Kinder mit Masken im Wald.

48.707918906051, 13.978449718338

Familien, Gruppen, Kinder, Mit Hund, Schulen
Geführte Exkursionen

Vorhang auf für ein einzigartiges Schauspiel im Böhmerwald!

Wir erleben den Wald aus einer neuen Perspektive. Mit Rollenspiel und Maskerade werden wir zu Schauspielern in der Natur und verwandeln uns in die Figur des Baumes. Dabei spüren wir den Wind in unseren Ästen, fühlen das Krabbeln der Käfer auf unserer Rinde und lassen unsere Wurzeln den Boden durchwachsen. So wird der Böhmerwald zur Bühne für die Premiere eines aufregenden Naturschauspieles!

Das Waldtheater ist ein waldbezogenes Rollenspiel zu einem vorgegebenen Thema.

Wir starten mit einer kurzen Wanderung in den Wald, wo auf ein Thema (z. B. Borkenkäfer, Monokultur-Mischwald) eingegangen wird. Danach wird den Teilnehmern eine Geschichte vorgelesen und besprochen, wie sie diese verstanden haben.

Dann werden die Rollen verteilt und die Klasse in zwei Gruppen geteilt.
Nachdem jeder seine Rolle hat, geht es an das Maskenbasteln. Jeder Spieler kann sich eine Maske, entweder nach einer originalen Vorlage oder aus Naturmaterialen basteln. Zur Probe treffen sich die beiden Gruppen an unterschiedlichen Orten.
Abschluss und Höhepunkt ist die gegenseitige Aufführung des gemeinsam entwickelten Stücks auf der Bühne des Waldtheaters.

Das Waldtheater ist eine Kombination aus selbstständigem Arbeiten und Teamwork, Kreativität und lehrreichen Inhalten zum Thema Wald und Natur.
Eine sinnliche Umwelterfahrung und spielerisches Erforschen der Zusammenhänge!

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Wald

frei buchbar

Sonnenwald 17
Ulrichsberg 4161
Österreich

Ulrichsberg, 4161

Böhmerwaldschule

- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 

Team der Böhmerwaldschule (Naturvermittler)

Telefon:  E-Mail:  Web: https://www.naturschauspiel.at/naturschauspiele/waldtheater-323517 Icon OpenWindow

Zu den Naturerlebnissen flattern

Fritz Wolf erklärt vier Kindern auf dem Boden sitzend die Besonderheiten im Wald

Der Schatz im Almtal

20. Sep |
Oberösterreich
Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Wald, Wasser, Wiese, Wild, Wunder.

Die biologische Vielfalt in den geschützten Naturräumen des Almtals ist ein wertvoller Schatz, den es zu hüten gilt. An insgesamt vier Schauplätzen erhalten wir Einblick in die nachhaltige Nutzung und Bewahrung der Wiesen, Wälder und Seen. Rund um den Almsee, an den Ufern der Ödseen und in den Almauen entdecken wir Naturforscher kostbare Ökosysteme sowie die Geheimnisse des Wassers.

Nach einer herzlichen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde geleitet uns der Förster sowie der Waldpädagoge zu seinen Lieblingsplätzen in den Naturschutzgebieten im Almtal. Und davon gibt es viele, denn er kennt sein Revier wie seine Westentasche und wählt je nach Gruppe und Witterung die passenden Orte aus.

Gerade unterschiedliche Witterungsverhältnisse können ein besonderes Naturerlebnis für die Gruppe bedeuten. Typische Schlechtwettersituationen sorgen zum Beispiel am Almsee für intensive Naturschauspiele (Wetterreize).

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte der Landschaft und zur Gründung des Klosters Kremsmünster im Jahre 777 führt uns zum Begriff Nachhaltigkeit.

Je nach Gruppenzusammensetzung und Witterung finden wir mit Elementen der Waldpädagogik einen Zugang zur belebten und unbelebten Natur: Barfuß, mit verbundenen Augen, über Rollenspiele, Lieder oder das Kreieren von Kunstwerken nähern wir uns den Natur-Themen auf sinnliche Art und Weise.

