48.3035403, 15.3437723

Kinder, Familien

Wir erfahren wie sich die Natur zur Zeit der Reife und Ernte allmählich auf die kalte Jahreszeit vorbereitet. Die Vielfalt der Waldviertler Heckenlandschaft hat gerade zu dieser Jahreszeit ihren besonderen Reiz.

Wald

Pflanzen

Maria Laach 3643
Österreich

Maria Laach, 3643

-

Erwachsene:
€ 10,00
Kinder:
€ 3,00
Telefon:  E-Mail:  Web: https://www.naturpark-jauerling.at Icon OpenWindow

Wo steppt der Bär?

Image
NuP Jauerling Trockensteinmauern

Kurs Trockensteinmauern

18. Juli | Ab 08:30
Kurs Trockensteinmauern Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Bunte Blätter im Sonnenlicht

6. Okt. | Ab 14:00
Bunte Blätter im Sonnenlicht Weiterschnuppern
Image
Die Vogelwelt der Wachau zur Brutzeit

Die Vogelwelt der Wachau zur Brutzeit

19. Mai | Ab 09:10
Die Vogelwelt der Wachau zur Brutzeit Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Pflegemaßnahmen auf den Orchideenterrassen der Steinwand

29. Juni | Ab 08:30
Pflegemaßnahmen auf den Orchideenterrassen der Steinwand Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Winterschnitt bei Obstbäumen und Beerensträuchern

28. Febr. | Ab 09:00
Winterschnitt bei Obstbäumen und Beerensträuchern Weiterschnuppern
Image
Nuetzliche Tiere

WORKSHOP: Kompost im Garten - Gesundheit und Nährstoffe für unsere Pflanzen

6. Sep | Ab 15:00
WORKSHOP: Kompost im Garten - Gesundheit und Nährstoffe für unsere Pflanzen Weiterschnuppern
Image
enu Pielach Ofenloch

Natur erleben im Naturschutzgebiet Pielach-Ofenloch-Neubacher Au

24. Mai | Ab 14:00
Natur erleben im Naturschutzgebiet Pielach-Ofenloch-Neubacher Au Weiterschnuppern
Image
enu Rindfleischberg

Natur erleben am Rindfleischberg im Europaschutzgebiet Strudengau-Nibelungengau

24. Mai | Ab 14:00
Natur erleben am Rindfleischberg im Europaschutzgebiet Strudengau-Nibelungengau Weiterschnuppern
Image
Frühling im Weltkulturerbe Wachau

Frühling im Weltkulturerbe Wachau

28. Apr. | Ab 09:10
Frühling im Weltkulturerbe Wachau Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Frühlingswanderung in der Bornigg

26. Mai | Ab 09:00
Frühlingswanderung in der Bornigg Weiterschnuppern
Image
Baumschnitt

SEMINAR: Sommer-Obstbaumschnitt für EinsteigerInnen

14. Juni | Ab 13:00
SEMINAR: Sommer-Obstbaumschnitt für EinsteigerInnen Weiterschnuppern
Image
enu Wachau

Natur erleben im Europaschutzgebiet Wachau & Wachau-Jauerling

24. Mai | Ab 15:00
Natur erleben im Europaschutzgebiet Wachau & Wachau-Jauerling Weiterschnuppern
Image
dictamnus 169656 1920

Paudorf: Kirschberg zur Diptam-Blüte

25. Mai | Ab 14:15
Paudorf: Kirschberg zur Diptam-Blüte Weiterschnuppern
Image
Krems Senftenberg

Pflanzen der Ruinen Senftenberg und D��rnstein

2. Juni | Ab 09:15
Pflanzen der Ruinen Senftenberg und D��rnstein Weiterschnuppern
Image
Krems Senftenberg

Pflanzen der Ruinen Senftenberg und Dürnstein

2. Juni | Ab 09:15
Pflanzen der Ruinen Senftenberg und Dürnstein Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Bürstlingswiesen am Ostrong (südliches Waldviertel)

15. Juni | Ab 09:00
Bürstlingswiesen am Ostrong (südliches Waldviertel) Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Die Beziehung zwischen Mensch und Wolf

18. Jan. | Ab 19:00
Die Beziehung zwischen Mensch und Wolf Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Frühlingserwachen - Natur im Garten Fest im Museum Niederösterreich

