47.279957476153, 11.506106816821

Gruppen, Nur für Erwachsene
Vorträge

Bei einer eineinhalbstündigen Führung durch die jeweilige Schnapsbrennerei in der Region Hall-Wattens erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes über die Tiroler Edelbrände. Alle Fragen, die Ihnen zu diesem Thema am Herzen liegen, werden Ihnen unsere leidenschaftlichen Schnapsbrenner gerne beantworten. Der Programmpunkt beinhaltet eine Verkostung von fünf Edelbränden. Prosit!

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Tarif: EUR 15,– pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Anmeldung: bis spätestens Donnerstag 15.00 Uhr im TVB Region Hall-Wattens
Termine: www.hall-wattens.at/schnapsroute

Bäuerliches Handwerk

Lebensmittel / Ernährung

Österreich

Beim jeweiligen Schnapsbrenner - wird bei der Anmeldung bekannt gegeben!

- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 

Erwachsene:
€ 15,00

SchnapsbrennerInnen der Region

Telefon:  E-Mail:  Web: https://www.hall-wattens.at/de/samstag-16-00-uhr-tiroler-schnapsroute-vom-obstg… Icon OpenWindow

Zu den Naturerlebnissen flattern

Wabenbau aus Wachs

Grundkurs für den Imkereieinstieg - Online

16. Apr. |
Niederösterreich
Veranstalter: Verein Land-Impulse

Ausbildung und Kursangebot

„Wie kann ich in die Imkerei einsteigen?“, lautet eine häufig gestellte Frage an die Projektbetreuerinnen. Interessierte an der Imkerei können ohne Vorkenntnisse einen 8-stündigen Grundkurs besuchen und sich selbst ein Bild machen, ob Sie für die Betreuung von Bienenvölkern geeignet sind. In diesem theoretischen Teil der Grundausbildung bekommt der/die ImkerneueinsteigerIn einen Einblick zu den Themenbereichen persönliche Eignung, gesetzliche Bestimmungen, Anschaffung von Imkereibedarf, Völkerführung im Jahreskreislauf, Leben der Biene, Bienenprodukte und vieles mehr, in einfacher Form vermittelt. 

2-tägiges Angebot: 28. und 29. Nov 2023 jeweils von 18.00 – 21.30 Uhr

Lehrmaterial beim Grundkurs

Eine eigens für ImkeranfängerInnen erstellte, ca. 100-seitige und jährlich aktualisierte Unterlage dient als Nachschlagewerk und umfasst alle behandelten Themen aus Grund- und Praxisschulungen sowie Preistabellen für imkerliche Gerätschaften, zahlreiche Bilder, Skizzen und nützliche Adressen verschiedenster Betriebe und Verbände. Zu den Lehrmaterialien zählt auch die 2015 erschienene Doppel-DVD „Ein Bienenjahr - Ein Imkerjahr“, die an die Teilnehmer der Grundschulung ausgeteilt wird.

Oft steht der Eigenbedarf im Vordergrund. Wer die Vielfalt und den Nutzen unserer Bienenprodukte kennt, wird sie ein Leben lang zu schätzen wissen. Der nachhaltige Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen gewinnt immer mehr an Bedeutung – die Imkerei kann dazu einen Beitrag leisten. Ob es sich um das selbst abgefüllte Höniggläschen, die herrlich duftenden Adventkerzen oder die eigens kreierte Propoliscreme in der Hausapotheke handelt, all diese Rohstoffe haben sich schon unsere Vorfahren zu Nutze gemacht. Die Tendenz zum Selbstversorger greift nun auch im urbanen Lebensraum immer mehr um sich und das freut nicht nur den Direktvermarkter, sondern auch all jene, die Regionalität und Tradition „groß“ schreiben.