An besonderen Plätzen werden Almtal-Sagen erzählt, die eine außergewöhnliche Naturverbundenheit der Bevölkerung veranschaulichen. Insbesondere die wahre und fast vergessene Geschichte von den Almsee-Fröschen eröffnet neue Einblicke in das Thema Nachhaltigkeit.

Fällt der Termin dieser Veranstaltung auf einen Mittwochabend, können wir bei Schönwetter um 19:30 Uhr das Weisenblasen (Sommerferien) am Almsee in der Gruppe besonders intensiv erleben. Und es bleibt auch Zeit, um dem Förster sowie dem Waldpädagogen kritische Fragen zu Forstwirtschaft, Jagd und Naturschutz in diesem Naherholungsgebiet und riesigen Biotop zu stellen!

Die Tour ist täglich an unterschiedlichen Treffpunkten, zu unterschiedlichen Terminen buchbar.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Der Schatz im Almtal
Der Fährte folgen
Mit dem Nationalpark Ranger die Waldwildnis im Nationalpark Kalkalpen entdecken

Book a Ranger

20. Sep |
Oberösterreich
Veranstalter: Nationalpark Kalkalpen

Mit unseren Nationalpark Rangerinnen und Rangern erlebst du den Nationalpark Kalkalpen von seinen schönsten Seiten: Wildtiere beobachten, besondere Pflanzen kennenlernen, die Waldwildnis entdecken oder das Weltnaturerbe "Alte Buchenwälder" erkunden.

Meinen ganz persönlichen Ranger buchen

Du wählst dein Thema und den Termin - alles andere organisiert unser Besucherservice für dich!
Folgende Themen stehen zur Wahl:

Preise für individuelle Ranger Tour:

Halbtagestour bis 4 Stunden, Euro 180,-
Ganztagestour, Euro 265,-
(Preise 2021 pro Ranger, ab 15 Personen ein zweiter Ranger)

Info & Buchung:

Besucherzentrum Ennstal
+ 43 7254/8414, info-ennstal@kalkalpen.at

Infostelle Windischgarsten
+ 43 7562/5266-17, info-wdg@kalkalpen.at

Villa Sonnwend National Park Lodge
+ 43 7562/20592, villa-sonnwend@kalkalpen.at

Zum Treffpunkt:

Das Nationalpark Besucherzentrum Ennstal liegt direkt an der Eisenbundesstraße zwischen den Orten 4462 Reichraming und 4463 Großraming.

  • Nationalpark Infostelle und Tourismusbüro Steyr und die Nationalpark Region
  • Ausstellung Wunderwelt Waldwildnis
  • Nationalpark Shop
  • Kostenlose Parkplätze vor dem Besucherzentrum
Book a Ranger
Der Fährte folgen
Der Luchs lauert versteckt hinter Totholz und Gebüsch.

Luchs - heimlicher Rückkehrer

20. Sep |
Oberösterreich
Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Schüler auf den Spuren des Luchses.

In der Nationalpark Kalkalpen Region leben wieder Luchse. Doch wie weist man die großen scheuen Waldkatzen überhaupt nach? Ihre perfekte Tarnung ist erstaunlich und gemeinsam mit Nationalpark Rangern erkunden die Schüler, wie Fotofallen eingesetzt werden, was Luchse fressen und welchen Lebensraum sie brauchen.

Der Nationalpark Kalkalpen schützt die größte Waldwildnis im Herzen Österreichs und setzt sich auch für den Schutz bedrohter Tierarten ein.
Ziel dieses speziellen Luchs-Erlebnisprogrammes für Schülerinnen und Schüler ist es, das Verständnis für und die Achtung vor Tieren zu fördern.

