Exkursionsgruppe am Schmugglerpfad

47.3601573012, 10.461533238986

Familien, Gruppen, Kinder
Geführte Wanderungen / Ausflüge

Das Grenzgebiet bei Hinterhornbach ist bekannt für seine ehemaligen Schmugglerpfade. Im Schutz der Nacht wurden diverse Güter ins Allgäu und zurück nach Tirol transportiert. Manche abenteuerliche Anekdote wird bis heute gern erzählt.
Das Hornbachtal glänzt in einer weiteren Hauptrolle: Geologisch betrachtet ist das Hornbachfenster das am besten aufgeschlossene Fenster der nördlichen Kalkalpen. Hier lässt sich die Entstehung der Alpen anhand der Gesteinsdecken gut nachvollziehen.
Diese naturkundliche Führung widmet sich ebenfalls den üppigen Pflanzenbeständen entlang des Jochbachs.

Unterwegs ist ein Picknick vorgesehen und nach Ende der Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten in einem Gasthaus in Hinterhornbach.

Anmeldung: bis 16:00 Uhr am Vortag der Veranstaltung unter: https://veranstaltungen.naturpark-tiroler-lech.at/events

Erwachsene: € 8,00 | Jugendliche (15 -18 Jahre): € 4,00 | Kinder bis 15 Jahre / Gäste Naturpark-Partnerbetriebe / Lechtal Aktiv Card: kostenlos

Bitte beachten Sie beim Besuch unserer Veranstaltungen die jeweils gültigen Bestimmungen in Zusammenhang mit COVID-19!

Alpin / Bergerlebnis

Pflanzen

Tiere

Wald

Wandererlebnis

Wasser

Hinterhornbach 6646
Österreich

Hinterhornbach, 6646

Hinterhornbach, Parkplatz an der Gufelbrücke


Erwachsene:
€ 8,00
Kinder:
Gratis

Gisela Köck

Zu den Naturerlebnissen flattern

Die Wilhelm-Swarovski-Beobachtung-Warte am Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe in Heiligenblut

Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

26. Sep |
Kärnten
Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

Mit einer Wegübersicht beim Tunnelportal auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe startet der Themenweg. Schon nach wenigen Schritten entdeckt man die ersten mehrsprachigen Texttafeln, mit denen die Sage vom Pasterzengletscher und den Bergnamen der Umgebung beginnt. In den Wegabschnitten, zwischen den einzelnen Tunneln, kann der Besucher immer wieder einen Blick auf das imposante Gegenüber, den Großglockner, erhaschen. Im zweiten Teil des Tunnelsystems erfährt man spannende Details über Gold, Wasser und Bergkristall – die Schätze des Alpenraums. Die „Wasserorgel“ und eine Reihe anderer Überraschungen bringen den Besucher zum Staunen.

Entlang des Panoramaweges hat man den imposanten Großglockner und der Pasterze vor Augen. Die Tour führt zur eindrucksvollen Wilhelm-Swarovski-Beobachtungswarte, wo man mithilfe der leistungsstarken Teleskope viele Murmeltiere und Steinböcke beobachten kann. 
Bevor man sich wieder auf den Rückweg zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe macht, sollte man das Panorama inmitten der Bergwelt noch einmal in aller Ruhe genießen.

Besonderheit: 
Bei dieser Tour kann man die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, die auf Grund von besonderen klimatischen Bedingungen nur hier und in Innerasien, im arktischen Amerika, in Island, Spitzbergen und auf Grönland zu finden ist, kennenlernen.

Wichtige Informationen: 
Täglich vom 12. Juli bis 26. September, Beginn: 10.30 Uhr und 13.30 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde. Führung kostenlos (exkl. Maut Glocknerstraße). Empfohlen wird stabiles Schuhwerk, warme und wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause.

Möglichkeit einer Einkehr bei den Gastronomiebetrieben auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Hunde an der Leine erlaubt.

Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe
Der Fährte folgen
Kräuterwanderung in Heiligenblut

Kräuterwanderung Heiligenblut

29. Sep |
Kärnten
Veranstalter: Nationalpark Hohe Tauern

„Gegen jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen“, lautet eine alte Volksweisheit. Welches genau lernen die Teilnehmer/-innen im Rahmen einer geführten Kräuterwanderung im Bereich „Kräuterwand“ in Heiligenblut. Die Kräuterwand ist ein sehr trockener, südost-ausgerichteter Steilhang oberhalb der Möllschlucht. An diesem Standort kommen viele Pflanzen vor, die sonst nur auf felsigen Rasen sowie in den Felsspalten wachsen.