Wer um eine fachliche Fortbildung bemüht ist, kann sich in sechs möglichen Praxisschulungen (jeweils 4-stündig) weiterbilden. Ein kompetentes Referententeam, bestehend aus vielen namhaften ImkermeisterInnen und Vortragenden, betreut insgesamt 13 Kursstandorte in Niederösterreich an denen diese Themen angeboten werden:

P1- Praxisgrundlagen; P2- Erweiterungsschritte im Bienenvolk; P3- Schwarmverhinderung und Jungvolkbildung; P4- Honigernte; P5- Varroabehandlung und P6- Herbstrevision;

Grundkurs für den Imkereieinstieg - Online
Der Fährte folgen
no reuse Kirschblütenwanderung

Kirschblütenwanderung

21. Apr. |
Oberösterreich
Veranstalter: Naturpark Obst-Hügel-Land

Zur Zeit der Kirschblüte ist die Region um Scharten landschaftlich besonders attraktiv, die sanfthügelige Landschaft mit den vielen Obstbäumen und die kulinarischen Angebote der Schartner Höfe und Betriebe laden zum Wandern und Genießen ein.

Bei der Kirschblütenwanderung stehen Ihnen verschiedene Rundwege zur Auswahl: der Kirschblütenweg (11,3 km), die Roithamer Runde (4,6 km), der Kronbergrundweg (3,5 km) sowie der Panoramaweg (6,5 km). Die Rundwege sind frei kombinierbar, d.h. Sie können sich auch eine individuelle Tour von Hof zu Hof gestalten. Wiesenwege und befestigte Wege wechseln sich ab. Der überwiegende Teil der Wanderwege ist autofrei!

Bei den Höfen, Jausenstationen und Gasthäusern werden Sie mit köstlichen Schmankerln und regionalen bäuerlichen Produkten verwöhnt. Details dazu sowie über das umfangreiche Rahmenprogramm werden zeitgerecht auf der Homepage und im Veranstaltungsfolder veröffentlicht.

Allgemeine wichtige Informationen zur Wanderung

Bei anhaltendem Schlechtwetter bzw. wetterbedingter Unbenützbarkeit der Parkplätze und Wanderwege wird die Kirschblütenwanderung auf Sonntag, 21. April verschoben!
Sie können starten, wo Sie wollen. Der Großteil der Wanderwege ist autofrei. Zum Parken stehen ausreichend ausgewiesene Großparkplätze zur Verfügung. Von der LILO-Station in Fraham fährt ein Shuttle-Bus nach Scharten. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt. Bleiben Sie auf den beschilderten Wegen und hinterlassen Sie keinen Müll. In den Waldgebieten herrscht Rauchverbot!

Kirschblütenwanderung
Der Fährte folgen
Drei Kinder beim Sägen mit einer alten Holzzugsäge.

Ausflug in die Vergangenheit

4. Mai |
Oberösterreich
Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Traditionelle Arbeitsweisen aus Urgroßmutters Zeiten.

Wir durchqueren den Naturpark und erkunden, wie die vielfältige Kulturlandschaft entstand und wer sie gestaltete. In der Vergangenheit waren intakte Waldränder mit Hasel und Birke bedeutende Materiallieferanten für das alte Handwerk am Hof. Wir lernen, was aus den verschiedenen Gehölzen hergestellt wurde, und üben uns in traditionellen Arbeitstechniken wie der Haselbearbeitung auf der Hoanzl-Goaß.

Der Naturpark ist ein buntes Mosaik aus Wiesen, Wäldern, Feldern und Landschaftselementen.

Am Beginn unserer Tour steht eine spannende Wanderung durch den Naturpark Mühlviertel, bei der die Entstehung unserer Kulturlandschaft und deren Wandel im Lauf der Zeit veranschaulicht werden. 

Welche Elemente bestimmen das Landschaftsbild im Naturpark?
Wer gestaltet die Landschaft?

In der Vergangenheit ging der Mensch sehr achtsam mit der Natur um. Er baute seine Häuser mit den Steinen vor Ort und nutzte die Gehölze aus der Umgebung, um Arbeitsgeräte und Gebrauchsgegenstände herzustellen. Aus diesem Grund waren die heimischen Gehölze wichtig.