Luchse sind ein Teil der heimischen Tierwelt. Die Nationalpark Kalkalpen Region spielt bei der Rückkehr des Luchses im Alpenraum eine Schlüsselrolle. Nach langer Abwesenheit kehrte der Luchs in den späten 1990er Jahren wieder in unsere Region zurück. Im Jahr 2000 gelang das erste Fotofallenfoto im Nationalpark, seither gab es regelmäßig Luchs-Nachweise im Gebiet, allerdings immer nur von demselben Individuum.

Um ein neuerliches Verschwinden des Luchses in der Region zu verhindern, führte der Nationalpark Kalkalpen bestandsstützende Maßnahmen durch. Damit soll eine dauerhafte Luchspopulation in den oberösterreichischen Kalkalpen etabliert werden. 2011, 2013 und 2017 wurden fünf wildlebende Luchse aus der Schweiz in den Nationalpark Kalkalpen umgesiedelt. Die Bestandstützung war zunächst erfolgreich: Ab 2012 gab es erstmals seit über 150 Jahren wieder Luchsjunge in der Nationalpark Kalkalpen Region!
Es wurden aber auch illegale Abschüsse nachgewiesen und die Wilderer gerichtlich verurteilt.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Luchs - heimlicher Rückkehrer
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Kinder mit Masken im Wald.

Waldtheater

24. Sep | Ab 10:00
Waldtheater Weiterschnuppern
Image
Eine Gruppe von Kindern entlang dem Weg durch herbstliche Wiesen am Waldrand.

Sag, wer mag das Männlein sein

24. Sep | Ab 12:00
Sag, wer mag das Männlein sein Weiterschnuppern
Image
Eine Gruppe von Kindern erforscht den Waldboden.

Forschen & werkeln

21. Sep | Ab 09:30
Forschen & werkeln Weiterschnuppern
Image
Blick über die Wälder und Wiesen des Böhmerwaldes.

Tot oder lebendig

23. Sep | Ab 09:00
Tot oder lebendig Weiterschnuppern
Image
Zwei Erwachsene und ein Kind bereiten eine Pechsalbe zu und füllen sie in ein Gefäß ab.

So ein Glück mit dem Pech

22. Sep | Ab 12:00
So ein Glück mit dem Pech Weiterschnuppern
Image
Kinder basteln in der Werkstatt Masken aus Filz und Naturmaterialien.

Die Waldgeister-Werkstatt

20. Sep | Ab 09:00
Die Waldgeister-Werkstatt Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin erklärt den Teilnehmern der Tour die Besonderheiten der Pflanzen.

Im Reich der Wiesenkönigin

25. Sep | Ab 14:00
Im Reich der Wiesenkönigin Weiterschnuppern
Image
Ralf und ein kleines Mädchen gehen mit zwei Lamas auf einem Wiesenweg.

Lama-Expedition durch das Mühlviertel

25. Sep | Ab 09:30
Lama-Expedition durch das Mühlviertel Weiterschnuppern
Image
Drei Erwachsene stehen mit vier weißen Alpakas auf einem Weg neben einem Getreidefeld.

Inkagold im Mühlviertel

26. Sep | Ab 10:00
Inkagold im Mühlviertel Weiterschnuppern
Image
Weiße und braune Alpakas stehen und liegen auf einer Weide und unter Bäumen.

Die spinnen, die Inkas

24. Sep | Ab 14:00
Die spinnen, die Inkas Weiterschnuppern
Image
Drei Kinder betrachten gebannt eine Erdkröte, die sich in einer Bercherlupe befindet.

Bufo bufo

25. Sep | Ab 10:00
Bufo bufo Weiterschnuppern
Image
Kräuterbrunch im Obstgarten

Kräuterbrunch im Obstgarten

20. Sep | Ab 10:00
Kräuterbrunch im Obstgarten Weiterschnuppern
Image
Kräuterbrunch im Obstgarten

Kräuterbrunch im Obstgarten

20. Sep | Ab 10:00
Kräuterbrunch im Obstgarten Weiterschnuppern
Image
no reuse Weberbartl Apfel Wanderung

Weberbartl-Apfel-Wanderung

26. Sep | Ab 10:00
Weberbartl-Apfel-Wanderung Weiterschnuppern
Image
Die Naturpark-Detektive auf der Suche nach dem Streuobstwiesen-Kochbuch von Günter Grünspecht.

