Erlebte Natur Plastik im Körper

48.2000593, 15.630871753828

Die erste Ausgabe des Dialog-Forums „Erlebte Natur“ widmet sich der Frage, wie Plastik in unsere Umwelt und in den globalen Kreislauf kommt und was es dort bewirkt.
Zu diesem Thema hat sich der Biologe und Naturvermittler Manfred Rosenberger eine spannende Runde von Expertinnen und Experten eingeladen: Gudrun Obersteiner ist stellvertretende Leiterin des Instituts für Abfallwirtschaft und leitet ein Forschungsprojekts zu Makroplastik in der Donau. Erwin Binner, ebenfalls vom Institut für Abfallwirtschaft, ist Experte für Deponien und Kompostieranlagen.

Wasser

Tiere

Kulturbezirk 5
St. Pölten 3100
Österreich

St. Pölten, 3100


Erwachsene:
€ 9,00

Mag.a Agria (Kulturvermittlerin)

Telefon:  E-Mail: 

Zu den Naturerlebnissen flattern

Ka-Nat(o)ur auf dem Grenzfluss Pinka

Ka-Nat(o)ur auf dem Grenzfluss Pinka

9. Mai Ab 07:00 |
Burgenland
Veranstalter: Naturpark in der Weinidylle

Ausgebildete Kanuguides und WaldpädagogInnen leiten durch die Erlebnislandschaft und bringen die Besonderheiten des Lebensraumes näher. 

Ka-Nat(o)ur auf dem Grenzfluss Pinka
Der Fährte folgen
Die Naturvermittlerin, Martha Riess, zeigt den Kindern einer Schulklasse die Unterhimmler Au.

Dem Himmel so nah

9. Mai Ab 07:45 |
Oberösterreich
Icon Pin_brown

Redtenbachergasse 14
Steyr 4400
Österreich

Steyr, 4400

Veranstalter: NATURSCHAUSPIEL

Die Unterhimmler Au - Ein Paradiesgarten für Arbeiter, Bürger und Edelleute.

Die Unterhimmler Au ist eine faszinierende Natur- und Kulturlandschaft, ihr Wasser „ist das schönste, welches ich je gesehen, immergrün, gleicht es flüssig gewordenen Alpenwiesen“, so dichtete einst Julius von der Traun über die Steyr. Franz Schubert inspirierte der lebendige Fluss zum Forellenquintett – und auch wir spüren bei diesem NATURSCHAUSPIEL der Lebendigkeit des Steyrflusses nach. Die dynamische Kraft zieht uns in ihren Bann – wird es uns gelingen, den Schatz zu bergen?

Die Steyrtal-Museumsbahn bringt uns zum Bahnhof Pergern, der am Flussufer vor sich hinträumt. Hier tauchen wir ein in das grüne Paradies am Rande von Steyr, das aufgrund seiner Schönheit und Naturnähe zahlreiche Erholungssuchende anzieht.

Wir wandern dem smaragdgrünen Fluss folgend zurück in die Stadt, durch einen Jahrhunderte alte Kulturraum, der trotz ausdauernder Nutzung, viel von seiner Ursprünglichkeit und seinem Reiz hat bewahren können. Davon zeugt die hohe Artenvielfalt in den unterschiedlichen Lebensräumen, die eines gemeinsam haben: Sie wurden von den Eiszeiten geprägt und unterliegen heute noch der Gestaltungskraft des Wassers.

Fein strukturierte Konglomeratwände überraschen mit ihren Formen, auf ihnen setzen „Alpenschwemmlinge“ aus den Kalkgebirgen im Ursprungsgebiet bunte Farbakzente. Halbtrockenrasen bieten gute Lebensbedingungen für seltene Pflanzen. In den Auwäldern sorgen alte Baumriesen für angenehme Kühle.
Spechte schätzen den hohen Totholzanteil. Manchmal sieht man einen Eisvogel dem Fluss entlangflitzen.