„Steinkobeln" und intakte Waldränder mit Hasel und Birke erfreuen nicht nur unser Auge, sondern hatten ihre Bedeutung als Materiallieferanten für das alte Handwerk am Hof. Wir lernen, wofür die verschiedenen Gehölze genutzt wurden und was daraus hergestellt wurde.

Wie in alten Zeiten können die Teilnehmer im urigen Ambiente des 400 Jahre alten Großdöllnerhofes diese traditionellen Arbeitstechniken ausprobieren: Werkeln auf der Hoanzl-Goaß, u. v. m.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Ausflug in die Vergangenheit
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
8 Schnapsroute

Tiroler Schnapsroute – Vom Obstgarten bis zum fertigen Schnaps

13. Apr. | Ab 16:00
Tiroler Schnapsroute – Vom Obstgarten bis zum fertigen Schnaps Weiterschnuppern
Image
no reuse 20 50 shades of green

50 Shades of Green

19. Apr. | Ab 15:00
50 Shades of Green Weiterschnuppern
Image
no reuse 20 auf tauchgang im waldmeer

Auf Tauchgang im Waldmeer

20. Apr. | Ab 10:00
Auf Tauchgang im Waldmeer Weiterschnuppern
Image
no reuse 20 im waldkammergut

Im Waldkammergut®

20. Apr. | Ab 13:00
Im Waldkammergut® Weiterschnuppern
Image
no reuse Kleine Vogelforscher unterwegs im Naturpark

Kleine Vogelforscher unterwegs im Naturpark

20. Apr. | Ab 09:00
Kleine Vogelforscher unterwegs im Naturpark Weiterschnuppern
Image
Yoga im Blütenmeer

Yoga im Blütenmeer

18. Apr. | Ab 17:00
Yoga im Blütenmeer Weiterschnuppern
Image
Wildkräuer verarbeiten

Green Gourmet - Wildkräuter-Küche

20. Apr. | Ab 09:30
Green Gourmet - Wildkräuter-Küche Weiterschnuppern
Image
Buch dir deinen Guide - Privat-Tour

Buch dir deinen Guide - Privat-Tour

13. Apr. | Ab 00:00
Buch dir deinen Guide - Privat-Tour Weiterschnuppern
Image
Mit dem Nationalpark Ranger die Waldwildnis im Nationalpark Kalkalpen entdecken

Book a Ranger

1. Mai | Ab 08:00
Book a Ranger Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin erklärt den Teilnehmern der Tour die Besonderheiten der Pflanzen.

Im Reich der Wiesenkönigin

14. Apr. | Ab 14:00
Im Reich der Wiesenkönigin Weiterschnuppern
Image
no reuse OEBF 20150101 Eichbüchl Buntspecht

Naturpark Spechtln

19. Apr. | Ab 17:00
Naturpark Spechtln Weiterschnuppern
Image
Wabenbau aus Wachs

Grundkurs für den Imkereieinstieg - Online

16. Apr. | Ab 18:00
Grundkurs für den Imkereieinstieg - Online Weiterschnuppern
Image
Familienexkursion zum Amphibienzaun im Nationalpark Donau-Auen

Familienexkursion zum Amphibienzaun im Nationalpark Donau-Auen

20. Apr. | Ab 08:00
Familienexkursion zum Amphibienzaun im Nationalpark Donau-Auen Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Bio & Reiterhof der Veitenhof Ötztal Tirol

Bio & Reiterhof der Veitenhof Ötztal Tirol

Umhausen
Urlaub am Bauernhof Icon Biobauernhof Mesneranderl

Biobauernhof Mesneranderl

Mutters
Urlaub am Bauernhof Icon Paulerhof

Paulerhof

Stumm

Bauernhöfe mit freien Zimmern am