Torfmoos

48.859992838133, 15.135877142231

Gruppen
Geführte Exkursionen

Bei dieser eTour für Kleingruppen durch den Naturpark bekommen Sie einen exklusiven Einblick in die Naturschutzarbeit hinter den Kulissen. Denn um zu beobachten, wie sich das Moor entwickelt, um gegebenenfalls notwendige Renaturierungsmaßnahmen planen zu können, ist die Erhebung und Auswertung zahlreicher Daten notwendig.

Gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen werden Sie selbst zu WissenschaftlerInnen:
Messen Sie die Tiefe des Moores, entdecken Sie Jahrhunderte alte Pflanzenreste und lesen Sie Wasserstandspegel ab. Historische Karten, alte Luftbilder und Höhenmodelle geben zusätzlich Aufschluss über die Entwicklung des Moores.
Nach und nach entdecken Sie dabei viel Spannendes über die Vergangenheit und die Zukunft unseres Moores und erfahren zum Beispiel, warum Renaturierungsmaßnahmen nicht nur für den Erhalt der Moore wichtig sind, sondern auch für unser Klima eine bedeutende Rolle spielen.

Termin: auf Anfrage, Dienstag - Samstag, von April - Oktober
Dauer: 3 Stunden
Preis: € 280,00 pro Gruppe
Teilnehmer: max. 10 Personen
Ausrüstung: Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, ev. Sonnenschutz, einige Handtücher zum Moorstapfen

Pflanzen

Wasser

frei buchbar

Waidhofener Straße 80
Heidenreichstein 3860
Österreich

Heidenreichstein, 3860

Treffpunkt: Naturparkzentrum

- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
- bis 
Telefon:  E-Mail:  Web: https://www.naturpark-heidenreichsteiner-moor.at/ Icon OpenWindow

Zu den Naturerlebnissen flattern

Naturpark Tiroler Lech

So fühlt sich eine Sommerwiese an

5. Aug. |
Tirol
Veranstalter: Naturpark Tiroler Lech

Naturkino

Kitzelnde Gräser, leuchtende Blumen, summende Insekten: Der Film DIE WIESE – EIN PARADIES NEBENAN führt die Zuschauer*innen in eine Welt, die alle zu kennen glauben, und die doch voller Wunder und Überraschungen steckt. Jan Haft nimmt uns mit auf eine Entdeckungsreise in ein wahres Naturparadies, in dem hunderte bunte Pflanzen und bizarre Tiere leben, deren Naturgeschichte oft noch gar nicht richtig erforscht ist. Die Hauptdarsteller des Filmes sind junge Reh-Zwillinge, die ein Leben zwischen Waldrand und Wiese führen und die Zuschauer*innen mitnehmen auf ihre Abenteuer. Nirgendwo sonst leben mehr Insektenarten, nirgendwo sonst herrscht eine solche Farbenpracht. Das Thema „Biodiversität“ hat viele Facetten und so lädt der Naturpark im Anschluss zu einer gemeinsamen Gesprächsrunde ein!

Anschließend an den Film findet eine Gesprächsrunde statt.

Für alle kostenlos!

Anmeldung: bis 16:00 Uhr am Vortag der Veranstaltung unter:
https://veranstaltungen.naturpark-tiroler-lech.at/events

Bitte beachten Sie beim Besuch unserer Veranstaltungen die jeweils gültigen Bestimmungen in Zusammenhang mit COVID-19!

So fühlt sich eine Sommerwiese an
Der Fährte folgen
Liebespärchen in der Streuobstwies beim verkosten von Kräuterprodukten aus erotisierenden Wildkräutern

50 shades of green

5. Aug. |
Oberösterreich
Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

Lustquellen im Naturpark entdecken 

Beinamen von Pflanzen wie „Krone der Aphrodite“, „Heimliche Liebe“, „Jungfer im Grünen“ oder „Je länger, je lieber“ sind nicht zufällig gewählt. Bestimmte Pflanzen und deren anregende Substanzen und Wirkweisen können sich zu wahren Quellen der Lust und Leidenschaft entwickeln.

Diese Erlebnisführung richtet sich an Singles, Pärchen und alle Interessierten, die mehr über die erotisierende Kraft der heimischen Pflanzenwelt erfahren möchten. Dabei gibt die Kräuterfachfrau Tipps, welche Wirkstoffe von Pflanzen IHN zärtlich stimmen und SIE beflügeln, warum Gewürze lieblich stimmen oder scharf machen. Auch zum Drumherum wie Kräuteranwendungen fürs Räuchern, zum Baden und zur Verwendung bei Düften gibt es spannende, verblüffende und humorvolle Bonmots. Lassen Sie sich mit allen Sinnen von Kräuterpädagogin Ursula Asamer in die Welt dieser Kräuter entführen und von köstlichen Gaumenfreuden verführen……
Der Höhepunkt findet dann wohl bei Ihnen zu Hause statt!

Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!
Anmeldung für individuelle Termine mind. 1 Woche vorher


Mitzubringen:
Leichte Wanderausrüstung, festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung

Kosten:
25 €(Erwachsene 15 € zuzügl. 10 € für Verkostungen und give-aways)
Ermäßigung von 2 € für Mitglieder des Vereins Naturpark Attersee-Traunsee

Teilnehmer:
mind. 7 bis max. 12 Personen

VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich bei
Ursula Asamer, Mobil: Tel 0676/377 88 61, E Mail: ursula.asamer@primula.at
 

50 shades of green
Der Fährte folgen
Im Waldboden wird nach Pilzgeflechten gesucht, der Waldboden wird abgehört

Im Dunkeln ist gut munkeln

5. Aug. |
Oberösterreich
Veranstalter: Naturpark Attersee-Traunsee

Geheimnisvolles Techtelmechtel zwischen Pilzen und Bäumen
 
Wurzelchat, rootbrain & mushroom blog, mit dem tablet, hotspot und powerbank unterwegs im Wald…
 
Entdecken Sie die spannende verborgene und dunkle Welt des Betriebssystems funghi 20.0 und der sms Nachrichten aus der Urzeit.  Was haben Internet und woodwideweb gemeinsam? Können Pilze Straßenplaner sein? Was macht den Hallimasch zum größten Lebewesen der Erde und warum ist Totholz wichtig für uns und unsere Wälder? Erfahren Sie auch, welcher Baum mit welchem Partner eine Überlebensbeziehung pflegt und was es mit der heimlichen Dreierbeziehung am Ostufer des Taferlklaussees auf sich hat. 
 
Aufgetaucht in die oberirdische Welt, verkosten wir die sichtbaren Früchte der Pilzgeflechte bei einer abschließenden Einkehr in der Taferlklausseehütte. Unser Wirt hält Pilzköstlichkeiten und regionale Schmankerl bereit.
 
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!
Anmeldung für individuelle Termine mind. 1 Woche vorher

Treffpunkt:
47° 50' 34.001" N 13° 37' 36.998" E

Mitzubringen:
witterungsgerechte Kleidung, festes Schuhwerk

Kosten:
€ 17,-/Person inklusive Überblicksskripten

Teilnehmer:
mind. 7 bis max. 12 Personen

VERBINDLICHE Anmeldung erforderlich bei
Ursula Asamer, Mobil: Tel 0676/377 88 61, E Mail: ursula.asamer@primula.at

Im Dunkeln ist gut munkeln
Der Fährte folgen

Wo steppt der Bär in den nächsten 7 Tagen?

Image
Moosbulte im Moorwald

Riechen, Fühlen, Schmecken - Den Naturpark mit allen Sinnen erleben

5. Aug. | Ab 09:00
Riechen, Fühlen, Schmecken - Den Naturpark mit allen Sinnen erleben Weiterschnuppern
Image
Torfmoos

Hinter den Kulissen - Wissenschaft & Forschung im Naturpark

5. Aug. | Ab 09:00
Hinter den Kulissen - Wissenschaft & Forschung im Naturpark Weiterschnuppern
Image
Mit der Moorhexe durch den Naturpark

Sagenhaftes Moor

5. Aug. | Ab 09:00
Sagenhaftes Moor Weiterschnuppern
Image
Moosbulte im Moorwald

Sehen - Spüren - Versinken

5. Aug. | Ab 09:00
Sehen - Spüren - Versinken Weiterschnuppern
Image
Moorführung für Kinder

Das Moor hautnah erleben

5. Aug. | Ab 09:00
Das Moor hautnah erleben Weiterschnuppern
Image
Prügelsteg im Naturpark Heidenreichsteiner Moor

Von fleischfressenden Pflanzen und steinernen Riesen

5. Aug. | Ab 14:00
Von fleischfressenden Pflanzen und steinernen Riesen Weiterschnuppern
Image
Entdeckungsreise Wald & Moor

Entdeckungsreise Wald & Moor

5. Aug. | Ab 09:00
Entdeckungsreise Wald & Moor Weiterschnuppern
Image
Sumpfporst im Naturpark Heidenreichsteiner Moor

Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise

5. Aug. | Ab 09:00
Natur(t)raum Moor - Von der Eiszeit zur Klimakrise Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin erklärt einer Gruppe von Frauen die Eigenheiten des Tanner Moores.