Doch es ist vor allem die dynamische Kraft des Steyrflusses, die uns in ihren Bann zieht. Sie gestaltet die Landschaft und verändert den Lauf des Flusses, wie zahlreiche Schotterbänke, die in ihrer Größe und Form nie gleichbleiben, bezeugen. Glasklar ist das Wasser, das in Trinkwasserqualität von der Quelle bis zur Mündung strömt. Bei einem Fußbad spüren wir der Lebendigkeit und Frische nach.

Vom Fluss gerundete Steine begeistern uns mit ihren Farben und Formen. Manch einen können wir übers Wasser tanzen lassen oder als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Info & Anmeldung zum NATURSCHAUSPIEL

Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

Dem Himmel so nah
Der Fährte folgen
Schluchten & Wasser

Schluchten & Wasser Wanderung

9. Mai Ab 08:00 |
Steiermark
Icon Pin_brown

**** RETTER Bio-Natur-Resort, Pöllauberg 88
Pöllau 8225
Österreich

Pöllau, 8225

Veranstalter: Naturpark Pöllauer Tal

Wanderung zu „wilden Plätzen“ im Pöllauer Tal

Entdecken Sie ungeahnte und unbekannte Plätze des Naturparks und erleben Sie die Natur des Schluchtenwaldes. Lassen Sie sich in einer geführten Wanderung von der „wilden“ Schönheit des Naturparks Pöllauer Tal überraschen. Erfahren Sie mehr über heimischen Tier- und Pflanzenarten, die es feucht und kühl lieben. Bei einer Wanderung im Tal entlang des Rauschbaches in Oberneuberg, vorbei am Pikeroifelsen, lernen Sie mehr über die Geologie, Lebensraum Bach und die Tier- und Pflanzenwelt kennen.
Tipp: Gutes Schuhwerk erforderlich.

Anzahl: mind. 6 Personen

Dauer: ca. 3 Stunden

Anmeldung: erforderlich beim Tourismusverband unter Tel: +43 3335 4210

Termine: sonntags, jeweils 10.00 – 13.00 Uhr

 

Schluchten & Wasser Wanderung
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Pilze am Baum

Heilpilze. Eine Wanderung.

15. Mai | Ab 11:45
Heilpilze. Eine Wanderung. Weiterschnuppern
Image
Orchidee

Exkursion: Streifzug durch die Orchideen- und Vogelwelt im Biosphärenpark Wienerwald

15. Mai | Ab 14:00
Exkursion: Streifzug durch die Orchideen- und Vogelwelt im Biosphärenpark Wienerwald Weiterschnuppern
Image
Steppenführung

Blütenreiche Steppe - Naturführung zu den bunten Trockenrasen (Bad Vöslau)

10. Mai | Ab 18:00
Blütenreiche Steppe - Naturführung zu den bunten Trockenrasen (Bad Vöslau) Weiterschnuppern
Image
Ring des Parasolpilzes

Nichtblätterpilze – eine veraltete Zusammenfassung?

10. Mai | Ab 18:30
Nichtblätterpilze – eine veraltete Zusammenfassung? Weiterschnuppern
Image
Auf den Spuren des Bergbaus

Auf den Spuren des Bergbaus

15. Mai | Ab 09:30
Auf den Spuren des Bergbaus Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin erklärt einer Gruppe von Frauen die Eigenheiten des Tanner Moores.

Wo Pflanzen Tiere fressen

14. Mai | Ab 09:30
Wo Pflanzen Tiere fressen Weiterschnuppern
Image
Führungen Garten der Vielfalt und Wurzelarena der Bio Forschung Austria

Führungen im Garten der Vielfalt inkl. Wurzelarena, Bio Forschung Austria

14. Mai | Ab 02:00
Führungen im Garten der Vielfalt inkl. Wurzelarena, Bio Forschung Austria Weiterschnuppern
Image
Die Teilnehmer stehen vor einer Reihe von Tischen, auf denen Pilze, die zuvor gesammelt wurden, ausgebreitet sind, um bestimmt zu werden.