19. Jan. | Ab 10:00
Frühlingserwachen - Natur im Garten Fest im Museum Niederösterreich Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kreativprogramm Natur: Drachen - Windspiel gestalten

6. Okt. | Ab 13:00
Kreativprogramm Natur: Drachen - Windspiel gestalten Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Kreativprogramm Natur: Fische basteln

3. Nov. | Ab 13:00
Kreativprogramm Natur: Fische basteln Weiterschnuppern

Zum Naturkalender flattern

1. Auf stillen Wassern Kanutour

Auf stillen Wassern – Ganztags-Kanutour

13. Apr. | Ab 08:30
Icon Pin_brown

Uferstraße 1
Stopfenreuth 2292
Österreich

Stopfenreuth, 2292

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Eine Kanutour in den Donau-Seitenarmen bei Stopfenreuth hat ihren besonderen Reiz. Lautlos gleiten Sie durch das Wasser und lassen die Natur pur in der Abendstimmung auf sich wirken.Im Dezember 1984 befand sich hier das Kerngebiet der Aubesetzung, die den Bau des Kraftwerkes Hainburg verhinderte und somit den Grundstein für den Nationalpark Donau-Auen legte. Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!

Auf stillen Wassern – Ganztags-Kanutour Der Fährte folgen
2. Tschaikenfahrt und Ausparziergang

Tschaikenfahrt und Auspaziergang (Kombi-Tour)

7. Apr. | Ab 14:00
Icon Pin_brown

Uferstraße 20
Orth 2304
Österreich

Orth, 2304

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Die beste Möglichkeit, die Donau-Auen in ihrer gesamten Vielfalt zu erleben!Von Nationalpark-RangerInnen begleitet, besteigen Sie die Tschaike, ein nachgebautes historisches Schiff. Bei einer Rundfahrt auf der Donau lernen Sie die Flussdynamik kennen und hören Interessantes aus der Vergangenheit der Schifffahrt. Beim anschließenden Auspaziergang erleben Sie Tier- und Pflanzenwelt der Donau-Auen.

Tschaikenfahrt und Auspaziergang (Kombi-Tour) Der Fährte folgen
3. Schlauchbootfahrt für Familien

Schlauchbootfahrt und Auspaziergang für Familien (Kombi-Tour)

7. Apr. | Ab 14:30
Icon Pin_brown

Uferstraße 20
Orth 2304
Österreich

Orth, 2304

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Die beste Möglichkeit, die Donau-Auen in ihrer gesamten Vielfalt zu erleben!Von Nationalpark-RangerInnen begleitet, paddeln Sie auf einem Donau-Seitenarm: Spuren der tagscheuen Bewohner der Auen erspähen, sich der Faszination der Flussdynamik hingeben, Natur hautnah genießen! Beim zweiten Teil der Tour erforschen Sie zu Fuß die Flussauen oder die reich strukturierten Schotterufer der Donau.

Schlauchbootfahrt und Auspaziergang für Familien (Kombi-Tour) Der Fährte folgen

Verwandte Lexikon Artikel

Artenreiche Blühfläche mit Kornblumen, Kamille und Kornrade

Was ist Biodiversität?

Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein!
Was ist Biodiversität?
Blaumeise

Blaumeise

Vögel
Hier in unserem Naturlexikon erfährst du Wissenswertes rund um die Blaumeise.
Blaumeise
Fischotter

Fischotter

Säugetiere
Als Anpassung an ihren aquatischen Lebensraum ist der Körper des Fischotters sehr schlank und stromlinienförmig. Mit bis zu einem Meter Körperlänge der Männchen erreichen sie auch stattliche Dimensionen, wenngleich es schon einiges an Glück bedarf, um diesen meisterhaften Fischjäger in freier Wildbahn zu begegnen. Die Färbung des Fells ist sehr einheitlich dunkelbraun, lediglich Kehle, Brust und Bauch heben sich hell davon ab. Der Kopf ist flach und breit mit einer stumpfen Schnauze, kurzen Ohren und langen Barthaaren. Wie sein Name schon verdeutlicht besteht seine Hauptnahrung aus Fischen. Er ist jedoch grundsätzlich nicht wählerisch und frisst genauso Muscheln, Amphibien, Wasservögel oder kleinere Säugetiere.
Fischotter