48.3100488, 16.2096391

Familien

Wir schärfen unsere Sinne und entdecken dabei die Wunder der Natur. Mit viel Fantasie und Kreativität formen wir Kunstwerke mit den Materialien, die uns die Natur zur Verfügung stellt. Hier gibt es kein richtig oder falsch, keine Bewertungen oder Benotung. Kinder und Erwachsene können sich frei entfalten und ihre Beziehung zur Natur entdecken. Ob gemeinsam im Team, oder als einzelne Baumeister - wir erfreuen uns am eigenen Tun!

Wasser

Wandererlebnis

Wald

Hagenbachklamm
St. Andrä Wördern 3423
Österreich

St. Andrä Wördern, 3423

-

Erwachsene:
€ 15,00
Kinder:
€ 8,00
Telefon:  E-Mail:  Web: https://natuerlich-lernen.at Icon OpenWindow

Wo steppt der Bär?

Titelbild Fallback

LAndArt Kunst in der Natur

27. Sep | Ab 14:00
LAndArt Kunst in der Natur Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Im Bach ist nicht nur Wasser

15. Juni | Ab 11:00
Im Bach ist nicht nur Wasser Weiterschnuppern
Image
Landart

LandArt - Kunst in der Natur

29. Sep | Ab 14:00
LandArt - Kunst in der Natur Weiterschnuppern
Image
8 Tagfalter

Tagfaltertraining: Wiesen und Brachen am Westlichen Rand des Wienerwaldes

15. Juni | Ab 14:00
Tagfaltertraining: Wiesen und Brachen am Westlichen Rand des Wienerwaldes Weiterschnuppern
Image
Herbstarbeiten

VORTRAG: Herbstarbeiten im Naturgarten

26. Sep | Ab 19:00
VORTRAG: Herbstarbeiten im Naturgarten Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Herbst im Naturpark Eichenhain - LandArt

20. Sep | Ab 15:00
Herbst im Naturpark Eichenhain - LandArt Weiterschnuppern
Image
Exkursion in Klosterneuburg

Exkursion Wienerwaldwiesen in Weidling

4. Mai | Ab 10:00
Exkursion Wienerwaldwiesen in Weidling Weiterschnuppern
Image
Der Biber einer der größten Baumeister der Natur

Der Biber - einer der größten Baumeister der Natur

20. Juli | Ab 10:00
Der Biber - einer der größten Baumeister der Natur Weiterschnuppern
Image
2 Fruehling

Frühlingserwachen am Wasser

4. Mai | Ab 14:00
Frühlingserwachen am Wasser Weiterschnuppern
Image
5 Stockerau

Natur erleben im Naturschutzgebiet Stockerauer Au

24. Mai | Ab 15:00
Natur erleben im Naturschutzgebiet Stockerauer Au Weiterschnuppern
Image
9 Sommercamp

Sommercamp: Naturforscher unterwegs

1. Juli | Ab 09:00
Sommercamp: Naturforscher unterwegs Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Heuschrecken- und Blumen-Training im westlichen Weinviertel

12. Juli | Ab 09:00
Heuschrecken- und Blumen-Training im westlichen Weinviertel Weiterschnuppern
Image
12 QGIS2

(Q)GIS für fortgeschrittene User

4. Okt. | Ab 09:00
(Q)GIS für fortgeschrittene User Weiterschnuppern
Image
14 QGIS3

Vertiefende Thementage für (Q)GIS-User

8. Nov. | Ab 09:00
Vertiefende Thementage für (Q)GIS-User Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Nackte Bäume - Die Hauptbaumarten des Wienerwaldes im Winter

10. März | Ab 14:00
Nackte Bäume - Die Hauptbaumarten des Wienerwaldes im Winter Weiterschnuppern
Image
Vom Wachsen und Ernten

Vom Wachsen und Ernten - Waldbewirtschaftung im Wienerwald

7. Apr. | Ab 14:00
Vom Wachsen und Ernten - Waldbewirtschaftung im Wienerwald Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Bundesforste-Waldferienwoche - Wissensjäger: Expedition zu den Geheimnissen der Natur

19. Aug. | Ab 08:00
Bundesforste-Waldferienwoche - Wissensjäger: Expedition zu den Geheimnissen der Natur Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Das wilde Obst des Wienerwaldes