Kurzbeschreibung der Tour:
Ausgehend vom Haus der Steinböcke geht man über die alte Glocknerstraße bis zur Himmelschleife. Von dort über den Haritzersteig zur Kräuterwand und weiter über die Sattelalpe zur Briccius-Kapelle, welche man nach 1 ½ Stunden erreicht. Der Weg führt durch eine gut erhaltene, ursprüngliche Kulturlandschaft, mit steilen, blumenreichen Bergmähdern. Im Frühsommer bieten die mit Steinen durchsetzten Viehweiden und Lärchenwiesen mit ihrer Blütenpracht einen zauberhaften Anblick.  Die legendenumwobene Briccius-Kapelle soll sich an einem Ort der Kraft befinden. Der dortigen Quelle wird dem Volksglauben nach eine Heilende Wirkung bei Augenleiden zugesprochen.  Auf dem Weg befindet sich auch die Briccius Sennerei Sattelalm (1.606m) die zu einer Rast einlädt.

Besonderheit:
Die Kräuterwand (ca. 1.600m) ist ein durch einen Steig zugänglicher Steilhang. Sonnige Felsbänder wechseln mit schattigen, von Wasser überrieselten Stellen und schaffen ein Mosaik von Kleinlebensräumen. Die Vielfalt der Gesteine, die sonnenexponierte Lage sowie die aufgelockerte Waldstruktur bilden die Grundlage für einen großen Artenreichtum an Pflanzen (Besonderheit Fiederblättriges Veilchen).

wichtige Informationen:
Empfohlen wird stabiles Schuhwerk, warme und wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause. Eine gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung! Bei schlechten Witterungsbedingungen behält sich die Nationalparkverwaltung vor, Exkursionen aus Sicherheitsgründen abzusagen. Die Teilnahme an den Programmen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung! Hunde an der Leine erlaubt.

Unterwegs Möglichkeit einer Einkehr bei der Briccius Sennerei Sattelalm.

Alter: Für Kinder ab 6  Jahren geeignet.

Charakter: leichte Wanderung im alpinen Gelände, Dauer 6 Stunden (davon 3 Stunden Gehzeit)

Kosten: Erwachsene € 20,00  Kinder € 13,00, gratis mit Nationalpark Kärnten Card

Anmeldung: bis spätestens 16.00 Uhr am Vortag

Kräuterwanderung Heiligenblut
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Naturpark Tiroler Lech

Aus dem Leben einer Biberfamilie

30. Sep | Ab 19:30
Aus dem Leben einer Biberfamilie Weiterschnuppern
Image
Naturpark Tiroler Lech, Stabltour

Vorhang auf für die Stabltour!

30. Sep | Ab 10:00
Vorhang auf für die Stabltour! Weiterschnuppern
Image
Kräuterspaziergang

Kräuterspaziergang

29. Sep | Ab 14:00
Kräuterspaziergang Weiterschnuppern
Image
Naturpark Tiroler Lech

Auf den Spuren des Bibers

2. Okt. | Ab 10:00
Auf den Spuren des Bibers Weiterschnuppern
Image
Höckerschwan beim Start aus dem Wasser

Auwaldsafari im Auwald bei Pflach

1. Okt. | Ab 09:30
Auwaldsafari im Auwald bei Pflach Weiterschnuppern
Image
Schlossberg Thaur

Wanderung in Thaur - Kultur und Natur in einem!

30. Sep | Ab 14:00
Wanderung in Thaur - Kultur und Natur in einem! Weiterschnuppern
Image
Stadtführung Hall

Kulturspaziergang Hall - Der Inn und die Schifffahrt

28. Sep | Ab 15:00
Kulturspaziergang Hall - Der Inn und die Schifffahrt Weiterschnuppern
Image
8 Schnapsroute

Tiroler Schnapsroute – Vom Obstgarten bis zum fertigen Schnaps

2. Okt. | Ab 16:00
Tiroler Schnapsroute – Vom Obstgarten bis zum fertigen Schnaps Weiterschnuppern
Image
Issanger Halltal

Wanderung Absam - Von St. Magdalena zum Issboden

3. Okt. | Ab 09:00
Wanderung Absam - Von St. Magdalena zum Issboden Weiterschnuppern
Image
Biene auf Blume

Spaziergang Tulfes - Von der Blüte zum Honig

28. Sep | Ab 10:30
Spaziergang Tulfes - Von der Blüte zum Honig Weiterschnuppern
Image
3 GipfeltourGlungezer

Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes

30. Sep | Ab 09:00
Gipfeltour auf den Glungezer - geführte Wanderung in Tulfes Weiterschnuppern
Image
Kräuter Hinterhornalm

Kräuterwanderung Gnadenwald - Der Natur auf der Spur

29. Sep | Ab 09:30
Kräuterwanderung Gnadenwald - Der Natur auf der Spur Weiterschnuppern
Image
Die sagenumwobene Teufelsbrücke

