrasenpflege in Leobersdorf Weiterschnuppern
Image
no reuse Kompost, Mulch

Kompost, Mulch & organischer Dünger für gesunde Böden - Bad Erlach

18. Apr. | Ab 10:00
Kompost, Mulch & organischer Dünger für gesunde Böden - Bad Erlach Weiterschnuppern
Image
Steppenführung

Blütenreiche Steppe - Naturführung zu den bunten Trockenrasen am Sonnenweg (Bad Vöslau)

14. Mai | Ab 18:00
Blütenreiche Steppe - Naturführung zu den bunten Trockenrasen am Sonnenweg (Bad Vöslau)
Weiterschnuppern
Image
Nachtführung

Nachtleben in der Steppe - Fledermäuse, Nachtfalter und Eulen am Sonnenweg (Bad Vöslau)

2. Aug. | Ab 19:00
Nachtleben in der Steppe - Fledermäuse, Nachtfalter und Eulen am Sonnenweg (Bad Vöslau) Weiterschnuppern
Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Sankt Corona am Wechsel
Biohof Preisegger

Biohof Preisegger

Wiesen
Biohof Resch

Biohof Resch

Rauchenwarth
Büchlhof - Kinderferienhof

Büchlhof - Kinderferienhof

Lilienfeld
Wolf-Hof

Wolf-Hof

Pressbaum

Bauernhöfe für deinen Urlaub entdecken

Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Bauernhof Dissauer Fam. Rosinger

Icon Pin_brownSankt Corona am Wechsel
Biohof Preisegger

Biohof Preisegger

Icon Pin_brownWiesen
Biohof Resch

Biohof Resch

Icon Pin_brownRauchenwarth

Unser Biohof liegt inmitten eines kleinen Dorfes, nahe der Großstadt Wien und dem Flughafen. Bei uns können Sie richtigen Landurlaub genießen: Starten Sie mit einem herzhaften Bio Frühstück in den Tag, genießen Sie die Landluft, die Sicht bis Wien und den Schneeberg und das vielfältige Angebot an sportlichen Aktivitäten. Entspannen Sie in unserer Infrarotkabine oder kühlen Sie sich in unserem Pool ab. Am Abend können Sie wählen zwischen einem Italiener und zwei Heurigen, um den Tag kulinarisch ausklingen zu lassen.