Pilze - ein unbekanntes Reich der Natur, Mitterkirchen

14. Mai | Ab 09:30
Pilze - ein unbekanntes Reich der Natur, Mitterkirchen Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin zeigt Kindern, wie man eine Krenkette herstellt und wozu sie dient.

Krenbetn & Fingerwurm

15. Mai | Ab 14:00
Krenbetn & Fingerwurm Weiterschnuppern
Image
Gebirgsstelze

Die Vögel des Thayatals

9. Mai | Ab 07:00
Die Vögel des Thayatals Weiterschnuppern
Image
Nagespur Biber

Spurensuche im Biberrevier (Wanderung)

9. Mai | Ab 14:00
Spurensuche im Biberrevier (Wanderung) Weiterschnuppern
Image
Besucherin beim Exkursion durch den Nationalpark

Eintauchen in den Nationalpark

13. Mai | Ab 10:00
Eintauchen in den Nationalpark Weiterschnuppern
Image
Sumpfporst im Naturpark Heidenreichsteiner Moor

Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise

11. Mai | Ab 09:00
Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise Weiterschnuppern
Image
Sumpfporst im Naturpark Heidenreichsteiner Moor

Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise

11. Mai | Ab 09:00
Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise Weiterschnuppern
Image
Sumpfporst im Naturpark Heidenreichsteiner Moor

Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise

11. Mai | Ab 09:00
Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise Weiterschnuppern
Image
Sumpfporst im Naturpark Heidenreichsteiner Moor

Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise

11. Mai | Ab 09:00
Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise Weiterschnuppern
Image
Sumpfporst im Naturpark Heidenreichsteiner Moor

Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise

11. Mai | Ab 09:00
Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise Weiterschnuppern
Image
Moorführung für Kinder

Das Moor hautnah erleben

11. Mai | Ab 09:00
Das Moor hautnah erleben Weiterschnuppern
Image
Moorführung für Kinder

Das Moor hautnah erleben

11. Mai | Ab 09:00
Das Moor hautnah erleben Weiterschnuppern
Image
Moorführung für Kinder

Das Moor hautnah erleben

11. Mai | Ab 09:00
Das Moor hautnah erleben Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Bio-Weingut Gruber43

Bio-Weingut Gruber43

Langenlois
Urlaub am Bauernhof Icon Büchlhof - Kinderferienhof

Büchlhof - Kinderferienhof

Lilienfeld
Urlaub am Bauernhof Icon Gut Oberstockstall

Gut Oberstockstall

Oberstockstall
Urlaub am Bauernhof Icon Lueg

Lueg

Scheibbs
Urlaub am Bauernhof Icon Pferdehof Jauerling

Pferdehof Jauerling

Maria Laach
Urlaub am Bauernhof Icon Sunnseit'n Bio Bauernhof

Sunnseit'n Bio Bauernhof

FRANKENFELS

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Bio-Weingut Gruber43

Bio-Weingut Gruber43

Icon Pin_brownLangenlois
Bio-Weingut Gruber43
Büchlhof - Kinderferienhof

Büchlhof - Kinderferienhof

Icon Pin_brownLilienfeld

Ein paar Tage ausspannen am Biobauernhof in ruhiger Umgebung fast unberührter Natur. Unsere modernen Ferienwohnungen befinden sich in einem eigenen Gästehaus direkt am Hof. Für unsere kleinen Besucher haben wir einen Spielplatz vor dem Haus sowie viele Tretfahrzeuge. Für Schlechtwettertage gibt es einen Spielraumf für groß und klein.  Wander- und Spazierwege führen direkt vom Hof weg.

Büchlhof - Kinderferienhof
Gut Oberstockstall

Gut Oberstockstall

Icon Pin_brownOberstockstall
Gut Oberstockstall