Von der Teufelsbrücke ins Bergsteigerdorf

1. Okt. | Ab 10:00
Von der Teufelsbrücke ins Bergsteigerdorf Weiterschnuppern
Image
Herbststimmung in der Glocke

Naturjuwel Glocke

29. Sep | Ab 10:00
Naturjuwel Glocke Weiterschnuppern
Image
Gipfelkreuz am Kreuzjoch

2-Gipfel-Tour am Schwendberg

30. Sep | Ab 09:45
2-Gipfel-Tour am Schwendberg Weiterschnuppern
Image
Blick auf Mayrhofen

Gemütliche Ortsrunde durch Mayrhofen

27. Sep | Ab 13:15
Gemütliche Ortsrunde durch Mayrhofen Weiterschnuppern
Image
Der rauschende Keilkeller-Wasserfall

Der rauschende Keilkeller-Wasserfall

28. Sep | Ab 09:00
Der rauschende Keilkeller-Wasserfall Weiterschnuppern
Image
Blick auf den Kolm

Sonnendorf Brandberg: Juwel im Zillertal

27. Sep | Ab 10:00
Sonnendorf Brandberg: Juwel im Zillertal Weiterschnuppern
Image
Die Wilhelm-Swarovski-Beobachtung-Warte am Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe in Heiligenblut

Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

27. Sep | Ab 00:00
Panoramarundweg Kaiser-Franz-Josefs-Höhe Weiterschnuppern
Image
Kräuterwanderung in Heiligenblut

Kräuterwanderung Heiligenblut

29. Sep | Ab 09:30
Kräuterwanderung Heiligenblut Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Bio und Bergbauernhof Saller

Bio und Bergbauernhof Saller

Silbertal
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Gehrnerhof Warth am Arlberg

Biobauernhof Gehrnerhof Warth am Arlberg

Warth
Urlaub am Bauernhof Icon Birkenhof

Birkenhof

Sulzberg
Urlaub am Bauernhof Icon Demo Bauernhof 1 (Tir)

Demo Bauernhof 1 (Tir)

Imst
Urlaub am Bauernhof Icon Der Ballhaushof

Der Ballhaushof

Prutz
Urlaub am Bauernhof Icon Ferienhof Feurle

Ferienhof Feurle

Sulzberg
Urlaub am Bauernhof Icon Haus Lentsch

Haus Lentsch

Kaunerberg
Urlaub am Bauernhof Icon Villa Natur

Villa Natur

Schröcken

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Bio und Bergbauernhof Saller

Bio und Bergbauernhof Saller

Icon Pin_brown Silbertal

Sehnsucht nach Ruhe und Entspannung? Bergreif?

GÖNN DIR DAS - Wir bieten Besonderes für Genussmenschen.

 

Einzigartig unsere sonnige, ruhige Südhang Lage mit Panoramablick im romatischen Silbertal (Montafon). Nicht nur im Sommer. Auch im Frühling und Herbst mit unseren Pauschalangeboten oder im Winter, wenn Sonne und Kälte,die Luft klar werden lassen, ist ein Urlaub bei uns Erholung pur - für Körper, Geist und Seele.

Das Heubett, die Infrarotkabine, die mit viel Liebe hergestellten Produkte aus der Natur und die Original Montafoner Braunvieh Mutterkühe machen unseren Bauernhof zu etwas Besonderem.

 

Wir würden sagen: Wie geschaffen für erholsame Tage!

 

Der Bio- und Bergbauernhof Saller bietet als gepflegter, mit 4 Blumen ausgezeichneter Bauernhof mitten in der Wanderregion Montafon, eine komfortable und gemütliche Ferienwohnung. Wir lassen Sie Ihre Auszeit genießen oder teilhaben am bäuerlichen Alltag.

Urlaub am Bauernhof: Bio und Bergbauernhof Saller
Biobauernhof Gehrnerhof Warth am Arlberg

Biobauernhof Gehrnerhof Warth am Arlberg

Icon Pin_brownWarth

Ab einem Aufenthalt von 7 Nächten, ist eine kleine warme Verkostung von hauseigenen Produkten inkludiert. (Nur bei Zimmerbuchungen)

Urlaub am Bauernhof: Biobauernhof Gehrnerhof Warth am Arlberg
Birkenhof

Birkenhof

Icon Pin_brownSulzberg

Unser Biobauernhof liegt an den sanftabfallenden Südhängen von Sulzberg

herrlicher Bergsicht auf die Berge des Bregenzerwaldes, des Allgäus und der Schweiz.

Unsere Ferienwohnung ist das ideale Zuhause für ihren Urlaub. Verbringen Sie bei uns erlebnisreiche Tage und

genießen  Sie die intakte Natur.

Erleben Sie das Bauernleben hautnah mit unseren Kühen, Kälbern, Pferden, Hasen, Hühnern,Katzen,....

Kinder und Senioren fühlen sich bei uns besonders wohl.

Urlaub am Bauernhof: Birkenhof