Wo Pflanzen Tiere fressen

6. Aug. | Ab 09:30
Wo Pflanzen Tiere fressen Weiterschnuppern
Image
Wildkatze

Wildkatzennachtwanderung - Auf Spurensuche im nächtlichen Wald

7. Aug. | Ab 20:30
Wildkatzennachtwanderung - Auf Spurensuche im nächtlichen Wald Weiterschnuppern
Image
Schwarzstorch

Früh am Morgen - Begegnung mit Biber, Schwarzstorch, Fischotter

11. Aug. | Ab 06:00
Früh am Morgen - Begegnung mit Biber, Schwarzstorch, Fischotter Weiterschnuppern
Image
NuP Jauerling Trockensteinmauern

Jauerling - ein Stück vom weiten Himmel

7. Aug. | Ab 15:00
Jauerling - ein Stück vom weiten Himmel Weiterschnuppern
Image
Die Naturvermittlerin zeigt Kindern, wie man eine Krenkette herstellt und wozu sie dient.

Krenbetn & Fingerwurm

7. Aug. | Ab 14:00
Krenbetn & Fingerwurm Weiterschnuppern
Image
Ralf und ein kleines Mädchen gehen mit zwei Lamas auf einem Wiesenweg.

Lama-Expedition durch das Mühlviertel

7. Aug. | Ab 09:30
Lama-Expedition durch das Mühlviertel Weiterschnuppern
Image
Kinder graben in der Erde, um nach Versteinerungen zu suchen.

Harry und das Urmeer Tethys

12. Aug. | Ab 09:00
Harry und das Urmeer Tethys Weiterschnuppern
Image
Eine Gruppe von Kindern entlang dem Weg durch herbstliche Wiesen am Waldrand.

Sag, wer mag das Männlein sein

6. Aug. | Ab 12:00
Sag, wer mag das Männlein sein Weiterschnuppern
Image
Blick über die Wälder und Wiesen des Böhmerwaldes.

Tot oder lebendig

12. Aug. | Ab 09:00
Tot oder lebendig Weiterschnuppern
Image
Kinder mit Masken im Wald.

Waldtheater

6. Aug. | Ab 10:00
Waldtheater Weiterschnuppern
Image
Kinder basteln in der Werkstatt Masken aus Filz und Naturmaterialien.

Die Waldgeister-Werkstatt

9. Aug. | Ab 09:00
Die Waldgeister-Werkstatt Weiterschnuppern
Image
Zwei Erwachsene und ein Kind bereiten eine Pechsalbe zu und füllen sie in ein Gefäß ab.

So ein Glück mit dem Pech

11. Aug. | Ab 12:00
So ein Glück mit dem Pech Weiterschnuppern
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Besenbäck

Biohof Besenbäck

Rappottenstein
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Hammerschmidt

Biohof Hammerschmidt

Litschau
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Sauwohl

Biohof Sauwohl

Irnfritz
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Sonja Liebhart

Biohof Sonja Liebhart

Göpfritz an der Wild
Urlaub am Bauernhof Icon Biohof Weißensteiner

Biohof Weißensteiner

Kirchberg am Walde
Urlaub am Bauernhof Icon Prinzenhof

Prinzenhof

Groß Gerungs

Bauernhöfe mit freien Zimmern am

Biohof Besenbäck

Biohof Besenbäck

Icon Pin_brownRappottenstein

Von der Natur umgeben, eine biologische Landwirtschaft als Lebensgrundlage, respektvoller Umgang mit Tieren und Pflanzen - das ist die Lebensphilosophie unseres Biobauernhofes.

Unsere Gäste möchten wir an diesem Lebensgefühl teilhaben lassen.

Wir laden Sie ein, in unseren Ferienwohnungen anzukommen und die Natur mit allen Sinnen zu genießen. Ein großer Garten zum Entspannen, ein kleines Schwimmbiotop, viele Blumen, ein Hausgarten, Produkte zum Verkosten, ein Spielplatz für Kinder - das alles gibt es rund um unseren Hof.

Wer gerne aktiv wird - die Schnitzwerkstatt des Bauern steht auch für Anfänger offen.

Urlaub am Bauernhof: Biohof Besenbäck
Biohof Hammerschmidt

Biohof Hammerschmidt

Icon Pin_brownLitschau
Urlaub am Bauernhof: Biohof Hammerschmidt
Biohof Sauwohl

Biohof Sauwohl

Icon Pin_brownIrnfritz
Urlaub am Bauernhof: Biohof Sauwohl