13. Okt. | Ab 13:00
Das wilde Obst des Wienerwaldes Weiterschnuppern
Image
Tierspuren im Winterwald

Tierspuren im Winterwald

16. Febr. | Ab 13:00
Tierspuren im Winterwald Weiterschnuppern
Titelbild Fallback

Natur erleben im Europaschutzgebiet Wienerwald Thermenregion

24. Mai | Ab 15:00
Natur erleben im Europaschutzgebiet Wienerwald Thermenregion Weiterschnuppern

Zum Naturkalender flattern

1. Auf stillen Wassern Kanutour

Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour

6. Apr. | Ab 15:00
Icon Pin_brown

Uferstraße 1
Stopfenreuth 2292
Österreich

Stopfenreuth, 2292

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Eine Kanutour in den Donau-Seitenarmen bei Stopfenreuth hat ihren besonderen Reiz. Lautlos gleiten Sie durch das Wasser und lassen die Natur pur in der Abendstimmung auf sich wirken.Im Dezember 1984 befand sich hier das Kerngebiet der Aubesetzung, die den Bau des Kraftwerkes Hainburg verhinderte und somit den Grundstein für den Nationalpark Donau-Auen legte. Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!

Auf stillen Wassern – Abendliche Kanutour Der Fährte folgen
1. Auf stillen Wassern Kanutour

Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour

7. Apr. | Ab 08:00
Icon Pin_brown

Uferstraße 1
Stopfenreuth 2292
Österreich

Stopfenreuth, 2292

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Eine Kanutour in den Donau-Seitenarmen bei Stopfenreuth hat ihren besonderen Reiz. Lautlos gleiten Sie durch das Wasser und lassen die Natur pur in der Abendstimmung auf sich wirken.Im Dezember 1984 befand sich hier das Kerngebiet der Aubesetzung, die den Bau des Kraftwerkes Hainburg verhinderte und somit den Grundstein für den Nationalpark Donau-Auen legte. Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!

Auf stillen Wassern – Morgendliche Kanutour Der Fährte folgen
1. Auf stillen Wassern Kanutour

Auf stillen Wassern – Kanutour Vormittag

1. Mai | Ab 09:00
Icon Pin_brown

Uferstraße 1
Stopfenreuth 2292
Österreich

Stopfenreuth, 2292

Veranstalter: Nationalpark Donau-Auen

Eine Kanutour in den Donau-Seitenarmen bei Stopfenreuth hat ihren besonderen Reiz. Lautlos gleiten Sie durch das Wasser und lassen die Natur pur in der Abendstimmung auf sich wirken.Im Dezember 1984 befand sich hier das Kerngebiet der Aubesetzung, die den Bau des Kraftwerkes Hainburg verhinderte und somit den Grundstein für den Nationalpark Donau-Auen legte. Ein Stück kostbare Natur, erhalten für Generationen!

Auf stillen Wassern – Kanutour Vormittag Der Fährte folgen

Verwandte Lexikon Artikel

Artenreiche Blühfläche mit Kornblumen, Kamille und Kornrade

Was ist Biodiversität?

Wissen
Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt von Artenvielfalt ein!
Was ist Biodiversität?
Blaumeise

Blaumeise

Vögel
Hier in unserem Naturlexikon erfährst du Wissenswertes rund um die Blaumeise.
Blaumeise
Fischotter

Fischotter

Säugetiere
Als Anpassung an ihren aquatischen Lebensraum ist der Körper des Fischotters sehr schlank und stromlinienförmig. Mit bis zu einem Meter Körperlänge der Männchen erreichen sie auch stattliche Dimensionen, wenngleich es schon einiges an Glück bedarf, um diesen meisterhaften Fischjäger in freier Wildbahn zu begegnen. Die Färbung des Fells ist sehr einheitlich dunkelbraun, lediglich Kehle, Brust und Bauch heben sich hell davon ab. Der Kopf ist flach und breit mit einer stumpfen Schnauze, kurzen Ohren und langen Barthaaren. Wie sein Name schon verdeutlicht besteht seine Hauptnahrung aus Fischen. Er ist jedoch grundsätzlich nicht wählerisch und frisst genauso Muscheln, Amphibien, Wasservögel oder kleinere Säugetiere.
Fischotter