Gesucht: Naturpark-Detektive! Wer hilft Günter Grünspecht?

20. Sep | Ab 08:00
Gesucht: Naturpark-Detektive! Wer hilft Günter Grünspecht? Weiterschnuppern
Image
Nature Caching - Geocaching-Tour mit Heinz Steiner

Nature Caching - Mit dem GPS auf der Suche nach den Schätzen des Naturparks

20. Sep | Ab 08:00
Nature Caching - Mit dem GPS auf der Suche nach den Schätzen des Naturparks Weiterschnuppern
Image
Ein Mädchen betrachtet Äpfel, die auf Ästen hängen.

Expedition Streuobstwiese - Herbst

21. Sep | Ab 09:00
Expedition Streuobstwiese - Herbst Weiterschnuppern
Image
Kinder mit Becherlupe und Kescher bei einer Bachexkursion

Mit Becherlupe und Kescher an die Polsenz

20. Sep | Ab 09:00
Mit Becherlupe und Kescher an die Polsenz Weiterschnuppern
Image
Josef Limberger beim Fotografieren in einer Streuobstwiese

Landschaft im Fokus - Fotografische Wanderung

25. Sep | Ab 09:00
Landschaft im Fokus - Fotografische Wanderung Weiterschnuppern
Image
Kirche in Scharten

Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land

20. Aug. | Ab 14:00
Natur, Kultur und Genuss im Schartner Obst-Hügel-Land Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Bio- und Reiterhof Gollner

Bio- und Reiterhof Gollner

Ulrichsberg
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Weiß

Biobauernhof Weiß

Neustift im Mühlkreis
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Schafflhof

Biohof Schafflhof

Sarleinsbach
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Stadlbauer

Biohof Stadlbauer

Rohrbach-Berg
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Stadler

Biohof Stadler

Oberkappel
Urlaub am Bauernhof Icon Donautraum-Blick Eselgut

Donautraum-Blick Eselgut

Hofkirchen
Urlaub am Bauernhof Icon Ferienhof Neundlinger

Ferienhof Neundlinger

Niederwaldkirchen
Urlaub am Bauernhof Icon Hochgattern

Hochgattern

Peilstein
Urlaub am Bauernhof Icon Höllmühle

Höllmühle

Oberkappel
Urlaub am Bauernhof Icon Lamahof

Lamahof

Eidenberg

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Bio- und Reiterhof Gollner

Bio- und Reiterhof Gollner

Icon Pin_brownUlrichsberg
Urlaub am Bauernhof: Bio- und Reiterhof Gollner
Biobauernhof Weiß

Biobauernhof Weiß

Icon Pin_brownNeustift im Mühlkreis

Die Anzahlung von 30% des Gesamtbetrages ist innerhalb von 14 Tagen nach Buchung auf folgendes Konto zu bezahlen. IBAN AT54 3407 5000 0431 4548 BIC RZOOAT2L075

Der Restbetrag ist 7 Tage vor Anreise zu bezahlen.

Urlaub am Bauernhof: Biobauernhof Weiß
Biohof Schafflhof

Biohof Schafflhof

Icon Pin_brownSarleinsbach

Our typical three-sided Mühlviertl farm is situated away from the traffic amid our very own meadows and fields, between Linz and Passau. The holiday apartments and rooms are very cosy, carefully designed and furnished entirely in wood.

Explore the farm with the kids - there is plenty to discover and experience. For example, where your breakfast eggs come from, where rye and spelt grow on the field, and how our excellent wholegrain buns and bread for breakfast are made. Perhaps a calf or lamb will be born during your visit, or you could simply play or snuggle up with our little cat.

Urlaub am Bauernhof: Biohof Schafflhof